Obwohl alle in Destiny 2 die nächste Super-Waffe suchen, scheint keiner sie zu finden

In Destiny 2 wollen die Spieler Ersatz für ihre besten Waffen, die bald in den Ruhestand gehen. Doch warum ist die Suche zum Scheitern verurteilt?

Was passiert mit den Super-Waffen? Destiny 2 schickt im Herbst viele Waffen in den Ruhestand. Zwar lösen sich die Knarren nicht in Luft auf, werden aber in einer Vielzahl von Aktivitäten nicht mehr auf dem aktuellen Stand sein und können gerade im Endgame nicht ausgerüstet werden, wenn man mithalten möchte.

Das Thema wird seit Monaten kontrovers diskutiert, auch hier auf MeinMMO. Während so mancher Hüter einem Großteil seines Arsenals tränenlos Lebewohl sagen kann, tut die Trennung von den Super-Waffen richtig weh.

Der Grund ist simpel: oftmals werden Spieler nach harten Quests oder langem Grind mit den potentesten Mordwerkzeugen belohnt. Diese legendären Waffen werden dann stolz getragen – Die Hüter verbinden etwas damit, haben sie sich erarbeitet.

Umfrage zu Destiny 2 zeigt: Die neueste Idee von Bungie tut euch richtig weh

Spieler wollen Ersatz für ihre stärksten Waffen in Destiny 2

Noch hofft so mancher Destiny-Spieler auf ein Umschwenken seitens Bungie. Die frohe Kunde soll lauten: Wir haben euch gehört, es wird keinen Waffen- (und Rüstungs-)Ruhestand geben.

Aber die Mehrheit hat das Unausweichliche akzeptiert und ihren Blick nach vorne gerichtet. Der nächste logische Schritt ist daher, Ersatz für die Super-Waffen zu suchen – besser, ihn auch zu finden. Aber dieses Unterfangen scheint schwerer als gedacht.

Den lauten Ruf der Community haben die Experten unter den Streamern und YouTubern vernommen. Die Destiny-Größen geben ihr Bestes, um Waffen auszubuddeln, die die schwindenden Champions ersetzen können.

Diese Knarren sollen ersetzt werden: Besonders weit oben in der Hierarchie der legendären Schießeisen stehen die sogenannten Spitzenwaffen. Statt auf Perk-Vielfalt setzen sie auf feste, einzigartige Fähigkeiten – eigentlich sind es oft Exotics in legendärem Gewandt.

Die beliebtesten und meistgenutzten Exemplare davon sind:

  • Die Einsiedlerspinne – Eine SMG die stärker wird, egal mit welcher Waffe Kills geholt werden und durch schnelle Kills zügiger nachlädt
  • Der Gipfel – Ein Granatwerfer, der eigentlich ein Raketenwerfer für die Hosentasche ist
  • Widerruf – Ein Scharfschützengewehr, dass Fehlschüsse auf magische Weise wieder ins Magazin befördert

Auch wenn im Laufe der Zeit viele Spitzenwaffen von harten Nerfs getroffen wurden, erfreuen sie sich immer noch großer Popularität und sind fest im Inventar der Spieler verankert.

Darum bleibt die Suche vergebens: Leider scheint kein Content-Creator den Hunger nach einer neuen Spitzenwaffe stillen zu können. Obwohl viele Videos mit Titeln wie

sich größte Mühe geben.

Am Ende kommt meist ein Fazit wie: Die Waffe XY kommt nahe ran, aber ein wirklicher Ersatz ist sie leider nicht.“ So auch im kürzlich erschienen Vergleichsvideo (via YouTube) von Eroar, dem berühmten Reedem-Clan-Mitglied.

Dabei kann den Versuchen kein Vorwurf gemacht werden. Denn die Spieler sehnen sich innig nach einem ebenbürtigen Ersatz für die Spitzenwaffen. Und viele der präsentierten Alternativen sind auch kein Clickbait, sondern gehen sehr detailliert und analytisch an die Sache.

Das Problem ist vielmehr, dass die einzigartigen Perks der Waffen sich einfach nicht ersetzen lassen. MeinMMO-Autor Philipp Hansen geht fest davon aus, das bis zum Waffenruhestand keine wirkliche Alternative zu den Spitzenwaffen gefunden wird.

Die neuen Exotics machen den Spielern Hoffnung

Und bleibt nichts anderes übrig, als auf das Herbst-DLC Jenseits des Lichts (Beyond Light) zu warten. Denn Bungie kündigte an, den Waffen-Ruhestand dafür zu nutzen, neue und einzigartige Waffen sowie Perks ins Spiel zu bringen.

Doch auch wenn einige Waffen sich nicht ersetzen lassen, lohnen sich viele legendäre Waffen und vor allem die neuen Exotics aus Season 11. Gleich zwei der neuen Wunder-Waffen werden aktuell mit Lob überschüttet und zeigen, dass Bungie sich auf neue Wege traut.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

91
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
v AmNesiA v
19 Tage zuvor

Am Ende kommt es mir auf den Content an und ob ich da Bock drauf habe.
Wenn das nicht passt, dann machen es tolle Waffen auch nicht besser.
Ich spiele lieber spannende Inhalte mit einer Standardwaffe, als spaßfreien Content mit einer Godroll-Metawaffe.
Klar, beides Gleichzeitig wäre die Idealversion, aber letztendlich liegt meine Priorität beim Funfaktor des Spiels. Wenn das gegeben ist, dann ist die Ausrüstung für mich erstmal nebensächlich.

KingK
19 Tage zuvor

Hol dir im Herbst mal ne PS5 und daddel ne Runde mit uns. Hast das Xbox-Ding jetzt lange genug durchgezogen 😁

WooDaHoo
20 Tage zuvor

Ich habe eine OT-Frage: Müsste diese Woche nicht die Evakuierungs-Quest beginnen? Ich war vorhin kurz bei Commander Schlumpf aber er hatte nichts dabei!?

Alitsch
19 Tage zuvor

Evtl. hast du den schon, check mal dein Quest Liste, weil Ich habe meine schon letzte oder vorletzte Woche abgeholt,
hab ab Merkur dann nicht weiter gemacht.
Beide Exo Quests (Spuhrgewehr und Pistole) kamen gleichzeitig raus.
Andernfalls würde Ich es für ein Bug halten.

WooDaHoo
19 Tage zuvor

Ich hab letzte Woche extra auf PvP verzichtet, u. beide Quests fertig zu machen. Die Exodus-Quest hatte ich erledigt, soweit es möglich war. Nun war ich überzeugt, dass es sich um ein Timegate handelt und diese Woche weiter geht aber es wird nichts angezeigt und Papa Schlumpf hat auch nichts am Start. Ich wollte das vor meinem Urlaub noch weitestmöglich fertig bekommen. Naja, Pustekuchen. 😕

ChrisP1986
19 Tage zuvor

Meinst du das von Sloane?
Die „zwei“ Beutezüge kannst du doch direkt bei ihr abholen, oder braucht man vorher noch etwas anderes?🤔🤔

WooDaHoo
19 Tage zuvor

Ich meine genau diese Quest. Hab auf allen vier Planeten die Wöchentliche Bounty gemacht, die Belohnung eingestrichen und dann war die Quest vorbei. Ich dachte, dass sei der erste Schritt in der Exodus-Quest für die Exo-Sidearm und würde diese Woche weiter gehen. Ich kann aber niemanden finden, der mir den nächsten Schritt anbietet und im Questlog ist auch nichts zu finden. Bei der Übersicht im Planetenmenü steht auch lediglich, ich könne die nächste Weekly für den Umformer machen. Naja, kann ich wenigstens mehr PvP spielen, wenn das buggy ist…

Nolando
19 Tage zuvor

Bisher geht der Schritt nur über die vier Planeten und der jeweils 2 wöchentlichen.
der weitere Quest Verlauf ist time gated allerdings, das ist meine vermutung, erst zur mitte der Saison.

WooDaHoo
19 Tage zuvor

Ich dachte mal gelesen zu haben, dass der letzte Schritt Anfang August startet. Eine Woche vor dem Sommerevent. Da es wirklich viele Questschritte sind (mehr als 20) und letzte Woche der Erste der Vorbereitungs-Quest los ging, war ich überzeugt davon, es ginge nach Reset weiter. Aber vielleicht geht es später weiter. Und vielleicht lagen die Dataminer auch falsch, was die Questschritte anbelangt. Wäre ja nicht das erste mal. 😉 Naja egal. Fällt dann halt auf meinen Urlaub. Danach werde ich erstmal TLoU 2 spielen. Ich muss die Pistole auch nicht unbedingt haben. 🤗

Nolando
19 Tage zuvor

und schon wieder, habt ihr auch manchmal das problem wenn ihr das kürzel von the last of us seht das ihr gedanke statt T L O U tolululu lest grin

WooDaHoo
19 Tage zuvor

Ich meine ja auch Tolululu 2. XD

Antiope
20 Tage zuvor

Bei mir ist es genau umgekehrt. Die Trennung der Superwaffen tut mir gar nicht weh, aber die Trennung der schlechten, aber spaßigen Waffen die ich einfach mag, auch der Optik wegen. Aber ich werde die sicherlich nicht zerlegen!

Cordenn
20 Tage zuvor

Dieses Spiel ist nur noch lächerlich. Jetzt habe ich heute fünf mal Spitzen ausrüstung erkämpft. Fünfmal gab es eine Energiewaffe, davon einmal gleicher Wert (1054) und dreimal den Wert darunter (1053).
Ehrlich gesagt, mir macht es keinen Spass mehr.

ChrisP1986
20 Tage zuvor

Ich verstehe nicht, warum da keine 21%Delirium/ Wendigo, Luna/NF, und die farmintensivste REDRIX aufgezählt wurden???🤔🤔🤔
Meta hin oder her, aber dies sind tatsächlich die Waffen die mich richtig anko**en!!!
Schließlich hat man die nicht mal ebenso bekommen, da musste man tatsächlich richtig Zeit für raushauen!!! Und ja da finde ich es lächerlich, allerdings ist das gesamte Game im Moment extrem komisch…
Vielleicht liegt es auch nur an mir, es fühlt sich z.T. einfach nicht mehr richtig an.🤔🤔🤔

Alitsch
20 Tage zuvor

„Game im Moment extrem komisch…
Vielleicht liegt es auch nur an mir, es fühlt sich z.T. einfach nicht mehr richtig an.“

sehr gut geschrieben , Ich fühle ähnlich aber kann nicht genau sagen was ist es, entweder werde Ich langsam stumpf ein wenig entfremdet , gab so ein Funke beim Anfang S11 der ist aber sehr schnell verflogen.

Irgendwie fehlt mir dieses Destiny feeling mit Space magic Elementen.

Fühlt sich bei nah ob Destiny sich immer mehr einen Plastische Chirurgie sich begibt und Ich es immer weniger erkenne. Vorteilhaft für Nachfolger Generation , für mich leider nicht.

ChrisP1986
19 Tage zuvor

Ja genau, ich weiß nicht was „es“ ist, irgendwie wird es mir immer fremder, nur kann ich es nicht richtig Beschreiben.🤔🤷🏼‍♂️

Fly
20 Tage zuvor

Ich finde ja genau das zeigt, warum ein Sunsetting angebracht ist. Ich habs schonmal erwähnt, dasselbe hatten wir bei Destiny 1 mit The Taken King. Und auch da war es angebracht, weil es mal Zeit wurde die Fatebringer zum Beispiel (vorübergehend) in ihren Ruhestand zu schicken. Wenn sich das ganze Spiel am Ende nur auf eine Handvoll Waffen fixiert, weil die über allen anderen stehen, dann ist das doch Mist. Und zumindest im normalen PvP kann man seine Widerruf, Luna oder sonstwas immer noch spielen. Also ich seh das auch entspannt, das Spiel bietet mehr als genug Waffen die ihren Job erfüllen. Und wie Millern schon weiter unten sagte, ob der Mob nun in 0,1 oder 2 Sekunden liegt, darauf kommts am Ende des Tages wahrlich nicht an. Der einzigen Waffe, der ich hinterhertrauern werde ist meine Hammerhead, weils so wenig MGs gibt und die keine aktuelle vergleichbare Alternative hat. razz

kotstulle7
19 Tage zuvor

Danke ^^

Shin Malphur
20 Tage zuvor

Sie können sunsetten was sie wollen, aber ich hätte gern eine schnelle einfache Möglichkeit meine erspielten Waffen aus der Sammlung zu ziehen. So müllt mein Tresor mit vielen Waffen zu, die ich nicht spiele, aber evtl. mal später gebrauchen könnte. Und das alles im unübersichtlichsten System überhaupt.

Man sollte einen Roll der Waffe, die man gedroppt bekommen hat, in der Kollektion „soeichern“ können, sodass man diesen einen Roll immer raus ziehen kann. Und wenns dann mal einen besseren gibt -> überschreiben.

Nolando
20 Tage zuvor

naja ich würde es allein begrüßen wenn der Tresor mal richtig angepackt wird.

mehr platz
so um die 1500 Items sollten es schon sein

mehr Sortierungsauswahl
villt nach waffenart oder nach stärke etc

Box system
nicht für Items eine Box sondern die möglichkeit über verschiedene Boxen mit jeweils 20 bis 30 plätzen seine Items verteilen. die Boxen bennen können und so nach eigenen kategorien speichern.

oder was natürlich deinem Vorschlag mit der Sammlung am nähesten kommt

den Tresor genau wie die Sammlung aufbauen, man kann zwischen exos Waffen und rüstung durchklicken und dadrin nach den jeweiligen Typen suchen und die werden alle, zu den Parametern passende, Items angezeigt.

Kevko Bankz
20 Tage zuvor

Wenn du genau das möchtest, dann hol dir die Ishtar App. Da kannst du dir Loudouts machen, Waffen und Rüstungen kategorisieren und gezielt suchen.
Das mit der Kapazität fände ich auch mal angebracht.
Und ja es wäre besser wenn‘s im Spiel selbst sowas geben würde, aber mein Hüterleben hat sich mit der App echt sehr verbessert.
Außer man will nicht auf soche Tools oder Drittanbieter angewiesen sein, dann muss man warten bis Bungie da was macht.

Nolando
19 Tage zuvor

ich nutze Kleines Licht, finde die übersichtlicher und man hat mehr übersichten grin Loadouts kann man da auch erstellen.

aber eine sortierung innerhalb des tresores wäre halt nochmal besser weil ich die Loadouts auch im tresor dadurch sichtbar machen kann.

Shin Malphur
20 Tage zuvor

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass die PvP Waffen mal langsam raus kommen. Hab mir die Recluse zwar auch mal erspielt, aber Mountaintop und Revoker sind einfach eine Qual die zu erspielen. Dafür sind sie dann aber umso stärker, dass jeder Super-Build auf eine der Waffen aufbaut.

Ich denke Bungie hats begriffen: PvP Waffen dürfen gerne super sein im PvP, aber nicht den PvE dominieren. Das ergibt sowieso keinen Sinn, warum die Addclear-God-Waffe Recluse sich hinter PvP Comp versteckt.

RammsiHartmann
20 Tage zuvor

Revoker eine Qual zu erspielen? Soweit ich mich erinnere muss man doch nur Sniper Kills + Sniper Headshots machen.

Wer das als ,,Qual“ sieht spielt mit der Sniper eh nicht.

Nolando
20 Tage zuvor

naja vergleich bitte das nutzen der sniper im PVP und PVE

ich spiele im PVe sniper um in ruhe aus entfernung kleine bis mittlere Adds umzulegen ohne mich in die menge reinwerfen zu müssen und dafür ist die Widerruf perfekt geeignet. ich kenne keinen der mit ner sniper im PVE mit der gleichen vorgehensweise wie im PVP spielt (Quickshot).

also ja dafür das man kein PVP sniper ist aber der schritt zwingend notwendig ist ist er eine „qual“ für einen PVE sniper.

Ich habe allein pro Match immer nur 2-3 Headshots verteilen dürfen und das waren die guten runden. das kann sich also ganz schön ziehen wenn man den schnellen spielstil nicht drauf hat

Antiope
20 Tage zuvor

Die Widerruf ist eine reine PVP-Sniper. Einsiedlerspinne wurde generft und es gibt etliche Alternativen selbst außerhalb der Waffenkategorie. Die einzige Waffe die keinen ansatzweise adäquaten Ersatz hat ist der Gipfel.

WooDaHoo
20 Tage zuvor

Ging mir genauso. Andererseits war es auch echt klasse, wenn man irgendwann den Dreh raus hatte und z.B. immer wieder Arbalest-Spieler ausgespielt hat. Oder einen Hüpfenden Pumpenjäger aus der Luft holen konnte. Snipern ist definitiv anspruchsvoll, für mich auch jetzt noch, aber umso befriedigender, wenn´s läuft. grin

RammsiHartmann
20 Tage zuvor

Klar muss man das trennen.
Aber was genau macht denn die Widerruf zu einer besseren PvE Sniper was andere Alternativen mit Random Rolls nicht können? grin

Interessiert mich brennend, weil ich das Teil mit diesen Perks als eine reine PvP Sniper sehe und für PvE genug gute Alternativen auf dem Markt sind. Beispielsweise Fuchsbiss, selber Archetyp, auch Kinetik.

Nolando
19 Tage zuvor

Ich glaub hier ist der einzige Vorteil für PVE der Fehlschuss Perk, sie haut ordentlichen Schaden raus und hat eine gute Reichweite.
ich sage nicht das sie die beste Wahl ist, aber wenn halt ein PVE Spieler diese Waffe haben will, kann das halt zur Qual für ihn werden. grin

Domi2eazzzyyy
17 Tage zuvor

Dann macht man beim Farmen was falsch. Das einfachste ist einfach auf den Dynamik-Kontrolle-Modus warten. Reinspawnen und Gegner mit Sniperbodyshots töten ^^Einfacher gehts nicht.

Für Mountaintop einfach die Kolonie mitnehmen, bei jeder schweren Muni Lieferung direkt 6 Schuss für „die Kolonie“ einsacken und so gleich 6 safe Kills haben….

WooDaHoo
20 Tage zuvor

Da ich weder in D1 noch bis dato in D2 viel mit Sniper gespielt habe, war es gerade zu Beginn tatsächlich eine Qual. Aber im Laufe der Zeit hat es zunehmend Spaß gemacht. Und als ich die Widerruf am Ende endlich in der Hand hatte, war ich überglücklich. Hat sich definitiv gelohnt. Auch wenn ich die Quest erst vor kurzem fertig gemacht habe und somit nicht mehr viel Zeit mit der Waffe hatte. ^^

ChrisP1986
19 Tage zuvor

Die beste Sniper ist eh die Geliebt mit Fixer Zug+Schnappschuss😍😍, von daher…😂😂

WooDaHoo
19 Tage zuvor

Geliebt ist wirklich etwas ganz eigenes. Mit dem Ding lande ich Treffer, die eigentlich unmöglich sitzen sollten. ^^

ChrisP1986
16 Tage zuvor

Deshalb ja Geliebt 😂😂😂

WooDaHoo
16 Tage zuvor

Genau. lol Ich muss aber wirklich wieder üben, weil ich in letzter Zeit kaum noch gesnipert habe. Das hat richtig weh getan, als ich letzte Woche das Ikelos-Sniper probiert habe. Ich treffe nix mehr… XD

ChrisP1986
16 Tage zuvor

Solange meine Geliebt(e) noch so funktioniert wie im Moment, spiele ich nichts anderes mehr 😂😂😂
Nur in seltenen Momenten (z.Bsp. auf Anomalie) kommt mir die Fellwinter in die Hände, ansonsten TLW+Geliebt+Highlight des Spiels, oder eben TLW+Fellwinter+Highlight des Spiels…😂😂
Was ich letztens tatsächlich für mich noch entdeckt habe, ist das gute alte Fluch Impuls… (vergesse den Namen immer🤣)

KingK
20 Tage zuvor

Tja, meine Widerruf braucht dringend einen würdigen Nachfolger… Vom Fehlschussperk nehme ich dann natürlich Abschied, aber eine 72er im Kinetikslot soll es schon sein. Bleibt zu hoffen, dass Bungie für beide Slots eine Alternative mit geringem Zoom bringt. Aktuell gibt es keine Alternative zur Widerruf oder Geliebt…

WooDaHoo
20 Tage zuvor

Ich hab das Ikelos-Sniper mit Fixer Zug und Bewegliche Zielscheibe. Das teste ich heute Abend. Schade, dass die leichten Sniper nicht mehr mit zwei Bodyshots töten aber da muss ich wohl besser zielen. 🤣 Für den Kinetikslot hab ich zwei Langer Schatten mit Schnappschuss und verschiedenen Scopes. Mal sehen, wie ich damit im PvP klar komme. Hab ja seit ner Woche nicht mehr gespielt. Im PvE wirken selbst die Visiere mit kurzem Zoom zu stark… Es fehlt scheinbar wirklich an ähnlich guten Alternativen.

xXJD89Xx
19 Tage zuvor

Die sniper ausm calus Raid. Wurden die nicht aufgewertet ?

WooDaHoo
19 Tage zuvor

Ich spiele leider keine Raids. Aber kann schon sein. So weit ich weiß, wurden aj die Rüstungen auch auf aktuelles Niveau gebracht und MHD-Zukunftstauglich gestaltet.

Antiope
20 Tage zuvor

Fuchsbiss?

WooDaHoo
20 Tage zuvor

Ich hab Salami letztens sämtliche angesparte und neu gesammelte Token in den Rachen gestopft. Er hat mir zwar immer wieder Beinrüstungen und die neue Sidearm vor die Füße geworfen aber nicht ein einziges Mal Fuchsbiss, der elende Knauser. Mir gefällt Fuchsbiss vom Feeling her sogar besser als Widerruf. Hab damit auch die Quest gemacht.

ChrisP1986
19 Tage zuvor

Bei Fuchsbiss mag ich den Scope nicht, da das „Fadenkreuz“, statt eines Kreises ○ eine Art Hütchen ^ ist.
Das irritiert mich beim Snipen total und ich habe eine mit Schnappschuss+Erster Schuss…

WooDaHoo
19 Tage zuvor

Ich komme mit dem Hütchen irgendwie schon immer am Besten klar. Keine Ahnung, warum. smile Vielleicht habe ich ja noch mal Glück mit den EB-Token bis zum DLC.

Antiope
17 Tage zuvor

Jepp. Bei der Telemachos-C habe ich die Wahl zwischen zwei Scopes inklusive Fadenkreuz. Das mit dem Hütchen hat zwar etwas weniger Reichweite aber ich treffe die Köpfe, das andere hat so ne Art Raute und ich treff damit irgendwie keine Krits.

Die Fuchsbiss hat das gleiche Fadenkreuz, daher komm ich damit gut klar.

berndguggi
20 Tage zuvor

Habe eine Ikelos mit Umzingelt, Thread Detector und Seraph-Rounds. Mit dem Umzingelt Mod teilt die massiv Schaden aus und Nachladen geht gefühlt schneller als mit der Spinne seit dem Nerf von Feeding Frenzy.

Einen echten Ersatz für den Gipfel ist mE aber unmöglich. Sniper geht natürlich aber aus der Luft massiv Schaden aus der Hüfte machen kann ich damit persönlich nicht. Schauen wir mal.

Heavy bleibt gleich: Anarchie oder Guilliotine

Pvp ist für mich perönlich das geringste Problem. Vigilance Wing oder Düsteres Versprechen, Felwinter, Magenknurren. Außer bei Trials und Eisenbanner spielt zudem Sunsetting im PVP eh keine Rolle.

Nolando
20 Tage zuvor

wenn du ohne anarchy spielst könnte der Dürresammler eine alternative darstellen für gipfel. haut zwar nicht die schadenszahl raus aber auf zeit kann der ordentlich zuhauen. und schüsse aus der hüfte sind möglich grin

berndguggi
20 Tage zuvor

Hab ich schon gedacht daran da ich diese Waffe gerne spiele. Ich warte einfach mal ab was die nächste Saison so bringt.

Antiope
20 Tage zuvor

Der Gipfel muss situationsbedingt ersetzt werden, manchmal mit einem Scharfschützengwehr, manchmal mit einer Schrotflinte, manchmal mit etwas anderem. 1:1 kann man den nicht ersetzen.

Alitsch
20 Tage zuvor

Ich habe bewusst solche Videos , die erwähnt wurde ignoriert.
Macht für mich absolute kein Sinn, jetzt nach eine OP Waffe wie Spinne und Co zu suchen.
Deswegen genieße Ich die Zeit, wie mit denn alten OP Waffen wie aus denn S11.

(Materialien , Rüstung , Mods macht da mehr Sinn zu farmen)

Ich finde es sogar schlimmer und Kontra produktiv wenn es eine oder mehrere OP Waffen schon jetzt gefunden wären.

Ja möchte einen neuen Ersatz für meine Spinne und Co aber doch nicht aus den Lootpool der Teilweise 2+ Jahre Marke trägt wie z.B Magenknurren.
Ich will nicht die alten Waffen für mich wieder erwecken /finden sondern als Ersatz sondern die Neuen aus DLC.
Für mich wäre es schon jetzt ein Dämpfer für den DLC.

OT:
Und Ich wünsche mir sehr Gary zurück damit er meinen Vault wieder zerstört. es wäre schneller und effektiver ,da Ich keine Lust habe diesen auf zu räumen.

Nolando
20 Tage zuvor

also ehrlich gesagt ich sehe keinen grund den Spitzenwaffen hinterherzutrauern. ich benutze die Widerruf nur im Boss kampf im GDE, die Einsiedler nutze ich auch schon seit langem gar nicht mehr, die mountain top habe ich erst gar nicht aber ich vermisse sie auch nicht.

ich bin der Spieler der mit den waffen spielt die für ihn gut sind.
ich laufe hauptsächlich mit
Nachtwache (Gesetzloser, Explosivgeschoss)
Abbild oder Natur der Sache (ja ich spiele sogar noch eine Waffe mit festen Perks aus Jahr 1)
Weltlinie Null oder Schlechtes Omen

und auch die waffen wechseln bei mir ständig durch

ich finde die Leute die immer nur ein Setting im PVP und ein Setting im PVE spielen extrem langweilig und einfallslos. es sind die waffen die jeder hat und jeder spielt und deswegen muss ich sie jetzt auch spielen?

berndguggi
20 Tage zuvor

Du spielst Widerruf beim GDE Boss? Ist mal was ganz anderes. Wie schauen da deine Schadenszahlen aus im Vergleich zu Xenophage oder Whisper?

Nolando
20 Tage zuvor

okay zur Erklärung

Wiederruf (für die zyklopen, durch Mods mit einem schuss down)
göttlichkeit (für boss schwächung)
Schwert (für die Adds)

also meine Schadenszahlen sind niedrig da ich nur die Unterstützerrolle in meinem Team habe.

Chriz Zle
20 Tage zuvor

Die Frage ist: Brauchen wir denn equivalente Waffen zu den Spitzenwaffen?

Was mit Beyond Light an Waffen kommt, wissen wir doch gar nicht. Was ggf. an neuen Perks oder Anpassungen von Perks kommt ebensowenig.

Klar sucht man aktuell nach Alternativen um seinen gewissen Spielstil beibehalten zu können.

Im PVE spiele ich aktuell bspw. NUR NOCH!! die Saint-14 Sidearm mit Rampage+Grenadier, das neue Exo Spurgewehr und das Leere Schwert. Nichts anders spiele ich, selbst im Dungeon ist das perfekt bis zur Bossphase.

Im PVP habe ich mich die letzte Zeit auf Last Word + Ikelos SMG oder Fellwinter + Schmiede LMG eingespielt.
Seit dem Buff der Last Word komme ich endlich mit dieser großartigen Waffe im PVP klar.

Im neuen DLC wird dann vermutlich sowieso nicht nur die NTTE wieder kommen, sondern sicher auch das Gewehr der Fremden (sprich die legendäre Version). Damit wäre mein Kinetik Slot sofort festgelegt.

Was erwarten uns denn für Sandbox Anpassungen? Genau! Wissen wir noch nicht. Vielleicht werden ja all die Waffen die manche grad krampfhaft versuchen zu ersetzen durch ganz andere Waffen/Archtypes ersetzt?!

Ich habe mittlerweile sehr viel aus meinem Tresor gelöscht, einfach Augen zu und durch, dazu gehörte bspw. auch meine God Roll Duke mit 10k Kills drauf.

Alitsch
20 Tage zuvor

Sehe es Ich genauso wie du.
Ich machen mir nur ein wenig Sorgen um die neue Spitzenwaffen.
Werden Sie wirklich so OP sein wie die Spinne oder der Gipfel, diese Waffen waren es Wert und Ihren Quests gerecht.
Mit MHD jetzt würde Ich es 2-3 mal es abwägen ob Ich mir solche Quest und Waffen gäbe und eher nach einfach zu haben Alternativen suchen in DLC.
Deswegen wird es sich meiner Meinung nach in beiden Bereichen was ändern, Quest werden einfacher und die Spitzenwaffen evtl nicht mehr so OP sondern eher leicht über den Durchschnitt, geht Richtung Gleichheit die leichter zu balancieren ist. .
Von OP Waffen trennt man sich schwer, weil man diese am längsten benutz , hast du mehrere Spitzenwaffen, kann man dir einen oder andere wegnehmen.

Für mich MHD ist sehr unangenehm weil es schon jetzt das Loot, wohl bemerkt von denn wir zur Zeit nur wenig haben , noch zusätzlich entwertet.
Es macht Loot in meinen Augen in einen Looter -Shooter zur Nebensache.
Es macht Loot so bedeutend wie in diesen RPG spielen, welche Höchszahl diese hat und ob es ein zusätzliche nutzbaren Perk hat und neben bei schick aussieht mit entsprechend 8meist coolen Namen)

Ich möchte Destiny spielen und nicht Warhammer40000K

Rephlex EU
Rephlex EU
20 Tage zuvor

Danke für den wink^ Ich werde auch bis Herbst warten und gucken, ob was vernünftiges an Waffen kommt.

Millerntorian
20 Tage zuvor

Sehe ich deutlich entspannter…zumindest in weiten Teilen.

Natürlich, man hat so seine Lieblinge (was ein Glück, dass ich allen Meta-Lemmingen zum Trotz schon immer „Schlechtes Omen“ mochte. Ich sag nur aktuell MHD 1.360 mit genau den gleichen phantastischen Perks), aber laut aufzuheulen zeugt für mich immer nur von etwas mangelnder Flexibiltät in seiner Spielweise.

*Mal davon ab…normale PVP-Modi (welche ich zugegeben selten spiele) sind hinsichtlich Sunsetting immer noch die Oase der Glückseligkeit, da PL/Items dort nicht die Gewichtung wie im Kompetetiv erfahren. Man kann also theoretisch noch Jahre mit seiner Vertrauen, Widerruf & Co. spielen.*

Mir war es immer schon egal, welcher Online-Rattenfänger von Hameln auf seiner Flöte gespielt hat und mir suggerieren wollte, was denn nun wieder ein sog. „Must Have“ sei (ich finde es übrigens extrem witzig, dass die grottenhässliche Todesotter nun so angepriesen wird. Was für ein Müll. Die fand ich persönlich schon immer schlimm. Aber hey; Einsiedlerspinne für Arme…na dann muss man sie doch sofort spielen!); bedauerlicherweise stehe ich mit dieser Meinung aber relativ alleine auf weiter Flur. Sprich, ich habe schon immer geschaut, was mir persönlich gefällt und mich unterhält; dies wurde dann genutzt. Mal mehr, mal weniger, denn NPC kann ich theoretisch im PVE auch zu Tode starren. Aus diesem Grund habe ich aktuell auch den ganzen Mist aus dem Tresor gelöscht, den ich nach ein- bis zweimaligen Testen eher aus Messi-Sammelleidenschaft als aus Nutzungsgründen aufbewahrt habe. Ist toll, nun habe ich 300 freie Slots.

Was mich persönlich allerdings am Sunsetting stört, ist lediglich der Umstand, dass die investierte Zeit für speziell die Spitzenwaffen für die Tonne war (Zumindest was das Endgame betrifft), denn diese Entscheidung konterkariert auch zukünftige Questdesigns! Wozu sich besonders anstrengen, wenn ein Item 52 Wochen später nicht weiter infundierbar sein wird ist? Lohnt da die Mühe, der Aufwand, die Zeit? Nun, dass muss jeder für sich selber beantworten. Ich persönlich fühle mich in engen Hamsterrädern allerdings nicht so wohl.

Also renne ich evtl. auch weiterhin mit Wendigo, Fangfrage & Co. rum. Ingame mitskalierenden NPC ist es egal, ob sie nun mit PL 1.000 + was weiß ich oder 950 weggeballert werden. Und für sog. Endgameaktivitäten habe ich durchaus noch ein paar aktuelle und gute Optionen auf der Hütertasche, welche ich nutzen kann (mal abgesehen von bunten Schwertern; Ritter habe ich gespielt, als ich 5 war. Die Zeit ist vorbei).

Ich brauch keine 400 Waffen, sondern nur drei. Und ein paar Alternativen Und davon gibt es momentan mehr als genug (ich habe z.B. noch nie so ein stabiles Impuls wie mom. mein „Kalte Verweigerung“ in der Hand gehabt..mal von der Graviton abgesehen). Man muss nur damit klar kommen!

Dat Tool
20 Tage zuvor

„Wozu sich besonders anstrengen, wenn ein Item 52 Wochen später nicht weiter infundierbar sein wird ist?“

Wenn die Quest keine 51 Wochen lang dauert und man in einer Woche damit fertig ist, ist es okay. Ansonsten ärgerlich. Das Sunsetting für Waffen begrüße ich ja durchaus z.T.
Wenn man denn nicht dann plötzlich dieselben Waffen die man schon GR hat nochmal farmen darf nur für 1360. Das finde ich etwas Aberwitzig.

Wie lächerlich es doch ist das eine Magenknurren plötzlich überall erhältlich ist?!
Habe Abrechnung nie gespielt. Gehe zu Zavala löse Token ein und bekomme knapp 5 in a Row?

Millerntorian
20 Tage zuvor

Ich sage ja nicht, dass ich diese Reskins gutheisse.

Auch wenn ich ebenso davon „profitiere“, denn Magenknurren gehörte vor dieser Saison auch nicht in meine Sammlung. Nutzen tue ich die Waffe dennoch kaum, es sei denn, ich habe mit einem Champion in irgendwelchen Missionen/Aktivitäten zu tun. Dann wird sie kurz ausgerüstet (Schildbrechung) und danach sofort wieder getauscht. Ich finde AR’s nicht so unterhaltsam.

Letztendlich geht es mir im Kern nur darum, dass man sich eben anpassen muss bzw. seinen Spielstil variieren sollte. Denn seien wir mal ehrlich; was nützt denn das ganze Gejammer? Wird Bungie nun seine getroffene, grundlegend strategisch und langfristig ausgerichtete Design-Entscheidung revidieren? Wohl kaum, dies anzunehmen halte ich milde ausgedrückt für äußerst naiv.

Wird Destiny nun seine Spielerbasis verlieren? Auch das möchte ich verneinen, denn allen Unkenrufen zum Trotz spielen täglich über eine Million Gamer das Spiel. Jeden verdammten Tag…auch seit Sunsetting-Bekanntwerden. Vorbestellerzahlen für den DLC lassen auf ein kontinuierlich hohes Spielernivau auch in der Zukunft schliessen. Und ich denke schon, dass uns im Herbst das eine oder andere Waffenschmankerl erwartet. Nicht neu aufgelegt.

Also, viel Wirbel um nichts? Natürlich, man muss sich umstellen, Alternativen finden. Aber ist das so schwer? Statt 0,1 sek. Idioten-Blindfeuer muss man zukünftig ggf. mal akkurat in Richtung Gegner zielen und es dauert 2 Sekunden? Das sind aber auch echte Probleme.

Und wenn alle Stricke reißen, gibt es ja noch Schwerter. Einfach wie ein Tasmanischer Teufel um die eigene Achse rotieren und dann klappt das schon. Oder ’ne Mumpel des Todes (Verfallenes Abbild) in den Boden hämmern bzw. eine Blobblase (Dürresammler) produzieren wink

CandyAndyDE
20 Tage zuvor

Die „tollen neuen Waffen“ kommen bestimmt mit Beyond Light.
50 % davon sind Reskins.
Die Rolls werden von den Stats bzw Perks wieder wie bei Shadowkeep sein, damit sie auch wirklich der Hammer sind und alle sich freuen. Und ewig dreht sich das Hamsterrad 😐

Es war schon immer so und es wird auch immer so bleiben. Dieser ständige gleichförmige Loot. Das nervt.

Das Gunplay bei Destiny ist so gut, aber man spielt immer mit den selben Waffen. Ja, sie haben anderen Namen, andere Skins, andere Stats und Perks, aber trotzdem sind es doch irgendwie immer gleiche oder sehr ähnliche Waffen.

MikeScader
20 Tage zuvor

Liegt vllt daran das Waffenhersteller, immer ähnlich Gehäuse für ihre Knarren haben für den Wiedererkennungswert. Ist in der Realität nicht anders, daher stört mich das eher weniger. Mir ist viel wichtiger wie sich die Waffe beim Gunplay anfühlt.PS: Ist ja Letztenendes bei allen möglichen Branchen dasselbe, z.b auch Auto Karosserie, dawerden Details verändert und Letztenendes ist es auch nur Metal in Form gepresst. 🤷🏼‍♂️ Kann man gut oder schlecht finden, ändern wird sich daran trotzdem nichts da es einfach günstiger ist.

tzizt
20 Tage zuvor

Mir ist ein Mountaintop oder auch die Recluse selbst zu ihren Höhepunkten im PVP (nur hin und wieder, wenn es sein muss) nicht so auf die Nerven gegangen wie Gnawing Hunger…dieses Mistding ist echt eine Seuche. Da werden sie die Sandbox für den Herbst hoffentlich gehörig anpassen. Das macht aktuell noch weniger Spaß als sonst schon.

Tony Gradius
20 Tage zuvor

Liegt daran, dass sie dir überall nachgeschmissen wird, im Gegensatz zu Gipfel und Recluse. Wäre das Ding Abrechnungsloot geblieben, würdest du sie nicht öfter sehen als die Schmiede-Galliard.
Geht mir übrigens mit dem Dürresammler genau so. Den hat jeder, gibt es sogar ohne Seasonpass. Und er ist das wirksamste Area-Denial-Tool das der Tiegel je gesehen hat. So bald den 2 Spieler im gegnerischen Team in 6vs6 spielen, wird es dezent unübersichtlich. Mich stört nicht mal so sehr die Wirkung als der optisch doch sehr aufdringliche Effekt und die Problematik, eigene und gegnerische Pfützen auseinander zu halten.

Jeder hat da so seine Hasswaffen. Seit Momentum Control eingeführt wurde, trifft man ja auch vermehrt auf den Gipfel. Ich denke da immer WTF? Wirkung und Range wie ein Fusionsgewehr, dass sich aber instant ohne Verzögerung abfeuern läßt, wie eine Shotty.

Pat
20 Tage zuvor

Ich persönlich finde das es eine der schlechtesten Entscheidungen ist die bungie bisher getroffen hat, nach so langer Zeit wie es destiny gibt wollen du uns jetzt nicht mehr das Zeug spielen lassen was wir möchten?
Ich hab mir letztens erst alle Waffen im pvp freigespielt vom redrix bis zum wiederruf und hab mich sofort in ein paar der Waffen verliebt weil sie einfach mega spaß machen und darf/kann sie in 2 Monaten nicht mehr spielen weil ihr Level nicht erhöht wird? Und das gleiche auch bei manchen Rüstungen?
Was soll der Quatsch bungie? Und dann diese Begründung: ja damit Platz für neue Sachen gemacht wird…
So ein Quatsch lasst mich das Zeug spielen was ich will, da könnt ihr ja auch gleich sagen so Leute ab September bekommt jeder Spieler ein eigenes vorgefertigtes Set mit neuen sachen und genau das müsst ihr spielen weil die sachen neu sind vergesst euer zeug wofür ich tage und wochen lang gefarmt habt.

MikeScader
20 Tage zuvor

Das ist der Hauptgrund warum ich einige PVP waffenquests einfach habe links liegen lassen. Letztenendes kommt in jeden MMO es dazu das altes Zeug zurückgelassen wird und man sich neue Sachen erfarmen soll. Sei froh das es nicht wie in borderlands ist wo die Waffen auf dem eignen Level droppen und wenn das Maxlevel wieder erhöht wurde das du dir deine lieblingswaffe von den selben Bossen nochmal erfarmen um sie auf dem max zu haben. 🤷🏼‍♂️ Da gibt es nämlich überhaupt keine Möglichkeit die anzuheben wie das infundiersystem von Destiny.

SneaX
20 Tage zuvor

Die spitzenwaffen könnten sie eigentlich ja als exo rausbringen. War doch damals z.B in destiny 1 auch so das schicksalsbringer und vision der konfluenz als exo kamen.

gouly-fouly
20 Tage zuvor

Die Fangfrage werde ich sehr vermissen!!!

JUGGI
20 Tage zuvor

PvE:
Sniper: Langer Schatten der Vorhut
Energy: Ikelos MP oder Todesotter
Heawy: Schwert / Gambit Rocket oder hald Exo

PvP:
Düsteres Versprechen
Felwinter oder Ikelos Snipe
Heawy egal weil eh aus PvP entfernt werden sollte.

Nächste Meta schon geregelt ^^

Mizzbizz
20 Tage zuvor

Naja, ich habe in meiner gesamten Destiny Zeit genau EIN Fusionsgewehr mit Selbstladerhalter und Allerhöchste Eisenbahn, dazu max Reichweite bekommen. Das werde ich wohl nie wieder haben… ich heul jetzt schon. Schade, aber es geht schon irgendwie weiter…

Nolando
20 Tage zuvor

dann hol dir mal die umbralengramme mit dem fusi vom umformer ich bekomme durchgehend das Fusi mit allerhöchste Eisenbahn, selbstlader halter müsste ich schauen ob es das überhaupt auf dem gewehr gibt.

EDIT: du kannst sie zwar nicht nicht mit selbstladerhalter bekommen, dafür ist aber mörderischer wind in meinen augen ein guter ersatz

Mizzbizz
19 Tage zuvor

Ah oh, gut zu wissen, da könnte ich ja lange auf den Selbstlader warten…THX. P.S. ich hatte auf dem Klugen Tadel außerdem noch maximale Reichweite…ach es ist zum heulen wink

Nolando
19 Tage zuvor

gut mit maximal kann ich dir leider hierbei nicht helfen, mit den richtigen rolls kommst du auf ca 90 Punkte mit meisterwerk und allem grin

Bienenvogel
20 Tage zuvor

Da ich weder Spinne, Gipfel noch Widerruf habe ist das für mich kein wirkliches Problem. 😅

Ich denke gerade die Stärke dieser Waffen war Grund für das Sunsetting. Dasind wir wieder bei Nerfs, Powercreep, etc.

Naja.. und natürlich das Bungie uns intervallmäßig die selben alten Waffen nochmal verkaufen kann. Aber das war ganz bestimmt nicht der Hauptgrund. 💩

Chris
20 Tage zuvor

Ich brauch da keinen Ersatz. Bin tatsächlich froh, dass die Waffen mal platz machen. Wobei es für mich genug Alternativen gibt, die Spaß machen. Ich finde hier wird bloß die Messlatte etwas niedriger angelegt, für neue Waffen. Mit vor allem Spitzenwaffen haben sie halt die Messlatte Brutal hoch angelegt. Die einzigartigen Perks waren meist gleich so stark, dass ein ganzer Archetyp bis hin zu einem ganzen Slot keine Konkurrenz für diverse Aktivitäten sah. Ich hoffe bloß einfach, dass Bungie Recycling etwas mehr zurück fährt, sonst wird diesbezüglich irgendwann ne richtige Bombe bei der Com platzen.

ItzOli
20 Tage zuvor

Also ich für meinen Teil habe bereits einige Nachfolger die sich nach meinem Empfinden ganz gut spielen dazu gehört die Ikelos Mp mit Demolierer und dynamische fürs PvE und der Wahrheitssprecher als GL taugt auch mehr als mit dem passenden Roll.

Viel mehr Kopfzerbrechen bereitet mir da mein Ersatz in der Fusionsgewehrklasse im PvP. Bin da aktuell jegliche Ersatzmöglichkeiten am durchtesten was ich ab Herbst spielen könnte. Dropt eigentlich das Eisenbanner-Fusi mit nem Cap von 1360? Das wäre dann wohl eine der Favoriten was Fusionsgewehre anbelangt.

Baujahr990
20 Tage zuvor

Bastion is mein Fav. Fusi im PvP… mache damit regeläßig Onetap Doubble kills. Ne Super ist nach einem guten Treffer ebenfalls KO.

WooDaHoo
20 Tage zuvor

Ich hab mich zwar mit der Bastion auch schon öfter in die Nesseln gesetzt, weil der Schadensabfall doch recht plötzlich kommt aber es handelt sich definitiv um einen perfekten Ulti-Killer. Was ich damit schon an heran donnernden Stürmern weg gebruzelt hab… ^^

ItzOli
20 Tage zuvor

Oh ja mit der Waffe holst man auch mal solo mehrere Ultis weg in ner Runde Trials😄 Finde das aber ehrlich gesagt schon zu krass. Hatte die just4fun in der zweiten Woche Trials reingepackt und erkannte nach dem ersten Ulti Kill was das für ein Monster ist und das sowas mMn nicht balanciert ist.

Tony Gradius
20 Tage zuvor

Öhm, naja…

da brauchst du schon eine Menge Glück und die richtige Distanz sowie auch Spieler, die mit ihrer Roaming Super nicht so toll umgehen können, damit das auch klappt. Novabomben, GG und Klingenfeuer brauchst du gar nicht zu probieren, da meist zu weit weg. Den anderen schiesst du entweder aus nächster Nähe in den Rücken oder hast im 1 vs 1 einen Lucky Shot, bei dem auch alle Bolzen treffen, erwischt also den „sweet spot“, was die Entfernung angeht. Also, ich finde da eine schnellfeuernde Vorpal-Shotgun deutlich effektiver….

ItzOli
20 Tage zuvor

Absolut, ich hab damit in wenigen Wochen in Trials einige Tausend Kills gemacht🙈 Aber muss dabei auch ehrlich sagen die Schilddurchdringung gegen Super gehört bei der Waffe angepasst. In den richtigen Händen wirkt die Waffen schon sehr broken.

Das Teil ist auf jeden Fall aktuell das stärkste Fusi überhaupt, dennoch kann ich mich darauf nicht als Main Waffe festlegen da mir normale Fusis mit ihrer grösseren Range mehr Spass machen wo man auch guten Aim haben muss. Deswegen suche ich was im Stile von der Kluge Tadel etc😁

Marki Wolle
20 Tage zuvor

OT: Ich liebe das Titelbild, von den Anfängen von Destiny 1 existent warte ich immer noch auf die entsprechende Mission und Cutscene😭

Baujahr990
20 Tage zuvor

Werden die Quests für Spitzenwaffen, nach dem Sunset noch verfügbar, für neue Spieler?
Allein an der Frage merkt man, wieee falsch Bungos Entscheidung doch ist.
Da beide Optionen im Grunde falsch sind. Aber eine von beiden, wird es am Ende sein….

Peter Reimann
20 Tage zuvor

Naja das Problem der Spitzenwaffen ist einfach das sie viel zu stark sind und Bungie hat da nur 2 Möglichkeiten und zwar sunsetting oder nerfen. Die Com würde beides hassen da beides dazu führt das ihre tollen Waffen nicht mehr zu gebrauchen sind

DoubleYouRandyBe
20 Tage zuvor

Erohar und Co. müssen halt videos raushauen ansonsten fühlen sie sich in ihrer Existenz bedroht…Was soll man denn bis im Herbst für Ersatz suchen? Liegt doch auf der Hand das so schnell nichts kommen wird. Frühestens mit dem Herbst DLC wird es bestimmt wieder tolle neue Waffen geben.

Und für was den Ersatz suchen? Bis zum Herbst DLC bleiben uns die Waffen ja noch für alle Aktivitäten erhalten.

Vielleicht kommen Sie auch wieder als Exos zurück. Dann aber in dem Zustand vor dem nerf. (MT und Recluse)

WooDaHoo
20 Tage zuvor

Also vor allem die Post-Nerf-Version von Lunas Geheul würde ich doch glatt als Exo spielen. wink

Antester
20 Tage zuvor

Ja das wäre ne Number!

Zavarius
20 Tage zuvor

Kommen eh als Reskin wieder und wiedersprechen sich damit vollkommen. Aber dann heißt es „Wir haben eure Schreie nach euren Lieblingswaffen gehört“. Anschließend lach ich mir wieder ins Fäustchen was für ein Hype rumgeht.

Marki Wolle
20 Tage zuvor

Meinst du die werden sich echt so dolle reiten lassen???

Obwohl bei Destiny 1 hat das Items wegnehmen schon nicht funktioniert, warum sollte es jetzt in D2 anders sein^^ alle Aussagen der Community deuten bereits daraufhin das man irgendwann das Powerlevel von allen Items wieder erhöhen kann😂

Kenne keinen der sofort losgeschrien hat; oh geil endlich kann ich meine Sachen nicht mehr hochleveln und benutzen😅

Keine Ahnung ob das irgendwas Marketing strategisches in sich birgt oder ob Bungie einfach aus Doofheit oder Optionslosigkeit den selben Fehler noch einmal begehen will!

Wenn der erste Lootpool nicht mehr benutzt werden kann, kann ich mir jetzt schon die Reaktionen vorstellen😂😂

Antester
20 Tage zuvor

Und am Ende wird es so sein, das die Waffen mit Reskin und einem neuen Perk zurückkehren und wir den ganzen Scheiss noch mal machen dürfen, gleiches bei Rüstungen. Hm, aus dem Clan spielt eh kaum noch einer Destiny und ich hab mich auch gerade in Warframe verliebt. Da muss man zwar auch sammeln, aber das ist sinnvoller. Da werde ich vielleicht mit D2 komplett bis Herbst aussetzen, außer ein Hüter benötigt noch mal Hilfe, aber ansonsten tiggert mich das nicht mehr. Ne „Nicht vergessen“, Widerruf, Gipfel geben ja je 7 Kerne, die werden dem betriebenen Aufwand dafür ja auch voll gerecht. Top Bungie! sad

WooDaHoo
20 Tage zuvor

Auch wenn unsere lieb gewonnenen Spitzenwaffen und ihre Kollegen sich auch weiterhin im normalen PvP nutzen lassen, rüste ich mich gerade komplett um. Da ich relativ wenig Spielzeit habe, um mich an neue Waffen zu gewöhnen, macht es für mich keinen Sinn, mich auf Waffen auszuruhen, die ich z.B. im Eisenbanner zukünftig nicht mehr werde nutzen können. Mir ist dabei auch recht schnell aufgefallen, dass es für manche Waffen kaum Ersatz gibt. Und ich habe die Art und Weise, wie Recycling betrieben wird, wirklich gefressen. Da erwarte ich, gerade mit Hinblick auf‘s Sunsetting und Bungies Argumentation wesentlich mehr, als ein kleines Icon und den Infundier-Maxwert zu ändern. Aber da kann ja mit dem DLC noch viel passieren – hoffe ich zumindest. Was Rüstungen anbelangt, erhoffe ich mir zweierlei. Zum einen auf ein Einlenken bezüglich des Sunsetting, wenn das nicht drin ist, zumindest dass sie sich von ihrer bekloppten Saisonlimitierung bei Saisonmods verabschieden. Es ist ja aktuell nicht nur so, dass man den Stats hinterher jagen und wieder massig MW-Materialien verbraten soll, nein, jetzt kann man auch plötzlich starke und (für mich) wichtige Mods, wie „Mächtige Freunde“ nicht mehr in aktuelle Rüstungen setzten. Man kann es auch wirklich übertreiben…

Mike
20 Tage zuvor

Das ist doch wohl aber von Anfang an das Ziel. Die Spitzenwaffen loswerden, da sie zu stark sind laut Bungie.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.