E3: Was erwartet uns MMOler?

Die Electronic Entertainment Expo, kurz E3, steht vor der Tür: Vom 16. bis zum 18. Juni zeigen große Publisher, wo die Reise im Gaming hingehen soll … doch ist auch etwas für uns MMO-Fans dabei? Was werden Ubisoft, Activision, Bethesda, EA und Blizzard vorstellen?

Ubisoft: Fortsetzungen plus neues Franchise

Der Publisher Ubisoft gab vorweg bekannt, dass auf der E3 drei Spiele vorgestellt bzw. näher gezeigt werden. Darunter gehören neben den Fortsetzungen Assassin’s Creed Syndicate und Watch Dogs 2 auch das NextGen-MMO: The Division.

Alle drei Spiele enthalten enthalten Rollenspielelemente. Während für mich die Assassins Creed Franchise aber mittlerweile stark abgegrast wurde – Vergleiche mit der Call of Duty Serie werden laut – , könnte Watch Dogs 2 aus den Fehlern des ersten Teils gelernt haben. Ob sich das Game allerdings als GTA-Konkurrent positionieren kann, ist unwahrscheinlich.

Die interessanteste Ankündigung für MMOler ist aber The Division, ein Rollenspiel-Shooter, der in einem post-apokalyptischen New York City spielt. Ubisoft gab an, dass es eine erste spielbare Version des Games geben wird. Ob es hält, was es verspricht? Gerade PC-Spieler dürfte es freuen, da ein richtiger Blockbuster im Shooter-MMO-Genre noch fehlt. Aber auch für den Konsolen-Platzhirsch Destiny gäbe es endlich mal einen Widersacher. Bekanntlich belebt Konkurrenz das Geschäft.

Stellt Activision das Destiny Addon vor?

Destiny-Red-Bull-PromoActivision zeigt dieses Jahr wohl keinen neuen Burner. Stattdessen wird, wie schon erwähnt, auf Altbewährtes gesetzt: Call of Duty. Eher uninteressant für Rollenspieler. Dennoch sollte man Activision dieses Jahr nicht abschreiben, da, Gerüchten zu folge, eine Ankündigung eines großen Destiny Addons kommen soll. Zwar handelt es sich noch um Gerüchte, aber wenn nicht jetzt die Vorstellung samt Namen kommt, wann dann? Die E3 bietet eine gute Plattform für Activision, die Erweiterung des Konsolen-MMOs bekanntzugeben.

Nun gut, mehr ist für den MMO-Fan wohl nicht zu erwarten. Neben Guitar Hero Live soll noch was zu Skylanders 2015 vorgestellt werden. Genau, das ist das Spiel mit den Sammelfiguren.

Bethesda bringt die Apokalypse zurück

Viele Fans der Serie haben vor wenigen Tagen Freundsprünge gemacht: Fallout 4 wurde offiziell bestätigt. Leider handelt es sich nicht um ein Fallout-MMO, wie von einigen erwartet oder gar gewünscht. Ob es einen Multiplayer-Part gibt, ist bisher auch noch unklar – vielleicht verrät Bethesda mehr auf der E3.

TESO Gruppe

Was wird’s zu The Elder Scrolls Online geben? Denkbar wären Statistiken zu Spielerzahlen und den Verkäufen. Im Mittelpunkt werden aber die Ankündigungen für die unmittelbare Zukunft stehen. In den letzten Monaten hat man zu den geplanten Spielinhalten und zu den DLC weitestgehend geschwiegen. Auf der E3 sollten die Info-Dämme brechen.

EA erfreut Rollenspieler

EA stellt gleich drei Games mit Rollenspielbezug vor. Wenn die Fallout Anhänger Freudensprünge gemacht haben, werden sicherlich auch Mass Effect Fans die ein oder andere Freudenträne vergossen haben. Neues zum Sci-Fi-Rollenspiel will EA passend zur E3 vorstellen.

Ok, Mirrors Edge ist jetzt nicht unbedingt als Rollenspiel verschrien, bietet aber dennoch das ein oder andere Spielelement, das MMOler Spaß bereiten könnte. Der Vorgänger war jedenfalls ein super Spiel für zwischendurch. Der erste Teil des Action-Adventures ist aber nun schon sieben Jahre alt, Zeit also, dass man sich um eine Fortsetzung bemüht.

Was natürlich alle MMOler von EA auf der E3 erwarten, sind mehr Informationen zur bisher größten Erweiterung von SWTOR und Gameplay-Videos zum kommenden Star Wars Battlefront. Passend zum Filmstart des siebten Star-Wars-Film veröffentlicht man einen Reboot der Multiplayer-Shooter-Serie Star Wars Battlefront. Ein Blick auf unsere Star Wars Battlefront Themenseite verrät, dass bereits eine Menge bekanntgegeben wurde. Doch wartet man noch auf aussagekräftige Gameplay-Szenen. Das soll endlich auf der E3 passieren.

Stellt Blizzard ein neues WoW Addon vor?

Diesmal hat sich auch Blizzard einen eigenen Platz auf der E3 gesichert. Die Gerüchteküche brodelt: Neues WoW Addon? Konkrete Release-Infos zu Overwatch? Neue Helden oder Spielmodi für HotS? Seit langer Zeit mal wieder was zu Diablo 3?

Möglich wäre tatsächlich die Ankündigung eines Addons für World of Warcraft, auch wenn diese außerhalb der BlizzCon eher ungewöhnlich wäre. Im Gespräch ist auch ein finales Releasedate für die Starcraft 2 Erweiterung Legacy of the Void. Blizzard gibt sich, wie immer, bis zur letzten Minute bedeckt.

Was gibt’s noch?

Das waren nur ein Teil der Ankündigungen der großen Publisher. Auf der E3 wird es aber noch viel mehr zu sehen geben, wie beispielsweise ein mögliches Dark Souls 3. Der Name “Dark Soul” treibt dem Casual-Player schon Schweißperlen auf die Stirn, ist es doch eines der kniffligsten Rollenspielserie zur Zeit. Mal sehen, was die Jungs von From Software uns vorstellen werden. Und Square Enix wird in einem neuen Produzenten-Brief wahrscheinlich letzte Details zu Final Fantasy XIV Heavensward enthüllen.

Guild Wars 2 Stronghold

Seit langer Zeit mal wieder auf der E3 vertreten: ArenaNet. Es gibt auch einen sehr guten Grund dafür: Die Werbetrommel für das kommende Guild Wars 2 Addon mit dem Namen Heart of Thorns muss gerührt werden. Zu dem Addon wurde viel gesagt und noch viel mehr geschrieben. In der Closed Beta durfte ich schon einen ersten Blick auf die Wiedergänger-Klasse und die neue Welt werfen. Nur über die Gildenhallen wurde bis zuletzt geschwiegen. Die möchte man nun zeigen. Außerdem vermuten einige Spieler auch die Bekanntgabes eines Release-Datums.

Haben wir was vergessen? Welche Vorstellungen, Ankündigungen oder Gerüchte interessieren euch am meisten? Ihr wollt die Ankündigungen live verfolgen? Dann empfehlen wir euch unseren E3-Zeitplan.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.