Kingdom under Fire 2 – Zurück von den Toten

Kingdom under Fire 2 meldet sich nach knapp 7 Jahren Verspätung endlich zurück. Eine neue Testphase steht in China an!

Neue Betaphase noch im Januar

Totgesagte leben länger. Das ist eigentlich keine Weisheit, die auf Computerspiele so wirklich zutreffen mag. Vor allem dann nicht, wenn Spiele einfach für knapp 6 Jahre mehr oder minder spurlos in der Versenkung verschwinden. 2008 wurde „Kingdom under Fire 2“ offiziell angekündigt und sollte demnach bereits im Jahr 2009 auf PC und Konsolen (damals noch PS3 und Xbox 360) erscheinen – und dann wurde es still.

Zwar gab es seither in Südostasien bereits eine PC-Version, über die Grenzen hinaus entwickelte sich jedoch wenig. Für das Jahr 2015 kündete man dann recht unerwartet eine PS4-Version an, mit der man die Free2Play-Märkte erobern wollte … bevor das Spiel erneut vom Radar verschwand.

Kingdom under fire 2 character conceptsZu einem Westrelease gibt es noch immer nichts Neues, aber ab dem 15. Januar beginnt immerhin eine chinesische Alphaversion, in der 4 Tage lang ein großer Teil der Spielinhalte getestet wird.

Die Klassen während des Tests

Während des Alphatests wird das Levelcap bei Stufe 30 liegen und drei verschiedene Klassen werden zum Ausprobieren bereitstehen. Wir werfen einen Blick auf die Probanden und ihren groben Spielstil.

Die Spellsword scheint vom Wortlaut her eine Magierin zu sein, allerdings hält sie nichts viel davon, Zauber auf große Distanzen zu verwenden. Stattdessen nutzt sie ihre magischen Kräfte, um das Schwert (und den Zauberstab) im Nahkampf zu schwingen und ihre Attacken zu verbessern. Außerdem hat sie immer Wackelpudding dabei.

Beim Berserker hingegen ist der Name Programm. Er stürmt zwischen die feindlichen Reihen und schwingt das Bastardschwert, um Schneisen der Verwüstung durch die Gegnerreihen zu schlagen. Wer die ersten Hiebe überlebt, der bekommt den Gnadenstoß mit dem Panzerhandschuh verpasst – der praktischerweise von der „Kraft der Dunkelheit“ besessen ist.

Obwohl der Name des Gunslingers stark nach einem reinen Fernkämpfer klingt, ist dieser deutlich vielseitiger. Auf große Distanz benutzt er sein Gewehr. Wenn ihm die Feinde zu Leibe rücken, kann er allerdings blitzschnell zu seinem Schwert wechseln und auch im Nahkampf mit zahlreichen Fähigkeiten glänzen.

Ob Kingdom under Fire 2 jemals seinen Weg in den Westen findet, bleibt noch abzuwarten – genau so, ob das Interesse an dem Spiel dann überhaupt noch vorhanden ist.

Schon in der Vergangenheit haben wir über das Spiel berichtet, schaut doch einmal in unseren Artikel zu dem ursprünglichen Releasetermin rein.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.