Sieht aus, als baut Destiny 2 seinen alten Turm wieder auf – Doch warum?

Bei Destiny 2 wurden offenbar Bauarbeiten am alten Turm aus Teil 1 aufgenommen, der zu Beginn des Spiels zerstört wurde. Was könnte es damit auf sich haben?

Das hat man entdeckt: Einigen aufmerksamen Spielern ist nach dem Release von Beyond Light und dem Beginn der Season 12 ins Auge gesprungen, dass sich beim alten Turm aus Destiny 1 offenbar etwas tut.

Dieser ist aktuell nicht mehr zu besuchen, denn die Inhalte, die dort spielten (Red-War-Kampagne und “Stunde Null”-Mission), rotierten mit Start von Jenseits des Lichts aus dem Spiel in die Destiny Content Vault. Doch wirft man einen Blick darauf, stellt man fest, dass dort derzeit Bauarbeiten im Gange sind.

Allerlei gelbe Baugerüste stehen an der Struktur des alten Towers und erstrecken sich an der am stärksten beschädigten Stelle bereits weit in die Höhe.

Hier der alte Turm, an dem offenbar nun gebaut wird

Hier gab es auch schon Hinweise: Bereits Ende Oktober gab es einen Leak, der vermuten ließ, dass wir irgendwann in den wiederaufgebauten, alten Turm zurückkehren könnten. Ein Bild für die Free-to-Play-Version Destiny 2: New Light zeigte nämlich den früheren und nun zerstörten Social Space wieder in seiner vollen Pracht.

Zudem hat man vor Kurzem in den Daten von Destiny 2 die neue Eisenbanner-Quest für die aktuelle Saison der Jagd entdeckt. Und auch diese macht eine starke Andeutung in diese Richtung. Denn Quest heißt “A Tower rebuilt” oder auf Deutsch “Ein wiederaufgebauter Turm”.

Warum das Ganze? Einige fragen sich nun: warum? Warum der Wiederaufbau des alten Turms? Und so richtig klar ist es im Moment nicht. Man weiß auch nicht, ob es eine Sache ist, die sich über Zeit aufbaut und zur lebenden und sich entwickelnden Welt von Destiny 2 gehört – wie beispielsweise einst das Vex-Portal im Turm.

Nur für das Eisenbanner oder aus Nostalgie-Gründen erscheint das aber als zu viel Aufwand. An sich würde es durchaus Sinn ergeben, denn die Inhalte, die uns in den aktuellen Turm führten, sind nicht länger im Spiel. Aber eine alte Zone komplett aufarbeiten, nur um ein paar Händler neu zu verteilen und den Hütern einen nostalgischen Blick zu gewähren? Das klingt eher unwahrscheinlich.

Destiny 2 new Tower

Am ehesten denkbar wäre, dass die saisonale Story sich unter Umständen in diese Richtung entwickeln könnte – beispielsweise, wenn die Vorhut sich im Kampf gegen die Dunkelheit endlich vereint und neu formiert (Die Jäger-Vorhut hat seit Caydes Tod immer noch keinen neuen Commander). Doch das bleibt bislang pure Spekulation.

Wir werden die Sache aber im Blick behalten und euch schnellstmöglich über neue Entwicklungen informieren, sollte es welche geben.

Was hat es mit dem alten Turm überhaupt auf sich? Der alte Turm dürfte so ziemlich jedem Destiny-Veteranen in Erinnerung geblieben sein. Denn dabei handelt es sich um den großen Social Space aus Teil 1. Dieser wurde jedoch im Rahmen der Kampagne von Destiny 2 zerstört, sodass die Hüter ihre Zentrale in einen anderen Turm bei der Letzten Stadt auf der Erde verlegen mussten.

Später konnte man den alten Tower noch im Rahmen der speziellen Mission “Die Stunde Null” (Zero Hour) besuchen. Doch seit dem Release von Beyond Light ist beides nicht mehr im Spiel. Doch so wie es aussieht, ist ein erneuter Ausflug in den alten Turm durchaus wahrscheinlich.

Was denkt ihr? Warum baut Destiny 2 den alten Turm aus Teil 1 wieder auf? Und in welchem Rahmen werden wir diesen wieder zu Gesicht bekommen? Sagt es uns und anderen Lesern von MeinMMO in den Kommentaren. Und übrigens, was haltet ihr bisher von Jenseits des Lichts?

Erst 2 Wochen nach Start zeigt Beyond Light, wie gut es wirklich ist

Quelle(n): Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mc Fly

Bungie überrascht uns diesmal mit etwas völlig neuen.
Wir werden angegriffen und alles liegt in Schutt und Asche.
Wir fliehen aus der letzten Stadt und suchen eine neue Zuflucht.
Wie Phönix aus der Asche erstrahlt ein neuer (alter) Turm……

Das wird so awesome 😁

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Mc Fly
Marius Kopp

Die Daten/Codes dürften ja noch herumliegen und die Engine ist auch noch die selbe. Copy/Paste. Mehr wird da nicht “gebaut”. Aber schon klar dass die Fanboys dass dann wieder hart feiern…

Vier2Acht

Die arbeiten da schon seit über drei Jahren dran, das hätte jede XYZ Baufirma aus Polen schneller fertig gehabt.

Mapache

Ja sollen sie mal ruhig am Turm bauen. Immerhin ist diese Ruine schon seit längerem ein unschöner Punkt in der Landschaft und der größte Störfaktor.
Werde mich dann wieder mal auf dem Turm einfinden wenn sämtliche Bauarbeiten abgeschlossen sind.
Bis dahin erfreue ich mich an ESO, das ich mir auf Grund der super Angebote dann auch mal komplett für den PC zugelegt habe. Glaube da ist meine eher minimal verfügbare Freizeit besser aufgehoben.

Andreas Straub

Das wird dann der wesentliche neue “Inhalt” der nächsten Season – zusammen mit der gläsernen Kammer.

Irgendwann ist Destiny 1 komplett wieder spielbar 🙂

Nakazukii

Immer wieder erstaunlich das Bungie immer das gleiche veröffentlicht und auch noch damit durchkommt

Farr

Gut das alles ja Kostenlos ist, wäre ja schlimm wenn sie Geld verlangen würden!

Kai "Showtime"

Ja, man kann natürlich viel darüber meckern, das Bungie recyclt.
Ich persönlich finds aber gut und passend. Wenn etwas kaputt ist, baut man es wieder auf oder neu. Insofern passt es für mich und stellt keine wirkliches Recycling dar.
Auch passt es dazu, dass Bungie ursprünglich wohl nie ein Destiny 2 machen wollte, sondern eine sich entwickelnde und verändernde Welt.
Das gehen sie nun an und bringen dafür auch alte Inhalte wieder zurück.
Stört mich als Day 1 Spieler mal so überhaupt gar nicht.
Generell finde ich die Art, wie Bungie aktuell die Story Stück für Stück weiter treibt gut.

no12playwith2k3

Diese verflixten Zeitlinien…

Alitsch

Nach so viel Ehrfahrung mit Bungie , sollte man von der einfachste Lösung ausgehen.
Ich denk “Vault ” feiert einer seiner Debüts und der Turm wird mit einer oder andere Season eingeführt.
Es ist nur die Frage wie viel davon F2P sein wird und wie viel davon Hüter zum 4 Mal bezahlen dürften.

Divine

Passt doch ins reycling Konzept von Bungie 🤷‍♂️

Shin Malphur

Na endlich…der neue Turm ist Schritt und hat schon immer wie ne kleine Notlösung gewirkt. Warum der Wiederaufbau so viele Jahre schon dauert, hab ich nie verstanden.

yungdub85

Da kann man gnadenlos viel spekulieren. Ich kann nur hoffen das Bungie den alten Turm komplett ins Spiel intigriert. Vielleicht ist der Grund dafür auch teils ein nostalgischer und teils ein praktischer. Vielleicht will Bungie die NPCs einfach auf eine kleinere Fläche komprimieren, damit man nicht immer 4 Stunden braucht um alle Bountys anzunehmen und sonstigen Turm Kram zu erledigen. Die letzte season war dies bezüglich der horror, wenn ein paar Umbral Engramme zur Poststelle geflossen sind ging das gerenne los.

Millerntorian

Na ja, das Gerenne hast du doch immer noch.

Du absolvierst die Weekly vom Vagabunden, und was passiert? Korrekt, hier bitte ist dein Gambit-Engramm und nun ab mit dir zum Kryptarchen. Unnütz, lästig und konstruierte “wastedtimeondestiny”.

Ergänzend dazu besitzt Europa nur einen Spawn; fordert dich aber auf, für jeden noch so kleinen Mini-Bounty erst mal Christoph Kolumbus zu spielen und die gesamte Map zu durchqueren. Das war schon in der Dreaming City ein Ärgernis; momentan empfinde ich es einfach noch mehr als künstlich generierte Ingame Zeit, welche aber selbstredend am Monatsende in die Controlling-Auswertungsberichte seitens des Publishers einfliesst.

Hinsichtlich des alten Turms kann man nur spekulieren. Ich fand ihn damals ok, vereinte er doch die von dir angesprochene Komprimierung. Letztendlich spiele ich aber ebenso lange schon D2, und habe mich an die vorhandene Location gewöhnt. Ob er nun integriert wird oder nicht und die Gründe? Wer weiß das schon? Praktische oder Loretechnische? Wir werden sehen und es ist für mich von eher nebensächlicher Bedeutung.

Eine wirkliche Innovation wäre stattdessen mal Bounties direkt aus dem Orbit annehmen zu können!

Alitsch

“Eine wirkliche Innovation wäre stattdessen mal Bounties direkt aus dem Orbit annehmen zu können!”

Top wünschte mir schon seid Ewigkeiten je mehr es aus Destiny Richtung Bounty-Simulator ging.

Leider würde es denn Prinzip wiedersprechen „wastedtimeondestiny“., und wird nur noch ein Wunsch bleiben bis es was besseres einfällt.
So wie last uns aus eine Mission =>3 Missionen machen und ein Strike, in den wir nur Eingangsroute /Spawnpunkte ändern.

Das Einzige was Ich sogar sagen würde Innovation “light”, was auch der Grund warum auch die Story bei mir gut ankam, war das Lore (Lore von Gefallen) diesmal Teilweise auch im Spiel integriert wurde.

IrbySmith

Mal ehrlich das war doch seit dem zweiten live Event klar, die haben extra denn Reisenden wieder zurückgesetzt, damit er im alten Turm wieder normal aussieht.
Warum das ganze? Ja, das kann nur Bungo sagen, warum die primär alten Inhalt wieder ins Spiel bringen wollen, anstelle neuen zu machen, aber mag sicher daran liegen, dass die kaum Geld haben.
Die Jäger-Vorhut sind doch eh nur noch ein Witz, eben kopflose Hühner sozusagen.
Nach der Lore sind fast alle abgehauen und haben die anderen im Stich gelassen.
Aunors Gestapo hat sich doch sofort über deren Reste hergemacht, die Waffe Tommys Matchbook gabs doch nur da der Hunter Ghost sich freigekauft hat.

Halte nicht viel von Jenseits des Lichts, alles sehr überschaubar und da es kaum was neues gibt, darf man nun auch noch die Waffen aus zwei alten Sessions farmen xD

Alitsch

“Die Jäger -Vorhut” hat doch den General zuletzt hatte diese die Farm beschütz.
( Emote vom General benutze Ich immer noch gerne)

Qrne

“….unwahrscheinlich” im Zusammenhang mit Bungie…ich weiß ja nicht. ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x