Diablo 3 ist euch zu bunt? So düster war es eigentlich geplant

Screenshots von einer älteren „Diablo 3„-Version zeigen, dass das Spiel viel dunkler war und das Gothic-Thema mehr im Fokus stand. Die Bilder stammen von einem ehemaligen Blizzard-Künstler.

Was ist neu? Screenshots einer Entwicklungs-Version von Diablo 3 machen gerade die Runde. Die stammen vom ehemaligen Blizzard-Artist Oscar Cuesta und wurden schon vor Monaten auf seiner Artstation-Webseite veröffentlicht. Diese Screenshots hat die Diablo-Seite Purediablo aufgegriffen und nun sind die Bilder in aller Munde.

Das Besondere daran: Diablo 3 war wohl früher viel düsterer geplant. Man erkennt deutliche Unterschiede zu dem helleren, „bunten“ Diablo 3, das seit 2012 auf dem Markt ist und wegen seiner „freundlichen“ Grafik schon für Trubel sorgte.

So düster sah Diablo 3 mal aus

Das sind die Screenshots: Einen Teil der Screenshots aus der Entwicklung von Diablo 3 teilen wir hier mit euch.

Weitere Bilder findet ihr auf der Art-Station-Webseite von Oscar Cuesta oder auf purediablo.com.

Auf den Bildern sieht man, dass Diablo 3 optisch wohl mal viel näher an seinen Vorgängern angelehnt war. Die Texturen, dunkle Schatten und der präsente Gothic-Stil strahlen eine viel düstere Stimmung aus als das, was man gerade in Diablo 3 sieht.

Was sagt der Künstler? Die Screenshots stammen etwa aus 2005. Oscar sagt dazu, dass die Charaktere zu der Zeit noch ziemlich undetailliert waren und man nur mit den Grundfarben arbeitete.

Wer sich nach diesen Screenshots nun wieder ein dunkles Diablo 4 wünscht, der hat wohl Glück. Leaks deuteten schon früh an, dass D4 düster wird und der neue Chef sagt, da gibt’s „Stoff für Alpträume„.

Was steckt hinter den Bildern? Auf reddit meldet sich Nutzer „lutsock“ zu Wort. Dabei handelt es sich wohl um Nathan Lutsock, der schon seit einigen Jahren bei Blizzard arbeitet. Er schreibt.

Hey! Art-Producer von Diablo 3 hier. Ich kann ein bisschen Licht ins Dunkel bringen.

Ihr seht hier Kunst des Portfolios von Oscar Cuesta, ein extrem talentierter Künstler, der als wertvolles Mitglied des Teams oben bei Blizzard North und später, nachdem das Team neu startete und umzog, dann in Irvine arbeitete. Nach einiger Zeit vermisste Oscar die Küsten-Region und zog zurück.

Was ihr hier seht ist eine Mischung aus Oscars Arbeit am Spiel [aus seiner Zeit] im Norden und im Süden. Das Interface verrät ziemlich viel [über den Entwicklungs-Unterschied zwischen Nord und Süd]. Man kann außerdem die neue Richtung der Charakter-Kunst an dieser frühen Version des männlichen Barbaren erkennen.

Der stämmige Held, der in diesen BN-Builds verwendet wurde, war der Slayer. Der nicht mit dem Barbaren zu verwechseln ist. […]

Quelle: Reddit

Wer sich jetzt nach der „guten alten“ und düsteren Zeit zurücksehnt, kann vielleicht schon bald Glück haben. Denn eine Remastered-Version von Diablo 2 soll angeblich noch 2020 kommen. Aber nicht von Blizzard. Hättet ihr Lust, euch dann nochmal ins neue, alte Abenteuer zu stürzen und gefällt euch die dunklere Version von Diablo 3 besser?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MikeLee2077

Ich befürchte das wenn es wirklich zum Diablo2 remake/remaster kommt, es so eine olle Comic Grafik bekommt. Würde mich sehr wundern wenn auf die schnelle was Aufwediges und richtig düsteres kommen würde. Könnt aber auch sein das man Diablo2 „einfach“ auf eine bessere Engine+höhere Auflösung packt und der Rest so bleibt wie gehabt. Diese Variante würde mir auch schon sehr gefallen… aber bitte keine DRECKS Comic Grafik.

Tronic48

Mir gefällt Diablo 3, so wie es ist, was mir nicht gefällt, ist die Char Endwicklung, die Automatische Punkte Verteilung, das hätte so sein sollen wie in Diablo 2, den ich möchte selber entscheiden, wo und wie ich was erhöhe.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x