Fallout 76: Ein beliebtes Event kehrt zurück, aber nur, wenn Ihr Euch anstrengt

Zusammen mit Update 13 hat Fallout 76 ein neues Community-Event erhalten. Das geht über mehrere Wochen und erlaubt es den Spielern, ein beliebtes Event für einige Zeit zurückzubringen.

Welches Event kann zurückgebracht werden? Es geht dabei um die Fleischwoche mit Grahm. Die erste Fleischwoche war ein zeitlich limitiertes Event im August, in dem Spieler gemeinsam mit dem Supermutanten Grahm grillen und feiern konnten.

Während des Events mussten Spieler Fleisch von verschiedenen Tieren sammeln und zu Grahm bringen, damit dieser sie auf seinem Grill zubereiten konnte. Währenddessen sollten sich die Spieler um die Vorbereitungen der Party kümmern.

fallout-fleischwoche-02

Von Grahm gab es danach für eine erfolgreiche Party Belohnungen. Je besser die Party wurde, desto besser wurden auch die Belohnungen. Das Event kam äußerst gut an und Spieler wünschten sich schon kurz nach dem Ende, dass es wiederkommen soll.

Die Fleischwoche kehrt zurück, wenn alle helfen

So kommt das Event wieder: In dem neuen Update 13 hat Bethesda das „Projekt: Ein sauberes Appalachia“ veröffentlicht. Für dieses gibt es Belohnungen, wenn die Community bestimmte Aufgaben erfüllt. Darunter sind:

  • die Rückkehr der Fleischwoche vom 26.-29. September (Belohnung für Woche 1 und 2)
  • Rabatte bei der legendären Händlerin vom 17.-21. Oktober (Belohnung für Woche 4-6)
  • Skins, Frisuren, C.A.M.P.-Objekte und Kosmetika als „Stretch Goal“ über die Mindestanforderung hinaus
fallout 76 neue frisur dutt

Die Fleischwoche kann durch solche Stretch Goals sogar bis zum 3. Oktober verlängert werden. Außerdem winken zusätzliche Events wie Wochenenden mit doppelter Erfahrung und Geschenke oder Angebote im Atom-Shop.

Das Community-Event läuft 6 Wochen lang und erfordert, dass die ganze Community an einem Strang zieht. Zum Erreichen der Ziele müssen alle Spieler gemeinsam verschiedene Aufgaben lösen, die bisher etwa das Töten von 100.000 Brandbestien oder 8 Millionen Verbrannten umfassen.

Wie kommt das Event an? Die Idee wird in der Community positiv aufgefasst. Die Spieler tauschen sich bereits rege darüber aus, wie viel sie bereits für die Gemeinschaft getan haben und regen andere Spieler dazu an, auch ihren Part zu tun.

Fallout 76 Spieler töten Brandbestien

Es gibt sogar bereits Vorschläge, wie das Event noch weiter verbessert werden könnte. So wünschen sich einige Spieler beispielsweise, dass die Anzahl der als Community getöteten Gegner in dem neuen News-Feed beim Start des Spiels auftaucht.

So hätte man eine bessere Übersicht und könnte Spieler dazu animieren, mitzumachen, wenn nur noch ein paar wenige Gegner fehlen oder um das Event einfach in die Köpfe der Vaultbewohner zu rufen.

Nach Feedback von Fans werden Events in Fallout 76 viel besser

Werdet Ihr bei dem Event mitmachen und fleißig farmen?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.