Destiny 2 lässt Euch in Zukunft für das Maximallevel so richtig schuften

Mit dem kommenden DLC „Kriegsgeist“ soll ein neues Levelsystem Einzug in Destiny 2 halten. In einem vorgezogenen TWAB sprachen die Entwickler davon, dass die eigene Leistung und das Erreichen des maximalen Powerlevels in Zukunft wieder von mehr Bedeutung sein sollen.

In dem aktuellen TWAB sprach Bungies Senior Designer, Daniel Auchenpaugh, darüber, dass das Erreichen des maximalen Powerlevels zur Veröffentlichung von Destiny 2 zu leicht war und zu schnell vonstatten ging. Dadurch habe sich das Leveln des eigenen Charakters nicht befriedigend angefühlt, zumal es auch keine Aktivitäten gab, die wirklich das Maximallevel voraussetzten.

Mit dem Erscheinen des zweiten DLCs, „Kriegsgeist“, soll sich dies nun aber ändern.

TotN Destiny 2

Neue Bedeutung für das Maximallevel

Laut Auchenpaugh soll dem Erreichen des Maximallevels in Destiny 2 wieder eine Bedeutung und ein Gefühl des Triumphes verliehen werden. Die Änderungen, die mit dem zweiten DLC eingeführt werden, sollen daher für alles in Destiny 2 gelten und nicht nur für die Endgame-Aktivitäten von „Kriegsgeist“.

Dazu sollen der Grind von Öffentlichen Events für eine Chance auf Exotische Waffen und Clan-Engramme in Zukunft weniger Einfluss auf den Endgame-Fortschritt erhalten.

Die Absicht von Bungie ist, dass es bei allen Spielern, die an den wöchentlichen Aktivitäten teilnehmen, mehrere Wochen dauert, bis sie das neue Levelcap erreichen. Das Softcap, an das man leicht durch Drops aus allen Quellen kommt, liegt mit dem kommenden DLC bei 340, während das maximale Powerlevel, auf das die Spieler mit Hilfe von wöchentlichen Prämienquellen kommen, bei 380 angesiedelt ist.

Dabei sind +5-Mods noch nicht eingerechnet, so dass das neue maximale Powerlevel mit „Kriegsgeist“ bei 385 liegt.

Destiny 2 Inverted Spire

Raids sowie die Prüfungen sollen den größten Level-Schub geben, während die Clan-Engramme nur noch einen sehr kleinen Levelvorteil gewähren. Belohnungen aus anderen wöchentlichen Quellen sollen irgendwo zwischen diesen Aktivitäten liegen.

Spieler, die nicht an wöchentlichen Gruppenaktivitäten teilnehmen, erreichen wahrscheinlich nicht die Grenze vor der nächsten Veröffentlichung; passionierte Allesfresser-Spieler erreichen sie vor denen, die sich exklusiv Raids oder den Prüfungen widmen.

Auch wird das Farmen von Exotics außerhalb der wöchentlichen Aktivitäten sich nicht länger dazu eignen, Euer Powerlevel zu erhöhen, sobald Ihr am Softcap angekommen seid. Wenn man dann Exos aus einer nicht-wöchentlichen Quelle erhält, wird ihr Powerlevel dem von legendären Engrammen gleichen.

Diese Änderungen an den Quest-Prämien und dem Farmen von Exos sollen dafür sorgen, dass man durch das Spielen von möglichst vielen unterschiedlichen Herausforderungen und wöchentlichen Aktivitäten das Power-Maximum am effektivsten erreicht.

Ferner soll das Leveln an sich erheblich langsamer vorangehen, als die Spieler es jetzt bereits gewohnt sind. Bungie erwartet, dass es in etwa gleich lange dauert, von 340 auf 370 zu kommen, wie von 370 auf 380.

Weniger Power durch Clan-Engramme

Die Clan-Engramme sollen sich in Destiny 2 künftig dazu eignen, das neue Softcap von Powerlevel 340 zu erreichen. Bis zu dieser Stufe geben die Engramme Prämien, die im Durchschnitt um die 15 Power höher liegen, als die aktuell bestmögliche Ausrüstung.

Ist das Softcap jedoch erreicht, werden Clan-Engramme nur noch Prämien vergeben, die etwa 0 bis 2 Punkte über der bestmöglichen Ausrüstung liegen.

Destiny 2 Thumbs up

Um Exploits mit neuerstellen Charakteren und einmaligen Questprämien vorzubeugen, werden Belohnungen auf das Softcap der Veröffentlichung gesetzt, zu der sie erschienen sind. Die Grenze von Launch-Quests von Destiny 2 wird also auf 260 gelegt, während „Fluch des Osiris“ bei 300 und „Kriegsgeist“ bei 340 liegt.

Die Berechnung der Prämien-Drops ändert sich jedoch nicht: Die Belohnungen werden noch immer nach der „bestmöglichen Power“ berechnet. Dabei ist es egal, ob die Ausrüstung angelegt wurde, im Tresor ist oder bei einem anderen Charakter liegt.


Außerdem soll PvE in Destiny 2 wieder anspruchsvoller werden

Quelle(n): Bungie TWaB
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

305
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Daniel Vahtaric
Daniel Vahtaric
2 Jahre zuvor

Schade, dass man keinen Daily Grind hat der das Level Cap steigern kann. Man muss bis 380 leveln um einen Grind zu bekommen (Hive Escalation). Hatte es begrüßt wenn Heroic Strikes Loot bis 360 geben würden

Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
2 Jahre zuvor

…Ja, Maxlevel nur durch Raid oder Prüfungen….hört sich erstmal plausibel an….war ja früher selbstverständlich….es gab aber einen unterschied….1. waren die Raids kein jump and rund Modus….und 2. wollte ich die geilen Waffen und die Rüstungsteile, die mir einfach einen vorteil verschafft haben….die waren nämlich teilweise Konkurrenzlos….mein Level war für mich absolut zweitrangig….ich kann mich noch gut dran erinnern, das wir extra für manche damaligen Clan Members nur Runs veranstaltet haben, weil die eine oder andere Knarre fehlte…mittlerweile ist mir das nicht mehr so wichtig, weil ich eh nur PVP zocke und da ist es ja irgendwie total uninteressant geworden, weil „Levelvorteil deaktiviert“….^^

KingJohnny
KingJohnny
2 Jahre zuvor

Ist aber irgendwie schlecht für Solo Spieler oder verstehe ich es falsch ?

Ich habe z. B. Keine Leute für Raids oder Pd9.

Somit mache ich ab dem 8. Mai also wöchentlich meine Meilensteine bis auf Pd9 und Raid.
Erreiche ich dann überhaupt das Max Level ?

Oder höre ich dann gefrustet nach 6 Wochen auf, weil ich nicht über 370 komme ?

Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
2 Jahre zuvor

Nö, bis dahin bringt Bungo irgendein patch raus wo es dann maxgearzeugs regnet…undzwar auch in Blue….(;

strohmiExotic
strohmiExotic
2 Jahre zuvor

wozu brauchst Max Level, wenn du den Endgame-Contend ohnehin nicht spielst? Such dir einfach Leute und dein Problem ist keines mehr

KingJohnny
KingJohnny
2 Jahre zuvor

Naja Max Level erreichen ist ja irgendwie Pflicht und möchte ich auch mit allen drei.

Leute suchen ist immer einfach gesagt. Das versuche ich schon seit über nem Jahr mit meinem Kumpel. Bleiben aber leider zu zweit. Und durch die Flaute bei D2 wird es nicht einfacher

GestiefelterAffe
GestiefelterAffe
2 Jahre zuvor

PS4?

KingJohnny
KingJohnny
2 Jahre zuvor

Ne XB1

Frenchhater
Frenchhater
2 Jahre zuvor

einfach mal bei Facebook in eine Destiny 2 gruppe gehen,dort findet man immer leute. auch genug leute die neulingsraids machen.

Daniel Vahtaric
Daniel Vahtaric
2 Jahre zuvor

Ich hasse un meide facebook. Kennst du noch andere Möglichkeiten?

Matthias Mertins
Matthias Mertins
2 Jahre zuvor

Also wird man auch langsamer Glanzengramme bekommen, schlau gemacht bungo ihr wisst halt wie man Leute verarscht. Jetzt hol ich mir euern kriegsgeist bestimmt nicht. Es gibt genug andere Spiele

Michelle Möller
Michelle Möller
2 Jahre zuvor

Was haben denn die Glanzengramme mit dem Powerlevel zu tun? O.o
Die Glanzengramme richten sich nach dem normalen Level. Hast du das Maximal Level von ca. 30 erreicht, dann sammelst du Erfahrungspunkte um Glanzengramme zu bekommen und daa passiert parallel zum leveln des Poweelevels.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Lass ihn einfach, wenn ich mir die Comments so anschaue gibts eine Menge Leute die nicht lesen können/wollen oder einfach nur so grundlos rummeckern wollen.

Daniel Vahtaric
Daniel Vahtaric
2 Jahre zuvor

Dude what? Hatte bisher mehr Glanzengramme als Exos. Geht schon schnell

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

So wie es aussieht wird mein ganzes Waffen und Rüstungsarsenal,sobald ich Lichtlevel 360 erreicht habe,gegen neue Items ausgetauscht werden müssen. Mist,ich dachte sie würden nicht dasselbe wie bei D1 machen und uns diesmal die Items behalten lassen. Falsch gedacht. Da wird das Savathüns Lied Automatikgewehr doch gleich viel unbedeutender,wenn es sowieso nur ein paar Wochen stark genug ist und dann praktisch zerlegt werden kann. Dieses Prozedere war damals bei Destiny 1 ziemlich schmerzlich,als die ganze schön gefarmte Ausrüstung unwichtig wurde. Dann werde ich mich wohl besser schon mal darauf einstellen. So ein Ärger.

Freeze
Freeze
2 Jahre zuvor

Habe ich was überlesen, dass alte Waffen/Rüstung nicht hochinfundiert werden können?

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Nur bis 360. Das Legendäre zumindest. Bei den Exotics ist kein Maximallevel angegeben.

Michelle Möller
Michelle Möller
2 Jahre zuvor

Das wird mit dem DLC noch hochgeschraubt. Vor Fluch des Osiris stand dort 330. Ging also höher als das damalige Max-Level 300. Mit Fluch des Osiris wurde es auf 360 erhöht. Also wird es mit Kriegsgeist defintiv wieder erhöht.

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Wenn das so sein sollte,nimmst du mir ein Stein vom Herzen. Das tat schon bei D1 weh und diesmal würde ich alles gerne behalten. Das erleichtert jetzt wirklich.

KingJohnny
KingJohnny
2 Jahre zuvor

Ich denke auch, du kannst alles, was du jetzt besitzt, hochinfundieren auf das neue Max Level

Schimlam
Schimlam
2 Jahre zuvor

Denke auch, sonst ist das Arsenal bzw. die Auswahl an implementierten an Waffen doch auch einfach zu klein, ist es ja jetzt schon…

Deli Kan
Deli Kan
2 Jahre zuvor

Das klingt für mich mal nach tiefgreifenden Änderung. Wer max Level erreichen will, muss Raids usw. machen. Endlich, endlich war das denn jetzt so schwer. Lieber mach ich drölfzig mal den Raid mit meinen clan mates und bin ewig lvl 27 statt jeder der nicht mal Raid macht Ausrüstung auf Maxlevel über den Clan bekommt…grösste Dummsinnsidee überhaupt.

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Wenn der Raid gut ist, dann gerne aber bitte kein Paralympics für Hüter.

Generell ist es nicht schlecht über mehrere Wege auf Max kommen zu können, somit ist für jeden etwas dabei und das macht doch im Endeffekt mehr Leute glücklich und steigert die Zufriedenheit der Community. Und gerade bei der aktuellen Stimmung ist alles in der Richtung begrüßenswert.

KingJohnny
KingJohnny
2 Jahre zuvor

Naja, ich spiele keine Raids, weil ich keine Mates habe, und Pd9 ist somit das gleiche Problem.

Ob ich also nun mit Dämmerung und den anderen Meilensteinen das Max Level überhaupt erreiche, oder nach 6 Wochen enttäuscht aufgebe bleibt abzuwarten.

Shxdow
Shxdow
2 Jahre zuvor

hast du aber gut wie in jedem MMO ohne Clan ist schon richtig so

KingFritz
KingFritz
2 Jahre zuvor

Wie war das damals? Von 27 auf 28 bzw von 32 auf 33 nur mit Raidgear möglich . So sollte es wieder sein. Ich konnte auch nicht jede Woche den Raid machen, daher hab ich ewig gebraucht, bis ich max. Level erreicht hatte. Aber war mir egal. So hatte ich noch Ziele. Irgendwann hat es dann geklappt, da man ja hervorragend dank CPs bestimmte Abschnitte fix dreimal machen konnte.
„Hab CP bei Atheon. Heute Abend schnell 3mal legen. Ab 22:00.“ So in etwa lief es ja. smile

Hellflimmer
Hellflimmer
2 Jahre zuvor

EB ging auch und Exotics farmen und das Artefakt gab es dann auf dem Grabschiff in der Arena. Bin so auch Max Lvl geworden, ganz ohne Raid, hat aber etwas länger gedauert smile

iTz LordHELMCHE
iTz LordHELMCHE
2 Jahre zuvor

Genau…da hat man aber auch noch den unterschied in den Raidphasen gemerkt…wenn ich nur ein paar Lichtlevel niedriger war…kam man sich schon deutlich schwächer vor…und als dann ein paar Teile gedroppt waren mit höherem Gear…sah das schon ganz anders aus…ein Hammer Gefühl! Und dazu noch die geringe Droprate von den Raidspezifischen Waffen und Rüstungen…sehr gering…aber genau deswegen war man jede Woche drin…Level erhöhen und Waffen farmen!

KingFritz
KingFritz
2 Jahre zuvor

Geringe Droprate war mit das Beste an D1, jedenfalls im ersten Jahr. Du mustest die Bosse legen, wieder und wieder. Bin quasi von Beginn an dabei und habe damals die Falkenmond erst im März 2015 bekommen .
Oder den Helm bei Crota. Das Ding wollte nicht dropen. Ebenso Schicksalsbringer und Vex. Die Vorfreude, das es dann halt beim nächsten mal klappen könnte, war es schon wert das Spiel zu zocken.

Hellflimmer
Hellflimmer
2 Jahre zuvor

Ich finde die Änderung am Lvl-Aufstieg total demotivierend, aber vielleicht verstehe ich sie auch nicht?

Ich hätte, wenn ich viel Zeit habe Destiny zu spielen, gerne etwas lohnendes im Game zu tun, sowohl in der Gruppe, aber vor allem auch als Solospieler. Für mich könnte der Lvl-Aufstieg durchaus so ein lohnendes Ziel sein. Zzt. ist nach dem einmaligen durchspielen der wöchentlichen Meilensteine (ca. 3 Std. ohne Raid) Schluss mit dem Lvl-Aufstieg (wenn Exos zukünftig auf Legendär-Lvl droppen, und Aufgaben ans Releasedatum gebunden sind, ist nach den wöchentlichen Aufgaben sogar ganz Schluss mit dem Lvl-Aufstieg). Selbst wenn man bereit wäre hierfür einiges an Spielzeit zu investieren geht es nicht.

Ich habe den Text so verstanden, dass die wöchentlichen Meilensteine, die bisher ca. +7 bis +1 Lvl-Aufstieg gewährten, nun neu gewichtet werden (Endgameaktivitäten bringen mehr, alles andere weniger), generell muss man mehr wöchentliche Meilensteine für den gleichen Lvl. Aufstieg spielen.

Und das war es dann, es kommt gar nix neues hinzu. Keine Überlegungen zu den kaputten guidedgames um Endgameaktivtäten zugänglicher zu machen (gestern standen 4 Min in der Ankündigung und dann musste man doch wieder über 15 min warten, „aber Bungie respektieren ja lt. eigener Aussage die Zeit der Hüter). War Bungie nicht einmal überrascht, dass in D1 50 % keine Endgameaktivität gesehen haben und wollten sie das in D2 nicht ändern. Habe sie die kreativen Überlegungen dazu nun eingestellt und versuchen es jetzt stattdessen mit Zwang, wenn Du kein Raid spielst wirst Du nie Lvl 385 ?

Keine Hinweise, dass sie einen Lvl-Aufstieg außerhalb der wöchentlichen Meilensteine planen und ggf. dafür den Aufstieg über die Meilensteine reduzieren.

Nix , gar nix, Null komma nix, was für eine Enttäuschung.

Peter Gruber
Peter Gruber
2 Jahre zuvor

Was es wirklich braucht ist eine Überarbeitung des System für den Loot, aber da bin ich eher alleine, die Leute laufen ja gern auch 30mal denselben Dämmerungsstrike für eine Waffe:-))

DrHatNenPlan
DrHatNenPlan
2 Jahre zuvor

Yeah, mehr Grind für neue Skins der gleichen langweiligen Waffen in den gleich langweiligen Aufgaben wie z.B.PvP.
Bungo ist so geil…. Nicht!
Was ein Theater für so nen Mist. Das beleidigt einen doch,Probleme liegenganz woanders.
Ttk, 6:6 dauerhaft, mehr mehr Waffen und Rüstungen, wechselnde Perks, Movement usw…
Da hilft kein Grind solange die Basis stinkt!

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Nur mal so zum Vergleich. Hab seit D2 Release jede Woche meist nur Clanengramm (wobei ich der Einzige aus dem „Clan“ bin.. ????), das der hero. Strikes und Flashpoint gemacht. Es hat von September bis ca. Anfang Februar gedauert eh ich mit 1 Charakter Max.lvl erreicht hatte. Hab natürlich nicht dirchgängig gleich viel gespielt, aber mind. 10 h pro Woche. Solo war es also vorher auch schon langsam, zumindest für mich. Aber mir ist die Änderung, wie schon gesagt, eh wurst. ????

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
2 Jahre zuvor

Ja so geht es klar lange. Aber du darfst nicht vergessen dass die hardcore fanbase alle aktivitäten abschliesst (3x pro woche) und 10h eher so an einem Wochenendtag gezockt wurde. Und da merkte man den fehlenden Content halt extrem schnell

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Wie gesagt, mir ist es relativ Wurst da es für mich persönlich eh schon lange gedauert hat und zudem nie meine Hauptmotivation war. 10 h am Tag sind aber schon krass. Hab ich auch gemacgt, aber nicht bei Destiny. Nach mind. 5h wirds schon meist ziemlich dröge und ich brauch ne Pause/spiele was anderes.????

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Bist du solo unterwegs oder mit Mates und nebenbei in ner Voice Party?
Wenn ich Solo on war, hab ich nie so lange gezockt, aber mit meinen Mates in ner Party gings dann schon ziemlich lange ????

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Quasi seit dem 09.09.14 so gut wie immer alleine. (Forever alone ????). Zwischendurch mal mit längeren Pausen, aber eigentlich immer am Ball.

Freeze
Freeze
2 Jahre zuvor

das klingt ja fast schon traurig ^^

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Ja ne? ???? Aber du, ich hab mich damit abgefunden. Hab auch keine wirkliche Lust mir jemanden zu suchen, da bin ich auch am Ende srlber Schuld. smile Auch das ich dadurch Content verpasse, teilweise „das Beste“. Eigentlich find ich es nur Schade nie selbst die Gläserne Kammer gemacht zu haben, ansonsten hat mir auch das „zugucken“ via Youtube gereicht. Klar bin ich eigentlich fehl am Platz in so einem „MMO“, aber ich spiels trotzdem gerne und fordere jetzt auch nocht das alles auf mich zugeschnitten wird.

Freeze
Freeze
2 Jahre zuvor

Wenn du das so ok findest ist ja gut. Hab dich auch nie jammern sehen das dir niemand hilft ^^
aber ich denke mal, wenn du hier irgendwann mal rum fragst wegen Raid, ob dich jemand mitnimmt, finden sich eigentlich immer welche die so nett sind

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Vielleicht mach ich das auch noch. ???? Aber im Moment ist eh nicht soviel los und dann hab ich noch andere Sachen die schon länger rumliegen und gespielt werden wollen.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Wenn du auf Ps4 zockst, würd ich schon helfen, ist allerdings schon lange her bei mir (ca. Oktober) hab Prestige und die Challenge noch nie gemacht und den Raidtrakt kenn ich auch nicht???? Dämmerung wäre ich auch dabei ????

Takumidoragon
Takumidoragon
2 Jahre zuvor

Schau mal einer an, da hat sich schon jemand gefunden. Ging ja schnell ^^

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Zock zwar eig. nicht mehr, bis auf gestern, wo ich kurz mal EB getestet und dann noch die Solo Meilensteine gemacht habe, aber wenn er Hilfe braucht, wieso nicht ?Zum DLC schau ich eh mal wieder rein ^^

Holger Dengler
Holger Dengler
2 Jahre zuvor

Hi Ich bin ein vielspieler und habe es geschafft nachdem ich mir aus Langeweile einen 2. Account erstellt habe, den ersten Charakter innerhalb von ca 35- 40h denn auf Max zu bekommen. Mit dem 2. und 3. ging das noch schneller. Find es voll in Ordnung, dass das Leveln länger dauert.

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Cool. Ja den 2./3. kriegt man dann wesentlich schneller hoch. Aber ich wiederhole mich: mir gehts ja nicht primär um das Erreichen irgendeines Lvls. Eher darum die Ausrüstung die ich haben will zu kriegen, Waffenkombis ausprobieren, Lore (zumindest das wenige das da ist) und allgemein das Gunplay das immernoch einzigartig und spaßig ist. Wenn jetzt noch größere Skillbäume und mehr Tiefe bei Waffen/Rüstungsperk kommen würden wäre ich schon fast wunschlos glücklich. ????

Holger Dengler
Holger Dengler
2 Jahre zuvor

Ich bin da voll bei dir. Ich spiele auch weil ich Spaß dran habe, vor allem mit den Kumpels aus dem Clan macht es richtig Laune auch wenn es mal nicht so läuft. Wie schon der eine von Bungie schrieb “ Die Freundschaft im Spiel ist der Beste Loot“ Warum verbringt man sonst mehr als 1000 Stunden im Jahr in einem Spiel,wenn man kein Spaß dran hat

Hellflimmer
Hellflimmer
2 Jahre zuvor

Hallo, Interesse halber nachgefragt, die 35-40h haben sich über wie viele Wochen erstreckt? Denn am Stück wird es wohl nicht gegangen sein.

Holger Dengler
Holger Dengler
2 Jahre zuvor

Natürlich nicht am Stück. Samstag angefangen, mit 2 Kumpels die Story durchgeprügelt, dann Osiris mit Schmiede, anschließend komplette Meilensteine und Dienstags die neuen Meilensteine mit Clanengramme und auch viel Loot Glück gehabt und es auf max.
Mit dem 2. war es ähnlich, hatte aber dann bei der Rüstung kein
Glück und habe auf den letzten lange warten müssen.

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Also alleine zum Release dadurch das nur die Meilensteine (und die waren begrenzt) einen später voran gebracht haben halte ich das für ein Gerücht. Kam dir vielleicht wie 35-40 h vor war es aber definitiv nicht. Danach mit dem 2.-3. Char klar, da fallen ja auch die Gegenstände mit in die Berechnung die die anderen tragen können und schon hohes lvl haben.

NECRO
NECRO
2 Jahre zuvor

Ich finde die Änderungen die jetzt mit dem nächsten Update kommen sollen klingen eigentlich alle ziemlich gut nur schade das sie erst so spät kommen.

Bin gespannt vorallem auf die überarbeiteten Exos und heroische Strickeplaylist.

Mizzbizz
Mizzbizz
2 Jahre zuvor

Und was is mit Solo-Spielern? Oder nur-PVP-Spielern?

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Solo-Spieler:
Ruf zu den Waffen
Heroic Strikes
Flashpoint
Clan-Ep (Falls Clan vorhanden)
Clan Engramme ( Falls aktive Clanmates vorhanden)
Dämmerung ( Falls man Solo Lust zu hat)

PvP only:
Ruf zu den Waffen
Clan-Ep (Falls Clan vorhanden)
Clan Engramme ( Falls aktive Clanmates vorhanden)
Trials (Falls Team vorhanden)

Dauert halt länger, wie viel länger ist zum jetzigen Stand nicht absehbar????

d-whynot
d-whynot
2 Jahre zuvor

Das Problem an diesen Änderungen ist ja eigentlich, dass Power Level in Destiny 2 sowieso vollkommen nutz- und sinnlos ist. Du wirst sowohl im PVP, wie auch in der „Open World“ zu 100% skaliert, dein Charakter wird also eigentlich nie wirklich stärker.

Dazu dann die Tatsache, dass sowieso alle Charaktere mehr oder weniger gleich sind, (selbe Waffen, melee, jump, grenade + 1 Klassen-skill bzw. Super) und die Individualisierung im Prinzip nur über Shader erfolgt, und irgendwann fragt man sich dann halt: Warum soll ich hier ständig weiter grinden?

Destiny ist im Kern ein cooles Spiel, ich mag das Gameplay und selbst die Welt gefällt mir in Teilen. Aber die Power Fantasy, bzw. die Character Progression, sind in Destiny 2 komplett in die Hose gegangen. Das ganze System müsste neu aufgelegt werden, den Content zu strecken und paar Exotics zu überarbeiten wirkt da eher wie Blendwerk.

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Noch nicht mutig genug. Lass doch das Erreichen des max PL nur mit Raid, Pd9 und Hardmode Dämmerung möglich sein und gut is. Wofür den langsamen Anstieg über andere Aktivitäten? Sind doch eh keine Casuals mehr am spielen. Einfach mal mehr wagen. Zwar ist es okay, aber irgendwie halbherzig.

Edit: Um Solospieler nicht zu benachteiligen sollte dabei endlich das Matchmaking für die Dämmerung eingeführt werden. Auch könnte es wie früher ein Rüstungsteil oder eine Waffe auf max im Eisenbanner geben wenn ein bestimmter Rang erreicht wird. Dazu noch wieder das über Kreuz infundieren einführen. Damit sollten dann eigentlich alle wieder zufrieden sein.

Holger Dengler
Holger Dengler
2 Jahre zuvor

Hi Manuel
Wenn es nur mit Raid, Dämmerung und PvP zum max Level möglich ist, wirst du ein riesen Gezeter in der Community hören. Alle die Solo spielen oder in einem Clan sind, in dem nicht mehrere aktive Spieler sind, werden nie die Chance haben den max Level zu erreichen. Solospieler sind eh schon im Nachteil und daran wird sich auch nichts ändern. Das Team soll ja gestärkt werden, was auch okay ist. Mit dem überkreuz infundieren ist so eine Sache: Man wird wieder zu schnell max, was ja dann zur Folge hat, das die Leute nichts zu tun haben. Ein Mittelweg zu finden ist schwer und man kann es nicht allen recht machen.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Hi Holger,
das Gezeter hast du jetzt schon, weils mit Raid/Trials schneller geht bzw. weil die Leute nicht richtig lesen und meinen Raid / Trials wären die einzigen Aktivitäten die Fortschritt bringen????

Holger Dengler
Holger Dengler
2 Jahre zuvor

Ja das mit dem lesen und verstehen ist schon so eine Sache. Denen die immer meckern kannst du es eh nicht Recht machen. und die gibt es zu viele auf der Welt

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Hallo Holger,
du hast sicher auch Recht. Ich erinnere mich noch an das erste Jahr in Destiny. Wenn du da einen mit Max-Level auf dem Turm gesehen hast wurde erstmal inspiziert was der so hatte:) Das war noch was besonderes. Dieses Flair wünsche ich mir einfach zurück. Klar meckern dann zunächst einige, aber wenn man es geschafft hat ist es doch sehr zufriedenstellend. Diese Glücksgefühle gehören mMn wieder ins Spiel. Zu einfach ist taugt auf Dauer nicht.

Mit dem Überkreuz infundieren war nur so ne spontane Idee um es den Solospielern etwas zu vereinfachen.

C. Parkop
C. Parkop
2 Jahre zuvor

Ja endlich… nicht ewig casualfreundlich, sondern mal wieder auf die Hobbygamer eingehen…genau richtig so

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Also für mich klingen diese Änderungen in der Theorie erstmal gut.

Bis 340 gehts schnell um wieder Anschluss zu bekommen.

Bis 370 gehts dann nur noch über die Meilensteine, wobei von Clan-Engramm (ich mach garnix dafür) bis Raid/Trials ( ich schließe die “schwersten“ Aktivitäten erfolgreich ab) alles der Leistung entsprechend honoriert wird. Die Hüter, die keinen Raid oder keine Trials spielen wollen/können, brauchen zwar etwas länger (Zahlen sind hier noch nicht bekannt) aber sie kommen auch bis zum Max Lvl. Die fleißigsten, die einfach alle Aktivitäten suchten, kommen am schnellsten vorran, was mMn auch verdient ist, da sie viel Zeit investieren und auch die hardcore Sachen machen/schaffen.

Bis 380/385 wirds dann nochmal schwerer bzw langsamer, allerdings hat man ab da eh keine Nachteile mehr durchs Powerlvl (mehr Schaden durch Adds im Endgame bspw. ) und es geht abgesehn vom ggf. minimal höheren Dmgoutput im PvE (reine Vermutung) , nur noch darum seine Beharrlichkeit zu zeigen und darum zu seinen Mates sagen zu können, “Ich bin höher wie du????”

Finde da ist für jeden was dabei. Man muss natürlich erstmal abwarten wie es dann genau umgesetzt wird, da wir keine Zahlen haben, bis auf 0-2 PL bei Clan-Engrammen. Bin aber vorsichtig optimistisch, dass dadurch in Verbindung mit den übrigen Änderungen das Spiel auf den für mich richtigen Kurs kommt????

*Unabhängig davon, das ich das System mit den limitierten wöchentlichen Meilensteinen nicht optimal finde, die “leistungsbezogene“ Lootverteilung finde ich dennoch gut.*

Wrubbel
Wrubbel
2 Jahre zuvor

Kommt drauf an, was das RNG dazu meint. Wenn du permanent nur Pistole und Helm bekommst dann gute Nacht^^ Das akutelle System wirkt dem etwas entgegen, weil durch Clanengramme etc. mehrfach die Möglichkeit besteht, doch noch das fehlende Item zu bekommen. Wenn ich dir sage, das ich bis jetzt insgesamt 5! (ja wirklich 5) Titanenzeichen auf PL 330 bekommen habe, dann ahne ich nichts gutes.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Sowas ist natürlich ärgerlich keine Frage, aber finde das gehört dazu. Die Alternative wäre sich den Loot aussuchen zu dürfen, was absolut den Reiz für mich zerstören würde, ähnlich wie die verdammten festen Perks auf Waffen (abgesehn von den Exos) und die fehlenden Perks bei Rüstungen, oder man wird halt mit Loot zugeschissen, was ich auch nicht gut finde.

Wrubbel
Wrubbel
2 Jahre zuvor

ärgerlich? Für mich eher unfähig Itemspiralen sowohl für Solo als auch für Coop zu entwerfen. Dürfen gerne bei Division nachgucken wie es geht. Allerdings muss dafür erstmal das gleiche Item, welches durchaus mehrfach droppt, und das Powerlevel interessant werden.

Diese Änderungen können Sie bringen wenn der gesamte Loot wieder spannend ist und nicht nur das Powerlevel.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Keine Ahnung wies grad bei Division ist, aber klar mit Zufallsrolls hat man jedesmal die möglichkeit ein Item zu bekommen, das für was anderes nützlich sein kann und somit wäre 5 mal der selbe Itemtyp zwar nicht für den Lvl-Fortschritt zu gebrauchen, aber fürs eigene Loadout nützlich/interessant. Das Problem liegt aber am Loot selbst und nicht am Fortschrittssystem. In deinem Fall mit den Klassengegenständen, hätten die die Perks wie in D1 und wären nicht nur rein für die Optik ,wäre der Ärger über 5 Stück nicht ganz so groß^^

Wrubbel
Wrubbel
2 Jahre zuvor

Hmm, ich glaube du verstehst mich nicht ganz richtig. Für mich besteht Loot/Item immer aus zwei wichtigen Komponenten: jeweiliges (Power)Level und seine Stats/ Perks/ Rolls….

Unter Levelfortschritt verstehe ich etwas anderes. Das Level von deinem Charakter, durch welche du in der Regel berechtigt bist Item XY verwenden zu können. Das System funktioniert ja absolut.

Für mich klingen die geplanten Änderungen nach einer Verschlechterung der Lootspiralen in Bezug auf den Fortschritt im Powerlevelsystem. Das RNG wird aus meiner Sicht zu mächtig, wenn nicht Abhilfe geschaffen wird. Möglich wäre ja die Gleichverteilung* bei den Items zu modifizieren, in dem der Slot, welcher am ehesten eine Verbesserung des PL zur Folge hätte, eine höhere Dropwahrscheinlichkeit erhält als üblich.

*Annahme, das es so ist. Quelle/Beweis wäre mir nicht bekannt, das es einen gibt

Bishop
Bishop
2 Jahre zuvor

Ich weiß nicht obs so sein soll oder obs wirklich nur Pech ist aber ich bekomme seit start der Season 2 aus den Mächtigen Engrammen immer nur Exotische Rüstungsteile aus dem Osiris DLC. Das ist ein wirklich spezieller und sehr kleiner Loot Pool. Da bekomme ich erstens 5 mal in der Woche den gleichen Helm und zweitens gibt’s da für meinen Titan garkeinen Brustschutz, im Powerlevel steigen ist so eh unmöglich. O.o

Jetzt hab ichs allerdings geschafft, wenn man die Belohnungen möglichst zeitnah alle zusammen abholt z.b. erst bei C6 und dann zu Zavala rennt merkt das Spiel das man schon ein Exotic bekommen hat und Zavala lässt ausnahmsweise mal was Legendäres springen, mit etwas glück auch mal nen Brustschutz.

Ich hab 3 Chars und mein Warlock ist schon seit Januar auf 335. Warum ich beim Titan und Jäger 3 Monate mehr brauchte obwohl ich alle gleichmäßig spiele ist mir nicht klar. Gemessen zur erbrachten Leistung ist das wirklich unfair.

Wrubbel
Wrubbel
2 Jahre zuvor

Die Verstärkung dieses Effektes befürchte ich halt, wenn Clanengramme etc.ab einem gewissen Punkt abgewertet werden, ohne entsprechende Gegenmaßnahmen zu implementieren.

Das viele Exos aus dem Osiris Dlc bei den Mächtigen Engrammen droppen ist mir auch aufgefallen. Inwiefern das gewollt ist keine Ahnung.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Das mit der höheren Dropwahrscheinlichkeit für den schwächsten Slot klingt nicht schlecht.

Das mit den wiederholten Items in verschiedenen Ausfertigungen, die mir zwar keine Powerlvl Steigerung bringen, aber möglicherweise andere Vorteile durch die verschiedenen Perks, würde bei mir halt den Ärger über 5x den selben Itemtyp reduzieren, das ist allerdings bei jedem anders. Mir würde ein möglicher Godroll halt schon genügen, auch wenn er mein Powerlvl nicht steigert.^^

Aber bei einem Punkt sind wir uns einig der Loot ansich ist zuzeit einfach scheiße ????

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
2 Jahre zuvor

Nicht nur daß es scheise ist, du bekommst permanent das gleiche Typ von sachen. Mal 4-5 Arme dann Beine, mal 3-4 Sniper und dann ….. mir kommt vor als das System hat. Um dein Progress noch mehr zu verschleppen.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Ja aktuell nervt es halt, weil dir die mehrfachen Drops nix bringen. Hab gestern selbst nur Granatwerfer bekommen, hätten die jetzt verschiedene Perks gehabt und wären auch noch brauchbar gewesen, hätte es mir nix ausgemacht, aber so bringt es einem halt nix und das ist frustrierend.
Aber bei den Änderungen im Artikel geht es ja nur darum den Loot an den Aufwand anzupassen und das finde ich gut. Das sie den Loot selbst komplett überarbeiten müssen steht außer Frage^^

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
2 Jahre zuvor

Mehrfach Drops sind generell ein Problem, und wie du es sagst, noch ohne Zufallrolls, ist es ein noch größeres Problem. Und da viele aus der Freundesliste und Clan das Spiel überhaupt nicht mehr spielen, wird es für die noch letzten Solo Spieler zur noch mehr Probleme bzw. Frust führen,und ist nur ärgerlich.

Wrubbel
Wrubbel
2 Jahre zuvor

„Aber bei einem Punkt sind wir uns einig der Loot ansich ist zuzeit einfach scheiße ????“

Hmpf. Ich würde ja gerne etwas anderes schreiben aber leider ja^^

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
2 Jahre zuvor

100% reine Verschleppungstaktik

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Wenn du der Einzigste im Clan bist der aktiv spielt tust du sehr wohl was für das Engramm. ????

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Dann kriegste das nicht weil du die Aktivitäten mit nem Clanmate machen musst, bzw min. 2 andere aus dem Clan es zusammen machen müssen.
Ich rede nicht von dem Meilenstein Clan-EP, sondern von den Clan-Engrammen die du bekommst wenn min. 2 Leute aus dem Clan gewisse Aktivitäten abschließen ????

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Achso. Na klar das gibts dann nicht. Das andere reicht ja auch und man kriegts alleine. ☺

The hocitR
The hocitR
2 Jahre zuvor

Hmmm ???? Finde die Änderung eigentlich top ???? Aber wenn ich so richtig drüber nachdenk zählen mein Mate und ich eigentlich auch schon zu den Solospielern ???? Die anderen haben schon vor einer gefühlten Ewigkeit aufgehört zu zocken & dass die wieder kommen glaub ich erst wenn wir zusammen im neuen Raid Trakt stehen ????

Snoopa_
Snoopa_
2 Jahre zuvor

Aber wenn ich so richtig drüber nachdenk zählen mein Mate und ich eigentlich auch schon zu den Solospielern…
Zu zweit einsam wa grin

The hocitR
The hocitR
2 Jahre zuvor

Spiel mal nen Raid oder Trials in D2 zu zweit, ist wie wenn du allein bist, unmöglich wink

DeadRabbit1901
DeadRabbit1901
2 Jahre zuvor

bei Crota ging das noch grin

The hocitR
The hocitR
2 Jahre zuvor

Nicht nur bei Crota, ging bei allen D1 Raids wink

David Knebel
David Knebel
2 Jahre zuvor

Ich beschwere mich weder über den Grind noch über das Endgame! Ich verstehe auch, dass man es bei Destiny mit einem „MMO“ also Massively Multiplayer Online Game zu tun hat und da numal das Wort MULTIPLAYER drin steckt!

Aber wer solche Floskeln von sich gibt, hat wahrscheinlich noch nie versucht nach dem ersten Monat, wenn er endlich für Endgame bereit war, alleine über Wochen hinweg seine Endgame-Aktiviäten zu starten. Glaub mir oft genug habe ich diverse Forne durchstreift, oft genug wurde ich einfach kommentarlos ignoriert und ja es kam auch oft zu Raids die in 99% der Fälle mit super netten Leuten stattfanden und man viel Spaß hatte

Allerdings reicht das nicht, wenn man Destiny voll auskosten will vor allem dann nicht wenn einem dabei lediglich 1-2 Abende die Woche bleiben, die nicht Dienstag und Mittwoch sind und man am WE allenfalls morgens etwas Zeit zur Verfügung steht.
Gut ich kann mich jetzt entscheiden auf Real Life zu verzichten nur um in Destiny voran zu kommen und wenn ich das nicht tue bleibt es mein Problem. Ich will mich auch gar nicht beschweren wenn ich mich gegen ein zweitklassiges Game entscheide, dass nur noch von Nostalgie und Atheon lebt.

Worüber ich mich aber beschweren möchte, ist das Bungie es schon eigentlich seit dem ersten DLC für D1 nicht gebacken bekommt, ihre gesamte Community abzuholen! Den Hardcorern geht alles zu schnell und den Casuals fehlt die Motivation, weil sie in die richtig interessanten Aktivitäten nur sporadisch „reinschnuppern“ können.

zu D1 Atheon und Crota Zeiten war ich auch Hardcore Gamer! Da gab es jeden ab ab 18:00 Uhr bis meist morgens 02:00/03:00 Uhr nur Raiden! Daher kann ich sagen ich kenne beide Seiten nur zu gut!

Deswegen wünsche ich mir Dinge, die ich Solo erledigen kann. Ich will dabei nichts geschenkt bekommen, es darf gerne Kniffliger als im Team sein, es darf auch gerne etwas weniger Attraktiv sein, aber es sollte möglich sein!

Ein für mich herausragendes Beispiel dafür ist Monster Hunter! Ich finde dort wurden MMO- und Solo-Elemente perfekt vereint!

Im Team kann man dort schneller, mehr erreichen! Mann kann sein Gear so viel individueller gestalten und auf verschiedene Anforderungen bestmöglich anpasen! Solo kann ich das nicht, komme aber dennoch „zeitnah“ soweit voran, dass man durchaus mithalten kann! Und genau so wünsche ich es mir für Destiny!

Leider seh ich dafür den Zug bei den Entwickerln schon lange abgefahren weshalb ich keine Hoffnungen mehr für das Spiel habe!

DerFrek
DerFrek
2 Jahre zuvor

Hätte nicht gedacht, dass sich Bungie mit so einer kleinen (richtigen) Änderung den geballten Zorn der Casual/Solo Brigade auf sich zieht. ????

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Geht schon gut ab ????

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Das ist sicher der perfide Plan von Bungie/Activision.
Erst haben die mit ihrem Bockmist und dem „Hate“ darauf die Hardcore Suchtis gefiltert und jetzt finden sie anhand der Comments die Casauls.
Jetzt können Sie daran Facebook/Cambridge Analytica-like dementsprechend das Spiel für den einzelnen bewerben. ^^

DerFrek
DerFrek
2 Jahre zuvor

Oh mein Gott!

DerFrek
DerFrek
2 Jahre zuvor

Haben sich letztens so geäußert, dass sie jetzt eine Idee dafür haben… also entweder kommt das im Sommer als Patch, oder mit der großen Erweiterung im Herbst zusammen.

TukTukTeam[OGC]
TukTukTeam[OGC]
2 Jahre zuvor

Ich habe das nicht bewertet sondern lediglich erläutert was Ace gemeint haben könnte.

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
2 Jahre zuvor

Immer schön abwarten. Die Schwachkopfteam von Bungie brauchte immer schon länger bis sie kapieren , was sie für ein Misthaufen verzapfen. Nach ein neuer Shitstorm führen sie dann neue Quellen ein, wie Eisenbaner oder Sparow racing für die Solo Spieler. Es haben Grad 18% den RAID auf normal gespielt.
Abwarten und Tee trinken.

Wrubbel
Wrubbel
2 Jahre zuvor

Erinnert mich unglaublich stark an Division. Da gab es exakt (naja fast^^) das gleiche Problem. Die Lootspiralen waren optimal für Coop ausgelegt und für Solo absolut unterirdirsch.
Mit dem Reboot von 1.4 in Division wurden beide Seiten zu frieden gestellt. Es gab funktionierende Lootspiralen für Solo als auch für Coop. Die höchste Itemstufe des Lootes war für beide Seiten erreichbar, nur dass im Coop mehr droppte und man dadurch schneller war.
Das Problem ist bloß der Loot in Destiny ist nur im PL interessant. Die Vielfalt ist (bisher) überhaupt nicht gegeben und das fällt ihnen (jetzt) auf die Füße. Wenn sie über das PL die Solo benachteiligen stößt das einfach sauer auf.

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
2 Jahre zuvor

100% In D1 gab es diese Fasen auch. Bungo macht das gleiche Mist immer wieder. Anstatt Content zu liefern bauen sie einen Flashenhals. Sie machen aber die Rechnungen ohne all die anderen Spiele die noch kommen.

Malgucken
Malgucken
2 Jahre zuvor

Und was ist wenn es absicht ist ????, weil ein Problem lösen und gleich das nächste Problem öffnen. Wer ust den so dumm?!

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
2 Jahre zuvor

100% Es ist gewolt, genau wie die Meisterwerk Rüstung die uns Wiederstand gibt. Ein paar Zahlen in Programm ändern hätte es auch getan. Bei Destiny war und ist es immer so gewesen, aber es ging mir um die Communty und Freunde mit dem man gespielt hat, und das haben sie auch zerstört. Jetzt heißt es noch “ Solo Zocker , sorry eure Freunde haben wir weggejagt, jetzt grindet schön Woche zu Woche“ . Was für eine Bande von …… ist Bungo.

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Jetzt wollen die mich wieder zu Raids und den Prüfungen zwingen? Bungie,vergrault euch nicht einen eurer treuesten Spieler! Macht es auch anders möglich. Jemanden zu etwas zwingen zu wollen was er nicht will,wird keinem Spass machen. Mir erst recht nicht.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Niemand zwingt dich zu etwas. wink

Franz-Peter Linxen
Franz-Peter Linxen
2 Jahre zuvor

Wir sind geil nach einem Lootsystem wo man sich anstrengen muss um was zu erreichen. Ja Raid, Osiris und EB sind die höchste Anforderung, also auch den besten Loot. Jetzt kommen die Mimimi ich bin aber eine Woche später nicht auf Maxlevel. Mensch freut euch das es was zu tun gibt.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Jetzt mal im Ernst, hab ich nen anderen Artikel hier vor mir ????
In meinem steht nix davon, dass es nur mit Trials und Raid geht ????

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Hmm, ich muss auch diese „falsche“ Version des Artikels vor mir haben. sad
^^

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Verrückt, aber immerhin bin ich damit nicht alleine ????

Wie findest du die scheinbar nur uns beiden vorliegenden Änderungen so? Ich finds gut ????

TukTukTeam[OGC]
TukTukTeam[OGC]
2 Jahre zuvor

Anscheinend habt ihr beiden das. Ace möchte gerne auch den Maxlevel erreichen und zwar bevor die nächste Erweiterung erscheint. Laut Artikel ist dies aber nur möglich wenn so gut wie alle Gruppenaktivitäten absolviert werden. Da Raid und PnD den größten Progress bieten kann sich Ace da schon mehr oder weniger zu gezwungen fühlen…

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Es geht am schnellsten, wenn man alle Meilensteine macht, etwas langsamer wenn man nur Raid und/oder Trials macht und es wird vermutlich nicht vor der nächsten Erweiterung passieren, wenn man keine Meilensteine macht…. So stehts in meiner Version????
Auch steht dort, dass Clanengramme einen geringen Fortschritt (0-2) geben, Raid und Trials am meisten und alle anderen wöchentlichen Aktivitäten irgendwas dazwischen, also ist ein Fortschritt durchaus auch ohne “Endgame“ möglich, es geht halt nur langsamer.

Frag mich allerdings was man in dem Spiel macht wenn man keinen einzigen Meilenstein macht????

DerFrek
DerFrek
2 Jahre zuvor

Also ich, der auch euren Artikel vor sich hat, sage das hat Potential und geht in die richtige Richtung. ^^

WooTheHoo
WooTheHoo
2 Jahre zuvor

Au ja. Das war echt besch****n manchmal. Man hing so ewig fest, dass es schon weh tat. ^^ Aber da gab´s ja, so weit ich mich erinnere, wenigstens die Möglichkeit, ein Exo per Exokern auf das aktuelle Max-LL zu bringen. Auch wenn das Verbraten zu diesem Zeitpunkt auch gut zu überlegen war.

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Ja leider ziemlich ausgelutscht mittlerweile. Ich finde es nicht mehr befriedigend.

David Knebel
David Knebel
2 Jahre zuvor

Casual Spieler bzw. Einzelgänger sind damit dann endgültig raus oder übersehe ich da was?

destiny!
destiny!
2 Jahre zuvor

GEIL endlich mal eine gute Änderung.. und mit raus ist schwachsin.. die brauchen halt länger.. so wie es sein sollte

David Knebel
David Knebel
2 Jahre zuvor

Die brauchen nicht nur länger, die haben keine Chance mehr!
Wenn man kein Team hat, auf Communitys angewiesen ist und dann noch Dienstag und Mittwoch in der Regel keine Zeit hat, nimmt einen doch niemand mehr mit weil die anderen schon mit allem Durch sind!

Zwei wochen später das gleiche Spiel, nur dass man jetzt noch den Grund dazu nimmt, dass man keine Raid-Erfahrung hat und vom Level her zu niedrig ist. Weitere zwei wochen später sind dann auch noch die Waffen zu schlecht!

Wenn also Trials und Raid der Hauptaugenmerk für Leveln darstellt, dann erreichen die genannten Casuals nicht mal ansatzweise das Max-Level bevor neuer Content kommt was wieder die gleichen Probleme mit sich zieht. Also ein Teufelskreis.

Man müsste eine Art Soloraid oder Solotrials einführen, bei dem man ähnlichen Loot wie bei den „großen“ aktivitäten abstauben kann.

6er Raid bringt dann z.b. Rüsung bis 5 Level drüber und Soloraid dann halt bis 4 drüber. Zusätzlich kann bekommt man nur von entweder/oder Loot! Dann brauchen Casuals länger haben aber dennoch eine realistische Chance aufzuschließen!
So wie das jetzt aussieht will man nur die Harcore Gamer mit künstlicher Streckung bei Stange halten!

Miyake_68
Miyake_68
2 Jahre zuvor

Was du im oberen Teil deines Artikel schreibst kann ich nur bestätigen habe selbst diese Erfahrung in D1 machen müssen. Man wurde einfach ausgeschlossen LL zu niedrig o. falsche Waffe und so weiter.

Malgucken
Malgucken
2 Jahre zuvor

Also dann wart ihr kein richtiger Clan, sorry wenn man das so sagt.
Aber bei uns hatten wir zu gesehen das jeder alles bekommt und wenn er etwas nicht hatte an Waffen und Rüstungen, er es eben mit einen Fireteam holt. Siehe Schwarze Spindel, Exo Schwerter usw.
Das einzigste was ich feststellen musste das es manchen zu nervig war diese Quest zu machen.

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Ist eben ein MMO, bzw. MMO ähnliches Spiel. Für mich persönlich stellt sich die Frage gar nicht, dass in so einem Spiel das beste Equip ins Endgame gehört und das Endgame besteht im Normalfall eben aus Raids oder ähnlichen Aktivitäten. Weiß irgendwie gar nicht, wie Bungie zu Destiny 2 auf die Idee kam, das beste Equip an allen Ecken zu verschleudern. Schadet doch enorm der Langzeitmotivation.

Ich finde die Änderung gut, denn das motiviert endlich mal wieder das Endgame zu spielen.

Einfach einen Clan suchen, bzw. Mitspieler mit ähnlichen Spielzeiten, dann läuft das schon. Ich hatte in Destiny 1 auch einen Clan, der hauptsächlich am Wochenende raidete. Das gibts durchaus und da schließt einen auch niemand aus aufgrund fehlender Raiderfahrung oder fehlenden Waffen.

iTz LordHELMCHE
iTz LordHELMCHE
2 Jahre zuvor

Finde das das nichts mit Hardcore Gamern und Casuals zu tun hat. Kommt natürlich drauf an wie man diese beschreibt. Wenn jemand nur alle 1-2 mal kurz rein schaut, wird das schwierig…das ist aber in jedem Looten und leveln Spiel so. Finde gut das Bungie endlich wieder in diese Richtung geht. In Destiny 1 gabs Max Gear nur im Hardmode Raid…so sollte es wieder sein…!
Was spricht dagegen sich mit der Community zu verbinden…einfach mal über seinen Schatten springen, aber auch nicht gleich zu viel erwarten. Hab bis jetzt nur nette Leute kennengelernt die bereit waren zu helfen.
Selbst wenn der Raid net klappt auf den ersten Versuch hin…dann halt ein paar Tage später wink
Destiny ist ein Teamspiel und die Kampange für Solo…wobei die zusammen sehr viel mehr Laune macht!

Der Vagabund
Der Vagabund
2 Jahre zuvor

Max. Licht konnte damals auch mit IB und als sie rauskamen ToO erreicht werden.

DerFrek
DerFrek
2 Jahre zuvor

Gibt aber auch genug Leute, die dich da mitziehen wenn du sie fragst. Das funktioniert ganz gut. Du brauchst dich nicht in eine Gruppe mit einklinken, sondern fragst einfach ob sich 5 Leute finden lassen die dich (mit powerlevel x) da durch ziehen.

Die trials haben gar keinen Bezug zur Power. Aber selbst da findest du Leute die nur spielen wollen und alles geben, damit du auch was bekommst.

Einfach mit den Leiten reden, die Destiny Community ist was das angeht sehr sehr dankbar.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Da steht das alle wöchentlichen Aktivitäten Fortschritt bringen, Raid und Trials am meisten ja, aber der Rest auch. Also kannst du Ruf zu den Waffen, Flashpoint, Heroic Strikes und wenne Bock hast noch Dämmerung solo machen. Dazu falls du einem Clan angehörst, die Clan EP. Sollte dein Clan aktive sein und Kb haben mit denen zu zocken oder du hast nicht die Zeit, kriegste noch die Clan-Engramme die dir bis zu 2 PL über deinem max. geben und das fürs nix tun. Es wurde an sich nur der Fortschritt durch Exo-Engramme entfernt????

Es wurden bis auf die 0-2 PL durch Clan-Engramme außerdem keine Zahlen genannt, lediglich dass die schwersten Endgame-Aktivitäten sinnvollerweise am meisten bringen und die Clan-Engramme(für die man nix tut) berechtigterweise am wenigsten. Die Dinge die man auch Solo machen kann, liegen halt irgendwo dazwischen. Wie weit dies jetzt auseinander liegt kann man jetzt noch nicht sagen.

Also ruhig mal im Schlüpper bleiben, die Fackel ausmachen und die Mistgabel wieder in den Schrank stelln, noch gibts kein Grund auf die Barrikaden zu gehen.

Patti
Patti
2 Jahre zuvor

Und was willst du mit max level bzw wozu brauchst du es wenn du eh keine endgame Aktivitäten spielst? Verstehe ich nicht. Ist endlich mal was richtiges was die bei bungie machen.

Traxx
Traxx
2 Jahre zuvor

Was immer sie ändern kling vieleicht erstmal intressant aber ich glaube nicht das es viel helfen wird
ich bin excessiver Zocker und habe kein D1 gespielt
aber was mir auf anhieb auffiel… man kann kein MMO auf den PC bringen ohne eine ingame Gruppensuche geschweige denn die Möglichkeit überhaupt mal vernünftig kommunizieren zu können. ein modernes spiel bei dem man 3rd partyprogs benutzen muss um zu kommunizieren. biggest fail und meine Ansicht nach auch der Grund warum Destiny 2 niemals wirklich super wird
was den rest der diktatorischen Maßnahmen angeht hat Bungie eindeutig den Blick auf die Realität verloren. aber das kennt man von derlei unternehmen ja mittlerweile
Konsolisten kann man ja vieleicht noch lange mit gäneln aber PC spieler fackeln da nicht lang, dazu gibts einfach zu viele gute spiele!

TukTukTeam[OGC]
TukTukTeam[OGC]
2 Jahre zuvor

Mmh so ganz verstehe ich das noch nicht. Es gibt also in Zukunft „Aktivitäten“ die Maxlevel als Voraussetzung haben. Welche sollen denn das denn sein? So wird das Leveln doch nur künstlich in die Länge gezogen damit keiner nach 3 Wochen sondern erst nach 5 Wochen merkt das es kein Endgame gibt.
Das ist genauso geil wie diese total nervigen +5Mod. Ich mein ist ja schön und gut wenn das Maxlevel nicht zu einfach zu erreichen ist aber wo ist denn der Mehrwert für mich als Spieler ? Posen im Turm mit 380 yeah….

lukeslater
lukeslater
2 Jahre zuvor

genauso ist es. Anstatt ein neues Kaugummi zu entwerfen, kauen wir den alten länger und denen ihn ein bisschen aus. SUPER IDEE. Damit werden sie alle wieder an Bord holen. Noch ne gute Idee wäre es den „Raid“ einfach doppelt so lang zu machen. Z.b. alle Encounter muss man zweimal machen……..
Waffen oder Encounter zu bringen die nicht anöden? – Hmmmm, nee lass mal…..

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Ein Mix aus DPS Bossen und Mechanik Bossen, Hauptsache man hat einen dicken Gegner umgehauen, das bringt Befriedigung.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Absolut, wobei ich sagen muss dass ich Calus als Bossfight gar nicht mal so übel fand. Vor allem das Setting etc gefiel mir da enorm gut. Hingegen fand ich es ein wenig unlogisch in welchem Kontext er als Endboss des Raids verwendet wurde.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

So isses, gerade beim Kriegsprister oder auch Oger war das Teil gold Wert.

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Wir wollen Bosse und keinen Zirkus^^

Genjuro
Genjuro
2 Jahre zuvor

Bungie hat mich in mehrerer Hinsicht total enttäuscht und dazu gebracht das Spiel nicht mehr zu zocken. Gab natürlich auch von meiner Seite den ein oder anderen (berechtigten denke ich) negativen Kommentar.

Aaaaber jetzt mal zusammengefasst mit den Änderungen an den Exo-Waffen darf man doch ruhig wieder mal sagen………..ja ok, da geht was positives. Man muss sie jetzt nicht in den Himmel loben, aber nach so vielen negativen Monaten jetzt immer noch weiter zu haten oder zu motzen, ist iwi schon verwirrend.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Ja, RNG nach RNG war super. Nicht.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Ja der Umsatz hat stark unter D2 gelitten ????

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Der Trend geht hin zur Gamerwindel, besonders saugstark und atmungsaktiv, ab sofort in ihrem Fachshop für Gamerbedarf????

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Passend zum Arsch-Mousepad oder doch eher Tittenpad^^

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Tittenpad und ne Arsch-Handgelenkablage für vor die Tastatur, man muss ja schließlich auf die Gesundheit achten ????

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Jo wurde vom Orthopäden verschrieben, beugt Handgelenksschmerzen vor^^

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

So siehts aus????

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Ohne Schwert war das schon ein harter Brocken, naja eigentlich nicht der Boss sondern Tonnen von Ads auf engem Raum aber sowas ist immerhin vordernd.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Wir fanden das mit dem Schwert schon hart was dazumal aber vor allem daran lag dass wir massiv unter dem empfohlenen LL waren^^

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Die Taktik war ja=
Erst Fäulen, dann Adds, dann Boss
Bei manchen=
Bubble, Boss, dann Fäulen, dann Adds

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Jop wir spielten das meistens mit zweiterem. Hab nicht mehr genau auf dem Schirm wie viel unter dem empfohlenen LL wir waren, jedenfalls schafften wir es beim erstem mal nach zig knappen Versuchen noch haarscharf in der Zeit. Das war ne richtig geile Errungenschaft und sowas wäre wirklich wieder nice in D2.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Haha ja das war ne verdammt schwitzige Angelegenheit, eine meiner besten Erinnerungen an D1.
Was für ein geiles Gefühl als die das erste mal geschafft war, anschliessend ging das farmen für das Schiff los^^

WooTheHoo
WooTheHoo
2 Jahre zuvor

Und es hat genervt. Mich zumindest. wink

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Ganz genau!

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Generell sollten die Beutezüge wieder eingeführt werden, am besten gleich mit der Exotic Bounty Drop Chance von 5%.

Einfach geil wenn dann einer Dropt^^

Natürlich geht dann die Arbeit erst los.

Spawnferkel
Spawnferkel
2 Jahre zuvor

soweit ich das in der neuen roadmap gesehen hab, kommen sie wieder…..

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Vielen dank euch beiden. Wenn es die Meisterwerkwaffen + 2-3 Random Perks gibt, wahrscheinlich im September, dann wird das Farmen endlich wieder Spaß machen.

Wobei ich auch schon 2 Meisterwerkwaffen habe und das ohne DLC.

WooTheHoo
WooTheHoo
2 Jahre zuvor

Manchnal kommen auch welche bei „Rangaufstiegspaketen“ für die jeweiligen Token raus. Sloane & Co. haben mir bisher am meisten Meisterwerke vermacht. Gestern gabs bei Zavala zwei in Folge.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Grundsätzlich finde ich diese Änderung sehr gut! Ich erhoffe mir jedoch noch weitere Alternativen für welche sich das grinden lohnt wie neue Waffen/exos die selten droppen usw. Schlussendlich soll auch das Powerlevel wieder viel mehr an Gewicht erhalten, um nicht nur nach einer Zahl auf dem Emblem zu grinden. Sondern dass Aktivitäten wieder vermehrt ein entsprechend hohes PL voraussetzen.

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Kurz OT: Aus welchen Quellen bekommt man nochmal Meisterwaffen?

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

„Ihr erhaltet sie aus allen Quellen, aus denen Ihr auch normale legendäre Waffen erhaltet.“

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Also z.B. einfach aus Legendären Engrammen?

Wrubbel
Wrubbel
2 Jahre zuvor

Empfehle Hero Strikes. Die sind schnell gespielt und aller 20 Tokens gibt es ein Engramm von Zavala. Die Planetenengramme benötigen ja mehr Tokens. Alles was nicht brauchst wird zerlegt. Gibt Splitter für Kryptarchen und Waffenmeisterteile.

Mein bisheriger Eindruck ist etwa eine Dropchance von 10 % aus Engrammen für Meistwerk. Habe jetzt locker über 2000 Tokens bei Zavala und 3000 Splitter beim Kryptarchen, sowie 4000 Waffenmeisterteile versenkt und die Chance passt so in etwa. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel^^

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Woche für Woche die selbe Scheisse, zur Kiste bei der Totem Phase und wieder kein Geist^^

d-whynot
d-whynot
2 Jahre zuvor

Das könnte allerdings etwas zu spät sein, denn in vielen Clans ist mittlerweile der Ofen aus.

Guided Games ist doch genauso ein Schuss in den Ofen gewesen. Guided Games einfach durch Matchmaking ersetzen und das Endgame wird über Nacht für ein Vielfaches der bisherigen Teilnehmer interessant.

DasOlli91
2 Jahre zuvor

Keine Ahnung wer bei Bungie gefeuert wurde, aber langsam geht es in eine richtige Richtung. Bin gespannt und stehe dem ganzen offen gegenüber, allein weil ich weiß das Bungie das Potenzial hat mir das Spiel zu geben, welches ich spielen möchte.

hasbros
hasbros
2 Jahre zuvor

sehe ich auch so!!

d-whynot
d-whynot
2 Jahre zuvor

An sich gute Änderungen, aber wenn man Raid, Trials und Nightfall als Endgame-Aktivität zum Standard machen möchte, dann muss dafür auch Gruppensuche bzw. Matchmaking aktiviert werden.

Meiner Erfahrung nach ist der Zwang zur Selbstorganisation bei diesen Modi der Hauptgrund, wieso viele Spieler fernbleiben. Auf normaler Schwierigkeit im Raid oder Nightfall sehe ich auch keinen Grund, wieso diese Funktion nicht eingebaut wurde.

Tobias K.
Tobias K.
2 Jahre zuvor

Mein Reden…völlig unverständlich und dafür sollte es mehr Kritik geben.

Manu
Manu
2 Jahre zuvor

Nightfall kann gern eine Gruppensuche kommen. Im Raid und Pd9 kannst du das aber vergessen. Hier geht’s um Kommunikation und ein gewisses Maß an Vorwissen.

Es macht doch keinen Spaß, wenn die Hälfte nicht den Mund aufbekommt oder eventuelle Sprachbarrieren vorhanden sind und dazu keine Ahnung haben was zu tun ist.

Es ist doch nicht so schwer einen Post im Forum zu machen oder eine Gruppensuche zu starten. Genau dort findet man auch nur die wirklich guten Leute für Raid und Pd9.

d-whynot
d-whynot
2 Jahre zuvor

Es geht nicht darum ob etwas schwer ist oder nicht, es geht darum, dass eine Quality of Life Funktion im Spiel einfach fehlt für diesen Content, und deswegen die Vielzahl der Spieler diesen Content niemals sehen wird.

Schau doch mal im „Find Fireteam“ oder dem neuen „Clan Fireteam“ Forum nach, dort findest du so gut wie keine Infos oder Vorraussetzungen an die Spieler, die meisten suchen einfach irgend einen Spieler, der den leeren Platz ausfüllt.

Blizzard hat das bei WoW rechtzeitig erkannt, dass der aufwändigste Content, sprich die Raids, nur von einer Minderheit von Spielern erlebt wird. Deswegen hat man den LFR eingeführt, und genau das braucht Destiny 2 meiner Meinung nach auch.

Der normale Raid sollte für Casuals mit ein wenig Konzentration und Gear machbar sein, und der Prestige Raid sollte die komplexeren Mechaniken aufweisen. Mir persönlich gefällt der Raid eh nicht besonders, viel zu viel Rumgehupse und zu wenige Bossfights, aber um mich geht’s ja auch Gott sei Dank nicht.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Ich hab einen geflaggten Kommentar von ihm gelöscht, da hat er Zensur geschrien, wir wären eh eine erfolglose Seite auf dem absteigenden Ast und feierlich seinen Rückzug von Mein MMO verkündet.

Was soll man machen? grin

v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor

Und wofür muss ich denn bei Destiny überhaupt Max. Powerlevel haben?
Ob ich am Ende 375 oder 385 bin, ist doch kaum relevant.
Ob ich das dann nach 2 oder 3 Monaten habe, macht doch den Bock auch nicht fett.
Von daher, warum soll ich schnell aufsteigen, wenns mir am Ende keine Vorteile bringt?
Einen Prestige Raid für Argos gibts noch nicht mal und Powerlevel sind beim Eisenbanner und Trials deaktiviert.
Mal abgesehen davon, dass eh nur ca. 10-15% aller Spieler den Prestige Raid machen. wink
Aber gut, ist halt eine Beschäftigungsmaßnahme. Ich finds ok. wink

Wrubbel
Wrubbel
2 Jahre zuvor

Ganz so ist es ja nicht. Die Prestige-Dämmerung profitiert über den (einstellbaren) Powermalus von dieser Änderung. Wenn ich langsamer Aufsteige, benötige ich länger um die Prestige-Dämmerung für Auren etc zu farmen. Ob das genug anreizt darstellt, das muss jeder für sich selbst entscheiden^^

d-whynot
d-whynot
2 Jahre zuvor

Es ist ja noch schlimmer, es bringt dir ja nicht mal in der „open world“ beim Farmen von public events irgendwas, denn absolut alles wird skaliert. Die Power Fantasy in Destiny 2 ist meiner Meinung nach komplett im Eimer. Für mich fühlt es sich immer mehr so an, als will Bungie einfach nur einen Shooter machen, aber der Erfolg und die Fans der (sehr seichten) „RPG-Elemente“ drängen Bungie dazu, diesen vorgegaukelten Charakter-Fortschritt einzubauen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.