ESO: 9 spannende Details, die der neue Teaser zu Greymoor schon verrät

The Elder Scrolls Online bekommt bald das neue Addon Greymoor. Dazu gab es jüngst einen neuen, exklusiven Teaser. Der zeigt überraschende neue Details zur Story und euren Widersacher im neuen ESO-Kapitel.

Was zeigt der Teaser? Greymoor erscheint für den PC schon am 26. Mai 2020 und um die Stimmung ordentlich anzuheizen, haben die Entwickler bei ZeniMax bereits jetzt für uns bei MeinMMO hier einen exklusiven Teaser zum großen Intro-Cinematic von Greymoor veröffentlicht.

Darin seht ihr eine Expedition der grimmigen Nord, die sich nach ihrem ersten Gefecht mit den Vampiren aus dem ersten Greymoor-Cinematic weiter in das Territorium der Vampire vorwagt. Dort finden sie in einer unterirdischen Anlage einen Ort voller seltsamer, grob humanoider „Gefäße“.

Das scheint die Krieger aber nicht zu jucken, denn sie trampeln einfach nonchalant durch die Szene. Als sie aber fast den Raum verlassen haben, beginnen die „Gefäße“ plötzlich zu leuchten und eine haarige Klaue bricht aus einem davon heraus. Dann endet der Teaser und verweist auf den Release von Greymoor. Da sollten wir dann wohl sehen, was als Nächstes passiert.

Das alles wird im Teaser offenbart

Was genau bedeutet das? Wer nur den Teaser sieht, der dürfte erstmal nicht viel kapieren. Wer ist da alles unterwegs und was passiert da überhaupt? Doch unsere ESO-Experten aus der MeinMMO-Redaktion haben sich die Szenen mal genauer angesehen und die folgenden spannenden Details sind uns aufgefallen:

  • Die seltsamen Gefäße sind bereits in dem Trailer zu den Vampiren in Greymoor zu sehen gewesen. Dort wurden sie als eine Art geheime Legion der Vampire bezeichnet und erschienen wie eine Art Golem.
  • Die Gefäße sind wirklich groß. Sie sind fast so gewaltig wie Lyris Titanenkind. Das ist die große Frau mit der dicken Axt, die ihr im Teaser ebenfalls seht. Und Lyris ist gut 2 Köpfe größer als der durchschnittliche Nord!
  • Einer der Nord-Krieger stößt mit dem Fuß gegen eine Art Amphore am Boden. Die ist leer. Aus unserem Streifzug mit den Entwicklern durch Greymoor wissen wir aber, dass solche Gefäße stets im Mittelpunkt der Gramstürme stehen und dunkle Energie der Stürme in sich aufnehmen.
  • Die Stürme werden wohl von den finsteren Hexen aus dem DLC-Dungeon Eiskap beschworen. Diese Hexen benutzen für ihre Rituale schaurige Weidengeflechte. Und wenn man genau hinguckt, dann sind die „Köpfe“ der Behälter mit komischen Wurzeln und Geflecht gespickt.
  • Das Gefäß im Teaser ist aber leer, dafür scheinen die Golem-Artigen Behälter seltsam zu leuchten. Irgendwas in Inneren muss wohl aktiviert worden sein. Es liegt also nahe, dass die Gramstürme an der Oberfläche die Energie für die seltsamen Behälter liefern.
  • Am Ende bricht eine Klaue aus dem Behälter heraus. Es handelt sich wohl nicht um Golems, sondern wirklich „nur“ eine Art Aufbewahrungs-Objekt.
  • Die Klaue ist haarig und sieht aus, als wenn sie zu einem Werwolf gehören würde. Und in der Tat haben die Entwickler uns gegenüber vage über Werwölfe in den Armeen der Vampire gesprochen.
  • Außerdem sieht man in dem früher veröffentlichten Vampir-Trailer, wie die Blutsauger grausige Experimente an Unschuldigen durchführen und sie irgendwie verändern. Könnte es also sein, dass die unglücklichen Opfer am Ende in einem solchen Behälter landen, um dort dann zu besonderen, den Vampiren ergebenen Werwölfen werden?

Immerhin war ja auch schon von einer „Legion“ der Vampire die Rede, die sich in ihrer finsteren Festung Greymoor im Untergrund versammeln. Daher liegt bei uns die Vermutung nahe, dass wir es neben Vampiren auch noch mit ihren schaurigen Werwolf-Monstern zu tun bekommen.

Das ultimative Kompendium zu ESO Greymoor

148 Seiten Guides für Neu- und Wiedereinsteiger, inklusive Gratis-Extra: ESO-Hauptspiel und Morrowind. Plus: 25% Rabatt auf Greymoor bei Gamesplanet.

Es gibt also gleich beide der klassischen Horror-Monster in Greymoor als Gegner. Doch was genau aus dem Behälter hervorbricht und was Lyris und ihre Krieger dann machen, werden wir wohl erst zum Release von Greymoor erfahren. Dann können wir endlich auch selbst die Vampire verkloppen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
23
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.