In FIFA 20 gibt es so viele Updates wie nie – Ist das Spiel nun wirklich besser?

Aktuell sind wir in FIFA 20 schon bei Title Update 8 angekommen. So viele Updates gab es noch nie zu so einem frühen Zeitpunkt in FIFA und jetzt stellt sich die Frage: Ist das Spiel durch die ganzen Updates wirklich besser, als zum Release?

Das in FIFA-Teilen direkt nach der Veröffentlichung diverse Gameplay-Updates erscheinen, die das Spiel verbessern sollen, ist nicht unüblich. Doch die Anzahl dieser Patches ist im aktuellen FIFA-Jahr besonders hoch.

Wir schauen uns die Gameplay-Änderungen an und klären, ob das Spiel jetzt wirklich besser ist.

Welche Updates gab es? Es gab bisher 8 Title Updates in FIFA 20, die in recht kurzen Abständen, nach dem Release (24. September), erschienen sind:

Zum Vergleich: Für FIFA 19 erschien Update Nr. 8 erst im Februar nach dem Release. Also mehr als 2 Monate später, als im aktuellen FIFA-Ableger.

Haben die Updates FIFA 20 nun wirklich besser gemacht?

Was ist besser geworden? Einige Updates haben massive Fehler behoben, die den Spielspaß vorher deutlich beeinträchtigt haben. So hat Update Nr. 2 sich beispielsweise um die vielen Abpraller der Torhüter gekümmert. Und auch Update 7 wird durchweg gelobt, weil es viele Gameplay-Probleme verbessert hat (mehr Präzision bei Schüssen im Strafraum).

Insgesamt gab es also viele Verbesserungen, wobei dies die wichtigsten waren:

  • Die Torhüter verursachen weniger Abpraller und verhalten sich besser bei Elfmetern (Update 2)
  • Fehlerhafte Abseitsentscheidungen wurden behoben (Update 4)
  • Die Defensiv-Taktik „Zurückfallen lassen“ wurde abgeschwächt, sodass absolutes „Mauern“ nicht mehr möglich ist (Update 6)
  • Schüsse im Strafraum sind präziser (Update 7)
  • Beim Elfmeter bewegen Spieler nicht mehr ihren Kopf, sobald sie zum Ball anlaufen (Update 7)
  • Freistöße erfordern wieder Skill (Update 8)
  • Schiedsrichter zeigen weniger gelbe Karten bei Fouls (Update 8)

Das muss noch besser werden: Trotz vieler Gameplay-Verbesserungen gibt es immer noch viele Baustellen und Fehler, die behoben werden müssen. Dabei erwähnt die Community vor allem folgende Punkte:

  • Manueller Spielerwechsel funktioniert nicht richtig
  • Torhüter kriegen keine Karten für Fouls
  • „Drop back“ ist zu stark
  • Flanken und Kopfbälle führen selten zu Toren

Ist das Spiel jetzt also besser? Die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Fakt ist jedoch, dass die vielen Patches definitiv wichtige Fehler und Gameplay-Probleme behoben haben. Was das Spiel im Grunde ja schon besser macht, als zur Veröffentlichung.

Allerdings waren die kurzen Abstände zwischen den Updates auch für viel Frust und ständige Umgewöhnung verantwortlich, was auch reddit-user giovanniqm findet. Er sagt zum Release von Update 8: „Schon wieder ein Update? Ich kann das Spiel gar nicht lernen, weil es sich jede Woche ändert“

Aktuell steht FIFA 20 aber aus Gameplay-Sicht ganz gut dar und Spieler haben weniger Probleme, als noch in FIFA 19. Vor allem, da es kaum Probleme mit Meta-Techniken, wie der „Bug-Flanke“ gibt.

Im FIFA-reddit lassen sich trotzdem recht häufig Beiträge finden, die sich über das unausgewogene Gameplay ärgern. So wie DJLDomino, der findet, dass mit jedem Update neue Probleme hinzu kommen: „Die traurige Wahrheit ist, dass EA FIFA niemals perfekt patchen kann. Sie machen auf dem Weg immer etwas anderes kaputt.“

Doch auch positive Stimmen sind nicht selten. So freut sich MullacReltub über die Auswirkungen von Patch 8 auf seine Abwehr: „Dieses Update hat meine Defensive verbessert. Mein 3-5-2 fühlt sich viel stärker an.“ Oder damrider, der sich über die Änderungen von Update 7 freut: „Super, das Tore schießen war echt zu schwer vor dem Update“

Im Großen und Ganzen kann man aber feststellen, dass FIFA zum jetzigen Zeitpunkt zwar mehr Updates als jemals zuvor erhalten hat. Diese haben aber auch zahlreiche Probleme behoben, und viele Spieler damit glücklich gemacht.

Wenn EA Sports jetzt noch die restlichen Punkte angeht, dann ist FIFA 20 auf einem guten Weg.

Was haltet ihr vom aktuellen Gameplay in FIFA 20? Erzählt es uns doch bei Facebook.

5 Wünsche an den Weihnachtsmann, um FIFA 20 für 2020 zu verbessern
Autor(in)
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tomas Stefani
24 Tage zuvor

Kann ich nicht Bestätigen, da ich nur Pro Clubs spiele und die updates nicht zu bemerken sind wegen dem MOMENTUM…..

Nico
24 Tage zuvor

Auch wenn das nirgends steht in den Updates. Wurden definitiv noch mehr sachen geändert. Am anfang von fifa20 wenn irgendein hanzpiepen aus der Drehung versuchte zu passen ging der Ball sonstwohin bzw wurde arschlangsam. Jetzt ist es mittlerweile so das man den gegner Clever zustellt er „theoretisch“ nur nach hinten spielen kann und dann kommt irgendein unrealistischer pass aus der drehung durch deine Spiele genau auf seinen Mitspieler etc. Dazu dieser ganze Rotz das Die Beweglichkeit der Spieler viel viel zu hoch ist. Mir gehts nicht um die Schnelligkeit der Spieler ansich. Sondern darum das es Animationen gibt die die… Weiterlesen »

Tomas Stefani
24 Tage zuvor

Unrealistisch finde ich noch ,,,,,!Das man einen spieler mit 90 Stärke und darüber hinaus Zweikampf hat, und trotzdem jedesmal von einem Zwerg mit 1,60cm und 58 kg weggebumst wird.

Halbtaub
24 Tage zuvor

Hab lange kein FiFa mehr gespielt aber ich dachte das Spiel wäre auch für die jüngeren Fans gedacht? Ich hoffe mit Verhütung

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.