The Division 2 verteilt harte Strafen für DPS-Glitch – Account-Bann und Rollback

Allen, die bei The Division 2 in den letzten Wochen den DPS-Glitch genutzt haben, drohen jetzt harte Sanktionen. Massive verhängt temporäre Account-Banns und führt zudem Account-Rollbacks durch.

Das hatten viele gefordert: In der vergangenen Woche hatte The Division 2 mit einem extremen Glitch zu kämpfen, mit dem man sich im PvE und PvP mit wenig Aufwand enorme Vorteile erspielen konnte.

Der sogenannte DPS-Glitch fand dabei breite Anwendung und wurde von vielen Spielern genutzt. So manch einem ehrlichen Agenten verdarb das komplett den Spaß am Spiel. Zahlreiche Spieler forderten, dass Massive endlich das Spiel fixt und mal gegen die Exploiter und Glitcher durchgreift.

division 2 loot fest

So greift Massive gegen die Glitch-Nutzer durch

Das sagen die Entwickler: Heute, am 31. März, fanden bei The Division 2 Wartungsarbeiten statt, die dann unerwartet um 2 Stunden verlängert wurden.

Noch während der Wartung meldeten sich plötzlich die Entwickler im offiziellen Forum von Ubisoft zu Wort und erklärten: Für die Glitcher gibt’s nun Ärger.

Das Ausnutzen des DPS-Glitches hätte der Spiel-Wirtschaft enorm geschadet und einen negativen Einfluss auf die Leaderboards, auf das PvP sowie für viele generell auf den Spielspaß gehabt. Deshalb gibt es nun Konsequenzen.

Wer wird wofür bestraft? Wie Massive in dem Post erklärt, werden alle Spieler bestraft, die den sogenannten DPS-Glitch systematisch ausgenutzt haben, um sich einen Vorteil im Spiel zu verschaffen.

division 2 agent faye lau daumen titel

So sehen die Strafen für die Glticher aus: Spieler, die diesen DPS-Bug ausgenutzt haben, erhalten ab sofort eine einwöchige Account-Sperre und werden während dieses Banns kein The Division 2 spielen können.

Zudem werden ihre Accounts geflaggt, also markiert. Jeder weitere Verstoß wird danach zu einem permanenten Bann führen. Dazu werden die sanktionierten Accounts einem Rollback unterzogen.

Konkret heißt das, sie werden auf den Stand vom 17. März zurückgesetzt – also bevor der DPS-Glitch vermehrt auftrat. Alles, was seit dem Zeitpunkt erspielt wurde – also beispielsweise Loot, SHD-Level oder saisonaler Fortschritt aus der Season 1 – ist dann weg. Die Reaktionen auf die Bannwelle sind enorm:

Noch nie wurde in Division 2 so viel diskutiert, wie nach der großen Bannwelle gestern
division 2 glitch loot geschenkt titel

Was genau war das Problem mit dem DPS-Glitch? Glitches sind auch bei The Division 2 nichts Außergewöhnliches und kommen durchaus vor. Doch in der letzten Woche hatte The Division 2 mit einem enormen Problem zu kämpfen, das von vielen Spielern breitflächig ausgenutzt wurde.

Durch den sogenannten DPS-Glitch ließ sich mit geringem Aufwand durch eine extreme Steigerung des Schadens-Outputs selbst auf den höchsten Schwierigkeitsgraden problemlos wertvoller Loot von den härtesten Gegnern abstauben. Auch im PvP sorgte dieser Glitch durch den extremen Schaden für enormes Ungleichgewicht und Probleme.

Den Glitch hatte man daraufhin zwar Ende letzter Woche in einer Art Wartungsmarathon endlich in den Griff bekommen, doch vom Durchgreifen war bisher weder etwas zu hören, noch etwas zu spüren. Das hat sich mit der heutigen nun Wartung geändert.

Was haltet ihr von diesem Schritt? Richtige Entscheidung von Massive? Übrigens, Division 2 plant im April 2 massive Updates – So gehen sie die Probleme an.

Quelle(n): Ubisoft Foren
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
207
Gefällt mir!

166
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Darkwing duck
3 Monate zuvor

Nur das ihr es wisst wie gut ubisoft banned. Wenn ihr das Datum euerer Ps4 um 10 tage vorstellt ist der bann weg. Ihr könnt wieder glitchen bis zum Rollback.

Robin
4 Monate zuvor

Richtig so und eigentlich noch zu milde. Wer so blöd ist und sowas ausnutzt hat selber Schuld. So What??

Baya.
4 Monate zuvor

Jeder der in irgendeiner Art und Weise die Ausnutzung eines Gltiches rechtfertigt, gehört m.M.n. direkt auch mit bestraft. Es gibt genug ehrliche Spieler, die sich hart (mehrmals) durch sämtlichen Kontent kämpfen nur um das eine Item zu bekommen. Die Betrüger, die sich 100 Exos vor die Füße legen, bescheißen sich doch nur selbst und die allermeisten sind zu doof, schwach oder unfähig das Spiel richtig zu spielen! Ja – das Spiel hat genügend Fehler – aber kein einziger rechtfertigt das Betrügen! Hoffentlich werden viele von diesen Drecks-Cheatern nie wieder kommen!

Etienne
4 Monate zuvor

Ich persönlich finde das unglaublich unnötig von „Massive“, wenn sie zu inkompetent sind um ihre KI’s anzupassen und diese Glitches so schnell wie möglich zu patchen, dann weiß ich auch nicht

Die KI’s sind sogar nach dem vermeintlichen Patch (worin diese einen Abzug an HP und DMG bekommen haben) immernoch so Tanky wie davor, es ist fast unmöglich, Exotics zu sammeln oder das Gear bekommen das jeder haben will ohne 1 Woche dafür zu grinden, und aus dem Grund verstehe ich die „Glitcher“, sie wollen genau wie ich entspannt looten können ohne dafür 1 Woche vor dem Bildschirm fast durchgehend zu hängen, dafür haben die meisten einfach keine Zeit haha

Dazu sind auch einfach die Drop Raten viel zu niedrig, und kombiniert mit der extremen Anzahl an HP die die KI’s besitzen, und den DMG den sie austeilen, ist es einfach unmöglich dieses Spiel zu genießen

Mein Fazit aus der ganzen Sache ist einfach

Wenn Massive es nicht gebacken bekommt, ihr Spiel zu patchen und alles in Ordnung zu bringen, dann meine Fresse dann lasst die Spieler doch diesen Vorteil ausnutzen der sich bietet, meiner Erfahrung nach, hat dieser Glitch das getan, wozu die Developer nicht in der Lage waren, DAS SPIEL WURDE GEBALANCED (aufjedenfall im PVE), soweit ich weiß hat der Glitch nicht einmal in der Dark Zone funktioniert haha also wo ist das Problem?

Jetzt nehmt ihr den Leuten den Loot weg und bannt sie? Nur weil ihnen das Spiel mal nach so langer Zeit wieder richtig Spaß gemacht hat? Lächerlich

Und diese ganzen Kommentare wo den ganzen Tag geschrieben wird was von „Erhöht die Bannzeit“ oder
„Direkt Permban“, ihr seit doch alle nur Toxic und das ist die ganze Community, was wirklich schlimm ist

Mich wundert es nicht warum The Division austirbt, Massive begeht die selben Fehler wie im Vorgänger

War nicht die Rede dass es im 2ten Teil realistischere KI’s gibt? Super, 5 Magazine auf dem Kopf mit einem DPS Build ist sehr realistisch *zwinker*

Ubisoft/Massive ist für mich auf die selbe Stufe herabgesunken wie EA

Ich investiere nie wieder Geld für Spiele von Ubisoft/Massive

Paulklee1
4 Monate zuvor

Dann spiel ein anderes Game. Wer in einem Loot-Shooter nach einer Nachmittagssession das perfekte Gear erwartet hat das System nicht verstanden. Es gibt genug Spieler, die regelmäßig zocken und offensichtlich wenig Probleme mit dem Loot haben.

Gummipuppe
4 Monate zuvor

Zugegeben, es gibt AGBs, Regeln etc pp und wer dagegen verstösst, muss die Konsequenzen tragen, wenn der Entwickler darauf reagiert.

Nun ist es so, das ich mich als Non-Glitcher nicht daran gestört habe, wenn sich andere eine Bullet King, mit vermutlich schlechten Werten, erschummelten. Es führte mir nur wieder vor Augen, wie kaputt und unspassig das Lootsystem von Division 2 ist. Sie haben 7 Min gebraucht und sich schneller eine Kiste mit Materialen erspielt, ich vielleicht 16-20 Minuten, sie stehen in Rankings vorne, oh my 😱 hat sich jemals einer von euch einen Namen von dem Spieler gemerkt, der auf Platz 1-10 steht? Zugegeben hat es vielleicht Auswirkungen auf diejenigen, die in der DZ spielen, im PVP empfinde ich es auch als miese Sache, doch in der Open World, in den Einsätzen, sehe ich darin kein Problem. Ich finde hier manche Reaktion reichlich übertrieben, aber möchte mal rein analytisch in die MMO Runde fragen, was euch genau ein Dorn im Auge war, einige sogar lebenslange Sperre fordern. Worin saht ihr für euch einen Nachteil, ausser das sie die AGBs missachtet haben.

Ich frage mich auch gerade, ob das abfarmen des Grabwächters in Borderlands 3 nicht auch schon cheaten ist? 😜

BavEagle
4 Monate zuvor

Auch wenn ich mich damit wiederhole, um Deine Frage zu beantworten…

Eigentlich hat mich das Glitchen auch nicht gestört, denn ob irgendein Spieler ’nen höheren Level und/oder besseres Item besitzt, ist mir persönlich mit und auch ohne Glitch in jedem Spiel absolut egal. Virtuelle Stats bedeuten mir einfach gar Nix, im realen Leben zählen sie absolut Nichts. Spielspaß ist dagegen etwas, was auch mein reales Leben beeinflusst und wofür ich überhaupt spiele.

Wenn dann in einem Multiplayer-Spiel Spieler im PvP mittels DMG-Glitch anderen Spielern das Spiel zerstören, betrifft mich das bei TD2 nichtmal, weil ich selber aus anderen Gründen die DZ konsequent meide. Trotzdem ist das aber nicht mehr witzig und alle anständigen Spieler sollten sich gegen solches Verhalten einsetzen. Es schadet denjenigen ehrlichen Spielern, welche an einer DZ interessiert sind.

Wenn aber Entwickler ständig Patches gegen Glitches entwickeln müssen, dann müssen anständige Spieler auch noch ständige Wartungsarbeiten hinnehmen und können dank der Glitcher nicht ungestört spielen.
Wenn Entwickler Zeit in solche Patches anstatt für’s Spiel wichtige Patches investieren müssen, dann schadet auch das dem Spiel und allen anständigen Spielern.
Und eben nicht zuletzt: ein anständiger Spieler beachtet die Nutzungsbedingungen und möchte dann auch nicht zu Unrecht bestraft werden. Wer dann von den Glitches wußte, der durfte auch keine Spielersuche mehr verwenden, um nicht in einer Glitcher-Truppe zu enden und jetzt die Konsequenzen ebenso zu spüren.

Deshalb schaden Glitcher sehr wohl anderen Spielern und dem ganzen Spiel und da zieht ebenfalls keine Ausrede. Wer Regeln nicht beachtet sondern sich eher sogar drüber lustig macht, der darf sich über die Konsequenzen seines Handelns nicht beschweren. Oder hatten Glitcher jemals Verständnis für andere Spieler, welche sie mit vernünftigen Argumenten gewarnt haben ? Nein, die meisten Glitcher haben sich auch noch über andere Spieler lustig gemacht. Jetzt haben sie tatsächlich mal die Quittung für ihr dämliches Verhalten bekommen und ihre Reaktionen darauf sind genauso lächerlich wie die Ausreden vor den Bans. Da darf man echt nicht böse sein, wenn sich anständige Spieler auch darüber mal lustig machen wink

Gummipuppe
4 Monate zuvor

Danke für deine wiederholte Meinung, die ich dazu auch gelesen hatte wink

Beim Punkt wichtige Patches musste ich aber schmunzeln, denn WIR hatten auch schon vor dem bekannt werden des Glitches, über die unzureichende oder falsche Prioritätsliste und Patchpflege, seitens Massive, geschimpft. Das stimmt natürlich, nur weil wir beide keine Lust auf die DZ haben, wird natürlich der Spielspass für die Legit Gamer, die in die Darkzone gehen, empfindlich gestört. Das ist ein Punkt, den ich nicht im Blick hatte. Ich denke, die Spielersuche war zumindest bis Herausfordernd, was ich die Tage gespielt hatte, vielleicht auch noch heroisch, safe, die meisten Glitcher waren wahrscheinlich an den Legendär Missionen interessiert.

Aus meiner Phantasy Star Online 1+2 Zeit weiss ich, das man anfängt, wenn man glaubt alles gesehen zu haben, mit anderen Dingen „herumzuspielen“. Aber im Gegensatz zu Sega damals steckt Massive immer noch Arbeit und Energie in das Projekt, was tatsächlich jeder Spieler würdigen sollte und solche Fehler auch nicht ausnutzt. Wie auch immer, ich bin jetzt erstmal in Borderlands 3, eine Hochzeit will gefeiert werden 😁

BavEagle
4 Monate zuvor

Ja, wir beide hatten über echte Spielfehler diskutiert und kaum jemanden hat’s interessiert. Ganz ehrlich hatte ich die Hoffnung bereits aufgegeben, Freunden deshalb auch das AddOn bisher nicht empfohlen. Wenn ich jetzt dagegen die geplanten Patches lese, dann hab ich wieder Hoffnung und wenn Massive nicht ständig (und das ist leider vergeblich) gegen Glitcher ankämpfen muß, dann sollten diese Verbesserungen auch bald ins Spiel kommen.

Betreffs legendäre Missionen…
Irgendwie schon lächerlich, wenn unsereins sich mit logischen Argumenten über Spielbarkeit auch anderer schwererer Aktivitäten beschwerte, als Antwort aber oft nur kam, dann spiel zuerst schwere und herausfordernde Missionen, während dieselben Kandidaten mit Glitch die direkte Abkürzung „legendär“ nahmen. Auf die Dauer bekommt man mittels anderer Aktivitäten nur mit extremem Glück die Gear-Voraussetzungen und die Loot-Qualität kritisiert jeder, aber schon klar, selber den Umweg nicht nehmen wollen sondern glitchen und sich dann über ebenfalls logische Folgen eines Regelverstoßes beschweren 💩
Und ja, ich denke auch, wer wegen Gruppen-Aktivität gebannt wurde, der hat’s selber übertrieben. Beim Loot-Glitch muß einem vernünftigem Menschen auffallen, daß dies nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Legendäre Missionen per Spielersuche mitlaufen ist auch eher fragwürdig: Wenn die eigene Gear dafür passt, sollte einem der DMG-Glitch der Gruppe auffallen. Wenn die eigene Gear für legendäre Missionen nicht ausreichend ist, warum ist man mitgelaufen ?!? Man könnte auch sagen, wer legendäre Missionen spielt, ist bestimmt nicht wenig zu TD2 informiert und wußte vom DMG-Glitch. Aber egal wie, mir wäre auch kein Fall persönlich bekannt, in welchem Spieler bis zu herausfordernde Missionen mit Randoms gespielt hätten und jetzt gebannt wären. Da müßte ich mir ja Sorgen um den eigenen Account machen 😉 aber nein, dafür waren unsre Zeiten in der „West Side Liga“ dann doch zu schlecht 😅

IIIDUMONIIII
4 Monate zuvor

Das Ubi/Massive mal wirklich durchgreift ist immer noch kaum zu glauben. Da gewinnt man tatsächlich wieder Vertrauen. Zum eigentlichen Thema.. Auch ich begrüße deren aktuelle Entscheidung Spieler zu bestrafen welche sich mit unlauteren Methoden Vorteile verschaffen UND massiv gegen die AGB verstoßen mit denen sie sich beim Kauf als Einverstanden erklärten. Das richtet sich jetzt auch an alle die rum heulen das sie Schadensersatz bzw ihr Geld zurück haben wollen, was im übrigen absolut Lächerlich ist! Es war eure Entscheidung euch selbst zu verarschen, anderen den Spielspaß zu verderben und dem Game zu schaden. 5!! Server downs wegen….. Gaaaanz genau.. Euch unter anderem. Auch wenn ein Codefehler euch sowas unmittelbar vor die Nase legt ist es eine Charaktersache sich dafür oder eben dagegen zu entscheiden Glitches zu nutzen. Wart ihr so dermaßen verzweifelt? Seid ihr sooo schlecht? Nope.. Ihr wusstet genau was ihr tut. Es gibt keinerlei Ausrede dafür. Und an die „Passiv gebannten“ Ihr habt euch von Glitchern mitschleifen lassen, Punkt! Systematisch und gierig auf Erfolge die ihr sonst nicht auf die Pfanne bekommt aber zuviel Schiss in der Hose selbst einen Glitch zu nutzen.

Sundocker
4 Monate zuvor

Safe wink

BavEagle
4 Monate zuvor

Sign und in allen Punkten absolut Deiner Meinung.
Von wegen keinem anderen Spieler geschadet, ständige Serverwartungen wegen Patches, wichtige Entwicklungsarbeit betreffs anderer dringend notwendiger Patches verhindert und nicht zuletzt konnten clevere Spieler die Spieler-Suche nur noch bedingt verwenden. Wer nämlich von den Glitches wußte und jedes Risiko vermeiden wollte, durfte sich keiner Random-Gruppe mehr anschließen, um nicht „Mitgefangen = Mitgehangen“.

Die Ausreden der Glitcher waren vorher einfach nur dumm und sind jetzt nur noch lächerlich dumm. Wen’s tatsächlich unschuldig erwischt hat, wird die 1 Woche überleben und darf sich bei den echten Glitchern bedanken. Warum andere Spieler derartige Ausreden ebenso nicht unbedingt glauben, dürfen sich Spieler auch wieder bei den Gltichern bedanken.

Also sind die Bans einfach nur richtig. Nur so wird der Teufelskreis von ständigem Glitchen und Patchen unterbrochen und wer zukünftig immer noch glitcht, ist einfach unglaublich dumm.

Sundocker
4 Monate zuvor

Wie sich genau die Bobs darüber beklagen bestraft worden zu sein zeigt doch mal wieder sehr genau wie es um ihre nicht vorhandene Intelligenz bestellt ist lol
Erst Verbotenes tun und dann heulen ….
Wenn ihr wegen eines dämlichen Games schon aus den Augen pinkelt was macht ihr dann wenn ihr mal wirkliche Probleme bekommt ?
Und dann diese lächerlichen Versuche sich jetzt rauszureden NACHDEM sie Strafen erhalten haben setzt dem Ganzen noch mal die Krone auf lol

Heult leise und geht glitchen ihr Bobs lol

BavEagle
4 Monate zuvor

So gemein das für betroffene Spieler vielleicht auch klingen mag…
Wer jetzt wegen ’nem Ban rumheult und/oder immer noch dämliche Ausreden erfindet, hat ganz andere Probleme als mit einem Spiel. So mancher Spieler, der sich jetzt in Foren ausheult, sollte mal dringlich diese realen Probleme beseitigen anstatt sich im Inet noch komplett lächerlich zu machen.

Phoesias
4 Monate zuvor

Genauso sollte es sein, bitte voll ins face.

Martin
4 Monate zuvor

„Weil einen solchen Schritt noch kein Publisher gewagt hat“
Stimmt nicht ganz!
Ich hatte mal vor Jahren einen gemoddeten GTA5-Account und Rockstar hat diese Accounts damals auch zurückgesetzt (aber ohne Bann)!……anyway….(selber schuld 🙃😉)
Zu den Banns in TD2……
Ich denke, dass jede/r halbwegs intelligente Gamer/in weiss-wenn man sich die Nutzungsbedingungen durchgelesen hat (oder auch nicht)-dass unfaires, sich durch Glitches Vorteil erspielendes Verhalten gegenüber anderen Mitspielern/innen nicht korrekt ist und daher bestraft werden muss/sollte!
Klar ist es nicht gerade fair, auch Spieler/innen zu bannen, welche per Zufall per Matchmaking in einer Glitchgruppe gelandet sind! Aber wenn ihr denkt, ihr werdet zu Unrecht gebannt und mit dem Rollback auf den 17.März auch noch sehr hart bestraft….wendet euch an den Support! Jammern nützt nichts…..
Und an Alle, welche den Glitch ausgenutzt haben…..macht was sinvolles während dieser Woche, denn das Leben besteht nicht nur in der virtuellen Welt, sondern auch im Real Life….Stichwort Familie und so!! Bleibt gesund…..

JhaZix
4 Monate zuvor

Ich lese jeden Artikel, vor allem auch über TD2 aber angefangen es wieder zu zocken hab ich noch nicht. Entweder tut sich gar nichts oder sie patchen wie Wild alles hoch und runter oder es kommt die mega Patch-Bombe und es kommen heftige Gamechanger die alles besser machen sollen, nicht. Hatten wir das selbe nicht damals auch in der mittleren Hälfte bis zum Ende von TD1? Es wurde sooo kaputt gepatcht das war krank. Pflegefall The Division.

Valva
4 Monate zuvor

Howdy

Als betroffener muss ich gestehen, daß ich die Strafe auch als angemessen betrachte. Was mich aber am härtesten trifft ist der rollback. Nicht wegen der season Belohnungen (mal ehrlich die sind größtenteils alle Käse), sondern wegen der Ausrüstung die ich gefarmt habe wie jeder andere auch. Ich habe mich einmal durch die Arena ziehen lassen und naja… gab nicht einmal guten Loot 😂. Traurig ist eigentlich nur, daß nicht alle bestraft wurden und auf der anderen Seite Spieler bestraft wurden, welche unwissentlich passiv betroffen sind.

Ich für meinen Teil bin nun klüger und mein agent macht erstmal eimal eine Woche Urlaub.

BavEagle
4 Monate zuvor

Danke, das nenne ich mal eine vernünftige Einstellung eines betroffenen Spielers. Eigentlich traurig, daß erst so eine Bestrafung erfolgen muß, aber wenn Spieler daraus lernen, sich an die Regeln zu halten, können wir in Zukunft ohne derartige Aktionen und eher dümmliche Diskussionen alle wesentlich besser spielen. Wenn kein Spieler mehr glitcht, gibt’s auch keinen passiven Kollateralschaden^^ …und sooo unschuldig ist nicht jeder, der sich das jetzt als Ausrede raussucht wink
Deshalb schönen Urlaub und nächste Woche dann Welcome back in D.C., agent 👍

Valva
4 Monate zuvor

Danke
Und ich hoffe mal das die den glitch bis nächste Woche gefixt haben. Meine Frau hat es nämlich gerade getestet und er existiert noch immer, ergo denke ich das nach 7 Tagen der ganze Ärger in der DZ etc wieder los geht, da es genügend Leute gibt die sowas permanent ausnutzen

Sundocker
4 Monate zuvor

lol lol lol lol Intelligenz incomming arrow Strafen wurden verhängt und man VERSUCHT es INSTANT ernsthaft ob der noch funktioniert? Piep …Piep ….Piep …Piep …. idea idea idea

Großes Kino lol

Valva
4 Monate zuvor

Satzzeichen sind Rudeltiere? Wird echt Zeit das die Leute wieder in die Schule gehen.

Sundocker
4 Monate zuvor

Sprach der Bob der nichts gerafft hat lol lol Lauch lol

BavEagle
4 Monate zuvor

Stop, Du gehst hier gerade den falschen Spieler an. Valva hat seine Lektion durch den Ban gelernt und nur davon berichtet, daß bereits ein neuer DMG-Glitch funktioniert. Diese Info ist mir auch bereits seit gestern bekannt und ist nur die Frage, wer so dumm ist, diesen nun auch wieder zu nutzen. Valva wird es aber nicht sein, da triffst Du den Falschen.

Valva
4 Monate zuvor

Schon echt schön dieser Deckmantel der Anonymität nicht war? Und was genau kann eigentlich ein Frauenhaarschnitt dafür?

BavEagle
4 Monate zuvor

Sorry, welcher „Deckmantel der Anonymität“ ? Ich hoffe doch mal, Du meinst jetzt Sundocker ?

Persönliche verstecke ich mich nämlich nicht im Inet, ich steh zu meiner Meinung und sag die auch Jedem gern mitten ins Gesicht. Macht man sich zwar nicht unbedingt Freunde mit, weil zu viele Menschen heutzutage die Wahrheit nicht verkraften, aber mir egal. Das können auch all meine realen Freunde bestätigen und wir sind auch nicht immer einer Meinung, aber nur so weiß ich wo ich mit ihnen dran bin und sie wissen immer wo sie bei mir dran sind. Einen Unterschied zwischen männlich, weiblich und „weißderTeufel“ gibt’s da bei mir auch nicht, keiner wird bevorzugt behandelt, Jeder hat die gleichen Rechte und für Jeden gelten die gleichen Regeln.

BavEagle
4 Monate zuvor

Yep, hab die Info auch seit gestern und wird wirklich interessant, wer so dämlich sein wird, auch diesen Glitch wieder zu nutzen 🙈 🙉 🙊

Das Problem dabei ist, daß Glitcher schon immer so dumm waren, jeden Blödsinn im Inet zu glauben anstatt sich einfach an die Nutzungsbedingungen zu halten. Wenn dann beispielsweise Modder ständig neue Glitches veröffentlichen und behaupten, man könnte sie ohne Risiko verwenden, glauben das dumme Spieler. Modder und ähnliche Zeitgenossen riskieren dabei tatsächlich wenig, denen ist ihr Account egal, sie machen sich bei Bedarf einfach ständig ’nen neuen Account. Der dumme Glitcher kapiert das natürlich nicht und meint ernsthaft, er könnte auch ungestraft davon kommen. Tja, die Quittung haben nicht wenige jetzt und wer nicht draus gelernt hat, ist dann einfach selber schuld.

Valva
4 Monate zuvor

Nochmal Danke.

Die einzige Frage die für mich da bleibt. Bleibt Massiv/Ubi der Linie treu.
Jetzt mal von finanziellen Aspekt betrachtet, sollten in der nächsten Woche wieder viele geflaggte Spieler glitchen etc unt tatsächlich dauerhaft gebannt werden. Wieviel Spieler werden beim aktuell Stand des Spiels den nächsten Seasonpass kaufen? Oder war das am Ende doch nur eine Kurzschlussreaktion seitens Publisher, um eine Woche zu gewinnen? Da sie ja augenscheinlich ihre Fehler nicht wirklich in den Griff bekommen. Naja wir werden sehen. T minus 5 Tage 22 Stunden 😎

BavEagle
4 Monate zuvor

Klar, damit das Thema wirklich endgültig ein Ende hat, muß Massive jetzt konsequent bleiben.

Finanziell hatte ich da schon immer meine Bedenken und genau deshalb haben Publisher und Entwickler immer einen Rückzieher gemacht. Aber auch die Entwickler sollten dazugelernt haben, denn genau diese Rückzieher waren der Grund, warum Spieler immer wieder dümmlich dachten, am Ende kämen sie ja doch ungeschoren davon. Hat den Entwicklern bei ihrer Arbeit nie genutzt und am Ende waren sie die Glitcher auch los, weil die wahren Probleme eines Spiels dadurch ja nicht beseitigt wurden und solche Glitcher ja nur schnellstmöglich Alles billig erspielen wollen und dann sowieso wieder weg sind. Die eigentlich treuen anständigen Spieler sind dann aber schon länger weg, wenn die Glitches überhand nehmen.

Gerade Massive sollte sich dann mal an ca. 2 Monate nach Release von TD1 und damalige Problematik mit Glitchern erinnern. Bans und Rollbacks gab’s damals nicht und wenn die damals extrem zurückgegangenen aktiven Spielerzahlen nicht helfen, dann ist auch Massive nicht mehr zu helfen.
Ich denke aber, mit so einigen jetzigen und im April noch kommenden Verbesserungen ist TD2 doch noch auf einem gutem Weg. Hätte ich selber nicht geglaubt, aber selbst so mancher ehemaliger Division-Spieler aus meiner FL überlegt sich grad den Wiedereinstieg bzw. schaut sogar schon wieder ins Spiel rein.

Wie Massive dann tatsächlich mit Wiederholungstätern umgehen wird, werden wir sehen. Hab da ja auch so ein paar Kandidaten in meiner FL und kann mir bei deren jetzigen Reaktionen vorstellen, die haben noch nicht wirklich dazugelernt wink

Armin
4 Monate zuvor

Hi,

aus gegebenem Anlass, sehe ich mich bewegt nun auch mal etwas zu dem Thema zu schreiben.

Erstmal, ja, mich hat es Dienstag auch erwischt, aber ich möchte hier nicht allzu viel weinen :D. Dennoch möchte ich ein paar Dinge loswerden, die mich an der Situation stören.

Eins vorne weg, obwohl ich davon betroffen bin, finde ich Strafen ok, klar auch mir tut es irgendwo weh, vor allem die Zurücksetzung. Da aber immer so viele von Fairness schreiben, auch die Entwickler, möchte ich kurz meine Eindrücke schildern.

Den Glitch habe ich am 22.03 benutzt, um die legendären Stützpunkte zu spielen, es war nur an diesem Tag, was nicht heißen soll, dass ich irgendetwas runterspielen will ;D. Jedenfalls, an diesem Tag habe ich mir eine Gruppe gesucht, speziell für die Stützpunkte. Von uns Vieren, wurden nur ein weiterer Spieler und ich gebannt. Auch habe ich noch einen PSN-Freund, den ich schon länger kenne, der ebenfalls den gleichen Glitch ausgenutzt hat und dazu noch den Loot-Glitch, dieser wurde, genau wie die Beiden aus meiner Gruppe, nicht bestraft. So viel zu meinem Standpunkt.

Um nochmal auf den fairness Aspekt einzugehen, ja ich akzeptiere meine Strafe, aber genauso wenig wie, die die zu unrecht gebannt wurden, diese Strafe nicht möchten, möchte ich nicht, dass Leute, die den gleichen Glitch benutzt haben, wie ich und mein Kollege, keine Strafe bekommen
Ich finde wenn, dann aber auch richtig. Keinesfalls möchte ich jetzt irgendwen reinreiten, doch es gehört für mich einfach dazu die vergangene Woche ,und vielleicht noch kommende Wochen :D, fair abzuschließen indem man alle gleich behandelt oder man muss es lassen, wenn man es nicht richtig hinbekommt. Andererseits versteh ich auch die Leute, die sich solche Strafen wünschen, ich könnte ewig so weiter schreiben xD.

Hoffe ich konnte meine Gedanken gut mit euch teilen, ohne zu viel mimi :).

Grav3digg3er
4 Monate zuvor

genau mein denken, entweder alle oder keiner!

BavEagle
4 Monate zuvor

Danke auch für Deine vernünftige Beurteilung Deiner Situation und Deiner ebenfalls vernünftigen Einschätzung der Maßnahme.

Auch ich würde absolute Fairness und Gleichbehandlung begrüßen, lässt sich wahrscheinlich aber nur extrem schwer umsetzen. So weiß ich natürlich auch nicht, welches System zur Erkennung von Glitchen zugrunde liegt, scheinbar kann es aber nicht jeden Glitcher einwandfrei identifizieren und ebenso sind unter Umständen auch Unschuldige betroffen. Inwieweit tatsächlich unschuldig, bleibt aber ebenso fragwürdig. Sorry, man kannte die Ausreden vorher und kennt sie jetzt, um einer Bestrafung zu entgehen.

Insgesamt kann man aber nur das Fazit ziehen:
Die jetzigen Bans waren notwendig, um solchem Treiben endlich mal ein Ende zu setzen. Kollateralschaden konnte man dabei leider nicht vollkommen vermeiden und nicht jeden Glitcher erwischen. Aber für die Zukunft sollte jeder Glitcher seine Lektion gelernt haben und dann haben wir weder die zuvorigen Probleme durch Glitches noch die jetzigen durch vielleicht nicht immer nachvollziehbare Bestrafungen.

Armin
4 Monate zuvor

Ich für meinen Teil habe jetzt wohl meine Lektion gelernt ^^
Dennoch werde ich das Spiel erstmal beiseite legen, mal sehen wie es sich so entwickelt.

Viel Spaß noch

BavEagle
4 Monate zuvor

Danke und indem Du das Spiel beiseite legst, um eine bessere Entwicklung abzuwarten, ist dem Spiel mehr geholfen als die Spielzeit mittels Glitchen künstlich zu verlängern.
Anhand aktiver Spielerzahlen merkt ein Entwickler, ob sein Spiel die Spieler tatsächlich zufriedenstellt. Wenn dann Spieler Probleme mit Schadenswerten und/oder Loot hatten, hätten sie eben besser erstmal das Spiel beiseite gelegt (und vielleicht Massive über den Grund informiert). Sich stattdessen mit Glitches auszuhelfen, ist nur eine billige Ausrede, nützt dem Spiel gar Nichts und auf die Dauer ist dann auch bald der Zeitpunkt erreicht, an welchem man trotzdem aufhören würde.

Also viel Spaß im realen Leben und vielleicht sieht man sich unter anderen Umständen bei der Division wieder. Wünsche ich Dir und würde es begrüßen 👍

Dariusz
4 Monate zuvor

Żądam zwrotu pieniędzy i czasu

Marc
4 Monate zuvor

Ich wollts gerade sagen!

Axel Kleps
4 Monate zuvor

Gesundheit!

Scarface
4 Monate zuvor

Deepl sagt, das heißt: „Ich verlange eine Rückerstattung von Geld und Zeit.“
Ich sage: Wer nicht betrügt, braucht keine Rückerstattung zu fordern.

Tłumaczenie: deepl.com: Jeśli nie oszukujesz, nie musisz prosić o zwrot pieniędzy.

Threepwood
4 Monate zuvor

Die Glitcher heulen und rechtfertigen was das Zeug hält. Grandios!

Ich vermute einen Großteil der passiven Nutzer im Raid, was im Chat/ LFG Gesuch wunderbar offen kommuniziert wurde.
Eine Woche Zwangspause kann im Lockdown schon recht lang werden und die meisten dürfte der Rollback des Inventars viel härter treffen. Ingame war es heute jedenfalls recht entspannt und spaßig.

F...youMassive
4 Monate zuvor

Mal davon abgesehen dass das ganze spiel nur aus glitches und bugs besteht haben sie den (die)„dmg glitch“ recht flott gefixt bekommen. Da fragt man sich wie sei das möglich?!? Stehen server wartungen an um bugs zu fixen enstehen immer wieder neue oder sie schaffen es erst gar nicht die bestehend mal irgendwie in den griff zu bekommen( sound bugs, revive bug(mal davon abgesehen dass man auf Legendär gut eine stunde in einer Mission verbringen kann und dann die wiederbelebung bugt), verbindungs abbrüche…usw)! Schaded ein bug jedoch der Spiel-Wirtschaft bekommen die das problem binnen einer stunde gelöst! Nicht dass ich gegen dass bannen ansich bin aber bitte Massive bekommt endlich auch mal die richtig nervigen und störenden bugs gefixt,alle die dass spiel besitzen haben dafür gelöhnt!!!

BavEagle
4 Monate zuvor

Und genau das sollte jetzt ein Ende haben. Anstatt ’nen ständigen Krieg gegen die Glitches zu führen, kann sich Massive nun hoffentlich wieder den wirklich wichtigen Problemen des Spiels widmen.
Deshalb war dieser Schritt einfach notwendig und ja, die Glitcher haben genau aus diesem Grund auch anderen Spielern geschadet. In Zukunft einfach gebannt und fertig.

Psycheater
4 Monate zuvor

Jetzt warten wir wieder auf all diejenigen die natürlich absolut unschuldig sind und niiiiie etwas gemacht haben und sich das alles gar nicht erklären können

BavEagle
4 Monate zuvor

Yep, sind natürlich schon da und einfach weiterleiten an Ubisoft-Support. Dann schaun mer mal, wer wirklich unschuldig ist 😜

Devil-DogDE
4 Monate zuvor

Ich habe Rückerstattung von Sony bekommen 150 Euro Gutschrift danke massive für den bann

MRxDubhead
4 Monate zuvor

Hätte ich nicht gemacht an Sonys Seite grin Systemausnutzer gehören in den Knast <3

Paulklee1
4 Monate zuvor

Und mir hat Sony ein Jahr Nutten und Wodka kostenlos spendiert. Gleich heute nach dem ich da angerufen habe.

Marc
4 Monate zuvor

Darauf noch stolz zu sein. Alle Männer wollen sein wie du, alle Frauen wollen bei dir sein…

Mapache
4 Monate zuvor

Ich habe Rückerstattung von Sony bekommen 150 Euro Gutschrift

Dann bist du aufgewacht und hast dir deine einzige noch funktionierende Konsole angeguckt, einen alten Sega Mega Drive mit Sonic in der Endlosschleife, und dir gedacht „verdammt war wieder nur ein Traum.“

BavEagle
4 Monate zuvor

Yep. Was macht der Glitcher, wenn er doch erwischt und bestraft wurde und von einer Rückerstattung träumt ?
Er macht seine Konsole aus und Willkommen zurück im realen Leben.

Matima
4 Monate zuvor

Passive auch!? Was soll das! Woher soll ich denn wissen wer am glitchen ist!? Ich habe viele Legendäre Missionen gemacht. Da kann es gut sein dass jemand dabei war!

UgandaJim
4 Monate zuvor

Vielleicht hätte Dir auffallen sollen, dass Ihr nicht durch Legendary durchfegen solltet wie durch Normal.

BavEagle
4 Monate zuvor

Naja, wenn Du mit ’ner Random-Gruppe nur so durch ’ne legendäre Mission fegst (wie UgandaJim Dir bereits geantwortet hat), sollte Dir was seltsam vorkommen. Wenn Du dann nach 1 Mission die Gruppe verlässt, hast Du vielleicht auch nicht direkt einen Ban kassiert, aber wenn Du in einer solchen Gruppe dann auch noch länger mitspielst, bist ein wenig schon selber schuld wink
Sorry, ich kenn ein persönliches Beispiel, welches noch lachend mit so einer Gruppe länger über mehrere Missionen unterwegs war und sich jetzt wegen Ban auch kaum noch halten kann. Der Spieler wußte genau was die Gruppe da abzieht, hat’s aber dankend angenommen.
Deshalb kann man leider nicht differenzieren sondern nur das Fazit ziehen, lieber jetzt ’nen Ban, der ganz vielleicht auch ein paar wenige Unschuldige trifft, anstatt für alle Zeiten weiterhin Glitcher und wenn man dann noch Bestrafungen einführt, würde es noch mehr andere Spieler ebenfalls treffen.

Dariusz
4 Monate zuvor

Bzdura ja grałem solo owszem raz tego użyłem nie systematycznie i to tylko do wyróznienia a inni którzy grali dziennie na glichu nadal grają i się śmieją że oszukiwać trzeba umieć

Schuhmann
4 Monate zuvor

Hier ist die Google-Übersetzung, falls wer neugierig ist:
Unsinn, ich habe solo gespielt, ich habe es natürlich nicht systematisch benutzt und es war nur zum Hervorheben und andere, die täglich Glich spielten, spielen und lachen immer noch, dass man schummeln kann

Dariusz
4 Monate zuvor

Bo to prawda miałem level 350 po codziennym wielogodzinnym graniu i co za jeden glitch wszystko stracić

Scarface
4 Monate zuvor

Ich bevorzuge ja deepl wink

Najlepsze rozwiązanie: nie oszukiwać w ogóle!

Cukky
4 Monate zuvor

Ich finde die Woche noch zu wenig.
Aber der Rollback auf den 17 März Feier ich schon irgendwie.

Scorpion
4 Monate zuvor

Hrhrhr, ich habs hart ausgenutzt und wurde nicht gebannt. Dem Anschein nach wurden also nicht alle Bugger gesperrt. Im umkehrschluss eröffnet sich die Frage, ob Normalos ebenfalls zu Unrecht gesperrt wurden. XD Fail Ubi.

Aber mal im Ernst, nicht umsonst heißt das Game bei uns intern, Tom Clancy’s: The Glitch.
Das war schon bei Teil eins hart heftig was da abging. ^^

Scarface
4 Monate zuvor

An was genau mangelt es Dir, dass Du diesen Glitch „hart ausnutzen“ musstest? Können? Stolz? Ehre? Ehrlichkeit? Alles?

Scorpion
4 Monate zuvor

Mir mangelt es an nix, alleine die Machbarkeit und Spaß an der Freude bewegen mich dazu grin

Schlimo
4 Monate zuvor

Und was geschieht mit den ganzen Youtubern die das verbreitet haben? Die haben es benutzt und auch noch anderen gezeigt und animiert es zu nutzen.

UgandaJim
4 Monate zuvor

Wurden auch fast alle gebannt.

KenSasaki
4 Monate zuvor

Absolut Gerechtfertigt und ich wusste genau warum ich die letzen Wochen eher Solo gespielt habe. War mir klar das es auch Leute erwischt die *passiv* dran beteiligt sind. Ich hab mir zwar in manchen Missionen fast die Kugel gegeben da solo einfach Kake aber immerhin kam man nicht in die Lage versehentlich den Bug zu erwischen bzw Leute die es nutzen x)
Auch wenn vieles in Division falsch läuft so muss man sagen das die Entwickler es wirklich versuchen auf allen wegen. Diese Bannwelle musste sein um den Spielern zu zeigen das auch Massive die schnauze voll hat.

Cukky
4 Monate zuvor

Also den ersten run Regierungsbunker war ich auch 100 % mit Glitcher unterwegs.
Das habe ich aber erst Tage später gemerkt.
Als ich versucht habe nochmal Random die Zeit zu verbessern. und immer wieder neu rein musste….
Alleine zum Glück dann geschaft.

Aber die erste Runde da muss einer dabei gewesen sein wir sind da einfach so durch…..
Und Gilde habe ich gemieden….
Hatte mich heut nachmittag schon gewundert warum so wenig Online sind.

p.s bin nicht gebannt.

Ich denke das wenn jemand mehrfach mit den gleichen Glichtchern unterwegs war , hat es wenn überhaupt dann nur zu einen ban geführt.

BavEagle
4 Monate zuvor

Danke für die Info, bin auch der Meinung, es wurden nur Spieler gebannt, welche die Glitches länger und/oder mehrfach mit einer Gruppe ausgenutzt haben. Deine Info ist quasi ’ne Bestätigung, denn so leid’s mir auch für eventuell tatsächlich unschuldige Spieler tut, aufgrund der dummen Ausreden der wahren Glitcher kann man leider keinem gebanntem Spieler einfach glauben.

Debo 81
4 Monate zuvor

Ich habe niemals geglitch! Über 1400Std fürn ars…. nur heroische Mission geballert, das die letzten 2 Wochen, teilweise bis zu 16 Std am Tag und wurde jetzt gebannt… aber 1 weniger fällt ja eh nicht auf. Drecks Spiel nur Bugs und jetzt das!!! Ubi biggest looser ever…ihr werdet schon sehen, ich bekomme mein Geld wieder! An alle Hater, klappe zu. Einfach nur unglaublich!!!!!!!!!!!!!

BavEagle
4 Monate zuvor

Ganz einfach: wenn Du tatsächlich zu Unrecht gebannt wurdest, wende Dich an den Ubisoft-Support. Massive wird für Bans entsprechende Logs haben sonst könntest Du Entschädigung verlangen. Deshalb solltest Du Dir auch absolut sicher sein, nicht doch etwas „nur ausprobiert zu haben“. Will Dir damit bestimmt Nix unterstellen, aber ansonsten wird der Support nicht helfen wink

Lotte
4 Monate zuvor

Wird ihm nichts helfen, er hat es scheinbar genutzt, ansonsten hätten sie ihn nicht gebannt.
Behaupten kann man viel. Was denkst du wieviele sich da jetzt beschweren, mit der Hoffnung nochmal davon zu kommen.

KenSasaki
4 Monate zuvor

Es wurden wohl auch Leute gebannt die in Gruppen waren wo dieser Glitch genutzt wurde. Wenn er den Glitch also *passiv* mit abbekommen hat… gg

Scarface
4 Monate zuvor

Sehe ich auch so. So wie er sich artikuliert und hochrechnet, dass er 1.400 h für den Ar*** seien (obwohl es gerade mal einen 2 Wochen Roll-back gab, was selbst bei 24 Stunden am Tag im Spiel nur für 336 h reichen würde) sieht es sehr danach aus, als ob man sich hier auch nur über seine gerechte Strafe aufregt.

BavEagle
4 Monate zuvor

Naja, ich will niemandem pauschal irgendetwas unterstellen und deshalb hilft wenn dann wirklich nur der Ubisoft-Support. Wer sich selber sicher ist, kann diesen Weg ja gehen. Wer nicht, der sollte sich die dämlichen Ausreden endlich mal sparen und hoffentlich für die Zukunft seine Lektion gelernt haben.

Und natürlich heulen jetzt alle gebannten Spieler rum und erfinden die nächsten absurden Ausreden, um sich raus zu reden und davon zu kommen. Hilft aber genau so wenig wie die zuvorigen Ausreden für’s Cheaten. Diese Spieler wußten vorher, daß sie gegen die Regeln verstoßen und wollten es nur nicht wahrhaben. Jetzt haben sie die Quittung für ihr Verhalten bekommen und entweder sie lernen draus oder bleiben dumm. Oder haben wir’s wirklich mit kleinen Kids zu tun, die gewohnt sind, nur laut genug heulen dann krieg ich trotz jedem Blödsinn, den ich mache, immer was ich will ?

Debo 81
4 Monate zuvor

So einfach ist das eben nicht, jeder bekommt eine Standard Antwort…so oder so 1W Ban, das System hat das so erkannt.

BavEagle
4 Monate zuvor

Doch, ist so einfach. Denn ja, Du bekommst eine Nachricht betreffs 1 Woche Ban, weil das System Dich beim Glitchen erwischt hat. Wenn Du Dir absolut sicher bist, unter gar keinen Umständen geglitcht zu haben, kannst Du Dich an den Support wenden. Bist Du Dir nicht sicher, solltest Du Dir jede Ausrede einfach sparen.

Debo 81
4 Monate zuvor

Sag mir mal das face to face….am Handy große Töne spucken. Letztlich ist doch egal was ich sage, die Hater ja klar hat er und die anderen den es ähnlich ergangen ist, reden gut! Fakt ist und wenn man lesen könnte über! 1400std (not 2 weeks) lass dir das mal auf der Zunge zergehen. Zeit investiert, Stress mit der Frau/Kind….dann glitch ich natürlich (nicht!)… jeder ist auf seine Erfolge Stolz und dann ist man der Auserwählte. Einfach nur Traurig. Ausrede hin oder her, ganz ehrlich Leute die so pessimistisch sind,den soll es passieren. Bless

Lotte
4 Monate zuvor

Dann warst du wohl in einer Gruppe und es hat dich erwischt. Thats life, Pech gehabt, so einfach.

Scorpion
4 Monate zuvor

Schwachsinn, hab auch hart geglitcht und eben erst noch ein paar Außenposten für Venus gecaptured. Ich glaube, die haben sich echt harte SHD Aufsteiger rausgepickt.

Wenn du als Normalsterblicher dann fleißig warst, wirste mitgebannt… Geiles system… :/

BavEagle
4 Monate zuvor

Sorry, aber wenn man mal ganz logisch drüber nachdenkt, dann trägt nicht Massive die Schuld dafür sondern die Glitcher. Ohne selbige hätte es auch nicht Unschuldige erwischt und wenn solchen Glitchern nunmal jedes Mittel und auch noch nach einem gerechtfertigten Ban jede Ausrede recht ist, dann geht’s leider nicht anders.
Also nur gut, wenn jetzt mal hart und konsequent durchgegriffen wurde. Die Glitcher sollten endlich daraus lernen anstatt weiterhin Ausreden für ihren Regelverstoß zu erfinden und anständige Spieler müssen dann zukünftig auch nicht mehr mit allen negativen Effekten kämpfen, die man den Glitchern zu verdanken hat.

Scorpion
4 Monate zuvor

Nop, werde weiter glitchen, das ist ein Game, und im Game darf man Roleplaymäßig auch aus der gesellschaftlich vorgegebenen Reihe tanzen. Von daher, ich mach die Glitches nicht, wenn sie mir vorgesetzt werden, nutze ich sie auch aus, bin halt ein abtrünniger Agent grin

BavEagle
4 Monate zuvor

Kein Ding und Du weißt ja was letztendlich mit abtrünnigen Agenten passiert wink grin
Grüß mir Keener^^

BavEagle
4 Monate zuvor

Auch wenn’s vielleicht tatsächlich ein paar wenige Unschuldige getroffen hat, nicht wenige Spieler waren in solchen Gruppen und haben ganz absichtlich davon profitiert. Deshalb kann man leider keine Ausnahmen machen und besser so als noch ständig für alle Zeiten auch solche negativen Effekte in einem Spiel zu riskieren. Der Hate sollte sich dann wenn schon gegen die Glitcher wenden …falls überhaupt berechtigt, denn wer auch durch ’ne Gruppe (und wahrscheinlich sogar durch befreundete Spieler) extrem gepusht wurde, dem kann man wirklich nur noch bedingt glauben wink

Lorion
4 Monate zuvor

Frau und Kind und trotzdem 2 Wochen bis zu 16 Stunden täglich gezockt eek Sei froh das sie dich gebannt haben, haste jetzt Zeit dein Leben wieder in den Griff zu bekommen!

dxd28348
4 Monate zuvor

Junge junge, du scheinst noch ganz andere Probleme als nur den Bann zu haben.

BavEagle
4 Monate zuvor

Na, vor lauter kindlicher Aufregung den falschen Antwort-Button benutzt ? Mich kannst ja mit Deinem lächerlich dämlichem Text nicht gemeint haben, hatte Dir ’ne sachliche und freundliche Antwort geschrieben.

Aber schon belustigend zu sehen wie Du (egal an wen Deine Antwort nun gerichtet war) vor Aufregung um die Bans gleich am Rad drehst. Wie war das gleich wieder von Dir ?

Ich habe niemals geglitch!

Sorry, glaub ich Dir jetzt nicht mehr. Bringst ja nichtmal mehr vernünftige Sätze zustande, einfach nur Gebrabbel wie von ’nem Kleinkind. Ein vernünftiger Mensch hätte sich (wie ich Dir auch schrieb) mal an den Ubisoft-Support gewendet, aber scheinbar hindert Dich da doch was dran. Stattdessen kommt hier von Dir:

1400std (not 2 weeks) lass dir das mal auf der Zunge zergehen. Zeit investiert, Stress mit der Frau/Kind….

Alter, Du hast ganz andere Probleme und Stress mit Frau/Kind sind diesen Problemen geschuldet und nicht Massive oder irgendwelchen anderen Spielern hier. Komm mal runter von Deinem virtuellem Trip und finde zurück in die Realität bevor so’n Spiel Dein geringstes Problem ist.

Achja, weil Du Dir das Niveau ja so aussuchst…

Sag mir mal das face to face….

Gerne, könntest meine PSN-Freunde fragen, geht auch schneller als sich manche Pappnase wünscht. Leider grad Ausgangsbeschränkungen, aber sei Dir da mal auch nicht auf ewig sicher, bei Bedarf komm ich drauf zurück und dann schaun mer mal, wer sich nur im Inet hinter ’ner großen Klappe versteckt. Du machst Dir ja gerne Probleme, die Du nicht haben willst und im Nachhinein rumheulen zieht bei mir nicht razz

UgandaJim
4 Monate zuvor

Tja dann können jetzt alle sehen wie unglaublich dumm Du bist. Riskierst Deinen Account mit 1400h+ wegen ein paar Glitches. Es gibt Nutzungsbedingungen denen Du explizit zugestimmt hast. gegen diese hast Du mutwillig verstoßen, also bist Du ein Cheater und hast die Strafe bekommen. Tja würde mich ankotzen die beiden roten Caches zu verlieren. Du Noob grin

Sundocker
4 Monate zuvor

True Story UgandaJim lol Oftmals ist der Weg von Tapete zur Wand nunmal recht begrenzt lol idea

BavEagle
4 Monate zuvor

Man muß ihn zwar nicht gleich als „Noob“ bezeichnen, aber es ist wirklich dumm, einen solchen Account für ein paar Vorteile durch Glitchen zu riskieren. Ja, die Nutzungsbedingungen gelten für alle Spieler und einige Spieler lernen leider erst, wenn sie die Konsequenzen aus solch dümmlichem Verhalten wirklich zu spüren bekommen. Traurig, aber auch an seiner Reaktion merkt man, es geht leider nicht anders.

BavEagle
4 Monate zuvor

Wow, Danke @Massive. Mit einer solchen Aktion hatte ich ehrlich nicht gerechnet und sollte ein Vorbild für alle anderen Games sein. Leider ist das nämlich der einzige Weg, um solch dämlichem Verhalten von Spielern mal endlich Grenzen zu setzen und dem hoffentlich auch endgültig ein Ende zu setzen.

So hätte ich auch 1 Monat Ban begrüßt damit Cheatern Season-Belohnungen verlorengehen und sie dadurch hoffentlich lernen, aber mittels Rollback sollte das ebenso funktionieren. Wenn Hänschen dann noch nicht dazugelernt hat, einfach selber schuld.

Weil einen solchen Schritt noch kein Publisher gewagt hat, jetzt aber nur logisch, daß erstmal ein Shitstorm der Cheater ausbricht. Um keine Ausrede verlegen, schon so bekloppt als ob ein Händler schuld an Preisen und fehlenden Mitteln wäre, aber dann beim Stehlen erwischt und ’ne lange Nase ziehen. Nee, wir sind eben nicht im Kindergarten und die Lektion war längst überfällig.

Deshalb steckt Eure Ausreden sonstwohin, liebe Cheater. Auch für Euch gelten die Regeln und deren war sich jeder bewußt. Also jetzt nicht über Konsequenzen Eures Handelns beschweren und vielleicht lernt Ihr mal was draus. Wenn nicht, einfach nur selber schuld und kein wahrer Division-Agent wird Euch irgendeine Träne nachweinen. Cheater sind in einem Spiel unerwünscht, sie schaden einem Spiel nur und auf Euch und Eure dümlichen Ausreden können leidenschaftliche Spieler bestens verzichten.

Scarface
4 Monate zuvor

100%ige Zustimmung hierzu von mir!

BavEagle
4 Monate zuvor

Danke. Nur schade und traurig wie einige betroffene Spieler reagieren. Wie kleine Kinder und dann leider doch fragwürdig, ob sie jemals etwas daraus lernen. Aber ok, wenn Vernunft und Verstand bereits vollkommen ausgesetzt haben, dann hilft wohl leider gar Nichts mehr und die tatsächlichen realen Probleme solcher Spieler möchte ich wirklich nicht haben.

Paulklee1
4 Monate zuvor

Gleich mal einloggen und sehen ob alles noch läuft – hab ja nicht rumgeglitcht. …und…es läuft noch. Puh, gut.

Aethos
4 Monate zuvor

Auch wenn das Spiel in einem beklagenswerten Zustand ist ist das keine Rechtfertigung offensichtliche Fehler derart auszunutzen. Ich finde gerade den Rollback super, Massive war ja bisher nicht für eine harte Hand beim Umgang mit Glitchern bekannt. Man wird in einer Woche wohl sehr viel weniger weiße Black Tusk Ausrüstung herumposen sehen ^^

Kartoffel Salat
4 Monate zuvor

Hab grad mal im Division-Subreddit gestöbert. Viele die geglitcht haben,wurden gebannt und nun heulen die sich dort die Augen aus. Ganz ehrlich? Verdient! Hab aber dank dem Rollback,den anscheint jeder abgekriegt hat,einige gute Werte gekriegt grin Solospieler werden wohl doch belohnt.

BavEagle
4 Monate zuvor

Ganz ehrlich, das jetzige Geheule der Cheater beweist, daß die Maßnahmen richtig waren. Tut so manchem Cheater wohl tatsächlich weh und wenn derjenige was draus lernt, Alles bestens. Wenn nicht, lasst sie heulen, sind bestimmt noch ein paar Plätze im Kindergarten frei wink

Kartoffel Salat
4 Monate zuvor

Is lustiger sich mit legit Spielern daneben zu stellen und Popcorn zu futtern bei den Schlammschlachten die in dem Subreddit und Forum deswegen jetzt geführt werden grin

BavEagle
4 Monate zuvor

Yep, ist einfach lächerlich wie die „Kids“ jetzt abgehen und sorgt auch bei uns für einige Belustigung. Und Nein, nicht aus Schadenfreude sondern wegen so viel Dummheit solcher Spieler. Vor den Bans hatte man gewarnt und gegen ’ne Wand geredet, lachend und dumm wurden alle Fakten und Argumente gegen das Glitchen in den Wind geblasen. Jetzt heulen sie rum und erwarten auch noch Verständnis, Runde Popcorn ? 🍿 😅

Kartoffel Salat
4 Monate zuvor

Gern! Spielt ihr PS4? Such noch einige anständige Teammates grin

BavEagle
4 Monate zuvor

Ja, wir spielen auf PS4, allerdings derzeit nur 2 aktive Spieler im Clan und dann noch ein paar in der FL, welche aber erstmal nur sporadisch wieder TD2 spielen und noch auf echte Verbesserungen betreffs Bugs und Gegner-Verhalten warten. Solange möchte ich auch noch warten bevor ich Clan-Mitgliedern guten Gewissens empfehlen kann, vielleicht doch zurückzukommen. Und gewisse andere Spieler in der FL haben grad 1 Woche Zwangspause wink

Betreffs Clan sind wir aufgrund der TD2-Vergangenheit momentan also leider noch nicht wieder aktive Ansprechadresse. Wenn Dich das aber nicht stört und Du auch einfach 2 leidenschaftliche Division-Agenten in Deiner FL brauchen kannst, die (auch ohne Corona^^) extrem oft online sind, schick mir einfach mal Deine PSN-ID.

Kartoffel Salat
4 Monate zuvor

Das abwarten ist definitiv verständlich. Nächste Woche soll TU8.5 kommen. ID ist Rollende_Salami. Einfach mal anschreiben grin

BavEagle
4 Monate zuvor

Passt und wie auf PSN geschrieben: Jederzeit Willkommen auch in unsrer Party grin

…und ID kannst dann hier wieder löschen (Erklärung bei Bedarf im PSN-Chat) wink

BavEagle
3 Monate zuvor

Hmm… ohne Kontakt schon wieder gelöscht ? Weiß zwar nicht wo das Problem lag, aber hätte dann wohl sowieso nicht gepasst. Also viel Spaß noch bei The Division.

Dariusz
4 Monate zuvor

Jakich oszustów grałem solo a skąd mam wiedzieć jak random dołącza do mnie czy on ma glicha życzę tobie tego samego co spotkało uczciwych graczy od grudnia mam przegrane ponad 1200 godzin

Kartoffel Salat
4 Monate zuvor

Bitte mein Freund,schreib Deutsch wenn du Kommentare schreibst. Ist das so schwer? Ich denke mal du bist sowieso einer dieser Glitcher der sich jetzt aufregt.

Doktor Pacman
4 Monate zuvor

RICHTIG SO! Danke Massiv!

Mikeomat
4 Monate zuvor

Na so Hart ist die Strafe ja nun auch nicht.
Eine Woche, ist einfach ein Witz !!!
3 Monate Sperre und alle Charakter auf Null zurücksetzen.

BavEagle
4 Monate zuvor

Persönlich hätte ich 1 Monat Ban begrüßt damit Season-Belohnungen verlorengehen und Cheater dadurch hoffentlich lernen. Aber dank Rollback sollte es auch so funktionieren und wenn Massive geflaggte Spieler beim nächsten Verstoß tatsächlich permanent bannt, dann passt’s auch.

chrizQ
4 Monate zuvor

Hatte Strafen ? Witzlos. Monate bannen wäre das Mindeste, so lachen doch alle drüber.

Nero00i
4 Monate zuvor

Dauerhaft oder noch länger wäre nicht fair.

Schließlich trägt Ubi bzw. Massive eine Mitschuld das es zu dem Glitch kam.

Nebenbei 1 Woche sperren ist nicht das Problem, ich glaube das zurücksetzen tut mir weh.

Also ich finde das Fair.. Bungie hätte dich direkt permanent gebannt obwohl der Glitch leicht ersichtlich ist.

TheWhiteDeath
4 Monate zuvor

Sorry aber das ist so eine dumme Aussage. Bungie würde dich niemals für nen Glitch permanent bannen. Die schaffen es ja nichtmal jemanden für offensichtliche Cheats zu bannen

BavEagle
4 Monate zuvor

Leider richtig, Bungie hat damals nur für 24 Stunden gebannt und das Ergebnis war ein Lächeln der Cheater. Exakt deshalb muß man hart durchgreifen damit solche Kandidaten es endlich mal lernen. Jetziger Rollback bei TD2 ist dazu ebenfalls geeignet und wenn solche Spieler dadurch tatsächlich das Spiel endgültig verlassen, dann ist das für das Spiel sogar besser. Cheater sind in einem Spiel nicht willkommen und wird Zeit, daß Cheater das spüren und lernen.

chrizQ
4 Monate zuvor

Nur weil der Glitch da ist, muss man ihn ja nicht benutzen. Das ist als würdest du einen Waffenhändler verklagen, weil du mit einer dort gekauften Pistole deine Freundin erschossen hast.
Rollback auf Level 1. Flaggen ingame und von mir aus gerne 2 Monate Bann oder irgendwas dauerhafteres wie verspäteten Zugang zu neuen Inhalten. Anders lernen Cheater eben nicht. Da muss man hart durchgreifen.

Scarface
4 Monate zuvor

Ubi bzw. Massive trägt eine Mitschuld? Spannende Interpretation.

Ist ja nicht gerade so, als hätten sie ein unverschlossenes Auto, ja sogar mit Türen offen, Schlüssel im Schloss und einem Neon-Schild „Bitte klauen!“ in den fiesesten Teil der Stadt gestellt. Das Auto war verschlossen und in einer ebenfalls verschlossenen Garage auf einem privaten Grundstück hinter einem verschlossenen Tor abgestellt.

Schuld sind allein die Exploiter.

Nero00i
4 Monate zuvor

Sie haben aber lücken im Spiel gelassen um so etwas ausnutzen zu können.
Ob gewollt oder nicht tut nichts zur Sache da es passiert ist.

Man könnte das aber so vergleichen: Sie haben die Alarmanlage für das Auto nicht aktiviert.
Trotz Kameras um das Grundstück gibt es tote Winkel. Das Fahrrad wurde mit einem gewöhnlichen Drahtschloss gesichert obwohl ein U-Schloss mitgeführt wird.

Das Problem führt dich nicht direkt zum Ziel aber es wurden Wege offen gelassen um das Ziel zu erreichen.

Deswegen geht Massive nicht so unbescholten davon und trägt dabei eine Mitschuld.

Klar heißt das nicht das man das auch ausnutzen sollte bzw. wenn so etwas entdeckt wird das es auch gemeldet wird. Aber ja…. man siehts ja.

Es stimmt zwar der Glitch tut keine weh wenn es darum geht NUR gegen den Computer zu spielen und die Stats nicht öffentlich sind (bester Spieler, beste Zeit o.ä.)
Aber es ist nun mal gegen die Spielregeln.

offtopic: Das übrspringen von Video Sequenzen bringt überhaupts nichts wenns trotzdem bis zum ende laden. (Pentagon)

BavEagle
4 Monate zuvor

Aber es ist nun mal gegen die Spielregeln.

Richtig, es ist ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen und damit ist Alles gesagt, was gesagt werden mußte.

Die billige Ausrede hinsichtlich „Spielfehlern“ zieht nicht, auch das Ausnutzen von Spielfehlern zum eigenen Vorteil ist untersagt. Solche Ausreden sind einfach nur dämlich und wenn man schon Vergleiche zieht…

Wenn beim Auto die Alarmanlage nicht funktioniert, ist das auch keine Rechtfertigung das Auto zu stehlen. Mit einem Glitch ist es aber eher so als ob ich bei ’nem „Easy Entry“-System weiß wie ich an den Zugangscode komme und dafür kann der Hersteller nix, es ist und bleibt illegal und das weiß ich.
Die Ausreden der Glitcher gehen aber weiter, ist eher so als ob ich ständig gegen Verkehrsregeln verstoße, weil Freunden dabei kaum was passiert ist, und mich dann beschwere, wenn mir am Ende doch der Führerschein abgenommen wird.

Betreffs „tut keinem weh“ stimmt das selbst hinsichtlich PvE nur bedingt, denn…
Wem haben wir denn die vielen Ausfallzeiten aufgrund Patches zu den Glitches zu verdanken ?!?
Inwieweit konnte sich Massive überhaupt noch um wirklich wichtige Patches für uns alle kümmern, wenn die Entwickler ständig neue Glitches fixen mußten ?!?
Und nicht zuletzt, wer von den Glitches wußte und im Falle eines Bans jede mögliche Bestrafung verhindern wollte, durfte nichtmal mehr die Spielersuche verwenden damit man nicht in so ’ner Glitcher-Truppe landet.

Aber nee klar, man soll jetzt auch noch Verständnis für das Rumgeheule und die nächsten dummen Ausreden der Glitcher aufbringen, obwohl sie allen Spielern und dem Spiel nur geschadet haben. Nix gibt’s, von mir aus sollen sie für immer dumm bleiben, weiter glitchen und dafür dann ganz zu Recht für immer aus dem Spiel gekickt werden.

Devil-DogDE
4 Monate zuvor

Ich bin der Meinung man soll division2 abschreiben

Der-Simbel
4 Monate zuvor

Schreibs ab und spiel was anderes … passt.

Devil-DogDE
4 Monate zuvor

Und jetzt bekommt man Werbung von ubisoft Spiele ghost recon was soll das ubisoft

Devil-DogDE
4 Monate zuvor

Ich bin der Meinung das massive und ubisoft zurweitgeht bei spieler die andere spieler schaden wollen wie z.b. dz ok aber spieler die Mission spielen das geht nicht

Rahteklak
4 Monate zuvor

Wenn du hier keinen BAN bekommst wegen Spam …

Doktor Pacman
4 Monate zuvor

Was los Digga? Wurdest du gebannt?

Red
4 Monate zuvor

Endlich passiert mal was!!! Wobei, eine Woche ist zu wenig, für min. 1 Monat! Und beim 2 vergehen lebenslangen Bann! Auch die ganzen YouTube Idioten die das auch noch stolz präsentieren… Alle exploit, bug, cheat Noobs bannen!!!

Kartoffel Salat
4 Monate zuvor

Die,die temporär gebannt sind,wurden doch geflagt und beim nächsten Mal sind die dauerhaft weg. Stand doch im Artikel oder nicht?

BavEagle
4 Monate zuvor

Bleibt zu hoffen, daß dem wirklich so sein wird. Gab mal ’ne ähnliche Aktion seitens Bungie, leider hat’s Bungie dann aber nicht durchgezogen und am Ende haben Cheater nur drüber gelacht. Derartiges ist dann nutzlos und eher kontraproduktiv, denn aufgrund solcher Ereignisse denken solche Spieler, sie würden niemals wirklich bestraft.

Zer0d3viDE
4 Monate zuvor

Und auch fürs bannen sind Massive wieder zu doof..
Viele bekamen eine Email und wurden trotzdem nicht gebannt.
Viele bekamen keine Email und wurden gebannt
Viele wurden gebannt, obwohl sie nie geglitcht haben
Viele wurden nicht gebannt, obwohl sie geglitcht haben..

Einfach nur eine Lachnummer,diese „Firma“

Rahteklak
4 Monate zuvor

Quelle?

Wäre genauso als wenn ich jetzt sage jeder hat Ebola.
Bolas zuhause
Bo Äh Effekt zuhause Effekt gehabt
Borderlands 3 gespielt
Keinen Goldenen Schlüssel bekommen

Red
4 Monate zuvor

Er wurde 100% gebannt und heult jetzt rum

Zer0d3viDE
4 Monate zuvor

ihr kleinen kiddies scheint ja die dicke ahnung zu haben..
die quelle ist reddit,youtube,freunde etc

und ja,ich wurde gebannt… wen störts? zweitaccount und der glitch funktioniert immer noch super smile

Kalladriel
4 Monate zuvor

Es ist schon interessant, wie schnell, wie oft und mit wie viel Energie man bei, für Spieler, vorteilhaften Bugs vorgehen kann, aber auf der anderen Seite für Spieler negative Bugs einfach außen vor lässt.
7 Tage Bann und Rollback ist ok, jetzt sollte aber dafür gesorgt werden, dass solche Glitches nicht mehr für notwendig befunden werden. Bei einem „gesunden“ Spiel wäre das Thema nicht so hochgekocht.

TheD
4 Monate zuvor

Word

UgandaJim
4 Monate zuvor

Was redest Du denn da?

Die Spieler haben gecheated um den höchsten Schwierigkeitsgrad mit dem besten Loot, speziellen Skins und der meisten Erfahrung zu spielen, obwohl die im Leben nicht dafür qualifiziert waren. Das tut keinem Spiel gut. Und das kann auch nicht toleriert werden. Dafür gibt es keine Entschuldigung, das ist schlicht und einfach Betrug und verstößt gegen die Nutzungsvereinbarung.

Kalladriel
4 Monate zuvor

Es wurde ein Exploit genutzt. Gecheated wurde nicht wirklich. Und wenn die Leute damit dann sich den Loot geholt haben, who cares? Es wurde damit keinem Schaden zugefügt. Auch der Spielspaß wurde keinem geraubt. In der DZ wäre es etwas anderes.
Ich denke den Leuten hat der Exploit endlich mal zu angemessenem Schaden an den Kugelschwämmen verholfen….

Devil-DogDE
4 Monate zuvor

Die sollen ihre Bugs beheben und nicht die spieler für 7Tage bannen ich glaube das wird massive und ubisoft noch bereuen

Der-Simbel
4 Monate zuvor

Hats dich erwischt??

Devil-DogDE
4 Monate zuvor

Ja leider aber ich hatte es wegen die Legendär Mission gemacht es war nur 1mal

Red
4 Monate zuvor

HAHA!

Der-Simbel
4 Monate zuvor

Sehr gut!! Wenn du Legendär OHNE solche Methoden nicht schaffst, spiel halt herrausfordernd oder schwer, wo ist das Problem? Wenn in ner 4er Gruppe jeder Anwesende halbwegs weiss was er tut, rauscht ihr da nur etwas langsamer durch als auf herrausfordernd.

Scarface
4 Monate zuvor

Spielt am Ende des Tages keine Rolle, ob Du einmal oder 100mal betrogen hast. Du hast betrogen und erhältst die entsprechende Sanktionierung dafür. Lerne einfach daraus und mach‘ sowas in Zukunft KEINmal…

Solltest Du aber auch, weil Wiederholungstätern ja ein Perma-Ban droht.

Sundocker
4 Monate zuvor

Diesen NoSkill Bobs die sowas nutzen gehört lebenslanger Bann plus lebenslanger Bann auf Steam Bzw Live oder Plus … Das sind keine Gamer das ist Abschaum PUNKT

Der-Simbel
4 Monate zuvor

Spiel aus dem Account löschen, bei nochmaligem Auffallen, Account löschen und Hardware-IDbann.
Aber ein Schritt in die richtige Richtung von Massive, find ich gut.

Kalladriel
4 Monate zuvor

Dazu noch jeglichen Kontakt mit elektronischem Gerät verbieten. Die Leute isolieren und irgendwo in der Walachei wegsperren. Diese schlimmen Burschen…

TheD
4 Monate zuvor

Vorab ich bin auch betroffen, die Strafe ist nicht toll aber ist jetzt so.

Aber wenn man nur PVE spielt, wem zerstört man dann das Spiel außer sich selbst? Wie gesagt, wenn ich jetzt Unmengen Exos bekommen hätte oder Leute in PVP abziehe, verständlich. Aber wenn das einzige ist, dass ich jetzt LVL 102 statt 73 bin, so what…

Das man auch nach 1 Jahr noch die Fehler und Probleme des ersten Teils wiederholt ist viel mehr verwunderlich. Und das da für viele vielleicht auch der Grund lag zu glitchen, wenn das Balancing weiter nicht gut ist, interessiert ja nicht.
Um den Loot ist es mir nicht schade, weil trotz abschließen höherer Schwierigkeitsgrade trotzdem nur Mist gefallen ist. Und damit meine ich nicht Legendär, denn das war mir trotz Glitch zu unfair. Drohnen Spawn im Sekundentakt, Shotgun-Sniper, unsichtbares Gas das in 2 Tiks tötet etc. wer es spielt kennt das alles nicht nur in dieser Schwierigkeit.

Naja, wie gesagt selbst Schuld…

Brilliantix
4 Monate zuvor

Mein mitleid hält sich in grenzen , aber ich war auch ganz schön angepisst als die ganzen glitcher ihren loot nach dem fix behalten durften ich habe das auch im Discord von Massive geschrieben und sie angemahnt die glitcher zu bestrafen ,daran geglaubt habe ich nicht aber jetzt dies und das freut mich es scheint doch noch gerechtigkeit zu geben und hat Massive in meiner Gunst steigen lassen.

BavEagle
4 Monate zuvor

Hatte auch nicht an eine solche Bestrafung geglaubt, aber ohne den Rollback hätten die Glitcher ihre Lektion auch nicht gelernt und man merkt es an deren Reaktionen im Inet, daß die Maßnahme gewirkt hat.

Ganz unabhängig der vielen Probleme bei TD2 hat Massive mit der Aktion bei mir auch sehr viel Vertrauen zurückgewonnen und kann sich jetzt hoffentlich auch wieder um die wahren Probleme aller Spieler kümmern.

Maledicus
4 Monate zuvor

>>>Aber wenn man nur PVE spielt, wem zerstört man dann das Spiel außer sich selbst?<<<

Du zerstörst Leuten das Spiel indem du mit deiner Bighorn vor ihren Nasen rumläufst die es nur auf legendär gibt, und diese Leute sich fragen müssen ob sie es überhaupt je schaffen ohne irgendwelche cheats & exploits auf legendär irgendeinen Stützpunkt zu beenden. Du zerstörst Leuten die legal spielen einen fairen Platz in den Ranglisten des Spiels. Nicht das ich wert drauf legen würde, aber man fragt sich während man sich einen abkämpft um im 4er Team irgendwas unter 20min zu schaffen wie Leute es schaffen durch manche Missionen in 8min durchzulaufen und mal eben locker alle Belohnungen der Saison an einem Tag abzuräumen, während man selber tagtäglich einloggt und alles gibt um sich zu verbessern.

In einem reinen Singleplayer-Spiel ist mir das Latte was einzelne da cheaten, betrifft mich nicht, aber in Online-Games is das was anderes.

Gruß.

TheD
4 Monate zuvor

Ja das kann ich bedingt unterschreiben.

Wie gesagt war ich ja trotz glitch zu lame für Legendär bzw. hatte keine Lust 30min meinen Schaden hochzuglitchen um da one-shoot durchzurennen.

Wenn man sich für die Leaderboards interessiert, OK verstehe ich auch.

Wie schnell andere die Belohnungen erspielen, ist mir aber ziemlich Wurst, habe ich ja eh nichts von.

Und wenn jemand viel spielt, siehe Streamer, dann habe ich natürlich auch schneller mehr und bessere Gegenstände. Weiss man ob die alle legal erspielt sind? Gut jetzt vielleicht, wenn die nächsten 7 Tage keine Videos von einem Streamer erscheinen wink

BavEagle
4 Monate zuvor

Persönlich ist’s mir wirklich egal, wie schnell und leicht andere Spieler durch Missionen rushen und/oder welchen Loot andere Spieler kassieren. Ob mit oder ohne Glitch, virtuelle Stats gehen mir persönlich sonstwo vorbei, besitzen im realen Leben absolut null Stellenwert. Aber Spielspaß ist mir wichtig und den zerstören Glitcher mit ihrem dämlichem Treiben…

Spätestens mit PvP-Features in einem Multiplayer-Spiel hört sich der Spaß für anständige Spieler nämlich auf und es ist einfach nur unverschämt, wenn sich Spieler dank DMG-Glitch dann in einer DZ auch noch über andere lustig gemacht haben. Gut, bin ich nicht betroffen, weil ich die DZ aus anderen Gründen sowieso meide, aber…
Wenn ein Entwickler ständig nur noch Serverwartungen machen muß, um Patches gegen die Glitches zu liefern, dann betrifft das auch alle anderen Spieler und ist nicht mehr witzig.
Wenn ein Entwickler ständig Patches für Glitches anstatt für wichtigere Spielfehler entwickeln muß, dann betrifft das alle Spieler und ist ebenfalls nicht mehr lustig.
Wenn man als ehrlicher Spieler die Nutzungsbedingungen beachtet und nicht irgendwann tatsächlich unschuldig gebannt werden möchte, weil die Gruppe Glitches verwendet hat, und dann eine Spielersuche nicht mehr verwenden kann, betrifft das alle Spieler und ist absolut nicht mehr witzig.

Auch deshalb null Verständnis und Mitleid für Glitcher, die Ausreden waren schon immer dumm und falsch. Glitcher schaden anderen Spielern und dem Spiel und an der jetzigen Quittung für derartiges Verhalten sind sie ganz allein selber schuld.

gmac
4 Monate zuvor

Noch zu milde die Strafen.
Ingame sollten die geflaggten Spieler, über ihrem Tag, auch ein Symbol tragen.
Ähnlich wie es auf Steamaccounts auch sichtbar ist, wenn einer cheated.
Vllt sogar nur lobbys für getaggte Spieler, ähnlich wie Overwatch, wenn man zu viel Ragequitted.
Mir würde so viel einfallen

TheD
4 Monate zuvor

Am besten einen Stern als Symbol oder was? oh man…

gmac
4 Monate zuvor

Nein einen Minipranger oder ein rosanes Röckchen über dem Kopf.

Der-Simbel
4 Monate zuvor

Permanent -100k Dmg und/oder das Röckchen wär ne geile Nummer^^

Kalladriel
4 Monate zuvor

Dazu noch im Real-Life ein „C“ oder „G“ in die Stirn geritzt! Jeder soll sehen was diese Person in einem „Spiel“ gemacht hat….

Der-Simbel
4 Monate zuvor

Inglourious Basterds …

Nero00i
4 Monate zuvor

Aber augenscheinlich wobei ich nicht weiß ob das der Wahrheit entspricht oder nicht.

Betrifft das nicht nur aktive Glitch Nutzer sondern auch welche die in der Gruppe eines Nutzers war.

Sollte dies der Wahrheit entsprechen finde ich das nicht okay. Außer dem Mitläufer ist bewusst das der Glitches nutzt. (man läuft ständig mit der person rum)

Offtopic: Mich würde aber eher interessieren wie das mit dem neuen Event genau funktioniert.

Valva
4 Monate zuvor

Betrifft nicht nur die Nutzer. Ich selber hatte es nicht getan aber anscheinend Mitspieler während Westside Liga. Dabei habe ich nicht einmal im Ansatz die 6-7min der leaderboard Spieler erreicht…. Als dank gibt es nun 7 Tage Pause

Atain
4 Monate zuvor

Das Bekleidungs event? Bis jetzt steht ingame nur, dass man alle paar Keener’s Watch level nen SChlüssel bekommt (oder gegen Echtgeld). 35 Kisten und jedes mal 3-4lvl mindestens, wenn ich das gerade richtig beobachtet habe. also gut 100 uhren level und du hast alle Kisten.

Nero00i
4 Monate zuvor

ahh okay danke. also einfach nur leveln smile

Und alle 3 Uhr aufstiege gibts ne kiste bis jetzt.

Zavarius
4 Monate zuvor

Hab schon ein breites Grinsen im Gesicht. (Hab da so 3-4 Kandidaten in der FL mit 300+ auf der Uhr)

Weiß man schon wann es kommen soll?

Brilliantix
4 Monate zuvor

yep sehr schön dafür Feier ich Massive smile

SaphyGaming
4 Monate zuvor

Da hat Massiv gut gehandelt. Finde ich super^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.