10 große Stars, die in FIFA 20 aus den Top 100 gefallen sind

Bei FIFA 20 stellen wir 10 bekannte Spieler vor, die in FIFA 19 hervorragende Werte hatten, in FUT 20 aber nicht mehr in den Top 100 sind.

Update: Unseren Ratings-Artikel zu den Top 100 findet ihr hier.

Das wissen wir zu den Top 100 in FIFA 20: Am 6. September entüllte EA Sports die 100 offiziell besten Spieler in FIFA 20 Ultimate Team. Allerdings nicht so, wie es sich die Fans erhofft hatten. Denn sie nannten nur die 100 Spieler und zeigten „leere“ Karten von ihnen – um deren Ratings machen die Entwickler weiterhin ein Geheimnis.

Die Ratings der Top 100 sollen erst am Montag, den 9. September, bekannt werden.

Nachdem die Top 100 präsentiert wurden, schauten einige Fans überrascht. Denn so manch ein großer Star, der in den letzten Jahren herausragende Ratings hatte, fehlt in der Liste der besten Spieler von FIFA 20. Wir zeigen Euch 10 bekannte Stars, die fehlen.

Naldo (Monaco)

So stark war Naldo in FIFA 19: Obwohl Naldo bereits auf die 37 Jahre zugeht, wies der Innenverteidiger, der bei Bremen, Wolfsburg und Schalke gespielt hat, in den letzten Jahren starke Werte in FIFA auf. In FIFA 19 hatte er ein futes 86er Rating. Damit nahm er Platz 73 in den Top 100 ein.

Wie stark wird er in FIFA 20? Inzwischen spielt Naldo beim AS Monaco. Laut Predictions aus der Community (via futwiz) könnte er dort mit soliden 83 bei der Gesamtwertung in FIFA 20 auflaufen. Für die Top 100 reicht das nicht mehr.

Jerome Boateng – FC Bayern

So stark war er in FIFA 19: Der Innenverteidiger der Bayern war in FIFA 19 auf Platz 68 der besten Spieler. Er wies ein Rating von 86 auf und überzeugte mit einem hohen Tempo und starken Physis- und Verteidigungswerten. Er zählte zu den besten Verteidigern im Spiel.

Wie stark wird er in FIFA 20? Laut Predictions aus der Community wird Boateng nach einer schwachen letzten Saison ein Rating um die 84 erhalten. Damit bleibt er zwar ein guter Innenverteidiger, in die Top 100 hat er es aber nicht mehr geschafft.

Update: Hier findet Ihr die offiziellen Bayern-Ratings in FIFA 20.

Mesut Özil (Arsenal)

So stark war er in FIFA 19: Mesut Özil war in FIFA 19 auf Platz 61. Mit einem Rating von 86 stellte er einen soliden ZOM dar und diente so manchem Team als Spielmacher. Er wies hohe Werte bei Passen und Dribbling auf.

Wie stark wird er in FIFA 20: Laut Community-Predictions fällt Özil wie Boateng um 2 Punkte im Rating. Ein Gesamtwert um die 84 reicht nicht mehr für die Top 100 in FIFA 20.

FIFA 20 Lizenzen: Alle Ligen und Teams in der Liste – Was ist neu?

Ivan Perisic (FC Bayern)

So stark war er in FIFA 19: Perisic landete in FIFA 19 auf einem starken 59. Platz. Der LM von Inter Mailand erarbeitete sich dank seiner Vielseitigkeit einen exzellenten Ruf und überzeugte auch bei der kroatischen Nationalmannschaft bei der WM. Er hatte rundum gute Werte für einen Offensivspieler in FIFA 19.

Wie stark wird er in FIFA 20? Im Bayern-Trikot soll Perisic laut Community-Prognosen mit einem 85er Rating auflaufen. Damit hat er vermutlich nur knapp die Top 100 verpasst.

Alexis Sanchez (Inter Mailand)

So stark war er in FIFA 19: Sanchez war in FIFA 19 ein starker LF mit einem Gesamtrating von 87. Platz 56 nahm er in den Top 100 ein. Mit einem überragenden Dribbling von 89 spielte er den Gegenspielern Knoten in die Beine.

Wie stark wird er in FIFA 20? Dass Sanchez in den Top 100 in FIFA 20 fehlt, ist keine Überraschung. Er zeigte in der letzten Saison eine grausige Leistung bei Manchester United. Deshalb prognostiziert die futwiz-Community, dass er auf ein Rating von 84 oder sogar 83 fällt. Und keinen Platz mehr in den Top 100 verdient.

FIFA 20 Icons – Alle Ikonen mit ihren Ratings in der Liste – Kaká ist dabei

Andres Iniesta (Vissel Kobe)

So stark war er in FIFA 19: Iniesta war lange Zeit ein absoluter Top-Spieler bei Barcelona und bei der spanischen Nationalmannschaft. Er wies daher auch in FIFA stets mächtige Werte auf. Seit 2018 spielt er beim japanischen Club Vissel Kobe. In FIFA 19 hatte er trotzdem noch ein solides 87er Rating. Platz 50 war dies in den Top 100.

Wie stark wird er in FIFA 20? Iniesta ist inzwischen 35 Jahre alt – und mit steigendem Alter fällt in der Regel das Rating in FIFA. Die Community traut ihm aber noch immer eine solide 85 zu.

Marek Hamsik (Dalian Yifang)

So stark war er in FIFA 19: Vor seinem Wechsel zum chinesischen Club Dalian Yifang spielte Hamsik lange beim SSC Neapel. Und das richtig gut. Der ZM erhielt in FIFA 19 ein 87er Rating. Platz 46 bedeutete das.

Wie stark wird er in FIFA 20? Laut Prognosen dürfte Hamsik mit einem 85er Rating noch ein starker Mittelfeldspieler bleiben. Vermutlich verfehlte er die Top 100 nur knapp.

25 junge Talente, die in FIFA 20 starke Ratings-Upgrades verdienen

Gonzalo Higuain (Juventus / Chelsea)

So stark war er in FIFA 19: Mit einem mächtigen 88er Rating nahm Higuain den Platz 38 der besten Spieler in FIFA 19 ein. Dank eines enorm hohen Schuss-Wertes sorgte er für viele Tore.

Wie stark wird er in FIFA 20? Die Community geht von einem 86er oder 85er Rating aus. Hätte er in FIFA 20 ein 86er Rating, wäre er wohl in den Top 100. Also wird sein Gesamtwert niedriger ausfallen.

Gianluigi Buffon (Juventus)

So stark war er in FIFA 19: Buffon ist inzwischen 41 Jahre alt, EA Sports gab ihm aber zuletzt trotz seines Alters weiterhin richtig starke Ratings. In FIFA 19 hatte er 88 – das bedeutete Platz 35. Die Reflexe waren zwar nicht mehr so hoch, das Hechten und das Stellungsspiel hatte er aber noch immer drauf.

Wie stark wird er in FIFA 20? Buffon purzelt ebenfalls aus den Top 100 und verliert somit einige Plätze. Die Community geht davon aus, dass er ein Rating von 85 oder 86 haben wird. Da er nicht mehr unter den Top 100 ist, liegt 85 (oder weniger) nahe.

FIFA 20 Web App: Wann ist das Release-Datum, wann kommt die FUT-App?

Gareth Bale (Real Madrid)

So stark war er in FIFA 19: Bale war auf Platz 31 in der FIFA-19-Liste von EA Sports. Insgesamt wies der walisische Flügelflitzer von Madrid ein 88er Rating auf und überragte mit hohen Tempo- und Schuss-Werten. Er war der beste FIFA-19-Spieler, der in FIFA 20 aus den Top 100 fällt.

Wie stark wird er in FIFA 20? Die Community würde ihm ein 86er Rating geben, aber EA Sports schlägt wohl brutaler zu. Ein Rating von 85 oder niedriger scheint realistisch, da er jetzt nicht mehr in den Top 100 ist.

Weitere Spieler, die aus den Top 100 fallen: Neben diesen 10 bekannten Stars fallen noch weitere aus den Top 100, wie Otamendi, Azpilicueta, Douglas Costa, Matic, Nainggolan, Diego Costa, Vidal, Kompany, Dzeko, Asensio oder Mahrez. Diese waren aber schon in FIFA 19 an der Grenze der Top 100.

Die Top 100 in FIFA 20 findet Ihr hier.

Hinweis: Das Titelbild stammt aus diesem Trailer, den EA Sports zum Ratings-Reveal für FIFA 20 veröffentlicht hat:

Wann erscheint die FIFA 20 Demo?

Autor(in)
Quelle(n): futwizsquawka
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.