Fortnite: Patch-Notes 3.6 – Das steckt im letzten Update vorm Knall

Der Fortnite-Patch 3.6 kommt heute, wenn die Server-Wartung zu Ende ist. Das ist wohl das letzte Update vor der 4.0-Reihe. Da rechnet man ja mit einem großen Knall, wenn der Komet abstürzt. Wir verraten Euch, was in den Patch-Notes für das heutige Update am 24.4. steckt.

Heute kommt der wohl letzte Patch zur Season 3 von Fortnite Battle Royale. Auch für das PVE „Rette die Welt“ sind einige Änderungen enthalten. Es ist aber klar: Das ist ein Zwischen-Patch, der keine riesigen Neuerungen bringt, sozusagen die Ruhe vor dem Sturm.

Das Update enthält einige Balance-Änderungen, Fehlerbehebungen und zwei neue Waffen. Interessant ist auch eine neue Umtausch-Aktion, da können Spieler Skins und Emotes abgeben, die sie nicht mehr liebhaben. Das gilt allerdings nur für Fortnite: Battle Royale.

Fortnite-Space

Das sind die Highlights der Patch-Notes für Fortnite Battle Royale

Die neue Haftgranate kommt zum Spiel. Die gibt es nur in Ungewöhnlich. Die Granate hat eine Explosion-Verzögerung von 2,5 Sekunden und richtet 100 Schaden im Radius von 1 Kachel an. Die Granate kann nicht im Flug explodieren. Sie haftet an Spielern und an Oberflächen. Wenn das Gebäude zerstört wird, an dem sie haftet, explodiert sie sofort.

Die Fernzündlagungen gibt es nun um 40% seltener.

Dafür wurde die Mini-Gun verstärkt. Die ist nun zielgenauer, hat weniger Rückstoß und richtet etwas mehr Schaden an. Die Mini-Gun löste zum Release einen Hype aus und galt eher als zu stark. Mittlerweile zählt sie aber zu den schwächsten Waffen in Fortnite.

Scharfschützengewehre und Armbrüste haben nun eine bessere Trefferkennung der Projektile auf lange Distanz.

Die Zielgenauigkeit beim ersten Schuss wird zurückgesetzt, wenn Spieler sich hinknien, aus der Hocke hochkommen oder Waffen wechseln. Das könnte sich wieder auf die Waffen-Balance in Fortnite auswirken – die letzte Änderung hier wirbelte die Balance in Fortnite ziemlich durcheinander.

Selbstständiger Umtausch kosmetischer Gegenstände kommt zu Fortnite

Man kann nun insgesamt 3 V-Buck-Einkäufe zurückgeben und erhält dann seine V-Bucks zurück. Diese 3 Rückgaben gelten aber lebenslang – also sollte man sich das gut überlegen. Zurückgeben kann man Emotes, Gleiter, Erntewerkzeuge, Rücken-Teile und Skins. Den Battle-Pass oder einzelne Käufe hier kann man nicht zurückgeben. Auch alles, was im PvE „Rette die Welt“ gekauft werden kann, ist vom Umtausch ausgeschlossen: Dazu gehören Loot-Lamas und Founder Pack’s.

Nobelwerfer-Fortnite

Das sind die Highlights der Patch-Notes für Fortnite: Rette die Welt

Die Haftgranate ist auch hier im Spiel, die richtet aber keinen Schaden an Spieler-Gebäuden an. Die Haftgranate ist im PvE keine feste Waffe. Man kann sie in einer Mission finden und verliert sie nach Abschluss dieser Mission.

Eine neue „richtige“ Waffe ist der Nobelwerfer, der verpasst Feinden eine Energieladung.

Es gibt mehr Speck und mehr Energie-Munition. Speck braucht man für die Verteidiger, die kann man nun deutlich schneller wiederbeleben (statt 5 Sekunden dauert es nur noch 2 Sekunden).

Die relativ schwierige Zwischen-Mission „Berge die Drohne“ soll jetzt deutlich lukrativer werden und seltener auftauchen.

Und Anomalien werden deutlich leichter, die kann man jetzt aus der Ferne abknallen, muss dann aber die Scherben bergen. Vorher musste man zu den Anomalien hinbauen und sie mit der Spitzhacke zerlegen.

Die kompletten Patch-Notes zu 3.6 auf Deutsch lest Ihr hier.


Keine irrsinnig aufregenden Fortnite Patch-Notes heute. Die große Frage bleibt: Was hat sich Epic für Season 4 ausgedacht und was hat man mit diesem Kometen vor?

Fortnite: Neues zum geheimnisvollen Komet! Läutet er Season 4 ein?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (12)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.