Destiny: „Der Anbruch“ – Was ist das denn für ein Scheiß-Name?

Bei Destiny bereitet der Name „Der Anbruch“ unserem Autor Schuhmann Kopfschmerzen.

Als Bungie auf der PlayStation Experience das neue Update für den Dezember vorstellte, musste ich das schreiben. Eigentlich sollte Ttime das übernehmen, aber der murmelte nur noch „Last Guardian – wooooah“ und „Last of Us 2 – aaaaaah“, lag mit Schaum vorm Mund in der Ecke und starrte nach oben.

Bungie hatte gerade einen Trailer live gezeigt und ich bin sofort auf Youtube und hab auf dem Kanal von Destiny nach der deutschen Version geguckt. Die Jungs sind fit, das wusste ich noch von früher: 50 Sekunden, nachdem der Trailer in Anaheim lief, war er auf Deutsch bei Youtube. Und ich schrieb fröhlich „Destiny kündigt Update für Dezember an – Das Erwachen der Eisernen Lords – der Anbruch!“

„Der Anbruch!!!“

„Das Erwachen der Eisernen Lords“ statt „Rise of Iron“ war schon kein Ruhmesblatt, aber jetzt „Der Anbruch?“ Wirklich?

Da, wo ich herkomme, ist „Der Anbruch“ das, was man zu einem angebrochenen Fass Bier sagen würde. Oder von mir aus: „Ist der Arm jetzt ganz gebrochen?“ – „Nein, es ist nur ein Anbruch!“ Aber auf die Idee, die Morgendämmerung „Anbruch“ zu nennen, wäre ich nie gekommen.

Destiny Rise of IronDer Anbruch? Schlimmer als „Schmetterling!“

Man schaue sich mal an, wie das Update in anderen Sprachen heißt:

  • Englisch: „The Dawning“
  • Italienisch: „L’Aurora“
  • Französisch: „l’Avènement“
  • Portugiesisch: „A Alvorada“

Poesie! Und bei uns?

Deutsch: „Der Anbruch.“ Wah, mich schaudert’s. Das ist wie mit „Schmetterling“ – alle anderen haben einen schönen Namen für das Viech: Butterfly und Mariposa – und wir „SCHMETTERLING“ – als müsste man es auf einem Schlachtfeld brüllen, damit es den Granatenhagel übertönt.

Nächstes Mal: Finger weg!

Zugegeben, das ist ein ernstes Problem, vor dem der deutsche Übersetzer von Destiny hier stand. Der Titel meint ja „ein Aufwachen, ein Erwecken“ und benutzt dazu die Morgendämmerung als Metapher. Wenn ein neuer Morgen anfängt, wenn etwas Frisches passiert, eine neue Ära beginnt. Im Englischen ist „The Dawning“ die Morgendämmerung. Schönes kurzes Wort.

from-dusk-till-dawnIm Deutschen ist das aber umständlicher, das geht so nicht. Denn die „Dämmerung“ bezeichnet sowohl die Abenddämmerung (wenn’s dunkel wird) als auch die Morgendämmerung (wenn’s hell wird). Einfach nur „Das Erwachen der Eisernenlords – die Dämmerung“ zu schreiben, wär also irreführend. „Das Erwachen der Eisernen Lords – die Morgendämmerung“ richtig, aber zu lang.

Jetzt ist es nicht das erste Mal, dass Übersetzer vor dem Problem standen, „The Dawn“ auf Deutsch rüberzukriegen: Wie haben die es denn gemacht? Sie haben die Finger davon gelassen!

Deshalb hat man den Titel des Horrorfilms „From Dusk till Dawn“ im Deutschen einfach so belassen und fing da nicht mit „Von der Dämmerung bis zur Dämmerung“ an. „Breaking Dawn“, dieses Ding mit funkelnden Vampiren, hat man auf Deutsch dann „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht“ genannt.

Und wie heißt das Spiel, um das es geht? „Destiny“ und nicht „Schicksal.“ Also wenn Euch nichts Schönes einfällt, liebe Übersetzer – nächstes mal einfach Finger weglassen, okay?


Es gibt auch schöne Sachen über „Der Anbruch“ zu erzählen:

Destiny: Eisbrecher – So bekommt Ihr die „Jahr 3“-Version und das kann sie

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (99)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.