FIFA 20: Patch 1.04 ist da – Bringt nicht das, was Spieler fordern

In FIFA 20 ist das Title Update 3 für PC, PS4 und Xbox One verfügbar. Der Patch 1.04 behebt einige Probleme, viele Spieler hatten aber andere Änderungen erwartet.

Das bringt Patch 1.04: Der neue Patch, der im Changelog auch als Title Update 3 bezeichnet wird, kümmert sich um zwei Problematiken:

  • Die Probleme von Spielern, die über mehrere Plattformen das selbe EA Konto nutzten, wurden jetzt behoben. Es traten Fehler in Ultimate Team und VOLTA auf – diese sollen nun nicht mehr auftauchen.
  • Darüber hinaus soll der Patch die Stabilität beim Starten eines Spiels verbessern.

Die Erwartungen erfüllte EA damit aber offenbar nicht.

FIFA 20 neymar

Spieler hatten auf anderes Update gehofft

So reagieren die FIFA-20-Spieler: Das Update wurde seitens EA im Vergleich zum sehr umfangreichen Title Update 2 deutlich zurückhaltender kommuniziert. Die Änderungen sind allerdings auch weniger einschneidend. Dabei hoffen die Spieler schon länger auf einige Verbesserungen.

Diese betreffen vor allem den Karrieremodus. Der ist aktuell noch ziemlich verbuggt und macht es vielen Spielern schwer, das Spiel zu genießen. Unter anderem leidet die Karriere darunter, dass:

  • Eigentliche Top-Teams sang- und klanglos absteigen
  • Die Teams schwache Startaufstellungen wählen
  • Positionen sich ungewollt ändern
  • Das dynamische Potential nicht richtig funktioniert.
fifa 20 karrieremodus
Der Karrieremodus bleibt weiter problembehaftet

Der Karrieremodus gehört zu den größten Kritikpunkten der Community für das Spiel. EA hatte in der vergangenen Woche angekündigt, daran zu arbeiten – aber auch, dass die Fixes noch Zeit bräuchten. Für diese Probleme bietet der aktuelle Patch jedenfalls noch keine Lösungen an. Dementsprechend unglücklich zeigen sich einige Spieler auf reddit.

„Nun, das ist eine Enttäuschung“, findet etwa Nutzer „LiveBuyer“. User „Itaney“ findet: „Dieses Update ist nutzlos. Es gibt so viele Bugs, das Spiel ist im Grunde kaputt.“ Insgesamt sprechen die Fans mehrere Bugs verschiedener Modi an – das Update behandelt diese nicht.

Diesen fehlenden Fix feiern Fans: Immerhin sorgt ein Problem derzeit für Freude bei den Spielern. Der „Fitness Bug“ sorgt dafür, dass eigentlich entkräftete Spieler in Ultimate Team etwa in Squad Battles oder Rivals-Partien völlig fit auftreten. Fitness-Karten braucht es derzeit also nicht.

Spieler kaputt? Macht nichts, es geht auch ohne Fitness weiter!

Und tatsächlich: Der aktuelle Patch behebt das Fitness-Problem nicht. Nutzer „fifanoob“ meint: „Ich kann nicht glauben, dass sie die Fitness nicht behoben haben. Normalerweise fixt EA alles, was Spielern einen Vorteil gibt. EA verändert sich!“

Auch abseits des eigentlichen Spiels ist FIFA 20 derzeit in den Schagzeilen. Ein Datenleak zur Global Series sorgte für Probleme:

FIFA 20: Persönliche Daten von 1600 Spielern geleakt – Spieler droht: „Ich verklag EA!“
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.