Jadon Sancho klagt über sein Rating in FIFA 20 – Das sagen EA und BVB dazu

Für FIFA 20 sind mittlerweile viele Ratings der neuen FUT-Karten bekannt, so auch die von Dortmund-Star Jadon Sancho. Doch dieser ist alles andere als zufrieden mit seiner neuen Karte.

Aktuell werden zahlreiche Karten samt Ratings für FIFA 20 enthüllt. Dabei gibt es viele Spieler, die sich verbessert haben, und auch einige, die schlechtere Karten als in FIFA 19 erhalten. Jadon Sancho gehört zu den zuerst genannten. Doch trotzdem ist er nicht zufrieden mit seiner neuen Karte.

Das ist passiert: Jadon Sancho hat sich via Twitter zu Wort gemeldet. Der Grund: Ihm missfällt der Pass-Wert seiner neuen FUT-20-Karte. Er postet ein Bild seiner Karte und schreibt: „77 Passen?!“

So reagiert EA Sports auf die Kritik: Schnell erhält er auch eine Antwort von EA Sports: „Warum Passen, wenn du 90 beim Dribbling hast?“

Daraufhin entgegnet der Flügelstürmer von Borussia Dortmund: „Ich denke beides könnte 90 sein, ein bisschen hart“.

So richtig zu mögen scheint Sancho seinen Pass-Wert also tatsächlich nicht.

Das ist Sanchos neue Karte: Trotz des Pass-Werts von 77 macht Sanchos Karte einen starken Eindruck. Schließlich sind die Geschwindigkeit- und Dribbling-Attribute auf einem Top-Niveau. Nur Passen und Schießen lassen tatsächlich etwas zu wünschen übrig, doch es gibt ja noch TOTW-Karten, Winter-Upgrades und weitere Spezial-Karten, die Sancho im Laufe der FIFA-Saison erhalten kann.

Wenn Sancho weiterhin so stark spielt wie in der letzten Bundesliga-Saison, dann sollte er also schnell neue Karten mit stärkeren Werten von EA erhalten. Er hat es selbst in der Hand, oder beziehungsweise auf dem Fuß.

Außerdem sagen nicht nur die Karten-Stats aus, wie gut eine Karte wirklich ist. Es kommt auf die detaillierten Ingame-Stats des Spielers an. Und diese sind bisher noch nicht bekannt.

Sollte Sancho also wie in FIFA 19 wieder 5-Sterne-Skills und vielleicht ein Upgrade auf 4-Sterne beim schwachen Fuß erhalten, dürfte die Karte für viele Bundesliga-Teams, gerade am Anfang, sehr interessant sein.

Jadon Sancho ist zwar schnell, aber die schnellsten Spieler in FIFA 20 findet Ihr hier.

Dafür ist Sancho ein 5-Sterne-Skiller in FIFA 20.

FIFA 20: Bundesliga-Ratings – Das sind die besten Spieler nach Positionen

Ein riesiger Sprung im Vergleich zu FIFA 19, sagt der BVB

Das sagt Borussia Dortmund: Im Gegensatz zu Jadon Sancho selbst freut sich sein Arbeitgeber über den großen Sprung von 12 Punkten im Vergleich zu FIFA 19. Stolz postet der BVB ein Bild, das die Karten von FIFA 19 und FIFA 20 vergleicht.

So stark war Sancho in FIFA 19: In dem letzten FIFA-Teil startete der bis dahin noch recht unbekannte Engländer mit einer 72er Silber-Karte. Diese war reichlich unspektakulär und dürfte zum Beginn von FIFA 19 kaum jemanden interessiert haben.

Später erhielt Sancho zahlreiche Spezial-Karten, die seine Top-Leistungen in der Bundesliga würdigten. Darunter auch eine POTM- und eine TOTS-Karte.

Sanchos Spezial-Karten in FIFA 19

Was sagt Ihr zu Sanchos neuer Karte? Werdet Ihr sie spielen? Erzählt es uns doch bei Facebook.

Die 9 größten Überraschungen aus den Top-100-Ratings in FIFA 20
Autor(in)
Deine Meinung?
6
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Psycheater
Psycheater
3 Monate zuvor

Ich find die Karte voll ok. Er wird sich sicher noch steigern und dann sind ja auch noch höhere Werte drin

Kendrick Young
Kendrick Young
3 Monate zuvor

naja beim passen sind so werte drin wie langer pass, flanke, curve usw. wenn die nicht hoch sind zieht es halt den wert runter.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.