Darum sollte jetzt jeder Shooter-Fan, der PS Plus hat, dieses kostenlose Spiel probieren

PS Plus bietet seinen Abonnenten mit Call of Duty: Modern Warfare Remastered im März ein echtes Shooter-Highlight für die PS4. Unser Autor Sven meint: Jeder, der sich für das Shooter-Genre interessiert, sollte dieses Stück Videospiel-Geschichte keinesfalls verpassen.

So kam ich zu Shootern: Meine Passion für Shooter habe ich bereits in den 90ern entdeckt. Spiele wie die Doom-, Quake- oder Unreal-Tournament-Reihe gehörten damals zu meinen absoluten Favoriten.

Auch Duke Nukem, Shadow Warrior und Counter-Strike wurden bis zum Umfallen auf privaten Lan-Partys in Garagen und Kellern oder auf groß-angelegten Events bis zum Umfallen gesuchtet.

Modern Warfare – Ein Meilenstein der Videospiel-Geschichte

Dieses Spiel änderte für mich alles: Doch 2007 entdeckte ich mit Call of Duty: Modern Warfare eine meiner größten Shooter-Lieben aller Zeiten – neben Destiny.

cod mwr 1
Eine der bekanntesten Szenen: Ihr seid als Sniper-Team in der Nähe von Tschernobyl unterwegs

Modern Warfare setzte damals komplett neue Maßstäbe und prägte das First-Person-Shooter-Genre entscheidend mit. Für viele gilt der Titel bis dato als einer der wichtigsten Meilensteine der Shooter-Geschichte.

Ende 2016 kam das Spiel dann in einer überarbeiteten Remastered-Fassung raus, die allerdings zunächst nicht separat erhältlich war. So holte ich mir damals extra deswegen das teure Bundle mit Infinite Warfare und genieße seitdem bis heute regelmäßig die kurzweiligen Multiplayer-Gefechte mit Freunden.

Erlebt dieses Stück Shooter-Geschichte in modernem Gewand: Mittlerweile ist die Remastered-Version auch separat erhältlich.

Und ab sofort, seit dem 05.03., haben alle PS-Plus-Mitglieder die Möglichkeit, die aufgehübschte Fassung dieses Shooter-Klassikers kostenlos abzugreifen.

Download zum Spiel: Hier geht’s zum PS-Plus-Angebot zu Call of Duty: Modern Warfare Remastered im PS Store.

Alle PS Plus Games für die PS4 im März 2019 findet Ihr hier.

cod mwr 2

Warum sollte ich Modern Warfare Remastered spielen?

Was macht CoD: Modern Warfare Remastered besonders? Einige mögen sich nun fragen, was an dem Titel so besonders ist. Schließlich hat Modern Warfare bereits einige Jahre auf dem Buckel und auch schon etliche Nachfolger gesehen.

Doch Modern Warfare Remastered hat über die Jahre nichts an seinem einzigartigen Charme verloren und kann in vielen Aspekten durchaus mit moderneren Shootern und den neueren Serien-Ablegern mithalten. Und in machen Punkten ist das Spiel für mich sogar immer noch unerreicht.

Der Singleplayer: Mit Modern Warfare bekam die „Call of Duty“-Reihe erstmals ein modernes Setting und markiert den Beginn der für mich spannendsten Story im gesamten CoD-Franchise. Selbst nach mehr als 10 Jahren ist die Kampagne immer noch unterhaltsamer, als bei vielen aktuelleren Shooter-Titeln.

Im Rahmen der Handlung schlüpft man dabei in die Rolle eines US Marines oder eines Frischlings bei der britischen Elite-Einheit SAS, der kurz nach seiner Ankunft bereits ins kalte Wasser geschmissen wird.

cod mwr 5
Im Kaukasus geht’s als SAS-Elite-Soldat gegen russische Separatisten

Die Story zieht sich durch eine Vielzahl cool inszenierter Missionen mit zahlreichen denkwürdigen Momenten, einigen unvergesslichen Charakteren und toller Atmosphäre. Nach Abschluss der Modern-Warfare-Reihe konnte für mich kein einziger „Call of Duty“-Titel mehr mit der Qualität dieser Story-Line mithalten.

Die Story von Modern Warfare fesselt mich hingegen auch heute noch, sodass ich ab und an zum gefühlt hundertsten Mal ihre Missionen durchspiele.

Im Verlauf der Handlung bekämpft man dort eine militante Terror-Gruppierung im Nahen Osten sowie bewaffnete Separatisten in einem destabilisierten Russland. Dabei versucht man letztendlich, einen nuklearen Schlagabtausch zwischen den Großmächten zu verhindern.

cod mwr 8
Ein legendärer Charakter der Reihe und Euer Mentor: Captain Price

Der Fokus liegt auf Operationen im Rahmen moderner Infanterie-Kriegsführung, was das Spiel klasse umsetzt. Man fühlt sich wie in einem Action-Film, wo man gespannt mitfiebert, wie es endlich weitergeht. Dabei bedient sich Modern Warfare stellenweise auch bei bekannten Action-Streifen wie Black Hawk Down, was zusätzlich zur Immersion beiträgt.

Der Multiplayer: Einen anderen Aspekt, bei dem in meinen Augen kein einziger Nachfolger oder direkter Konkurrent Modern Warfare das Wasser reichen kann, ist der einst revolutionäre und wegweisende Mehrspieler-Part des Spiels.

Dort kommt man als Fan von schnellen und intensiven Feuergefechten ohne viel Schnickschnack voll auf seine Kosten. Und das setzt meiner Meinung nach bis heute kaum ein Spiel vergleichbar gut um.

Waffen, Perks und die ikonischen Kill-Serien stehen dabei im Fokus, wirken jedoch nie übertrieben und passen perfekt ins Setting. Aufsätze für die Waffen sind überschaubar gehalten und nur begrenzt einsetzbar. Spezialisten, Klassen oder ultimative Angriffe gibt es nicht. Hier kommt es auf Skill, Teamplay und die Kenntnis der Maps an.

cod mwr 9
Multiplayer-Gefechte auf der beliebten Map Backlot

Wer also auf klassisches Shooter-Gameplay ohne Wall-Runs, meterhohen Sprüngen oder viel zu abgehobener Ausrüstung und Fähigkeiten steht, wird hier mit Sicherheit glücklich. Auch alle, die Battle Royale oder groß angelegte taktische Schlachten nicht mehr sehen können, werden ebenfalls ihren Spaß haben.

Denn Ihr kämpft in zahlreichen klassischen Modi auf einigen der besten und hübschesten Karten, die das Franchise bis heute gesehen hat. Die Karten sind im Vergleich zu heutigen Maps größtenteils asymmetrisch aber trotzdem sehr durchdacht gestaltet.

Dadurch bieten sie zahlreiche taktische Möglichkeiten und ständig wechselnde Hotspots. So kann auch mal als einsamer Wolf durch geschicktes Vorgehen und Positionierung ganze Teams auseinander nehmen.

Eine willkommene Abwechslung für alle, die eine möglichst perfekte Balance und daraus resultierende, sich wiederholende Karten-Konzepte der letzten CoD-Titel satt haben.

cod mwr 3
Crash – eine der beliebtesten MP-Karten inklusive Black Hawk Down Feeling

Deshalb solltet Ihr Euch Modern Warfare – Remeastered anschauen: Habt Ihr PS Plus und auch nur ein bisschen was Ego-Shooter übrig? Oder seid gar ein Fans der „Call of Duty“-Reihe? Dann solltet Ihr Euch Modern Warfare Remastered definitiv anschauen.

Denn für lau einen Meilenstein der Shooter-Geschichte in modernen Optik abzugreifen lohnt sich allemal. Ihr bekommt nicht nur die klassische „Call of Duty“-Erfahrung schlechthin, sondern einen Shooter, der stellenweise selbst moderne Konkurrenz alt aussehen lassen kann.

Veteranen können hier ihre Nostalgie ausleben und neue Spieler können sich selbst ein Bild davon machen, warum Modern Warfare trotz seines Alters von vielen immer noch als einer der besten Shooter aller Zeiten gesehen wird. Für mich verkörpert Modern Warfare Remastered auch heute noch das mit Abstand beste Call of Duty.

Übrigens: Infos zum neuesten Call of Duty Ableger findet Ihr auf auf unserer Produkt-Seite für Black Ops 4.

Mehr zum Thema
Die 6 besten Multiplayer-Online-Shooter 2019 für PS4, Xbox One, PC
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (13)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.