Destiny 2: Nicht mal 1% der Spieler packt das neue Raid-Lair zum Start

Am 11. Mai fiel der Start-Schuss für den 2. Raid-Trakt „Sternenschleuse“ aus dem Kriegsgeist-DLC für Destiny 2. Eine Menge Hüter konkurrierten im Rennen um den weltweit ersten Raid-Abschluss. Nach knapp sechseinhalb Stunden fiel der neue Endboss. Doch nur  wenige schafften es am ersten Tag überhaupt durch die neue Passage.

Rennen um den World-First. Am 11. Mai um 19:00 Uhr öffnete die Leviathan ihre Schleusen für die Hüter. Das Rennen um den World-First Raid-Clear im Warmind-DLC war eröffnet. Eine Menge Spieler versuchten sich an dem neuen Raid-Abschnitt.

Destiny_2_Leviathan_2_Raid_Lair_2

Doch die meisten scheiterten. Weniger als 1% der angetretenen Hüter schafften es am ersten Tag durch den Raid. Nach stolzen 6 Stunden und 38 Minuten schaffte es aber das erste Team, den Raid-Boss Val Ca’uor ins Jenseits zu befördern.

Raid-Lair „Sternenschleuse“ ist für die meisten noch zu hart

Warum war es so schwer? Den Aufbruch zur Sternenschleuse haben sich die meisten Spieler mit Sicherheit anders vorgestellt. Von knapp 130.000 angetretenen Hütern packten am ersten Tag gerade mal 105 den neuen Raid-Trakt. Mehr als 99% scheiterten an dieser Aufgabe.

Im Vorfeld zum Start der 2. Raid-Passage wurde vermutet, dass das empfohlene Power-Level zwischen 340 und 350 angesiedelt sein wird. Dementsprechend starteten viele Fans motiviert und zuversichtlich in den neuen Raid. Zur großen Überraschung lag das empfohlene Level jedoch bei 370. Die meisten Spieler hatten diese Voraussetzung zum Zeitpunkt des Starts nicht erfüllt.

Einige schafften es dennoch bis zum Boss. Doch spätestens dort war dann für den Großteil das Limit erreicht. Der letzte Encounter ist im Powerlevel offenbar noch schwerer gestaltet und wohl bei 380 angesiedelt.

Das machte es den meisten Spielern unmöglich, den finalen Part erfolgreich zu meistern. Denn sie lagen meistens weit darunter. Viele gaben frustriert auf. Sie waren noch nicht gut genug für diese Begegnung gerüstet.

Community Manager DeeJ fand dazu auf Twitter die passenden „tröstenden“ Worte: „Tage wie heute sind das, was passiert, wenn die Community sagt, dieses Spiel sei zu leicht.“

Wer hat’s als erstes gepackt? Geknackt wurde der neue Raid-Trakt letztendlich doch. Nach 6 Stunden und 38 Minuten gelang es dem Redeem-Clan als weltweit erste Gruppe, den Endboss zu besiegen. Das bestätigte auch Bungie auf Twitter.

Zum Vergleich: Für den weitaus umfangreicheren Oryx-Raid „Königsfall“ aus Destiny 1 brauchten die Spieler ungefähr 7 Stunden.

Der Redeem-Clan ist bereis für andere Meisterleistungen in Destiny 2 bekannt. So schaffte es diese Gruppe unter anderem als erstes mit nur 3 Mann durch den Weltenverschlinger-Trakt des Raids. Anschließend gelang ihnen dieses Kunststück sogar mit 2 Spielern.

Wie reagiert die Community? Bei der Hüter-Gemeinschaft stößt die Sternenschleuse auf gemischte Gefühle.

Auf der einen Seite finden es eine Menge Spieler gut, dass das Endgame seinem Ruf nun endlich gerecht wird. Es ist schwer und wirklich nur für hochstufige Charaktere gedacht. Bungie hätte hier endlich eine gute Balance gefunden.

Auf der anderen Seite beschweren sich jedoch auch viele darüber, dass das empfohlene Power-Level in ihren Augen übertrieben hoch angesetzt wurde. Dadurch versuche Bungie den mageren Content künstlich in die Länge zu ziehen.

Destiny 2 lässt Euch in Zukunft für das Maximallevel so richtig schuften

Was denkt Ihr über den neuen Raid-Trakt? Wie weit habt Ihr es bisher geschafft?

Autor(in)
Deine Meinung?
16
Gefällt mir!

314
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
BavariaCulture
BavariaCulture
1 Jahr zuvor

Seh ich komplett anders. Wenn der neue Raid am Release Tag clear ist, dann is er immer noch viel viel zu leicht^^
6 Std das hat doch nichts mit Raid zu tun!

Und dann noch deej’s dummer Post..

Wenn ich überlege 40 Mann Raid in Classic WoW, da würden heute die Hälfte der Spieler im Tränen ausbrechen.

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Is nur begrenzt vorhanden heutzutage smile

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
1 Jahr zuvor

DeeJ , hahaha. Der Typ ist klasse grin Thumbs up

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Ich ertappe mich aber mittlerweile selber schon dabei immer hin und hergerissen zu sein, aber Selbstreflexion hilft dabei xD

Der pate
Der pate
1 Jahr zuvor

Bevor hier manche über den neuen raid trakt nachdenken und rum heulen, spielt und schafft erstmal die herrorischen strikes da wird raus gegangen was das zeug hält, ihr seit nichts könner, spielt was anderes.

npffo_hunter
npffo_hunter
1 Jahr zuvor

Wenn man in den bisherigen Kommentaren liest, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Ewig wird geheult, dass alles zu leicht wäre und man nichts zu tun hat. Jetzt wurde mal eine knackige Aufgabe eingeführt und wieder heulen welche rum. Mein Gott, kein Spiel ist schön, wenn man in der 1. Woche bereits wieder alles erreicht hat. Ich finde die Aussage von Bungie super und die Reaktion zeigt mal wieder, dass der Community nichts mehr recht ist. Wahrscheinlich würde man über D1 nun auch irgendwann rumheulen.

JamMamela
JamMamela
1 Jahr zuvor

Destiny 1 war schon ein Brocken woran man sich oft verschluckt hat. Viele Aufgaben waren sehr schwer., ich sage nur „die Spindel „
Viele haben nicht die Geduld gehabt Skolas bis zum Ende zu spielen und wenn dann nur einmal und nie wieder????
Manche hatten nie das Glück eine gjallarhorn zu bekommen und mussten die bei xur kaufen.
Aber irgendwie hat alles Spaß gemacht auch wenn’s verdammt schwer war und man nie das bekommen hat was man brauchte.
Man darf keine Vergleiche mit D2 ziehen, es ist ein anderes Game irgendwie.

Xurensohn
Xurensohn
1 Jahr zuvor

Viel zu leicht finde ich. Die sollten uns mal so richtig einheizen. Das haben wir uns verdient! Bei der Hate Pardade käm bei mir keiner in der ersten Woche auch nur durch die erste Phase! Und ein Ätsch Bätsch Seitens Bungie find ich klasse! Das hamma uns auch verdient!

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor

für mich persönlich klingt Deej’s aussage ziemlich überheblichso auf die art „ja hier fresst staub schaut mal wie ihr das hinbekommt“ ich finde ja der raid sollte prinzipiell echt lange brauchen um geschafft zu werden aber nicht aufgrund einer künstlich erstellten powerlevel begrenzung sondern aufgrund von mechaniken die echt hart zu knacken sindklar sollte es auch einen unterschied machen mit welchem powerlevel ich da reingeh aber das sollte nicht die haupt schwierigkeit sein auch interessant find ich „nur 1% haben den raid trakt geschafft am 1. tag“1% am ersten tag find ich jetzt garnicht mal so nen schlechten schnitt wenn… Weiterlesen »

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Da gebe ich dir Recht. Wie lange ich bei Swtor gebraucht habe umd den aktuellen Raid im höchsten Schwierigkeitsgrad zu schaffen, das war noch eine Leistung. Hier wird der Schwierigkeitsgrad um die simpelste aller Mechaniken schwieriger. TTK hoch und TTBK runter. Well done …

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Ich werde mir auch diesen Raid sparen. Das Kabal-Setting gefällt mir einfach nicht. Habe mir den Raid mal ein wenig bei youtube angeschaut und schnell gemerkt, dass dieser nichts für mich ist. Da ist mir zu viel Wischiwaschi mit den Kugeln, die man sich zuwerfen muss usw. Über einen Bosskampf, der sich wie Atheon anfühlt und spielt, würde ich mich freuen. Ich weiß, viele freuen sich über komplizierte Mechaniken, Schalter, Items usw. im Raid, aber das alles brauche ich ehrlich gesagt nicht. Ich will einfach nur einen dicken Feind haben, bei den man ab und an mal was absprechen muss… Weiterlesen »

huhu_2345
huhu_2345
1 Jahr zuvor

335 war ich schon.
Die Story habe ich mit 341 beendet.
Danach habe ich ein paar Strikes gespielt. Allerings droppten nur 335 Items. Durch die Meilensteine bin ich jetzt 345.
Fairerweise muss ich aber sagen das ich nicht zum Raiden gekommen bin, da mein Clan die Lust am Spiel verloren hat.

BigN
BigN
1 Jahr zuvor

Ach DeeJ, wann wirst du endlich deinen Mund halten? Keiner will so einen dämlichen Kommentar hören. Schon gar nicht, wenn es so offensichtlich ist, warum es die meisten Teams es nicht geschafft haben. Ich vermute, dass es nur wenige Tage dauern wird und die Statistik wird dann ganz anders aussehen.

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Wieso erwarten manche Leute, dass sie die schwerste PvE-Aktivität eines neuen DLC gleich in Woche 1 knacken können müssen? Wenn es so wäre, wären die wieder die ersten, die sich über zu wenig und zu einfachen Content beschweren würden.

Der Mensch ist doch blöd.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Naja das was MHW macht würde man bei Destiny wieder als Content Recycling auslegen. Die profitieren gerade stark davon, dass das sie mit dem Konsolenport neue Spieler erschlossen haben, dass es nicht einmal auffällt wenn ehemalige Core Spieler sagen das Spiel ist zu leicht. Aber das ist eine andere Geschichte ???? Sei es drum. Bungie hat gerade versucht hier einen Mittelweg zu finden und >ich< für meinen Teil glaube, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Klar ist es nicht alles optimal. Aber sie geben sich ja Mühe das Spiel wieder als Langzeitbeschäftigung zu etablieren und es ist in Ansätzen… Weiterlesen »

Max
Max
1 Jahr zuvor

Naja. Es hat auch nur so lange gedauert weil Bungie den Raid einfach so hoch vom Power Level angesetzt hat dass er kaum zu schaffen ist. Es ist in Woche 1 bei Warmind einfach kaum möglich weit über 350 zu kommen. Viel Glück, viele Exos farmen oder Chars löschen mal außen vorgehalten. Ich meine jetzt mit normalem spielen. Wäre der Raid auf 350 gewesen hätte er nicht viel länger gehalten als Argos. Der Vergleich mit den 7 Stunden für Oryx hinkt daher. Oryx hat so lange gedauert weil der Raid voller Mechaniken ist die entdeckt und geübt werden wollen. Den… Weiterlesen »

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Da halt man halt mal nen Grund, Power zu grinden und den Leviathan-Raid und Argos noch ein paar mal zu spielen. Mit deren Drops bekommt man sehr schnell mehr Power.

Übrigens haben meine Chars alle Power 357 bzw. 358. Und ich habe zu den wöchentlichen Meilensteinen bis jetzt nur 2 1/2 Raids abgespielt. Es gibt Leute, die haben schon über 360 Power. Das geht also durchaus. Schaffe ich die Woche vielleicht auch noch (und ich habe nur abends Zeit). Geht doch.

Max
Max
1 Jahr zuvor

Nicht falsch verstehen. Ich finde es gut dass es langsam voran geht. Und auch dass man den Raid nicht direkt in der ersten Woche clearen kann. Das finde ich gut. Und auch dass die alten Raids wieder bedeutender werden. Alles cool!

Mir ging es darum dass Bungie sich jetzt freut dass der Raid-Trakt knapp 7 Stunden gehalten hat. Das liegt aber eben nicht daran dass er so anspruchsvoll ist sondern dass er einfach auf 370 gesetzt wurde.

Was ich auch wieder gut finde weil es so eben auch zu einer richtigen Endgame Aktivität wird.

berndguggi
berndguggi
1 Jahr zuvor

360 bin ich mit einem Char und ich habe nicht extrem gelevelt. 2. Char war nach rund 90 Min schon auf 351 ohne noch einen einzigen Meilenstein gemacht zu haben – nur 1 Mission von der Story und danach Eskalation mitgemacht. Der höchste in meiner FL ist aktuell 373. Die ersten sind nächste Woche sicher schon über 380.

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Raid wird dann in ein paar Wochen gemacht, warum immer alles sofort und direkt mit einem „Fingerschnipp“ geschafft werden soll/muss erklärt sich mir nicht.Man kann doch froh sein das es nun etwas länger dauert, bis man alle Aktivitäten auch wirklich gescheit spielen kann?! So gibt es immerhin etwas auf das man hinarbeiten kann, zum Osiris DLC war man doch nun wirklich viel zu schnell auf Max Level. Da haben alle geheult das es zu schnell geht, nun braucht es länger und alle heulen es dauert zu lange ^^ Da finde ich den Spruch von Deej schon eine angebrachte Aussage. Ich… Weiterlesen »

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Sehe ich ganz genau so.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Der Ansatz ist interessant. Denke aber auch nicht dass das bei allen auf Gegenliebe stoßen würde. Ich weiß nicht ob es bei mir das Lootglück ist, aber genau das habe ich bei mir. Es dropen oft Dinge die ein wenig stärker sind als das was ich habe und so mache ich auch außerhalb der Meilensteine kleinen Fortschritt. Ich finde aber wenn man das mit 3 chars macht, dann geht das schon sehr gut voran. Dann gibt es noch den Schmelztiegel in dem man voran kommen muss (ich weiß das ist nicht jedermanns Sache). Also zu tun ist allgemein genug um… Weiterlesen »

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Jüngling?
Nebenbei ich bin 34 Jahre und führe ne Abteilung, also nix mit Hausaufgaben!

Vielleicht sollten solche Gamer wie du einfach akzeptieren das man nun länger baucht, heulen bringt da nix!

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Ich glaube am länger brauchen liegt es nicht. Zumindest aus meiner Sicht. Ist halt etwas schwerer, wenn man an der Gesellschaft Abseits der Zockerkiste teilnimmt, anstatt das zu seinem Leben zu machen. Vielmehr ist das „wie“. Meilensteine und Raids sind auf Dauer einfach lame. Und dann hauen „wieder“ mehr Spieler ab. Bisschen mehr Innovation wäre nice. Das hatten wir zu D1 Zeiten unter anderem deswegen schon.

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Innovation wäre wirklich mal von Nöten, nur nervt es mich langsam das entweder alles zu schnell oder eben alles zu langsam geht.
Egal was gemacht wird, es wird geheult.

Will/Kann man die Zeit nicht aufbringen, dann gibts grossartige andere Spiele smile

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Da stimm ich dir vollkommen zu. Natürlich macht es mehr Spaß, wenn man sich etwas erarbeiten/erspielen muss. Immerhin spielt man ja nicht, um schnell mit dem spielen fertig zu sein :=D Man kann auch mit weniger Zeit in Destiny viel erreichen. Allerdings befürchte ich, das die wieder aufbereitete Kost, bald vielen wieder zu langweilig werden will. Ein D1 mit neuen Innovationen, das haben sich so viele gewünscht. Ich hoffe noch heute drauf :=)

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Wenn Du das so siehst, dann frage ich mich, warum Du dann unbedingt die schwersten Endgame-Aktivitäten auf dem Silbertablett serviert haben willst, um D2 möglichst einfach und schnell nebenbei abzufrühstücken. Du musst ja nicht 3 Chars auf max level bringen und jede Woche damit raiden. Einer tut es dann auch.

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Du solltest dir meinen Beitrag nochmal etwas genauer durchlesen. Ich zitiere es für dich aber nochmal gern. „Ich glaube am länger brauchen liegt es nicht. Zumindest aus meiner Sicht“ Es geht mir nicht darum, das es länger dauert. Das ist ein Umstand, den ich gern willkommen heiße. Innovation. Die Möglichkeit mit den Raids und Meilenstein wird die Leute „ebenso“ recht schnell wieder langweilen. Weil es nichts neues ist. Wie ist D1 schon, was zu einem ordentlichen Spielerschwund führte.

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Na, was an Deinen Beiträgen vor allem auffällt, ist Dein Gemoser, dass Du noch ein „richtiges“ Leben hättest und D2 einfach zu viel Zeit verschlingen würde.

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Sorry, aber wenn du das aus meinem Beitrag heraus liest, dann liegt es an dir. ;=) Mehr als hervor heben, darauf hinweisen oder es klar stellen, kann ich nicht. Bringt vermutlich auch nichts, bei der Resistenz. :=D

JamMamela
JamMamela
1 Jahr zuvor

Wie hoch geht das maximal lv. Jetzt?

Daniel Vahtaric
Daniel Vahtaric
1 Jahr zuvor

Ich bin sehr zufrieden mit den änderungen der Schwierigkeit. Die Heroic Strikes machen auch wieder Spaß (lohnen sich aber nicht) und der Horde Mode sollte auch Spaß machen wenn man 370 überschreitet. Sobald ich im Besitz eines Headsets bin wird wieder geraidet

PBraun
PBraun
1 Jahr zuvor

„Tage wie heute sind das, was passiert, wenn die Community sagt, dieses Spiel sei zu leicht.“

Ist das Humor oder Herablassung?

Kalle
Kalle
1 Jahr zuvor

…hört sich für mich eher nach Herablassung an….liegt aber wohl auch daran daß ich DeeJ ums verrecken net mag.Zum Schwierigkeitsgard und zum Raid:Wenn die Gegner intelligenter agieren würden,daß wäre eine wirkliche Erhöhung des Schwierigkeitsgrades gewesen…einfach nur 2-3 Gegner mehr und am Powerlevel zu schrauben ist für mich jetzt keine wirkliche Innovation,weil mit outleveln ist daß Ding dann irgendwann wieder gegessen.Der neue Raidtrakt hätte genauso gut in den original Raid implementiert werden können….klar, jetzt tut er noch weh…denke ich aber an GK oder KF oder sogar Crota,dann könnte ich weinen was aus den coolen Raids geworden ist…Auch hier gilt,ist man eingespielt… Weiterlesen »

berndguggi
berndguggi
1 Jahr zuvor

Erinnerst du dich noch an Crota im Dezember 2014? Gegner bei ihm waren alle 33 und man selbst kam max bis auf 32 selbst mit voller Crota Raid Gear. Der eine Punkt wirkte sich damals massiv aus. Die Erhöhung der Schwierigkeit durch den Level der Endgegner hat bei Destiny Tradition

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Irgendwie verstehe ich dich gerade nicht. Erst sagst du die Beschränkung wäre zu langatmig und nun geht es dir wieder zu schnell?

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ich nehme das vielleicht anders wahr. Da ich immer Solo unterwegs war und nie die Raids oder Trials gemacht habe, war die Progression bei mir eh immer recht langsam. Ansonsten muss ich sagen, dass eigentlich immer genug Loot kommt den ich irgendwo infundieren kann, entsprechend geht es voran. Und ich spiele einfach.

Meine Motivation ist entsprechend einfach weiterzumachen und das ganze dann mal irgendwann zu schaffen. Und wie ich hier lese geht es vielen so.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Da gehen unsere Meinungen ja mal wieder auseinander ^^. Über den Tweet brauchen wir nicht reden. Ich interpretiere das zwar ein wenig anders als Häme, trotzdem ist es in vielerlei Hinsicht unangebracht. Aber was ist so schlimm daran, dass es eine Levelgrenze gibt? Ich finde es cool einen Grund zu haben wirklich die Meilensteine abzuarbeiten und zu Leveln damit ich da mal was machen kann. Den Grund hatte ich ja vorher nie. Und dass es so schwer ist liegt an der neuen Powerskalierung, nicht an dem Event an sich. Ich habe jetzt erst die Story mit dem Jäger nochmal gemacht… Weiterlesen »

dh
dh
1 Jahr zuvor

Sorry aber wenn ich mir in meinem Job solche anhaltenden Patzer leiste (mittlerweile über die ges. Laufzeit der Franchise), würde ich entlassen werden.
Wir reden hier von Jahren voller Fehlentscheidung und den Reboot von 2 Spielen.

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Ich warte Mal ab. Habe nun Lvl 18 und die Strikes freigeschaltet und muss noch einige Story-Missionen fertig machen bevor ich überhaupt DLC für neuen Content brauche. Also Mal sehen und hoffen, dass es besser wird als The Division.

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Hätten sie das Leveln nicht so beschissen gemacht wären auch mehr Leute auf das nötige Powerlevel gekommen. Hat man seine Meilensteine und die alten Raids abgeschlossen und kein glück mit dem Loot dann hat man gelitten. Mit grinden kann man jedenfalls jetzt nichts mehr erreichen, Meilensteine und alte Raids sind alles was man noch tun kann.

KingJohnny
KingJohnny
1 Jahr zuvor

Ist auch genau richtig so.
Das war zu Zeiten von D1 auch nicht anders

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Da hätte es auch bleiben können. Wer alles wie in D1 will, soll D1 spielen.

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Wir wollten Destiny 1 weiter spielen, und zwar mit Destiny 2!
Leider wurde Destiny 2 dermaßen verwurstet, um auch ja jedem „Ich hab nur 2 Stunden Zeit in der Woche“-Hans die Möglichkeit zu geben was zu reissen.

Jetzt ändert Bungie wieder so einige Mechaniken zurück zum Ursprung und das ist auch gut so.

Wer für so ein Spiel keine Zeit hat sollte nicht damit anfangen.

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Also „wir“ wollten kein Destiny 1 Clone. Bestimmt auch nicht die „Leute, die arbeiten und ihr Leben nicht nur vor der Kiste verbringen“. ;=)

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Mit „wir“ meint er die D1 Community die bungie immer den Rücken freigehalten hat und jeden fail und bug mitgemacht haben. Wenn du etwas spielen willst was du in 10 Minuten durchspielen kannst ein kleiner Tipp: Tetris.Ich muss chris da vollkommen recht geben. Die vorher ohne die D2 dazugekommende Community wollte ein verbessertes destiny 1 und kein halbfertiges Spiel Wo man alles was eine Errungenschaft darstellen soll innerhalb von 20 Minuten schafft. So Kommentare wie Jüngling und Hausaufgaben empfinde ich viel eher als dreist. Ich bin 28 und bin Familienvater und hab einen vollzeit Job dem ich sehr bewusst nachgehe… Weiterlesen »

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Stimme ich dir vollkommen zu. Genau das macht auch mich stolz. Darum habe ich (wie man oben lesen kann), auch nichts gegen die aufzuwendende Zeit gesagt. Sondern das „wie“ kritisiert. Stichwort Innovation. Und Begriffe wie „Jüngling,etc“ kamen auch nicht von mir. Kann man oben nachlesen ;=)Ich selbst habe Destiny 1 von Anfang bis Ende, mit vielen Höhen und Tiefen gespielt. Und Zähle wohl somit auch zu dem „Wir“. Von daher kann ich da schon sehr wohl mitreden. Auch Tetris hat über die Jahre hinweg hier und da etwas Innovation erfahren, nachdem das alte und sture Block auf Block, seinen Reitz… Weiterlesen »

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Weisst Du was, Junge? (Das „Junge“ habe ich jetzt bewusst gebracht, um Dir mal eine Grenze aufzuzeigen, sodass Du es selber spürst – und wahrscheinlich bin ich auch älter als Du). D1 war in vielerlei Hinsicht besser als D2 (wenn auch weit entfernt von wirklich gut). Die Waffenslots (Kinetik, Spezial, Schwer) waren spaßiger. Die Raids waren *Welten* besser (Crota war kein Raid :P). PvP war besser (TTK, Teamgrößen, Auswahl Spielmodi, Maps). Die Exo-Quests waren besser. Die Waffen-Balance war besser (auch wenn da einiges kaputt gemacht worden war). Ich hätte mir von D2 gewünscht, dass es all das behält und da… Weiterlesen »

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Ich würde nicht darauf wetten wollen, das du älter bist als ich oder arbeits-/familien-technisch weiter voraus liegst. Ganz und gar nicht. Tut aber auch nichts zur Sache. ;=) Ich habe auch niemanden beleidigt, auch wenn es etwas so wirkt, als würdest du dich angegriffen fühlen. Ich habe lediglich damit etwas deutlich machen wollen. Absichtlich hervor gehoben durch eine bewusst überspitzt ausgedrückte Bezeichnung, habe ich klar gemacht, das es um das „wie“ geht und das es in kürze, die Leute „wieder“ langweilen wird. Ist ja nicht so, das D1 damals vor Spielern nur so gestrotzt hat. Leider nicht.

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Ich bin über 50. Du bist dran.

Freeze
Freeze
1 Jahr zuvor

ich hoffe euer Vergleich eskaliert nicht in einem Protokoll grin

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Ok, da kann ich „nicht ganz mithalten“. Aber das machts auch nicht unbedingt besser für dich :=) Aber das tut auch wie erwähnt, nichts zur Sache.

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Sehe ich genau so. Ich finde es gut, dass man sich erst mal hocharbeiten muss. Sonst hat man den neuen Raid-Lair in vier Wochen schon so oft gespielt, dass man ihn nicht mehr sehen kann, und dümpelt ab dann bis Herbst auf max. Powerlevel rum.

KingJohnny
KingJohnny
1 Jahr zuvor

Naja die Leute haben es gefordert und bungie hat vor dem Update gesagt, dass es so kommt.

Also braucht man sich nun nicht wundern.

Ich finde es gut. So habe ich jede Woche nen Grund mich einzuloggen und zu Leveln.

Wenn die Meilensteine durch sind kann ich aus Spaß, den Modus spielen, den ich möchte.

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Und deshalb war das leveln in D1 Jahr 1 auch so scheiße.

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Und wo ist jetzt das Problem?

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Die Leute wollen grinden, was kann man mit dem aktuellen Levelsysem nicht? Genau, grinden denn sobald alle Meilensteine fertig sind kannste bis zum Reset nichts mehr tun um dein PL zu steigern. Wer zB kein bock auf Raids und Trials hat kann das nun nicht mehr mit hartem Grind ausgleichen.

berndguggi
berndguggi
1 Jahr zuvor

Und wie hast du das in D1 gemacht zu Zeiten von Atheon und Crota? Da konnte man max Level ausschließlich mit Hilfe der Raids erreichen. Trials gabs ja noch nicht. Würde es dir besser gefallen wenn man wieder stundenlang Kisten farmen muss um die Materialen zusammenzubekommen um die Perks einer einzigen Waffe freizuschalten? Dann wäre der Grind wirklich wieder zurück.

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Ich war ein Forever 29, das System aus Jahr 1 war übelst scheiße und hat nur Leuten die Glück hatten was gebracht, so ist es jetzt auch.Das mit den Perks usw war gut, man hat Zeit in seine Ausrüstung gesteckt weil man genau wusste was man wollte, heute brauch ich die Waffe nicht mal mit dem Arsch anzuschauen da 99% Schrott ist. Das leveln ist jetzt pur vom Glück abhängig, einer aus dem Clan hat ALLES gemacht diese Woche und hat fast nur Helm oder Brust bekommen. Die meisten sind jetzt bei 355-365 und er kommt gerade so auf 349.… Weiterlesen »

Lederzwerg
Lederzwerg
1 Jahr zuvor

Da hast du Recht. Seit Januar bin ich raus aus D2 (PC).

treboriax
treboriax
1 Jahr zuvor

Ich habe nach etwas über einem Monat letztes Jahr aufgehört und seitdem nicht mehr gespielt. Bin jetzt kurz vor dem DLC zurückgekommen, weil die angekündigten Änderungen für das Update interessant klangen, v.a. die Exo-Überarbeitung.
Unterm Strich finde es in Ordnung, was ich jetzt durch die zwei kleinen Erweiterungen wieder spielen konnte/kann. Klar, die Warmind Story ist ein Witz, aber drumherum gibt es ja doch einiges zum Grinden.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Und welche Story von D1 oder D2 war anders oder besser? Die hatten alle den selben Ablauf und genauso wenige Informationen, Cutscenes, Dialoge, Überraschungen usw.

Robert Duchnowski
Robert Duchnowski
1 Jahr zuvor

Ich hoffe meine PS 4 kommt bald und ich kann wieder zocken.

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Schwer ist er nicht, die meisten hatten nur das PL nicht, wir hatten es dann um 5 Uhr Nachts. Gebt den leut n noch ne Runde woche für das PL dann smile

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Das wird ein Riesen Problem. Next Update ist im Herbst und so wie du sagst eine gute Woche oder 2. Wie würde Gerd sagen? Dieses DLC wurde aufgesaugt ????. Eines der positiven Dinge oder besser gesagt Herauforderung sind die Exo Katalysatoren. Hier ist Glück ein Faktor und Zeit zum Leveln. Die ExoWaffen allgm. sind für mich persönlich das Highlight vom DLC. Wenn ich da eine bestimmte anschau wo eh schon gut ist und die kriegt noch Versreckte Hand drauf. Auf die bin ich gespannt.

Ilfenomeno
Ilfenomeno
1 Jahr zuvor

Mir geht es genauso. Bin zum Teil enttäuscht das ich noch kein Katalysator habe, aber zum Teil auch erleichtert das man die nicht hinterher geschmissen bekommt. Freu mich ungemein die Exo Quests zu erledigen und deren unterschied zu testen.

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Die bekommt man hinterher geschmissen (fast). wink

Ich habe bis jetzt drei bekommen.

Ilfenomeno
Ilfenomeno
1 Jahr zuvor

Du Glückspilz. Habe bis Heute nicht ein einziges bekommen. Ein paar Leute aus mein Clan haben auch schon mehrere, onwohl wir im Schnitt gleich viel zocken.

Bishop
Bishop
1 Jahr zuvor

Sehe ich auch so, das ist nicht schwerer es setzt einfach nur ein sehr hohes Level voraus das Aktuell nur wenige oder sogar noch keiner hat. Wenn wir alle in einigen Woche 385 sind wird man auch durch den Raid spazieren können.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Joa, so ähnlich läuft es auch im Eskalationsprotokoll. Da sind die Gegner ab Phase 3 auch auf 385 skaliert. Das hat einfach keiner aktuell. Bin ohne die hohen Waffen aus dem Tresor auch bei 352 bzw. 354.
Habe es trotzdem bis zum Endboss in Phase 5 geschafft. Hatten allerdings keinen Nightstalker mit Orpheus dabei. Sonst wäre der Boss auch tot gewesen^^ Dafür aber endlich die Sleeper smile

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Immerhin biste schon soweit gekommen, bei mir war immer beim ersten Oger Schluss…
Sind immer zu wenig Leute da und die paar die da sind peilen nicht wies geht..
Warn glaub ich immer solche Leute die wenn Geerdet aktiv ist permanent am springen sind ????

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Lol. Made my day

Zum Excalationsprotkoll muss ich sagen wir waren neun Hüter. Das bewirkt schon eine ganze Menge.

Ich hatte Savathun bei dem Modifier und mein beiden Warlocks waren dauerhaft tot xD. Ganz schlimm ist auch Die Verdrehte Säule in der Feuerphase und der neue Strike, weil man aus den Platten nicht rückwärts hinauslaufen kann. Diese Minikante ist echt zu heftig für einen Hüter der einen Wurmgott zerballert(abgeworfen^^) hat.

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Am besten noch den oberen Skillknoten bei der Dämmerklinge drin und dann noch die Exobrust damit man bloß extra lange in der Luft bleiben kann, das sind die wahren Helden ????‍♂️????

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

OT: Hat jemand schon das Schwingenmeisterwerk fertig? Ist bei mir gestern gedropt und ich arbeite gerade dran. Ist es die 250 Kills wert?

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Denke mal die geht gut ????
Wobei die eh schnell gemacht sind????

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Jo es geht erschreckend schnell ???? vielleicht geht sie ja nachher so gut, dass ich sie doch im kompetetiv einsetze ????

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Denke schon, sie ist ja so schon ziemlich stark????

Hab gestern Abend das Meisterwerk für den Jadehasen gemacht, hätte nicht gedacht dass es so schnell geht ????

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Hab gestern gegen einen gespielt, der damit wahnsinnig schnell gekillt hat. Ich hoffe das war durch das Meisterwerk ????

Und kommst du denn jetzt noch damit klar bei all der Stabilität?

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Naja das Meisterwerk bringt halt nur Stabi, sie spielt sich recht gut, war meistens erster im Team und hatte immer ne KD zwischen 1,5 und 3 obwohl ich nur mit dem Jadehasen kills gemacht habe, also ohne Powermuni oder Super etc.. Man braucht halt nur nicht auf den Perk setzen, ist halt ganz nett falls man mal kein Crit macht, aber man sollte schon versuchen den Kopf zu treffen, dann kann man damit gut kills machen^^ Hab heute erst nen 3er Clan Team gecarried und in der nächsten Runde nen 4er Team aus dem selben Clan zerlegt, natürlich zu 95%… Weiterlesen »

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Na aber ist denn die erhöhte Stabilität denn irgendwie merkbar? Ich finde dass das irgendwie ein komischer Fokus bei der Knarre ist, zumal die ja so schon sehr stabil ist.

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Naja grundsätzlich kann man nie genug Stabi haben, aber ob ich da jetzt nen Unterschied zu vorher merke, kann ich dir nicht mal sagen, sie liegt halt sehr gut in der Hand ????

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

???? okay na dann ist das so. Ich mache mal die Schwingen fertig und melde mich dann mit neuen Infos ????

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Jo würd mich mal interessieren wie die sich vollautomatisch spielt ????

LeChovenz
LeChovenz
1 Jahr zuvor

Auf dein Glück kann ich nur neidisch sein grin Ich spiele seit Dienstag sehr viel PvP und es ist nicht gedroppt …Dafür aber der Katalysator für die Scharlach. Diese Wumme ist seit dem Update ziemlich tödlich sowohl im PvE als auch im PvP.

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Ja für die Scharlach hätte ich den auch gerne, bisher hab ich leider nur Jadehase und Traktorkanone bekommen ????

LeChovenz
LeChovenz
1 Jahr zuvor

Jadehase *.* dafür hätte ich auch gerne den Katalysator! Aber es fühlt sich so an als droppen die Dinger ungefähr so oft wie in D1 die Exo Bounties. Oder hat hier zufällig jemand die aktuelle Droprate für Katalysatoren ?

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Gefühlt sehr niedrig. Habe bisher nur den Scharlach-Kata mein Bro schon insgesamt drei, dabei habe ich die doppelte Spielzeit seit des Dlcs. Tja RNG so kann es halt gehen^^ Andererseits ich spiele nicht um die Katas zu haben, die droppen nebenbei.

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Ist komplett random, nen Kollege hat die Teile die von allen Feinden droppen können schon alle bekommen, ich bloß eins, obwohl wir die meiste Zeit zusammen on waren und ich sogar noch länger gezockt habe, im PvP hab ich den Jadehasen nach dem ersten Match bekommen, danach nix mehr????

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ich war auch ganz überrascht ???? Scharlach hätte ich auch gerne. Bis jetzt habe ich Schwingen und Borealis.

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Nen Kollege hat schon alle die random bei Mobs droppen können????

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Eben drum, auch das Escalation protocol hätte man gut zum „anfüttern“ nehmen können. Da hätte man das durchaus so machen können das die Wellen 1-3 noch so 340-365 sind damit die Leute in der ersten ID da schon was zum bespaßen haben. Als Abschluss dann halt ein Rüstungsteil oder sowas und voila die Leute kommen nächste ID wieder weil weiter sammeln wollen.Klar haben das ding schon welche clear gespielt die ID aber die haben 4std. lang die Phasen gerollt um da 9 Leute auf die selbe Map zu bekommen. ^^So werden wohl viele dann nächste ID nicht einloggen weil dann… Weiterlesen »

Martin Drott
Martin Drott
1 Jahr zuvor

Ich kann es nicht mehr lesen…… Zur schwer zu leicht… Bla Bla…… Wenn ihr in 2 Stunden durch wärt würdet ihr genauso motzen wenn ihr erst in drei Wochen en passendes powerlevel habt….. Ich bin froh das es etwas anspruchsvoller ist und es einfach wieder Spaß macht mit Freunden sich der Herausforderung zu stellen…

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Der ist auch nicht anspruchsvoller als Levi oder Argos, die Leute haben nur das nötige Level noch nicht, thats it.

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Lol, sehe ich genau so.

Micha
Micha
1 Jahr zuvor

Ich lach mich schlapp,Bungie feiern sich weil sie das „Aufleveln“ noch stärker gegated haben und glauben das sei genau das was die Leute wollen.Wenn man künstlich klein gehalten wird,hat das nichts mit schwerer zu tun sondern mit „wir haben es immer noch net geschnallt was die Leute wollen, machen aber halt mal was damit es so ausschaut als wenn wir zuhören“Daß sich das Spiel wieder „wehrt“ find ich gut, daß Bungie uns immer noch einen stetigen Auflevel-Progress wie in Destiny 1 „verwehrt“ finde ich nach wie vor unhaltbar.Grind nach Masterpieces und wieder etwas tun zu müssen um an die Goodies… Weiterlesen »

HaSechs EnZwei
HaSechs EnZwei
1 Jahr zuvor

Wie hoch ist denn dein LLvL im Moment?

Micha
Micha
1 Jahr zuvor

355 mit beiden Raids wo es, suprise nur Helme und Tokens gab sad

HaSechs EnZwei
HaSechs EnZwei
1 Jahr zuvor

Dann kann ich nicht nachvollziehen worüber du dich beschwerst. Ich persönlich bin bei 358,9. Es gibt Spieler in unserem Clan die sind bei 366. Das höchste LLvL weltweit ist bei 373 (nach kurzer Recherche, kann auch schon irgendwo noch höher sein).

Eine „Wöchentlichen Lvl-Grenze“ kann ich da nicht erkennen. Eine Grenze würde ja bedeuten es gibt einen fixen Wert den keiner überschreiten kann. Wenn du nur bei 355 bist, kann es da ja schon mal nicht dran liegen.

Dani H
Dani H
1 Jahr zuvor

Clankollege ist 379

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Dann nenn mal paar Quellen für hohen Loot denn nach allen Meilensteinen, Levi Normal und Prestige sowie Argos ist mein höchster auch bei 354. Es gibt keine Aktivität die mir Upgrades bringen kann außer der neue Raid (der aber zu hoch ist). Also bitte sag mir wo ich noch Upgrades bekomme wenn es keine Grenze gibt.
Wenn jemand durchweg alles perfekt gedroppt bekommt dann ist es einfach ein Glücksfall hoch 1000, die breite Masse dümpelt in den 350ern rum.

Wenn du jetzt sagst ich soll einen Char löschen und neu machen -> Nein, mach ich nicht.

HaSechs EnZwei
HaSechs EnZwei
1 Jahr zuvor

Bei mir war es so:Char1 – Öffies, Story, Meilenstein Clan-EP/Flashpoint, 120 Token Zavala, Levi normal, Weltenfresser normal.Waffentransfer CharMain.CharMain – Öffies, Story, Meilensteine Clan-Ep/Flashpoint, Clanengramme, Levi normal, Weltenfresser, Levi Prestige nur 1Phase, Meilenstein Dämmerung, bisschen Quests Ana Bray, 1 mal Protocol Level 5, 1 mal Protocol Level 6, Dämmerung Prestige ohne erreichen der Punktegrenze (nur 1 Versuch gemacht). Noch offen: Char1 Meilensteine Dämmerung/heroische Strikes/Schmelztiegel. Char 2 komplett ungespielt(!!!). Char3 Meilensteine heroische Strikes/Schmelztiegel. Alles was Pd9 ist. Also weit weg vom optimalen Ablauf und mein Main Char hat 359. Hätte ich Lust gehabt Char1 und Char2 konsequent fertig zu machen vor dem… Weiterlesen »

Spark
Spark
1 Jahr zuvor

Bin Level 374 ????

Anton Huber
Anton Huber
1 Jahr zuvor

375 ^^

Dani H
Dani H
1 Jahr zuvor

Dann sag doch bitte was genau anders gemacht werden soll?
Ein leichter raid der in 2h durch ist? Den man mit 385 in 20min durchrusht?
WAS soll anders gemacht werden?

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Eben, uncool und die Aussage ist einfach nur arrogant und hinterhältig.
Denn spatestens in 2 Wochen wenn die meisten auf 380 sind, wird der Raid genauso lächerlich wie der Weltverschlinger…

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
1 Jahr zuvor

Is ja auch wichtig, weil irgendwie heute den Story Endkampf als heroischen Strike gehabt. Ich bin selbst noch 4 LLVL unter Empfehlung, kann natürlich nicht über die anderen Hüter sagen, aber ich hab gesehen das meine Raketen gut gezielt waren & ordentlich gezecht haben. Sorry, wir hatten den vor dem Valkyrie Protokol gelegt. Etwas entäuschend, dafür das die anderen aufgrund der vielen Adds dann doch anspruchsvoll sind. Aber vlt. kamms mir ja auch nur so vor mußte mit noch niedrigerem LLVL richtig arbeiten, aber war anspruchsvoll, aber wenn jeder nach einem Wipe gleich leaved weil er es als unmöglich abtut,… Weiterlesen »

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Naja Solar Burn + Heavy Bonus dmg war Heute im HC aktiv.
Für Waffenhändler HC Strike brauchte ich 5 Schuss mit der Sleeper. Kampf dauer keine 20 sek. wink
Also die Modifier machen da schon ne Menge aus.

Ilfenomeno
Ilfenomeno
1 Jahr zuvor

Die Heroische Strikes machen schon spass. Jenachdem welche Modis sind die zum Teil schwer oder easypeasy^^.
Die sind auf jeden um einiges besser als vor den dlc.

Marek
Marek
1 Jahr zuvor

Exodus Absturz (mit dem unsichtbaren Gefallenen als Endboss) – nach dem fünften Versuch habe ich´s aufgegeben. Mods: kein Radar und eine Ohrfeige streckt dich sofort nieder. Dieser Strike ist so schon eklig, mit 355 ´ne echte Herausforderung. ^^

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
1 Jahr zuvor

Dito, ging mir auch so grin

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Der Strike als Mission ist echt eine Frechheit.

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Und endmission beim Sleeper Quest? Ist sogar mit gleichem Video bestückt ????

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Naja sag ich mal nichts zu^^. Eben genauso wie unser Hüter, hat halt nix zu melden unser Held.

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Wieso haben alle ein Problem damit, dass Story Missionen auch als Strikes verwendet werden?
In Destiny 1 musste man ebenfalls Strikes als Teil der Story durchlaufen. Da hatte es keinen gestört.

Und ob ich jetzt eine Mission als „Strike“ tituliere oder als „Story“-Mission, wo ist da der Unterschied?

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Ok dann hätte man ja die Xol Mission bzw. den Xol Strike ja auch noch mal als Raid bringen können, das wär doch cool 3 mal genau das selbe heißt eben nur anders^^. Spielt jetzt ganz neu die Xol Mission danach geht’s ab in den neuen Xol Strike und wem das noch nicht reicht kann sich ja am Xol Raid probieren. Habe ich schon das Xol Abenteuer erwähnt^^. Naja wems gefällt, bei Oryx in der Story und Raid war wenigstens der Kampf und das Aussehen anders^^. Keine Frage der Kampf gegen Xol ist relativ Episch im Vergleich zum Rest, aber… Weiterlesen »

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Da ich keine Antwort auf meine Frage bekommen habe, stelle ich sie nochmal:

Warum gibt hat keiner ein Problem damit, dass Strikes bei Destiny 1 im Rahmen der Story gespielt werden mussten, aber bei Destiny 2 schon?
Nur weil sie bei D1 dann auch „Strike“ hießen und bei D2 „Story-Mission“? Was wäre, wenn sie bei D1 ebenfalls „Story-Mission“ geheißen hätten oder bei D2 „Strike“? Würdet Ihr dann immer noch darüber meckern (bzw. nicht im Falle Destiny 1)?

Martin Weckerle
Martin Weckerle
1 Jahr zuvor

Wo wurden in D1 Storymissionen recycelt und als Strike verkauft? Du bringst da gerade etwas gewaltig durcheinander und schreibst es ja auch: „Strikes bei Destiny 1 im Rahmen der Story gespielt werden mussten“.
Die Strikes waren Teil der Story aber eigenständige Strikes nicht wie schon bei Osiris einfach Haargenau das gleiche wie eine Storymission.

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

The Devil’s Lair musste gespielt werden, damit die Story weitergeht (zumindest in Vanilla Destiny 1)

Und wie ich auch schon sagte: In D1 wurde diese nicht als „Story-Mission“ sondern als „Strike“ betitelt. Daher ja meine Frage: Warum ist das bei D2 so schlimm, bei D1 jedoch nicht?

Martin Weckerle
Martin Weckerle
1 Jahr zuvor

Du schreibst es gerade doch schon wieder, aber ich formuliere es mal so: wären die letzten beiden Missionen bei Warmind nur Strikes gewesen, würde sich keiner aufregen, aber es sind halt recyclete Elemente die man schon als Storymission machen musste und nicht „NEUE“ Strikes.

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Und ich frage nochmal: Warum ist das so schlimm, dass ein Strike während der Story nicht Strike sondern Story-Mission heißt?

Martin Weckerle
Martin Weckerle
1 Jahr zuvor

Ganz einfach: In Vanilla D1 ware es nicht 2 mal das gleiche, hier wird einem aber was altes als neues verkauft

treboriax
treboriax
1 Jahr zuvor

Das Verhältnis zwischen Storymissionen und Strikes war aber in D1 aber doch etwas anders. Wenn man in der Warmind Story die zwei Strikes direkt als solche kennzeichnet, wie viele „echte“ Storymissionen bleiben dann noch übrig?

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

„Echte“ Story Missionen hast du dann noch 3.ABER:Bevor du jetzt sagst: „Wusste ich es doch“, vergleiche doch bitte DLC I und II von D1 mit DLC I und II von D2. Denn im „The Dark Below“ DLC gab es ebenfalls nur 3 Story Missionen. Hier mal ein Vergleich The Dark Below + House of Wolves und Curse of Osiris + Warmind: TDB+HoW:Story Missionen zusammen: 8 (3 TDB, 5 HoW)Neue Strikes: 3 (4 auf PS4) (TDB 2+1, HoW 1)Neue Raids: 1Plus Prison of Elders CoO + Warmind:Story Missionen zusammen (abzüglich als Strike „recycelte“): 9 (6 CoO, 3 Warmind)Neue Strikes: 2 (3… Weiterlesen »

treboriax
treboriax
1 Jahr zuvor

Der Vergleich ist unnötig, weil dein ursprüngliches Argument nicht die DLCs, sondern explizit die Vanilla-Version von Destiny war. In den beiden D1 DLCs waren Strikes nicht Bestandteil der jeweiligen Story-Questline, insofern ist es müßig, deren jeweiligen Gesamtumfänge zu vergleichen.

Ich selbst habe kein grundlegendes Problem mit dem P/L-Verhältnis der D2 DLCs, aber ich verstehe den Unmut derjenigen hier, die es frech finden, mit neuen Strikes zu werben, wenn es sich dabei im Grunde um die normalen Story-Missionen handelt.

Freez951
Freez951
1 Jahr zuvor

Ich glaube du verstehst da etwas falsch. Das Problem ist doch nicht, dass du strikes für die Story machen musst, sondern das die strikes genau das selbe sind wie die Story mission die du allein gemacht hast kurz davor. Ich meine du spielst die Mission alleine und machst nokris oder xol fertig, kein Problem. Aber später gehst du wieder los und machst 100% das selbe wieder nur das man jetzt zu 3 unterwegs ist. Also man nimmt die letzten 2 Missionen, macht sie schwerer und haut sie noch einmal als strikes raus

Marek
Marek
1 Jahr zuvor

Haargenau stimmt so nicht, Bsp.: Eine Gartenwelt. In der Mission hatte man es beim Endboss mit zwei Minos zu tun, beim Strike sind´s vier.
Ja, es ist die Story, aber ´n Tick anspruchsvoller. Mir kommt es auf die Gestaltung an, egal, ob das vorher mal die Story war oder nur ein Bestandteil.

Angel_Dust
Angel_Dust
1 Jahr zuvor

Das stimmt so nicht ganz, man kann auch ohne die Meilensteine weiter nach oben kommen, das setzt allerdings kontinuierliches weiter spielen voraus!

LeChovenz
LeChovenz
1 Jahr zuvor

Und wie funktioniert das ? Mit Exo grinding geht ja auch nicht mehr sad

Freez951
Freez951
1 Jahr zuvor

Ich weiß nicht genau, aber ich komme auch irgendwie immer höher. Durch die Quest zum Beispiel von Ana oder das Waffen sammeln von Osiris, die dropped auch immer wieder 5 Lvl über meinen eigenen

Freeze
Freeze
1 Jahr zuvor

was muss ich denn kontinuierlich weiter spielen damit ich weiter komme. wenn ich Meilensteine und Raid durch habe?

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Ja ohne Level lücken und gezwungenes warten, das wäre Fortschritt.

Andreas Straub
Andreas Straub
1 Jahr zuvor

Du kannst z.B. im Vorfeld der Sleeper Quest durch Patrouillen und öffentliche Events die Teile für die Resonanzfrequenzen sammeln, bei den Händlern leveln (ich hoffe z.B. auf die Waffe bei Anna Bray ab Level 10 bei ihr). Die Hologramme sammeln. Zu tun ist genug.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Ab 345 eben nur noch über Meilensteine, da ist der Knackpunkt, entweder müssten viel mehr her oder was ich persönlich besser finden würde durch alle Aktivitäten kann man Hochleveln auch bis 385 selbst mit normalen Strikes eben nur viel langsamer, z.B. bei 150 Power Strikes immer nur 1 Punkt mehr dann bei heroischen können schon 2-3 Powerlevel über das ausgerüstete Item droppen und dann eben bei den Meilensteinen so 5-10 Level drüber also so wie es jetzt ist.

Aber das man gar nicht mehr Leveln kann ist Blödsinn, und hält Leute vom spielen ab.

Andreas Straub
Andreas Straub
1 Jahr zuvor

Wenn Dir das Leveln so wichtig ist, mache die Meilensteine für drei Charakter nacheinander und verschiebe jeweils die dann höheren Waffen. So geht es etwas schneller. Aber warum die Eile?

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Es geht eben nicht um Eile, wenn ich Strikes zocken möchte würde ich aber gerne auch noch einen Fortschritt spühren, ich mache nicht alle Meilensteine weil ich kein Bock drauf hab, aber warum kann es nicht sinvoll sein durch Modi die ich gerne zocke immer etwas stärker zu werden.

Man muss eben nur Ideen haben, Aber Bungie hat sie meistens nicht.

Peter Gruber
Peter Gruber
1 Jahr zuvor

Bei dem Thema bin ich ganz bei dir, so deppert ist das wohl in keinem anderen Spiel gelöst.

Michelle Möller
Michelle Möller
1 Jahr zuvor

in Destiny 1 war des mit dem Lvln besser gelöst. Da konnte man in Heroischen Strikes Loot bis zu nem bestimmten Lvl farmen. Nicht nach jedem Strike war besserer Loot dabei. Man musste sie oft spielen. In Raids und Prüfungen gab es denn Ausrüstung bis zum Maximal Lvl. So sollte es wieder sein. Und für die wo kein Raid und Prüfungen spielen wollen, für die sollten die Meilensteine bleiben, nur da nicht ganz so schnell vorwärts, nicht das die ohne große Anstrengungen schneller aufs Max Lvl kommen wie Raider. Vielleicht 1-2 Lvl pro Meilenstein, Max 3.

Andreas Straub
Andreas Straub
1 Jahr zuvor

Ein wenig höher (meist 1 LL) droben die blauen Teile schon. Man kann noch Leveln, nur SEHR langsam.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Also wenn ich heroische Strikes spiele bekomme ich nichts über 340. Bzw. Nichts was man Infundieren kann.

Andreas Straub
Andreas Straub
1 Jahr zuvor

über 340 mag das nicht mehr möglich sein. Ich bin jetzt bei 351 und kann Teile bis 340 noch brauchen um die restlichen Waffen und Rüstungsteile auf brauchbaren Leveln zu bringen.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Na also und meiner Meinung nach sollte man selbst bei den 150 Strikes immer etwas nebenbei Leveln können selbst wenn man schon 378 ist, einfach für das gute Gefühl das man stärker wird.

Ilfenomeno
Ilfenomeno
1 Jahr zuvor

Wenn du nicht mehr aufsteigen kannst, mach doch die ganzen machbaren Exo quests und Sammelquests fertig. Hast du die schon fertig, versuch das Eskalatiosprotokoll durch zu spielen. Hast du die schon durch, such die Katalysatoren. Hast du schon alles, hast du zuviel Glück und Zeit wink

Angel_Dust
Angel_Dust
1 Jahr zuvor

Das ist so nicht korrekt, ich bin jetzt 356 mit meinem Hauptcharakter und habe alle Meilensteine und die machbaren Raids durch. Ich bekomme mittlerweile Engramme ja auch auf 349. Events, Strikes, usw alles das bringt einen in kleinen Schritten voraus. Allerdings muss man dafür auch bereit sein Zeit zu investieren!

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Du bekommst ab 340/345 alle Engramme zu einem Power Level der deinem Basispower-Level (also PL OHNE Mods) minus 5 entspricht. So kannst du weiter leveln (wenn du glück hast und die Items entsprechend droppen). Wenn du auf dem Weg also deinen Basis-Powerlevel erhöhen kannst, dann steigen auch die Powerlevel der drops mit. Das dauert aber nun mal länger als mit den dicken PL Zuwächsen durch mächtige Engramme.

Angel_Dust
Angel_Dust
1 Jahr zuvor

Warum gezwungenes Warten? Es gibt auch nach den Meilensteinen und den Raids genug Möglichkeiten weiter im Level zu steigen, da muss man eben spielen, spielen, spielen! Und das ist auch gut so, endlich kein durchrasen mehr!

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Wer das DLC als „Gut“ bezeichnen würde, der weiß nicht was wirklich „Gut“ ist oder hat zu wenig Vorstellungskraft wie gut man das DLC hätte gestalten und ausbauen können.

Oha das war jetzt etwas provokant, aber leider ist es so, es ist nicht schlecht aber gut ist es auch auf keinem Fall. Für mich ist es gerade ausreichend.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Und was kann man für ein 20 Euro DlC besser machen? Die Story in Destiny könnte besser sein, ja, aber das zieht sich durch das ganze Spiel. Aber ansonsten kann man doch zufrieden sein. 3 strikes, neue maps, aufgefrischte modis, neue Waffen, neue Rüstungen usw. Bei uns kostet mittlerweile auch der Döner 4,50 oder gar mehr, da mecker ich nicht zu sehr wegen den 20 Euro für Warmind. Das Ding hat bisher mehr Inhalte als alle anderen Erweiterungen, die für 20 Euro kamen. Rise of Iron könnte das höchstens nur schlagen.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Naja die bekommen wahrscheinlich 700.000 mal diese 20 € und schon wird es wieder relativ.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Deiner Ansicht nach muss ein Unternehmen also bei +/- 0 rauskommen?

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Nö nicht wirklich, ich weiß zwar nicht ob du die Zahlen genau kennst aber die werden bestimmt noch genug bei über haben.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Ja natürlich, das ist ja auch das Ziel eines jeden Unternehmen. Was Apple teilweise andreht, das empfinde ich als Abzocke, aber im Falle von Bungie war dieses Warmind Paket ganz solide. Klar, Luft nach oben ist immer und ich stimme auch zu, die Story war sehr oberflächlich und dünn, aber etwas anderes hat Destiny auch nie geliefert.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Eigentlich hatte ich schon nicht viel erwartet, aber anscheinend waren meine Erwartungen dennoch zu hoch. Solide ist eine
5 von 10 Wertung oder? Naja würde ich auch so sehen.

Bekir San
Bekir San
1 Jahr zuvor

Bin ganz deiner Meinung aber hier ist die Community mittlerweile so verkorkst da bringt keine Diskussion mehr was. Früher habe ich gerne alle Kommentare hier gelesen und auch geschrieben doch mittlerweile vermeide ich hier jedliche Unterhaltung und lese kaum noch Kommentare

Jeeryoh
Jeeryoh
1 Jahr zuvor

Im gegensatz zum Osiris Dlc fühlt es sich doch sehr hochwertig an bringt ne Menge sammel Aufgaben, kurze aber Spannend aufgebaute Story passt.

PalimPalim
PalimPalim
1 Jahr zuvor

lieblos,unkreativ,recycling, bin mehr als froh darüber dass ich mir nicht das dlc gekauft habe smile wollte halt erst abwarten und gucken wie es so ist naja……“gut“ grin

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ich würde es unter dem Strich nicht als Gut bezeichnen, aber es geht klar. Die Story ist in vielerlei Hinsicht verschwendet. Und vieles ist nicht optimal gelöst.

Auf der anderen Seite sage ich mir: ich wollte nen Grund haben Destiny jeden Tag anzumachen. Ich bin jetzt zwar nicht vollends glücklich, aber einen Grund habe ich. Mal sehen wo das so hingeht.

Andreas Straub
Andreas Straub
1 Jahr zuvor

Dem stimme ich zu. Der Beginn des Raids wäre etwa 4 Wochen nach DLC Start besser gewesen. Aber die Spieler sind ja meist viel zu ungeduldig …

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Also ich hab die Meilensteine vor den RAID abgegeben. Du bekommst im alten RAID mehr Loot als in den 3 Meilensteine. ClanEng wurde ja entwertet. Also hast du im Optimalen Fall in den Wöchentlichen Eng 6 High Items. Bei Calus gibt’s die 6 schon minimum. + 1 Exo garantiert.

Andreas Straub
Andreas Straub
1 Jahr zuvor

Ich würde sagen: alles gut!

Die Schwierigkeit ist endlich wieder angehoben worden. Der Raid wird wieder eine Ausdauerfrage und verlangt erst einmal einen passenden Lichtlevel. Zu erwarten, dass man sich nach ein paar Tagen schon dem Endboss stellen kann, ist in meinen Augen völlig abwegig. Das Leveling bewegt sich etwa wieder auf Destiny 1 Level, so dass man in der Tat wieder deutlich länger braucht, um auf einen hohen Level zu kommen. Aber was ist falsch daran? Vor kurzem haben doch noch sehr viele gerufen: alles nur für Casuals ….

Ich verstehe die Kritik nicht.

Peter Gruber
Peter Gruber
1 Jahr zuvor

Wenn der Raid einen hohen Level verlangt, erstmal ok. Aber dann braucht es ein vernünftiges System zum Leveln und das gibt es eben nicht.

Bekir San
Bekir San
1 Jahr zuvor

Das wollen die Leute hier nicht hören aber ich sehe es genauso

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Weil die sich nicht entscheiden können ob sie nun rummeckern, weil alles zu einfach ist oder weil es zu „schwer“ ist.

Jeeryoh
Jeeryoh
1 Jahr zuvor

Man merkt hier wieder mal, wieviel casuals sich aufregen das was jetzt mit dem dlc Kriegsgeist gebracht wurde ist definitiv das, was Destiny 2 braucht und hoffentlich in zukunft weiter geführt wird. Bin 358 mit allen Herrausforderungen wie Meilensteine, Dämmerung und Raid mit etwas lootglück und freunde zu schaffen. Leute wenn ihr keine leute zum grinden, farmen und looten habt kann Bungie nichts dafür, das ist das was Destiny ausmacht nur die besten kommen in den Garten und bitte spielt doch was anderes wenns euch nicht zusagt, denn Destiny 2 soll wegen euch nicht wieder kaputt gehen, grad wo es… Weiterlesen »

Jeeryoh
Jeeryoh
1 Jahr zuvor

Und man konnte sich denken das der Raid ab 370 sein wird, mein gott dann spielt man den eben wenn man stark genug ist, Destiny ist und soll kein Spiel sein was man wie andere in paar tagen durch hat.

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Gesprochen wie ein D1 Veteran ^^ habe mir den dlc noch nicht geholt und werde es wohl auch nicht. Spiele momentan eh lieber D1 weil ich mich dort mit meiner Lieblings Waffe Vergnügen kann ^^

Domi2eazzzyyy
Domi2eazzzyyy
1 Jahr zuvor

Lass mich raten.

Eyasluna <3

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Nope xD kann nur mit der Pik Ass richtig umgehen alle anderen handcanons sind mir nicht so. Nein meine Lieblings Waffe ist die Ausbruch Primus smile aber ich weiß wie die Luna sich anfühlt ^^

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Naja das hat ja nun weniger was mit „schwer“ zu tun als mit nem EQ Gate ,basierend auf dem LL. Das Spielchen machen andere Studios ja auch um den Content zu strecken. Problematisch ist bei der jetzigen Lootverteilung das man nach den Meilensteinen ansich ausloggen kann weil kein weiterer Powergain möglich ist.
Wenn man sich andere MMOs anschaut artet das immer in einem Desaster aus wenn die Spieler im Char Progress feststecken. Das könnte man als Blizzard Tocher durchaus wissen… ^^

Venrai
Venrai
1 Jahr zuvor

Ich frag mich ja eh warum bei Bungie noch keiner auf die Idee gekommen ist mal bei Blizzard zu fragen bezüglich Raiddesign und Schwierigkeit sowie bei Endgame und Gearprogression. Die wissen wie das funktioniert.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Naja zum einen unverständlich aber zum andern kenn ich sowas schon vom THW/FFW da hast halt auch viele die eher aus dem Klo saufen würden als den anderen um Rat zu fragen. Das ist dann sone Ego Kiste die ich zwar nicht verstehe aber einige haben da echt Probleme. Will sich offenbar niemand die Kompetenz absprechen lassen weil der um Rat fragt. -.-

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Wundert mich nicht, bei Destiny 1 haben vermutlich immer noch ganz wenige die Platin Trophäe

Andreas Straub
Andreas Straub
1 Jahr zuvor

Die habe ich schon lange! wink

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Für sie fehlt mir nur ein Meilenstein -_- und wenn ich komplette 100% haben will muss ich auch noch das eisenlied mit den Glocken spielen. Aber mein Clan hilft mir weder dabei noch beim Makellos Raid -_-

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
1 Jahr zuvor

Platin bei d1 war schwerer als bei d2 aber nicht extrem schwer, makellosen raider konnte man extrem gut beim crota raid machen

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

hatten lange Zeit trotzdem nur 4-5% der Hüter selbst zu ttk

Ilfenomeno
Ilfenomeno
1 Jahr zuvor

Bin 358 habe aufgerundet. Habe nach Softcap Meilensteine gemacht und Lootglück in den Raids gehabt.
Ohne den neuen Raid und pdn.

Dat Tool
Dat Tool
1 Jahr zuvor

Dann wohl eher Pech beim Loot gehabt. Höher als du bin ich auch nicht. Es geht aber mit dem richtigen Weg. Mittlerweile ist LL aber auch nicht mehr wirklich ausschlaggebend… Wofür auch?
Hast du ein gutes Team reicht das auch vollkommen!
Habe direkt nach dem erreichen von Level 30 den neuen Xol strike gespielt da er in der Heroic Playlist sofort kam da war ich auch so um die 340 hat zwar gedauert aber mit dem richtigen Team geht das auch schon.

Freez951
Freez951
1 Jahr zuvor

Also ich hab mal darüber nachgedacht, aber diejenigen die Osiris nicht gespielt haben, haben es leichter schneller nach oben zu kommen.

Dat Tool
Dat Tool
1 Jahr zuvor

Erst das Level von 25 auf 30 bringen. Habe ich über PvP gemacht. Dann neue Geschichte Spielen. Dann Meilensteine machen aber noch nicht abgeben. Dann Raids und dann abgeben!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.