Blizzard erklärt, warum die Amazone in Diablo 2 Resurrected weniger sexy aussieht

Diablo 2 Resurrected hat mit dem Remaster eine vollkommen überarbeitete Grafik bekommen. Auch die Charaktere wurden dabei angepasst. Eine der Klassen bekam eine eher umstrittene Änderung: die Amazone. Nun äußert sich das Entwicklerteam bei Blizzard dazu.

Was wurde geändert? Mit der Überarbeitung erhielten alle 7 Klassen von Diablo 2 ein neues Aussehen. Darunter auch die Amazone. Die galt früher als besonders „sexy“ und ihre Schönheit stand in einem Kontrast zu ihrem wilden Auftreten.

Mit Resurrected hat sie viel von dieser wilden Schönheit eingebüßt. Auf den ersten Bildern und auch im Spiel selbst hatte die neue Amazone in Diablo 2 Resurrected ein recht maskulines Gesicht (siehe Titelbild).

Ihre Züge waren härter, von der „exotischen Schönheit“ von vor 21 Jahren nicht mehr viel zu sehen. Bei der Community kam diese Änderung eher gemischt an, wobei einige Fans sie sogar mit dem Schauspieler Willem Dafoe verglichen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das sagt Blizzard dazu: In einem Interview mit Axios sprach der Design Director Rob Gallerani über die Hintergründe der Änderung. Die sexualisierte Darstellung von Frauen in Blizzard-Spielen wurde schon vor 10 Jahren kritisiert.

Der aktuelle Sexismus-Skandal rund um das Studio hilft dabei ebenfalls nicht. Die Entscheidung fiel deswegen, weil man vom „Victoria Secret“-Ansatz abweichen wollte. Der wichtigste Punkt sei jedoch, dass man klar machen wollte, dass die Amazone gegen die Mächte der Hölle kämpft.

In Diablo 2 tretet ihr gegen die Fürsten des Bösen an und genau das soll sich auch in den Charakteren widerspiegeln. Das Team wollte nicht, dass die Amazone so aussehe, als „käme sie gerade aus einem Nachtclub.“

In unserem Hub findet ihr alles, was ihr zum Release von Diablo 2 Resurrected wissen müsst.

Zu männliches Gesicht? Anpassung im Trailer

Wie sieht die Amazone jetzt aus? In einem neuen Klassen-Trailer wurde das Gesicht der Amazone noch einmal anders gezeigt und nun sieht die Amazone wieder etwas femininer aus. Das kommt offenbar recht gut an, wobei die Diskussion um die Amazone nicht abflacht.

Auf reddit diskutieren etliche Fans, ob die Änderungen nun gut seien oder nicht:

  • Ein Teil findet sie gut und versteht nicht, warum einige immer noch meckern.
  • Andere fanden die Debatte von vorn herein überflüssig. Grundsätzlich scheint der Mittelweg aktuell aber geglückt zu sein.

Ob es noch weitere Änderungen geben wird und wie ihr Model schließlich aussieht, muss sich noch zeigen und wir werden es wohl erst zu Release mit Sicherheit wissen.

Wann kommt Diablo 2? Am 23. September um 17:00 Uhr deutscher Zeit startet Diablo 2 Resurrected für PC, PlayStation, Xbox und Nintendo Switch. Durch die bereits angesprochene Sexismus-Debatte sind sich jedoch viele Fans nicht sicher, ob sie das Remaster kaufen sollten. Auch hier hat Blizzard bereits reagiert:

Das sagt Blizzard allen, die wegen des Sexismus-Skandals zögern, Diablo 2 Resurrected zu kaufen

Quelle(n): Axios
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
luriup

Ich habe ja schon meine Meinung hier,auf Reddit dazu geäussert,
was ich davon halte in einem Remaster die Lore einfach umzuschreiben,
nur damit es in ihre politische Agenda passt.Nehme hier mal FFVII Remake als leuchtendes Beispiel,
wie man es richtig macht.
Auch Tifa,Aerith und Cloud bestanden damals nur aus 5 Polygonen.
Trotzdem gab es Bildmaterial in der Spielanleitung,Komplettlösung etc.
Haben sie aus den dreien 40+jährige gemacht,
so wie es VV mit den Charakteren aus D2R gemacht hat?
Nein.Warum sollten sie auch?
Es würde nicht mehr zur Geschichte von FFVII passen.
Barret,Cid und Vincent sind die reiferen Charaktere.

Aya

Ziemlich frauenfeindlich die Amazone. Traut man Frauen mit einem weiblichen (und schönen) Gesicht nicht zu das sie auch starke Kriegerin sein können…^^

luriup

Nein Gal Gadot würde bei den Amazonen nur die Ställe ausmisten
und keine Wonder Women sein.
Zu hübsch für eine Amazone.^^

Todesdose

Statt tatsächlich etwas an ihrer Firma zu ändern und dem Personal ein vernünftiges Arbeitsklima zu ermöglichen, gehen sie lieber den leichten weg und ändern dinge die seit Jahrzehnten völlig ok waren, in ihren spielen, nach denen niemand gefragt hat, die nur jene gestört haben für die eh alles ein Twitter Shitstorm wert ist. Um so zu tun als würde sie das Problem interessieren, Blizzard ist ein Verein von miesen Heuchlern, mehr ist da nicht mehr hinter, und hinten rum versuchen sie noch immer eine Gewerkschaft zu verhindern, die haben nichts gelernt.

vv4k3

Ich habe eher ein Problem mit dem Gesicht vom Druiden.
Keine Ahnung was genau … Kommt mir nur so falsch vor. Wie wenn es so ein Gesicht nicht gäbe.

THQxic

Oh, ich habe mich nur auf das Gesicht von der Amazone fixxiert.
Weil: Wenn “nochmal” D2 dann “nur” mit der Ama. (Meine Einstellung)

Aber jetzt wo du es sagst, … hmmm
mir gefallen, also? hmmm… jetzt wird’s schwierig.
Kommt es nur mir so vor oder…. ?
Haben alle Charactere irgendwas falsches?

Nicht mal den Pala, find ich ansprechend.
Den Baba: NEIN! Was? Bitte…. Nein.
Assassine… hmmm… garnicht gewusst das Assassinen ein Gesicht haben, aber irgendwie erinnert mich das Gesicht zu stark an die “Ming” aus dem Film Jumanji next Level.
Ich glaube das ist eine Diebin (Taschendiebin), aber das hat auch nicht wirklich was von einer Assssine.
Druide: Ja du hast Recht! Da ist irgendwas schief gelaufen.
Ich sehe selber so aus deswegen: eher Nein!
Ok dann spiel ich halt Sorc. *gelangweilt* Die sieht wenigstens noch so ~einigermaßen …. Ach, Nein, jetzt weiß ich was ich nehmen würde den alten! Da! Den etwas zu zu alten? – Necro. Hahha

Das ist nur ein Funmod oder? Das ist doch nicht das was sie als “Game” verkaufen wollen/tun oder?
Wie sieht es eigentlich mit D4 aus? auch so schlimm?

Chitanda

Naja wenn die auch beim D4 Team drehen (wo auch welche schon entlassen worden sind)
Dann wird es da sicher auch anpassungen an den Chars geben

luriup

Vor allem wenn sie mit D4 die Absicht haben,
in einem inGame Shop Outfits zu verkaufen wie Lost Ark.
Kartoffelsäcke für seinen Charakter wird keiner kaufen,
nur damit es auch züchtig ist.

Irina Moritz

Weil es natürlich nur 2 Extreme gibt. Entweder Tangas oder Kartoffelsack.

luriup

Ich hab noch in keinem MMORPG irgendwelche Bademode gekauft.
Die fällt unter Kategorie Kartoffelsack weil völlig unpassend.

THQxic

Danke für diesen Thread!
Wirklich Danke, dass ihn jemand verfasst hat.
Hoffentlich wird das Thema “groß” geschrieben.

Google-Bilder Suchergebnis: “Amazone”

Ich wollte D2:R eigentlich nur aus einen Grund spielen:
Der Amazone aus Diablo2. In Aktueller Grafik.
Ich vermerke: Es soll doch ein Remake sein, also auch eine Verbesserung oder?
Es ist aber ein abschreckendes Beispiel geworden. Warum?

Das Gesicht des Bösen.
Das ist nicht die Amazone aus Diablo2, NIEMALS!
————————————————————————
Sry, mein erster Gedanke war:
Ich sag nur Danke für den Thread und das wars.
Oder Ich halte mich kurz.
Nicht so einen langen Text wie @Daalung.
Aber ich konnte nicht anderst als TLTR-zu schreiben.
Ich hoffe ihr könnt trotzdem meinen Frust&Verzweiflung spüren:

Bei dem Anblick, sag ich einfach: Nein! Nix wie weg. (Urgh!)
Und das sie jetzt im Nachhinein versuchen, die Visage mit “Makeup&Puder” aufzubessern steht ja mit dem “Klischee/Idealen” wieder total im Wiederspruch oder?

Aber Hey? Ich meine:
“Selbst wenn, sie das Spiel nun noch ändern sollten/könnten/dürften.”
Was ja wirklich entgegenkommend wäre. Aber es hat nun so viel “schlechtes” Karma erreicht, das ich das Game niemals mit ruhigem Gewissen spielen könnte.
Tut mir ja wirklich echt Leid, aber ich wiederhole mich nochmal: ” R.I.P. Blizzard ” ~
Es gab mal eine Zeit da bewunderte ich diese Firma.

“Mann, mann mann!”
Und den ganzen Pfusch dem “Skandal” in die Brüste schieben oder was?
Oh tut mir Leid, dass das Spiel nun hässlich ist. Wir wollen keine hübsche Kriegerin.
Bedankt euch bei euern Vorgängern!
Und die Sache mit “Realismus” ist doch auch Quatsch mit Soße.
(Die Ranger/Pathfinder z.B. aus Path of Exile: Ist auch nicht gerade attraktiv.
Aber sie ist trotzdem gerade noch so “relativ” hübsch. In meiner Phantasie aber dann ist sie ein wirklich Räudiges Biest! Wo auch nicht davor zurückschreckt mal einen Rhoa roh zu verspeisen und danach im Dreck neben Eingeweiden zu schlafen. Wie malt man sich den einen solchen Charakter aus? Wie würde er in RL wohl aussehen? Wozu spielt man den Fantasy? Wenn man nicht seine Phantasie benutzen kann?)

Hätte Blizz doch einfach mal eine Umfrage gemacht:
Willst du Gesicht A,B, oder C ?
Jeder Praktikanten-Fan Patch, hätte es doch dreimal besser hinbekommen.
(Und das soll dann eine “angesehene” Spielefirma sein?)
Nein, da würde ich mein Spielkonzept lieber woanderst einreichen.
Also wirklich!

In meinen Augen: Hat das Böse nun ein Gesicht bekommen.
Irgendwie Interessant: Weil es damit eine Anspielung auf die Amazone aus Diablo2 macht.
Und wie als ob ich es schon immer gewusst habe:
“Die D2 Ama, ist eine wahre Heldin.” – Sie hat das Monster zu Fall gebracht.
Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit (und des Geldes) bis es endgültig Tod ist.
rest in peace

Ich hoffe nur das Blizzard den Ruf der Amazone damit nicht so dermaßen in den Dreck gezogen hat, und das es vielleicht irgendwann mal eine andere Firma wieder aufgreift.
Eine “ebenwürdige” Heldin zu erschafft. (Woderwoman/Amazonen, soweit hergehohlt ist das Thema doch garnicht. (Aber ich warte immernoch auf mein Double D- Spearstrike … eine D… D.. D³ämonenjägerin? *gg* Neeeee! Die vollbusige Speer-Barbar(in?) Ja! Ach, wie schön das ich am Ende von diesem wahnsinnigen Text doch nochmal lachen konnte.
Ich hoffe ich kann nun endlich mal Abschied nehmen :(

Und für alle D2:R Spieler: Ich hoffe, das Blizzard wenigstens die ‘geschlossenen’-Helme vernünftig gestaltet hat. Weil was besseres als “Augen zu und Vollhelm aufziehen” fällt mir dazu nicht ein. (falls ihr die Amazone spielen wollt.)

Todesklinge

Das ist echt traurig wenn Spiele absichtlich scheisse gemacht werden.
Was kommt nach dem ganzen Prüde-Konzept?

OldSchoolMagicTheGathering

Inwiefern wird denn das Spiel schlechter gemacht?

Who cares? Wenn sie die Amazone jetzt stark übergewichtig gemacht hätte, okay, das hätte nicht gepasst. Aber warum darf eine Amazone kein kantisches Gesicht haben.

Mich stört das nicht.

Todesklinge

Dann sollten die auch den Barbar verunstalten, denn der hat viel zu viele “erotische Muskeln” was ja Frauen gerne mögen.

Also Muskeln beim Barbar weg und Bierbauch drann! Inklusive Schweissflecken unter den Achseln an der Rüstung, so wie Senf und Ketchup Flecken.

Wenn alles schon antisexy werden muss, soll das für alle Klassen gelten!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Todesklinge
OldSchoolMagicTheGathering

Ihren Körper haben sie doch nicht angepasst, oder? Nur das Gesicht.
Also warum beim Barbar den Körper ändern.

Ich weiß was du meinst, aber wenn wir so handeln, dann hat das überhaupt kein Ende mehr.

luriup

Wenn Du dir das Orginal am Lagerfeuer anschaust,
bemerktst Du auch Änderungen am Körper.
Am besten google einfach.
Gibt schon einige Beiträge wo beide(Orginal/D2R) am Lagerfeuer gegenüber gestellt wurden.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von luriup
Irina Moritz

Man sieht doch an Thor in GoW: Ragnarök, dass sich da genauso beschwert wird. Riesenaufschrei, weil er einen Bauch hat und nicht aussieht wie Chris Hemsworth.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Irina Moritz
OldSchoolMagicTheGathering

Um Leistung bringen zu können, muss man dementsprechend den Körper haben.

Warum sollte man diese Charaktere jetzt Dick machen, das macht keinen Sinn.
Über zu große Oberweite kann man sich streiten, aber das jetzt Entwicklerstudios nachgeben finde ich falsch.
Selbst Gesichter sind doch Geschmacksache. Solange die Amazone nicht aussieht wie nach 10 Schönheits OPs. Ist es doch egal, ob sie ein kantisches Gesicht hat, oder ein Anders.

Ich würde mir ein solches Denken bei Animes wünschen. Wie oft habe ich eine Serie angefangen und nach 5 min wieder ausgemacht, da ich die zu sexistisch fand. Finde so was Geschmacklos.

Irina Moritz

Um Leistung bringen zu können, muss man dementsprechend den Körper haben.

Nur haben die Leute die falsche Vorstellung davon, welchen Körper man dafür haben muss. Wenn man sich die “Strongmen” anschaut, die bei Wettbewerben antreten, dann sieht man schnell, dass die übliche Darstellung eines “starken Körpers” höchstens auf Hollywoodfilme zutrifft. Dazu hat sich sogar mehrfacher Weltmeister im Gewichtheben geäußert:

https://www.gamepro.de/artikel/god-of-war-ragnarok-thor-design-kraft,3373508.html

Abgesehen davon: der Typ ist ein Gott. In einem Spiel. Warum ist hier Realismus plötzlich wichtig?

Corbenian

Nach Prüde kommt jetzt wohl der Testosteron-Overkill bei männlichen Charakteren wieder (a la He-Man und andere 80er Helden). Denn China (die ja bekanntlich inzwischen mehr und mehr den Ton vorgeben) will nur noch “echte Männer” in den Medien sehen – und keine menstruierende Männer u.ä.

Chitanda

Dachte erst auf dem Titelbild das is nen Kerl…bis ich im Text gelesen habe das ist die Amazone…heiliger Strohsack….

Daalung

Blizzard sind und bleiben Deppen und ihre Statments sind einfach nur schwachsinnig und scheinheillig.
Von einem “Extrem” ins andere….
Jeder weiss, das sie das NUR wegen ihrem Skandal machen und aus keinem anderem Grund.

Halbnackte, sexy Frauen laufen rund um die Uhr im Fernsehen, bei Werbung und co…auf Transparenten und Werbeflächen. Genauso wies genug halbnackte Männer mit Traummassen und Sixpack in eben denselben Medien gibt….da kräht kein Hahn danach.

In Conan Exiles kann man seine Geschlechtsteile grössenmässig varieren obwohls im Spiel überhaupt keinen Sinn macht, man sieht eh nix wenn man angezogen ist.
Dafür kann man Sklavinnen komplett nackt tanzen lassen….
In Cyberpunk kann man ebenfalls seine Geschlechtsteile variieren und sogar die Schambehaarung einstellen. Sinn im Spiel ebenfalls keiner vorhanden…..ich hab noch nie gehört das sich da irgendwer deswegen aufregt (kommt jetzt bestimmt, wenns gelesen wird und nachgeguckt wird obs stimmt^^)

Die Blizzardspinner sollten sich mal klar machen das das eine SPIELE sind, die man einfach nur spielen will und das andere das ECHTE leben und nicht ihre Phantasiewelt und das zwischen beiden ein erheblicher Unterschied besteht.

Versteht mich nicht falsch, ich bin weder Frauen/Minderheiten/Ausländer/wasauchimmer-Feind, noch muss bei mir überall was Nacktes (egal ob m/w) rumspringen…ich will einfach nur ein Spiel haben das stimmig ist und gut aussieht und mit dem ich Spass hab.
Diese Drecksregulierei und “politcal correctness” geht mir mittlerweile einfach nur noch auf den Geist…irgendne “Minderheit” fühlt sich sowieso immer angegriffen und blenden komplett aus das SPIEL und LEBEN unterschiedliche Sachen sind.
Es spricht nichts dagegen, wenn sie sich über Sachen aufregen und die ändern wollen die wirklich relevant sind und das Leben betreffen…Zensur in Spielen gehört da bei mir nicht dazu!

Dann sollen sie in Zukunft dann einfach hergehen, nur einen spielbaren char machen der Zwitter ist, fett, ne Schwarzgelbe Hautfarbe hat mit roten Einschlüssen (wir wollen ja die Indianer nicht vergessen, weil “Weisse” dürfen sich ja nicht beschweren, sonst sind sie ja Rassisten^^), kurze Raster-Dreadlocks in rot-blau-gelb, taubstumm ist und ein atheistisch-orthodoxer Muselmane mit Jüdisch-christlichen Wurzeln, der aber der Church of Satan angehört……dazu hat ES noch ne Erkennungsmarke um den Hals wo in Grossbuchtstaben bei “Geschlecht” ES steht….

Sorry, wenn das jetzt hart rüberkam, aber wie gesagt mit diesem ganzen dummen Statements, unwichtigen Minderheitenschwachsinn und Political Correctness-Mist kann ich nur noch im Dreieck kotzen—es sind SPIELE nicht mehr und nicht weniger, kommt klar.
Wie konnte die Menscheit bisher nur überleben….

Natürlich ist das nur meine Meinung dazu^^ gibt bestimmt etliche die das anders sehen und sich angesprochen fühlen, die können sich jetzt gern über mich aufregen ;P

Phinphin

Mich wundert es immer wieder, wenn Leute sagen, sie wollen einfach nur in Ruhe zocken, ohne ständig im Spiel die Auswirkungen der gesellschaftlichen Reallife-Probleme aka Political Correctness unter die Nase gerieben zu bekommen, aber dann ein halbes Pamphlet dazu schreiben, dass das Zensur sei, die auf Druck irgendwelcher bösartigen Minderheiten durchgeführt wird (die wir natürlich nicht gewinnen lassen wollen) und deswegen das Spiel XY doch unbedingt geändert werden muss. Da beschwert man sich, wenn Leute aus politischen Motiven Druck auf die Spieleentwicklung ausüben, macht dann aber genau das gleiche.

Daalung

Mhm…dann dürftest du NIE auf irgendwas antworten oder dich auf eine Diskussion einlassen und immer nur alles abnicken^^
Weil ist dann ja genau dasselbe was der andere macht.
Typische “Schlange beisst sich in den Schwanz”-Unterhaltung.

Dann nimmst du also immer einfach alles als gegeben hin, egal welcher Meinung du selbst bist? Irgendwann hat man halt mal die Schnauze voll von diesem ganzen Regulierungswahn und zb für MICH stört es die Immersion gewaltig, wenn ich in einem Spiel nur noch am Busen (was echt Ironie pur ist) feststellen kann, ob der Char nun männlich oder weiblich ist, weil Gesichter samt Frisuren für Mann und Frau exakt gleich aussehen…siehe New World.

Oder wenn ich in einem ganz normalen Old School-Singleplayer RPG plötzlich Texte und Sprechblasen drin hab, in denen dann sowas drinsteht wie:
“König|in sagt blubbblubbblub, während ihre Ritter|innen in der Nase poppeln weil der|die Kanzler*in sie gerade faltet”
wie zb jetzt bei Pathfinder: Wrath of Rightheous wo es von den Chars her ganz klar a) eine Königin ist, b) ein Kanzler und c) Ritter

Phinphin

Doch natürlich kann man Antworten und seine Meinung zum Spielelement mitteilen. Man kann sagen: Ich find die Amazone nicht ansprechend, vorher hat sie mir besser gefallen. Das hat dann ja keine politische Dimension, sondern ist einfach eine Geschmacksfrage. Aber in dem Moment in dem man die ganze Diskussion auf eine politische Ebene zieht und sagt: Die Amazone gefällt mir nicht, die sieht zu männlich aus und das macht Blizzard nur wegen dieser bescheuerten political correctnes gibt man automatisch auch eine politische Botschaft ab und brauch sich meines Erachtens dann auch nicht beschweren, wenn andere das genauso machen.

Kev

Danke geht mir genauso. Ich habe von diesem ganzen Schwachsinn so dermaßen die Schnauze voll…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x