Elden Ring: Tüftler baut Roboter fürs Farming, weil normales Cheaten viel zu einfach wäre

Elden Ring: Tüftler baut Roboter fürs Farming, weil normales Cheaten viel zu einfach wäre

Im subreddit von Elden Ring zeigt ein Spieler eine geniale Erfindung. Ein Roboter aus Pappe und mit einem Lichtsensor leuchtet vor sich hin, während Motoren hörbar für Bewegung auf dem Bildschirm sorgen. Der Roboter farmt automatisch Runen. Der Post kommt bei den Fans super an – wird aber von den Moderatoren der Community gelöscht.

Zwischen dem späten Abend vom 20. Juni und dem frühen Morgen von 21. Juni ging im subreddit von Elden Ring ein Post extrem steil. Über 24.000 Upvotes, 1.149 Kommentare und knapp 50 Awards konnte dieser Beitrag in wenigen Stunden sammeln – bis er von den Moderatoren des subreddits gelöscht wurde.

Gezeigt wurde in diesem Post ein etwa 2-minütiges Video, in dem ein Roboter in Elden Ring automatisch Runen farmt.

Die Gründe für die Löschung des Posts sind unklar, vermutlich aber wurde das als unfairer Cheat von den Mods betrachtet. Doch die Community hat diesen Beitrag augenscheinlich sehr gefeiert. Wir sagen euch hier, worum es ging.

„Ich habe einen Roboter gebaut, der automatisch Runen farmt“

Wie funktioniert dieser Roboter? In den 2 Minuten vom Video kann man gut erkennen, was hier vor sich geht. Denn auch wenn die Konstruktion sehr komplex und einschüchternd wirkt, kann man sich die Funktion leicht ableiten. Denn letztendlich macht dieser Farm-Roboter nur, was schon manche Cheater mit Makros erledigen.

Hier seht ihr das Video vom inzwischen gelöschten Reddit-Post:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Im Mohgwyn-Plast von Elden Ring, wo ihr auch die starke Weiße Maske finden könnt, befindet sich ein beliebter Farming-Spot. Hier könnt ihr schnell und einfach etwa ein Dutzend Albinaurics killen und so einige Runen abgrasen. Diese könnt ihr dann wiederum ins Aufleveln investieren.

Mit Cheat-Makros automatisieren manche Spieler diesen Prozess, denn die Schritte für diesen Farming-Spot sind vorhersehbar und präzise ansteuerbar. Damit kann man wohl etwa 6 Millionen Runen in einer Stunde ergattern.

Dieser Roboter folgt wohl denselben Schritten, nutzt aber eine Hardware-Lösung statt Software. Anti-Cheats können so auch nicht erkennen, dass etwas (oder jemand) faul ist.

Robotiker, die mit Hardware-Lösungen Cheat-ähnliche Funktionen nachbauen, entwickeln sich offenbar aktuell zu einer Art Trend:

Hier seht ihr, wie ein halbnackter Top-Spieler in Elden Ring zur Legende wurde:

Ein halbnackter Spieler in Elden Ring wurde zur Community-Legende – Das ist seine Geschichte

Roboter ist ein Monster aus Pappe und grellen Lichtern

Wie ist dieser Roboter aufgebaut? Mehrere Nahaufnahmen erahnen, wie dieser Roboter funktioniert. Deutlich wird, dass trotz komplizierter Technik die Materialien von diesem Farm-Bot günstig sind.

Dutzende Kabel laufen zusammen auf eine Platine, die rot und grün aufleuchten kann und per USB in ein MacBook gesteckt wurde. Dazu ist ein Lichtsensor mit Elektro-Tape an den Monitor geklebt.

Mit diesem Lichtsensor kann der Roboter erkennen, wo sich der Ort der Gnade befindet. Sobald der Farm-Bot den Speicherpunkt erkannt hat, rastet die Spielfigur dann an diesem, um so den ganzen Prozess von vorne starten zu können.

Kurioserweise ist der Roboter selbst aber eine Monstrosität aus Karton und Schaumstoff, bei dem Schalter gegen Papp-Flügel drücken – vermutlich, um die Knöpfe auf einem Controller zu drücken. Man hört im Video laut die Geräusche von den Motoren, die diese Schalter in Bewegung setzen. In CSGO muss man Dinger, die so aussehen, entschärfen.

„Du bist ein böses Genie“

Das sagen andere Spieler: Bevor der Post gelöscht wurde, gab es in den Kommentaren auf reddit viel Lob und Begeisterung für diese Lösung.

  • „Ich dachte, Makros wären beeindruckend für die Ermordung von Albinaurikern. Du…. ist das nächste Level. Du bist ein böses Genie.“ – Revolutionary-Today1
  • „Die gute Art von AFK-Farmer!“ – zipfern
  • „Wie zur Hölle ist es möglich, gleichzeitig so faul und so fleißig zu sein? Der Hammer.“ – ThunderHype

Auch Witze, dass der Tüftler den Begriff „Elden Ring Build“ falsch verstanden hat, wurden gerissen.

Wie findet ihr diese Erfindung? Genial, oder genial daneben? Und habt ihr Verständnis dafür, dass die reddit-Mods diesen Post gelöscht haben? Sagt es uns in den Kommentaren.

Clevere Fans von Elden Ring erfinden aber nicht nur Roboter, um das Spiel auf ganz besondere Art und Weise zu zocken. Selbst engelsartige Instrumente werden für das knallharte Action-RPG zweckentfremdet:

Spielerin benutzt Harfe als Controller in Elden Ring – Besiegt Bosse damit besser als die meisten von uns

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Compadre

Die Gründe für die Löschung des Posts sind unklar, vermutlich aber wurde das als unfairer Cheat von den Mods betrachtet.

Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht 100% wie es bei Elden Ring ist, aber bei vielen Onlinespielen ist AFK Farming in den Nutzungsbedingungen verboten. Ob ich dafür jetzt einen Roboter baue oder meinen Controller so hinlege, dass meine Spielfigur im Kreis läuft, macht da ja inhaltlich keinen sonderlichen Unterschied. Aber cool ist die Story natürlich trotzdem. 😀

Zuletzt bearbeitet vor 4 Tagen von Compadre
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx