Lost Ark: Guide zur Arcana – So spielt ihr die kartenlegende Magierin

Lost Ark: Guide zur Arcana – So spielt ihr die kartenlegende Magierin

Mit dem Juli-Update bringt Lost Ark die Arkanistin (Arcana) ins Spiel. MeinMMO-Autorin Anny Bader hat sie sich genauer angeschaut und erklärt euch, worauf es ankommt.

Die Arkanistin ist die dritte Magier-Klasse in Lost Ark und hat eine mittlere Reichweite. Sie trägt keine klassische Waffe, sondern attackiert Gegner mit ihrem Tarot-Kartendeck.

Es gibt 12 verschiedene Karten und 3 unterschiedliche Arten von Skills. Wegen der vielen Kombinationsmöglichkeiten, die dadurch entstehen, ist die Arcana anfangs relativ schwierig zu spielen.

Was sonst noch im Juli-Update passiert, könnt ihr hier nachlesen.

Pro
  • Schnelle DPS-Skills
  • Mobilität
  • Spannendes Gameplay
Contra
  • Wenig Verteidigung
  • Schwierig zu spielen
  • Karten-Buffs sind zufällig

So spielt sich die Arkanistin

Das ist die besondere Fähigkeit der Arkanistin: Während ihr mit den gelben Skills angreift, füllt sich eure Identitätsanzeige. Mit den Tasten X und Y könnt ihr dann zufällige Karten aus eurem Deck ziehen. Diese haben Effekte, die euch buffen. Ihr könnt die Karte erst mal festhalten und bis zu zwei Karten in der Hand haben. Alternativ setzt ihr sie direkt ein.

Es gibt 12 verschiedene Karten, wobei im Endgame bei einer bestimmten Klassengravur eine weitere hinzukommen kann.

Das vollständige Kartendeck der Arkanistin:

  • Dreiköpfige-Schlange-Karte – +100 % Schaden bei Gegnern. +400 % Schaden an Monstern des Rangs „Mutation“ oder niedriger.
  • Urteilskarte – Ruinenfertigkeiten lösen 4 Sek. lang immer den 4-Stapel-Effekt aus.
  • Verwüstungskarte – Wenn Fertigkeiten benutzt werden, erhöht sich die Geschwindigkeit für 4 Sek. um 3 %, bis zu 15 %. Hält 30 Sekunden.
  • Vertracktes-Schicksal-Karte – Für 4 Sek. bleibt dein Fertigkeitsschaden entweder gleich oder erhöht sich um 40 %.
  • Korrosionskarte – 30 Sekunden lang besteht die Möglichkeit, für 5 Sekunden 10 % mehr Schaden zu machen.
  • Ausschusskarte – Wenn Skills nur einen Gegner treffen, wird die Krit-Wahrscheinlichkeit um 100 % erhöht. Gleichzeitig erhöht sich der Krit-Schaden für 4 Sekunden um 50 %.
  • Ausgleichskarte – Deine Stapelfertigkeiten werden 30 Sek. lang verstärkt und verleihen dir einen zusätzlichen Stapel mit jedem Treffer.
  • Geist – +20 % Bewegungsgeschwindigkeit und für 16 Sek. -50 % Schaden für 3 Treffer am Gegner. Keine Kollision mit Gegnern.
  • Mondkarte – 30 Sekundenlang 20 % schnellere Mana-Regeneration und 10 % weniger Abklingzeit für Skills.
  • Königliche Karte – Füllt leere Kartenplätze. Du kannst bis zu 2 Karten erhalten.
  • Sternenkarte – Regeneriert 100 % MP. Verbleibende Fertigkeiten-Abklingzeit -15 %, außer bei Erweckung und Ausweichen.
  • Glücksradkarte – Die Abklingzeit der nächsten Fertigkeit verringert sich um 100 %.
  • Kaiser-Karte – Nur bei der Klassengravur Order of the Emperor. Verursache Schaden bei Gegnern in einem Radius von 14 Metern.

Seht hier den Klassen-Trailer:

Lost Ark: Arkanistin im Trailer

Die Fähigkeiten der Magierin teilen sich in drei Gruppen auf:

  • Gelb: Die gelben Fähigkeiten sind die normalen Angriffe. Damit macht ihr AoE-Schaden und habt ein bisschen Crowd Control.
  • Blau: Die Stacking-Skills. Sobald ein blauer Skill den Gegner trifft, hinterlässt er eine oder mehrere Karten, maximal 4.
  • Rot: Die Ruins-Skills. Rote Fähigkeiten lösen die Stacks auf und verwandeln sie in Schaden. Je mehr Stacks ein Gegner auf sich hat, desto höher ist der Bonus-Schaden.

Gelb

Dunkle Auferstehung: Wirf Karten auf dein Ziel und rufe einen Dämon herbei, der Gegnern Angst macht und Schaden zufügt.

Hervorrufen: Beschwöre an der Zielposition einen Kreis und halte dann die Taste gedrückt, um dort 10 Sekunden lang Schaden zu machen.

Mysteriöse Stampede: Bewege dich nach links und wieder zurück, während du Schaden anrichtest.

Ruf des Schicksals: Wirf eine Karte in die Richtung des Mauszeigers, die Schaden macht und Gegner in die Luft schleudert.

Rückkehr: Wirf eine Karte zum Kontern. Nochmal drücken, um Gegner umzuwerfen.

Unbegrenztes Mischen: Wirf einen Kartenstapel auf die Gegner, der 6x Schaden anrichtet. Schleudert sie hoch und schmettert sie dann nieder.

Blau

Endlosdusche: Wirf Karten auf dein Ziel. Macht als Kombo in der Luft noch mehr Schaden.

Kratzer-Austeiler: Bewege dich 7 Meter auf den Mauszeiger zu, während du Schaden machst. Nochmal drücken, um nach unten zu schlagen.

Quadra-Beschleunigung: Wirf 4 Karten auf dein Ziel.

Schachmatt: Wirf schnell hintereinander Karten in die Richtung des Mauszeigers.

Spiralschneide: Springt 7 Meter in die Richtung des Mauszeigers und bewirf dabei deine Gegner.

Strom vom Rand: Öffne am Ziel 5 Sekunden lang 2 Portale. Gegner dazwischen werden angegriffen.

Tanzende Knochenblume: Wirf einen Hagel aus Karten, während du dich 11 Meter weit bewegst. Nochmal drücken, um an deine Ausgangsposition zurückzukehren.

Rot

Fügung des Schicksals: Falte eine Karte zusammen und wieder auf. Stößt Gegner zurück.

Geheimer Garten: Verursacht Schaden bei Gegnern in der Nähe. Gegner mit 4 Stacks werden zu Boden geschleudert.

Himmlischer Regen: Rufe im Zielgebiet einen Kartenregen herbei.

Vierling: Wirf eine Karte im Zielgebiet, um Schaden anzurichten.

Die Arkanistin im Level-Prozess

Wie sollte ich meine ersten Fertigkeitspunkte verteilen? Wichtig beim Verteilen der Punkte ist, dass ihr die Fertigkeitsstufen nie höher als auf Stufe 10 bringen müsst. Skill-Level 4 wird für den ersten Tripod gebraucht, Skill-Level 7 für den zweiten und Skill-Level 10 für den dritten.

So verteilt ihr die Punkte:

  • Level 12: Jeweils 4 Punkte auf Himmlischer Regen und Tanzende Knochenblume
  • Level 16: 20 Punkte auf Spiralschneide
  • Bis Level 27: Insgesamt 48 Punkte auf Himmlischer Regen
  • Bis Level 36: 48 Punkte auf Dunkle Auferstehung für AoE-Schaden
  • Bis Level 45: Durch Ruf des Schicksals könnt ihr jetzt Quick Draw freischalten. Außerdem setzt ihr 4 Punkte auf Hervorrufen. Dadurch könnt ihr häufiger Karten aus eurem Deck ziehen.
  • Bis Level 50: 48 Punkte auf Fügung des Schicksals

Die besten Builds im Endgame

Im Endgame wählt ihr, wie bei fast allen Klassen in Lost Ark, zwischen zwei Klassengravuren. Entweder konzentriert ihr euch auf die Identitätsfähigkeit und den generellen DPS, oder ihr legt euren Fokus auf die Ruin-Skills.

Klassengravur A: Order of the Emperor

Was macht die Gravur? Mit dieser Klassengravur füllt sich eure Identitätsanzeige um 50 % schneller. Gleichzeitig machen eure Skills 10-30 % mehr Schaden, je nachdem, auf welcher Stufe die Gravur ist.

Bei den Stats setzt ihr auf Krit und Flinkheit, wobei ihr Flinkheit priorisiert.

Zusätzlich könnt ihr mit dieser Gravur die Kaiser-Karte benutzen.

Welche Gravuren nutze ich noch? Außerdem lohnt sich die Kampfgravur Raid Captain, da sie mit euren Angriffsgeschwindigkeits-Buffs sowie der Flinkheits-Stats einhergeht. Ihr macht durch die Gravur mehr Schaden, wenn ihr schneller zuschlagt. Alle Infos zu den Gravuren findet ihr hier.

Adrenalin für mehr Krit und Meister des Schlags für noch mehr Schaden sind ebenfalls zu empfehlen.

Später, wenn ihr eure Gegner gut kennt und Boss-Attacken kontern und ihnen ausweichen könnt, setzt ihr auf Groll und Verfluchte Puppe. Anfangs sind die Gravuren aber nicht zu empfehlen, da sie, wenn falsch gespielt, Nachteile verursachen.

Welche Sammelkarten sind wichtig? Um eure Kritrate weiter zu erhöhen, solltet ihr anfangs auf das Kartenset Heulender Felsen setzen. Es besteht aus Armel, Seria, Solas, König Thirain, Kharmine und Delain Armel.

Optimal ist das Set Licht der Erlösung, das allerdings aus seltenen Karten besteht. Somit wird es später teuer, lohnt sich aber. Das Set besteht aus Shandi, Azena und Innana, Nineveh, Wei, Balthorr und Thirain. Bei einem 6er-Set mit 30-teiliger Erweckung bringen euch die Karten 8 % mehr Heiligen Schaden und wandeln all euren Schaden in heiligen Schaden um.

Welche Fähigkeiten nutze ich?

IconFähigkeitStufeTripods
Ruf des Schicksals7Flinke Bewegung
Schnellziehen
Rückkehr10Entblößte Schwachstelle
Konzentrierte Karte
Preisgegebene Dunkelheit
Dunkle Auferstehung10Durchdringender Schlag
Intensive Karte
Wilder Schlag
Hervorrufen10Geistes-Verstärkung
Magischen Kreis konzentrieren
Überlappender magischer Kreis
Kratzer-Austeiler4Großartige Beweglichkeit
Schachmatt10Durchdringender Schlag
Konzentrierte Dunkelheit
Frist
Strom vom Rand7Beschleunig.-Strom
Dunkle Schneide
Himmlischer Regen7Nervenhieb
Verstärkter Schlag

Als Erweckung benutzt ihr Prismatic Mirror.

Wie sieht die Rotation aus?

  • Ruf des Schicksals
  • Strom vom Rand
  • Hervorrufen hinter dem Gegner platzieren, noch nicht auslösen
  • Dunkle Auferstehung
  • Rückkehr
  • Hervorrufen auslösen
  • Schachmatt
  • Himmlischer Regen

Während der Rotation zieht ihr natürlich eure Karten.

Klassengravur B: Empress Grace

Was macht die Gravur? Bei dieser Klassengravur konzentriert ihr euch auf eure Ruin Skills. Sie machen 20-30 % mehr Schaden (je nach Stufe), wenn euer Gegner 4 Stacks hat.

Außerdem verbraucht ihr 30 % weniger Mana.

Welche Gravuren nutze ich noch? Die Kampfgravur Barrikade geht mit euren Ruin-Skills einher. Ihr solltet Protection Runen dafür aktivieren.

Wie bei der anderen Klassengravur kommen Adrenalin und Meister des Schlags hinzu. Groll und Verfluchte Puppe spielt ihr erst später, wenn ihr euch mit den Gegnern auskennt.

Welche Sammelkarten sind wichtig? Die Sammelkarten unterscheiden sich nicht von der anderen Klassengravur. Um eure Kritrate weiter zu erhöhen, solltet ihr anfangs auf das Kartenset Heulender Felsen setzen. Es besteht aus Armel, Seria, Solas, König Thirain, Kharmine und Delain Armel.

Optimal ist auch hier das Set Licht der Erlösung, das allerdings aus seltenen Karten besteht. Somit wird es später teuer, lohnt sich aber.

Welche Fähigkeiten nutze ich?

IconFähigkeitStufeTripods
Ruf des Schicksals7Flinke Bewegung
Schnellziehen
Rückkehr10Entblößte Schwachstelle
Konzentrierte Karte
Preisgegebene Dunkelheit
Quadra-Beschleunigung7Flinke Bewegung
Karte erhöhen
Kratzer-Austeiler4Großartige Beweglichkeit
Spiralschneide7Schnelle Vorbereitung
Skrupelloser Schuss
Himmlischer Regen10Nervenhieb
Verstärkter Schlag
Schwachpunkt-Erkennung
Fügung des Schicksals10Durchdringender Schlag
Glückstreffer
Absichtliches Glück
Geheimer Garten10Nervenhieb
Perfektes Geheimnis
Geheime Chance

Als Erweckung benutzt ihr Deathbound.

Wie sieht die Rotation aus?

  • Ruf des Schicksals
  • Quadra-Beschleunigung
  • Kratzer-Austeiler
  • Fügung des Schicksals
  • Rückkehr
  • Himmlischer Regeln
  • 2x Spiralschneide
  • Geheimer Garten
  • Fügung des Schickals benutzt ihr, wenn der Gegner 4 Stacks hat und eure anderen beiden Ruin Skills im Cooldown sind. Außerdem ist das eure Konter-Attacke. Wie das Kontern funktioniert, könnt ihr hier nachlesen.

Bevor ihr eure Erweckung benutzt, legt ihr 4 Stacks auf den Gegner. Dann benutzt ihr die Erweckung, cancelt die Animation mit der Leertaste und benutzt Himmlischer Regen. So holt ihr möglichst viel DPS heraus.

Was sagt ihr zur Arkanistin? Habt ihr vor, die neue Magierin mal auszuprobieren? Oder findet ihr, das Gameplay klingt zu kompliziert? Welche Klasse spielt ihr bisher am liebsten und wie hoch ist euer Itemlevel? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO!

Falls ihr eure Arkanistin schnell ins Endgame ziehen wollt, findet ihr hier alle Infos zum Powerpass.

Quelle(n): Maxroll, Guide by Eruca
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bongus

hab nen anderen guide geguckt auf english auf youtube verstehe hier beim empress build die rotation nicht.

TricksterClown

Isses sooooooooooo schwer alles in DE oder eben doch lieber alles in EN zu schreiben ? dieses DE/EN mixen ist so dumm und nervig. man ließt sätze in DE auf einmal kommen skills und sowas in EN. WTF. bitte an diesem punkt wenigstens auch den skill in DE und in klammern halt in EN. wer auf DE spielt soll die skills und anderes wie bitte finden ?

Chiefryddmz

gestern als 6ten alt direkt punika pass reingeballert und dann auf 1370 gepusht…
die ersten beiden chaos-dungeons „zum warm“ werden waren sehr komisch ^^… spielt sich bisher komplett anders wie die anderen klassen – wieder mal xD – und VIEL dynamischer als ich dachte… hätte es eher in richtung sorceress erwartet.. also „viel rumstehen“ xD

macht auf jeden fall bock.. und man merkt ziemlich schnell.. dass es eine der klassen sein wird, für die man länger braucht, bis man sie „verinnerlicht“ hat

dass die karten, die kommen wenn die leiste voll is.. komplett zufällig sind, find ich bissl schade
würds geil finden wenn man sich aus allen karten ein set zuammenstellen könnte/müsste.. und nur die halt dann kommen können 😀

auf jeden fall ne spaßige klasse

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Chiefryddmz
Moritoku

Würde leider zu schnell zu op werden, da man sich dann nur die Karten rauspickt die op sind (mehr crirate + dmg/ doppelt ulti/ alle execute skills als ob die 4 stacks drauf haben) und so.

Aber ja, da muss man sich echt reinfuchsen und üben. Gibt ein Googledokument mit rotationen für verschiedene karten Kombinationen da es teilweise tricky wird um die Schutz Rune so zu fungieren, das man die Gravur mit Barriere dafür ausnutzen kann

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Moritoku
Caleesy

Spielt man die Klassengravur Empress Grace auch auf Flinkheit & Krit, oder eher Spezialisierung & Krit/Flinkheit?

Hab nur auf Maxroll.gg mal gestöbert, aber da sind leider nur die englischen Guides drin und ich hab KB mir das immer zu übersetzen, das nervt, außerdem ist mein englisch nur noch so lala im Gegensatz zu früher.

Chiefryddmz

würd mich auch interessieren 😀

auch: die beiden karten die man auf x/y einsetzen kann…
kann man die beiden buffs/effekte stacken.. oder hebt der eine den anderen dann auf?

Caleesy

Ich meine gelesen und in YT-Videos gesehen zu haben, dass man beide Buffs zeitgleich nutzen kann, bin mir aber nicht ganz sicher.
Würde sagen einfach mal ausprobieren 😉

Moritoku

Tatsächlich geht beides. Mit Flinkheit hast weniger cd und ist beliebt da einfacher zu spielen ist, also weniger schlimm wenn mal was verhaust. Auch super für Chaos dungeons, besonders wenn lv.1 vom anderen engraving hast für die AoE Karte
Aber viele Guides gehen mehr auf Spezialisierung da schnelleren Karten bekommst und die roten Skills da mehr Schaden machen, umso ärgerlicher wenn dann ein Fehler machst

Caleesy

Ah okay, danke für den Tipp.

Muss erstmal schauen wie der DMG so reinhaut mit Flinkheit (glaub nämlich eher nicht so dolle), deswegen werd ich wahrscheinlich erstmal eher doch auf Spezi & Krit oder umgedreht gehen(soll ja bissl scheppern die Gute 😝).

Mal schauen wie ich so zurecht komme, bin auf jeden Fall sehr gespannt die Arcana zu spielen, hatte gestern noch keine Zeit dafür.

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Caleesy
Moritoku

Deswegen geh ich mit meiner Arcana auf Spezialisierung/Krit. Wirst zwar weniger gut Ausweichen können da langsamer läufst/längere cd hast, aber haut rein 🙂
https://docs.google.com/document/u/0/d/1ttoHy8lvfvxAosRRNsojeDoK6HditxoeMYb4e2jDrDE/mobilebasic#heading=h.6bcwtggt9eud nutze ich hierbei zum üben

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Moritoku
Caleesy

Danke für den Link. Mit den Karten lass ich einfach das Glück laufen und hau immer beide zeitgleich raus. Man merkt ja dann welchen Effekt die Karten hatten 😁

Ich persönlich hab mich gestern dann doch erstmal für Flinkheit & Krit entschieden und teilweise schon paar dicke DMG-Zahlen (Item-Level 1302 mit fast 500k Schaden) rausgehauen, aber vlt. geh ich heute nochmal in den Trainingsraum und probier mal doch noch die Spezi Skillung aus.

Macht auf jeden Fall richtig Laune der Char, ich denk die Routine und Kartenbufferkennung kommt dann mit der Zeit 😉

Moritoku

Freut mich (: Hab Arcana bzw Arcanist bei uns sehr gerne damals auf RU Server gespielt, aber saß monatelang in T1 weil es der damalige endcontent war. Deshalb muss ich auch das flottere Spiel erlernen, jetzt nachdem ich verstehe was die Karten so machen, Rest kommt mit der Zeit.
Besonders Chaos dungeon mit lv.1 Emperor sind auch echt spaßig.
Bin froh das jetzt mein main draußen.
Glaub mit Spezialisierung und den einen Buff für crit und crit dmg hat mal einen skill so 690k treffen lassen auf 1302.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx