Diese 5 MMORPGs waren mal richtig groß, heute kennt sie kaum wer

Es ist nicht leicht MMORPGs erfolgreich auf dem Markt zu halten und das über eine lange Zeit. Wir stellen euch daher heute 5 Online-Rollenspiele vor, die stark gestartet sind und heute noch laufen, die aber wohl kaum noch jemand auf dem Schirm hat.

Anfang des Jahrtausends galten MMORPGs als das große Genre. Es kamen viele Spiele, die um die Spielerschaft buhlten. Manche, wie World of Warcraft oder The Elder Scrolls Online schafften es, auch heute noch erfolgreich zu sein. Doch so erging es nicht jedem Online-RPG.

Wir stellen euch in dieser Liste Genre-Vertreter vor, die nach World of Warcraft veröffentlicht wurden. Es handelt sich um Titel, die noch nicht eingestellt wurden, sondern, die ihr auch heute noch spielen könnt. Allerdings ist von ihrem anfänglichen Erfolg heute kaum noch etwas übrig und die Titel sind nicht mehr wirklich relevant.

Das haben die Titel gemeinsam:

  • Alle Spiele sind erfolgreich gestartet
  • Der Release fand nach WoW statt
  • Ihr könnt sie heute noch spielen
  • Die Spielerzahlen und auch das Interesse am MMORPG sind so stark zurückgegangen, dass sich heute kaum noch jemand dafür interessiert
  • Sie haben mittlerweile laut Steamcharts weniger als 500 Spieler
Age of Conan Raid
Das MMORPG Age of Conan richtet sich an erwachsene Spieler.

Age of Conan

Entwickler: Funcom | Plattform: PC | Releasedatum: 20. Mai 2008

Was ist Age of Conan? Age of Conan wurde 2008 mit dem Untertitel „Hyborian Adventures“ gestartet. Das Spiel versetzt euch in die Welt Hyboria, Schauplatz der Conan-Romane von Autor Robert E. Howard.

In der Rolle eines Soldaten, Schurken, Priesters oder Magiers, unterteilt in je drei Unterklassen, erkundet ihr eine große Welt, in der euch NPCs Quests erteilen. Die Kämpfe gegen Feinde laufen aktiv ab, wobei eure Angriffsrichtung besonders wichtig ist. Gegner lassen sich nämlich von verschiedenen Seiten treffen.

Die recht brutalen Kämpfe brachten dem Spiel eine USK-Alterseinstufung ab 18 Jahren ein.

Wie startete das Spiel? Der Start verlief sehr gut. In den ersten fünf Wochen konnten mehr eine Million Exemplare des MMORPGs Age of Conan: Hybrian Adventures verkauft werden. Außerdem erhielt das Spiel mehrere Auszeichnungen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie sieht es heute aus? Heute ist das MMORPG unter dem Titel Age of Conan: Unchained nach wie vor spielbar. 2013 erfolgte die Umstellung auf ein Free2Play-System. Allerdings half dies dem MMORPG nicht wirklich dabei, großen Erfolg zu haben. Neuer Content kam zu langsam und es gab immer wieder technische Probleme.

Im Frühjahr 2017 versetzt Funcom das Spiel in den sogenannten „Maintenance Mode“. Das bedeutet, dass kaum noch neuer Content folgt, der Betrieb das Spiel aber weiter aufrechterhalten wird.

Die Spielerzahlen liegen laut Steamcharts bei mittlerweile 68 gleichzeitigen Spielern, im Peak waren es in den vergangenen 30 Tagen 141 Spieler (Stand: 12. Oktober 2020).

Warum scheiterte das Spiel? Schon bei Release gab es Kritik an Bugs, welche erst nach und nach über einen längeren Zeitraum behoben wurden. Das vergraulte einige Spieler. PvP und das Crafting-System funktioniert nicht richtig.

Im Grunde wurde das MMORPG unfertig veröffentlicht und schaffte es nicht, innerhalb kurzer Zeit einen guten Status zu erreichen, was Age of Conan einen nicht unerheblichen Teil der Community kostete.

Im MMORPG auf der nächsten Seite spielt man auf schwebenden Inseln.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mantis

Habe Runes of Magic geliebt! Leider wurde es immer mehr p2w im hohen Level! Fing mit gameforge richtig an der p2w mist leider, tolles game an die Wand gefahren

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Mantis
F N

Runes of Magic war nen Traum .. bis dahin noch nie – und seitdem nie wieder so viel Geld und Zeit in ein MMO gesteckt. Aion war fast nah dran

Edit: Da war noch RaiderZ

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von F N
vyrnius

Runes of Magic war DER WoW Abklatsch.
Alles schreit nach WoW. Rassen, Klassen, Quests Grafik, Design, Interface… das Chatsystem wurde 1:1 übernommen.

Aber die Entwickler wollte auch nicht bestreiten, was Runes of Magic ist und wenn es dir Spaß gemacht hat, umso besser. Kein Hate!

Viele MMOs haben viel aus WoW kopiert aber Runes of Magic hat ganz WoW kopiert und damit werde ich es immer assoziieren:D

F N

Hab beides ausprobiert und fand Runes of Magic immer besser. Einfacherer Einstieg, optisch (zu der Zeit) vom Interface deutlich angenehmer, und damals gab’s noch diese riesige Hürde in WoW Level 80 zu erreichen bevor man mit den Kollegen zocken konnte 😀

Germanicus

Mir fehlt eindeutig Warhammer online das von seiner privat Server Kultur nicht nur am Leben sondern auch mit neuem content versorgt wird

CptnHero

D&D ist halt leider im onlinegaming nich so Recht mit der Zeit gegangen.
Dabei wärs doch so schön ein neues mmorpg zu haben mit der Welt der vergessenen Reiche und D&D Regeln dazu (wenigstens zum teil)

Neverwinter konnte mich da nie wirklich abholen…im Vergleich zur Vielfalt und der Lore dahinter wirkt Neverwinter eher wie ein 0815 Beat’em-Up mit banalem geargrind.

CoolhandX

Age of Conan war echt gut, Secret World ebenfalls. Welches Spiel ich super gerne weiter gespielt hätte und mit welchem ich unfassbar viel Spaß hatte war Tabula Rasa. Dem trauere ich seit Jahren hinterher.

Mernox

Was ist zb. mit Bounty Bay Online? 🙂

Germanicus

Habe ich tatsächlich sogar gespielt aber nie so richtig warm geworden

Alexander Leitsch

War das denn mal groß? Gehört hab ich davon, aber ich könnte das jetzt nicht mit Age of Conan oder Runes of Magic gleichsetzen, so aus dem Bauch heraus.

Mernox

Für diese Zeit damals war es groß. Bis es verschachert wurde.

Mihari

Secret World ist von den Stories und Quests bis heute ungeschlagen für mich. Kein anderes MMORPG konnte mich durch die „rätselhaften“ Quests so in den Bann und Verzweiflung wie Secret World. Ich erinnere mich noch gut an eine Quest, in der ich einen Morse-Code mit meinem PC aufgenommen und langsam laufen lassen habe, um ihn zu lösen. Die versteckten Verschwörungstheorien im Ingame-Webbrowser waren auch einfach nur genial 😎

Knapp gefolgt kommt bei mir Age of Conan auf der Liste. Hätte es nicht so viele Bugs gehabt, würde ich es vielleicht heute noch spielen 😉

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Mihari
Solly

Allods ist immer noch ein feines Spiel.
Komplex und hier und da anders aufgestellt wie andere Games.
Zwischen 350 und 450 Spieler tummeln sich auf dem F2P Server, auch Deutsche Gilden sind da Unterwegs. Habe da wieder mal reingeschnuppert und macht Fun, auch gut Solo spielbar.

Runes… fand ich damals richtig gut nur leider zuviel Cashshop

Aya

„Heute kennt sie keiner mehr“
Naja liebes MeinMMO-Team nur weil IHR sie nicht kennt, bedeutet es ja nicht das keiner sie kennt^^
Und nur weil kaum einer über Steam spielt, bedeutet ja nicht das kaum einer das spielt..Steam ist ja oft nicht der einzige Zugang zu einem Spiel..

Die Ueberschrift ist einfach nur schlecht gewählt.

Koronus

Achja Age of Conan. Wäre das nicht in TBBT gewesen wüsste ich nicht einmal, dass es existiert.

Luripu

Also Steam zählt mal nicht,
da alle Spiele zum Release einen eigenen Launcher hatten.
Ich habe nicht ein MMORPG was ich über Steam starten würde.

4 von 5 habe ich ausgiebig gespielt,AoC und RoM sogar zum Release.
Bei AoC sage ich gerne,
hätte das gesamte Spiel die Qualität der Startinsel gehabt,
wäre es bestimmt recht erfolgreich geworden.
Wenn alle Instanzen aber bis zu unspielbar verbuggt sind
und das PvP selbst auf einen PvP Server sinnfrei ist,
dann laufen die Spieler weg und kommen auch nicht mehr wieder.
Den ersten Eindruck bekommt man halt nicht mehr aus den Köpfen.

Ja TSW ist schon ziemlich speziel.
Tolle Atmosphäre gepaart mit grusligem Kampfsystem.^^

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Luripu
Todesklinge

Age of Conan war das beste von den 5 (danach Runes of Magic).
Endlich mal nackt sein in einem Spiel!
Dazu eine düstere Story. Der Anfang mit der Frau in der Taverne (glaube Tutorial) war das beste, danach ziemlich abgeflacht.

Turbo Rider

Tja Age of Conan würde ich ja nochmal ausprobieren wenn das Password Recovery System mal funktionieren würde, aber selbst daran scheitert es ja schon. Man kriegt einfach keine Mail zugesendet und auf Supporttickets antwortet auch niemand mehr….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x