FIFA 20 Patch Notes: Das steckt im Title Update 5

In FIFA 20 ist das neue Title Update 5 verfügbar. Dieses geht viele Punkte hinsichtlich des Gameplays an – wir zeigen Euch, was drinsteckt.

Wann kommt das neue Update? Das Title Update 5 ist laut Ankündigung ab sofort verfügbar – zumindest auf PC. Auf PS4 und Xbox One geht das Update wie gewohnt zu einem etwas späteren Zeitpunkt live.

FIFA 20 Title Update 5
Das neue Title Update ist verfügbar

Title Update 5 dreht am Gameplay

Das verändert sich am Gameplay: EA hat erneut eine lange Liste an Anpassungen veröffentlicht. Das letzte Update ging den Karrieremodus an, diesmal steht wieder das Gameplay in FIFA 20 im Vordergrund. Unter anderem schraubt EA an der Defensive.

Änderungen in der Defensive: Dies betrifft in erster Linie die Defensiv-Taktik „Zurückfallen lassen“. Diese Taktik ist bei vielen sehr beliebt, da sie defensiv viel Sicherheit verspricht. Nach dem Update wird die Taktik insofern verändert, als dass das verteidigende Team nach Ballverlust keinen Druck mehr auf die Angreifer ausüben wird.

Gut möglich also, dass diese Taktik demnächst defensiv ein wenig schwächer ausfällt, als zuvor. Mehr Tipps zu Taktiken findet Ihr übrigens hier:

FIFA 20: Die 4 besten Formationen – Von einem Profi empfohlen

Darüber hinaus werden Angreifer, die in der Defensive aushelfen sollen, dies nicht mehr tun, wenn die Defensivreihe bereits ausreichend mit Spielern gefüllt ist.

Ein weiterer interessanter Punkt: Ballführende Spieler, die erfolgreich getackled werden, sollen nun öfter stolpern. Dadurch kann der Angreifer den Ball schwieriger zurück gewinnen.

Das ändert sich an Schüssen: An den Schüssen wird ebenfalls gedreht. Dies betrifft vor allem Fernschüsse. Die Fernschuss-Stats sollen nun Schüsse betreffen, die Ihr aus 20 Metern oder mehr abfeuert. Darüber hinaus werden Schüsse aus höherer Distanz weniger erfolgsversprechend.

Weitere Änderungen: Abgesehen von den bisher genannten Anpassungen wurden weitere Probleme angegangen.

  • Torhüterverhalten wurde verbessert
  • Fehler wurden korrigiert
  • Anpassungen von Fehlern in FUT und VOLTA
  • 37 neue Star Heads werden demnächst hinzugefügt

Dazu kamen viele weitere kleine Änderungen, die Ihr in der kompletten Liste von EA Sports finden könnt.

Aktuell läuft das Ultimate-Scream-Event. Habt Ihr schon einen Eventspieler im Team?

FIFA 20: Ultimate Scream – Zweites Team ist live – alle Infos zum Halloween-Event
Quelle(n): EA Sports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kendrick Young
Kendrick Young
6 Monate zuvor

das wichtigste mit, das pässe aus drehungen wieder schwerer werden, am anfang von fifa20 war das echt gut, hoffe mit dem patch ist das wieder so smile

Steffen Kiky
Steffen Kiky
6 Monate zuvor

Die Kommentatoren gehen bei mir noch immer nicht, ( unter Einstellungen ausgeschaltet, lassen sich nicht einschalten)
schon mehrmals alles gelöscht und neu installiert. Wer Tipp hat, her damit.

Sunface
Sunface
6 Monate zuvor

Ui da bin ich gespannt. Defensive verstärken und Zurückfallen lassen war ja wirklich Standard. Ich finde das macht das Gameplay insbesondere die Verteidigung deutlich Skill lastiger.

Floc 17
Floc 17
6 Monate zuvor

Wann werden endlich die katastrophalen Kopfbälle überarbeitet?
Ist bekannt ob EA dies überarbeiten wird?

Simon Rocky
Simon Rocky
6 Monate zuvor

wurde auch der Fehlehr om Spielerkarriermodus gefixt.

Es konnten keine Skills mehr durchgeführt werden?
Wenn ja, gilt das auch für Spielstände vor dem Patch?

Danke

Thema Master
Thema Master
6 Monate zuvor

Ich geh nicht davon aus, sonst hätte es dort gestanden. Ich starte gerade das Spiel, wenn es dann immernoch drin ist, werde ich überlegen, auf PES umzusteigen und nie wieder Geld in das Pay2Win von EA zu stecken

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.