Lost Ark: So funktionieren die Gravuren, über die ihr euren Charakter stärker macht

Lost Ark: So funktionieren die Gravuren, über die ihr euren Charakter stärker macht

Lost Ark hat viele verschiedene Systeme, um Fortschritt eines Charakters darzustellen. Eine Möglichkeit zur Verbesserung sind die Gravuren (Engravings), die erstmal sehr kompliziert wirken. Wir von MeinMMO erklären das System.

Was sind Gravuren? Mit den Gravuren könnt ihr bestimmte Aspekte eures Charakters verbessern, habt aber auch immer die Gefahr, dass ihr wieder andere verschlechtert. Grundsätzlich dienen sie als Upgrade für euer Set, können euren Charakter aber sogar komplett über den Haufen werfen:

  • So gibt es für den Todesschützen beispielsweise eine Gravur, die den Waffenwechsel komplett deaktiviert und dafür den Schaden der beiden Pistolen unheimlich erhöht.
  • Die Zauberin wiederum kann ihre Identitätsfähigkeit entweder verbessern oder ganz abschalten.

Das erste Mal stoßt ihr auf das System, wenn ihr Burg Luterra seid und euch die erste, größere Stadt endlich offen steht. Eine lila Quest führt euch dann langsam an das System heran, lässt aber viele Fragen offen.

Gravuren bekommen und verbessern

Wie funktionieren die Gravuren? Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Kampf-Gravuren und Klassen-Gravuren. Während die Kampf-Gravuren alle identisch sind und auf allen Klassen verwendet werden können, stehen die zwei Klassen-Gravuren nur auf der jeweiligen Subklasse zur Verfügung.

Wie bekommt ihr die Gravuren? Innerhalb einer Tutorial-Quest in Luterra – etwa bei Level 26 bis 28 – bekommt ihr erstmals 5 Stone of Birth geschenkt. Diese könnt ihr dann benutzen, um eure ersten Gravuren zu verbessern und zu aktivieren. 

Diese Steine haben immer zwei positive und einen negativen Effekt. Jeder von ihnen hat 5 mögliche Punkte und ihr müsst insgesamt 15 Mal rollen, um jeden Slot entweder zu füllen oder zu zerstören.

Dabei werden die Chancen auf Erfolg und Fehlschlag nach jedem Versuch neu berechnet. Optimalerweise wollt ihr bei den positiven, blauen Aspekten möglichst viele Erfolge verbuchen, während ihr bei den roten, negativen Punkten darauf hofft, dass sie nicht funktionieren.

Habt ihr den Stein dann insgesamt 15 Mal verändert, könnt ihr ihn ausrüsten und schaltet die eigentlichen Gravuren frei.

Wie funktionieren Gravuren? Habt ihr den Stein ausgerüstet, den ihr haben wollt, könnt ihr in einem neuen Fenster sehen, welche Gravuren ihr dadurch freigeschaltet habt. Ab 5 Punkten ist eine Gravur oder eine Gravurstufe aktiv, alles darunter, ist irrelevant.

Ihr wollt also darauf achten, dass ihr möglichst viele blaue Aktivierungen habt und bei den roten, soweit es geht, unter 4 bleibt, damit der negative Aspekt der Gravur nicht aktiviert wird.

Neben zahllosen positiv Effekten sind die Möglichkeiten der negativen Effekte beschränkt. Sie mindern entweder euren Schaden, eure Bewegungsgeschwindigkeit, eure Angriffsgeschwindigkeit oder eure Resistenzen.

Sind alle 15 Steine aktiv, habt ihr dann Mali zwischen 6 und 15 % auf den jeweiligen Wert. Passt also auf, dass eure negativen Effekte nie zu hoch sind. Verzichtet lieber auf einen positiven, als einen üblen negativen in Kauf zu nehmen.

Wie verbessert man Gravuren? Neben dem Glücksfaktor trägt auch der Sammelaspekt dazu bei, wie gut ihr dann tatsächlich seid. Ihr könnt für bestimmte Gravuren nämlich auch Bücher finden, um diese gezielt zu upgraden.

Wenn ihr 20 Bücher der gleichen Gravur finden könnt, schaltet ihr eine neue Stufe der Gravur frei. Das gibt euch dann zwischen +3 bis +12 Punkte auf ebendiese.

Wenn ihr jetzt also einen Stein ausgerüstet habt, der euch +3 auf die Gravur Drops of Ether bringt, könnt ihr 20 Bücher dieser Gravur sammeln und habt dann insgesamt +6 Drops of Ethe. Damit ist diese Gravur aktiviert, ohne sie tatsächlich auf dem Stein freigeschaltet zu haben.

Diese Bücher erhaltet ihr aus folgende Quellen:

  • Durch Kaufe mit einer Währung, welche man aus Chaos-Dungeons erhält
  • Von anderen Spielern abkaufen
  • Nebenquests
  • Chaosdungeons
Drops of Ether und Master Brawler sind hier aktiv, die anderen noch nicht

Wie geht es weiter? Ihr solltet euch im besten Fall darüber informieren, welche Gravuren für eure Klasse stark sind. Die Gravuren in Lost Ark sind selten und verlangen ein gutes Stück an Investitionen. Ihr ärgert euch also, wenn ihr hier Silber und Bücher an Gravuren verschenkt, die ihr gar nicht benötigt.

Nach dem Freischalten der Gravuren bekommt ihr dann auch öfter Gravuren-Bücher als Questbelohnungen. Zu schauen, welche Belohnungen eine Nebenquest bringt, lohnt sich nun also noch mehr als vorher schon.

Habt ihr schon Erfahrung mit den Gravuren gemacht oder habt ihr die Mechanik bisher ignoriert? Habt ihr vielleicht noch Tipps und Tricks, die diesen Guide ergänzen können? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO, sodass alle Leser auch von eurem Wissen weiter profitieren können.

Alle Währungen in Lost Ark und wie ihr sie bekommt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nyaromight

Verstehe ich ehrlich gesagt immernoch nicht ganz.

Wenn ihr jetzt also einen Stein ausgerüstet habt, der euch +3 auf die Gravur Drops of Ether bringt, könnt ihr 20 Bücher dieser Gravur sammeln und habt dann insgesamt +6 Drops of Ethe. Damit ist diese Gravur aktiviert, ohne sie tatsächlich auf dem Stein freigeschaltet zu haben.

Muss man es bei den Gravureffekten (Kampfbonus) dann ausgerüstet haben? Oder ist das dann passiv schon enthalten?

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Nyaromight
Steelfish

Wahnsinns guide wieder mal… die einzige einigermaßen hilfreiche info ist, wo man die bücher herbekommen kann. Das restliche system als solches wird über die quests tiptop erklärt.

Und jeder soll doch so spielen wie er möchte. Wenn dann halt einer nen pala full dmg mit alles auf crit spielen will, kann er das doch tun. Ich check ab und an mal bei den skills den recommended tab unten, der rest wird frei Schnautze entschieden.

Luripu

Also von den 5 Steinen bei der Quest hat nur einer 5 Adern erreicht=eine Gravur freigeschaltet.
Der Rest wurde Schrott.
Der Vitalitätsbonus des Steins ist bis jetzt das beste,
die Gravur ist unnütz.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x