Hat FIFA 22 Crossplay auf PS4 und PS5? Das müsst ihr dazu wissen

Wird FIFA 22 Crossplay haben? Es ist die gleiche Frage, die Spieler sich jedes Jahr aufs Neue stellen. Ob der neueste Ableger der Reihe endlich so ein Feature bietet und was ihr sonst noch wissen solltet, verraten wir euch hier auf MeinMMO.

Wie sieht es mit der Crossplay-Funktion von FIFA 22 aus? Die kurze Antwort ist: Eine richtige Crossplay-Funktion bietet leider auch dieser Ableger nicht. Es wird nicht möglich sein, beispielsweise mit PC-Spielern zu zocken, wenn ihr auf den Konsolen unterwegs seid.

Auch ein Cross-Gen-Feature fehlt, wie auch schon in FIFA 21. Es ist also nicht möglich, mit der PS5-Version gegen die PS4-Version zu spielen, oder mit der Xbox Series X gegen die Xbox One. Die einzige Möglichkeit besteht darin, auf der PS5 die PS4-Version zu laden und dann gegen Freunde mit der alten Konsole zu spielen, das gleiche gilt auch für die Xbox-Varianten.

Allerdings gibt es bei der Standard-Edition von FIFA 22 kein kostenloses Upgrade auf NextGen mehr. Nur in der teureren Ultimate Edition bekommt man beide Versionen.

Kommt FIFA 23 mit Crossplay?

Das spricht dafür: Ein Leak des FIFA-Dataminers Donk (via Twitter) behauptet, dass FIFA 23 eine Crossplay-Funktion bieten soll. Und nicht nur das. Angeblich soll der Nachfolger von FIFA 22 sogar mit der Serien-Tradition brechen und Free2Play werden. (via charlieintel.com)

Bisher mussten Spieler jedes Jahr den vollen Preis für einen neuen FIFA-Ableger bezahlen. Laut Donk soll sich das ab FIFA 23 also ändern.

Damit würde FIFA den gleichen Weg gehen, den die “Pro Evolution Soccer”-Reihe seit diesem Jahr beschreiten möchte. Mit eFootball will Konami seine Fußball-Simulation zu einer Plattform umwandeln und darauf kontinuierlich aufbauen, statt jedes Jahr einen neuen Teil zu entwickeln.

eFootball wird also ein Free2-Play-Ableger. Ob FIFA 23 diesen Weg tatsächlich gehen will, ist aktuell unklar.

Wann erscheint FIFA 22? Der offizielle Release ist am 1. Oktober 2021. Käufer der Ultimate Edition können bereits, dank Early Access, seit heute (27. September) spielen.

Erste Reaktionen drehen sich vor allem um das langsamere und realistischere Tempo des neuesten Ablegers, das direkt für Kontroversen sorgt. Auch die Torhüter stehen traditionell in der Diskussion – manchen sind sie zu stark, für andere sind sie wiederum genau richtig.

Noch ist es allerdings zu früh um zu sagen, wie gut FIFA 22 eigentlich ist. Wir behalten die kommenden Tage und den Release natürlich wie immer für euch im Auge.

Aber was haltet ihr von der Sache? Würdet ihr euch Crossplay für FIFA 22 wünschen? Oder braucht ihr dieses Feature nicht unbedingt? Diskutiert mit uns in den Kommentaren.

Wenn ihr weitere Infos zu FIFA 22 sucht, schaut doch in unsere Übersicht zu allem, was ihr wissen müsst: FIFA 22 – Release, Early Access, Web App, Neuerungen – Alle Infos

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SoulPhenom

Wenn man sich die ver. Versionen anschaut und das Gameplay ist kein CrossPlay die einzig Sinnvolle Wahl.

SoulPhenom

Selbst da halte ich dann Cross Play für absoluten blödsinn.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x