Destiny 2 spendiert Exotics über Twitch Prime – So kommt ihr an den Loot

Bei Destiny 2 kann man als Mitglied von Amazon Prime oder Prime Gaming aktuell wieder zusätzlich einige Exotics abgreifen. MeinMMO erklärt, wie sich im Prinzip jeder den Twitch-Prime-Loot kostenlos sichern kann und was für Prämien es gibt.

Was hat es mit dem Twitch-Prime-Loot auf sich? Wie Bungie nun bekannt gegeben hat, tut sich das Studio für ein weiteres Jahr mit Prime Gaming zusammen. Spieler mit aktiver “Amazon Prime”- und/oder “Prime Gaming”-Mitgliedschaft profitieren davon und können so zusätzliche Ingame-Prämien für Destiny 2 abstauben – auf allen Plattformen.

So soll es in diesem neuen Kooperations-Jahr 12 monatliche Ausrüstungs-Drops geben. Jeder Drop wird dabei vier Prime-Gaming-Prämien wie beispielsweise exotische Waffen, Geist-Hüllen, Schiffe, Sparrows oder Waffenornamente aus vorherigen Saisons von Destiny 2 enthalten.  

Wann genau kann man sich diese Items sichern? Der erste neue Ausrüstungsdrop kann seit dem 25. November bereits beansprucht werden. Bis zum 23. Dezember habt ihr dafür noch Zeit.

Folgende Items könnt ihr euch aktuell über Twitch Prime sichern: Der erste neue Twitch-Prime-Drop umfasst folgende Gegenstände:

  • die exotische Geste „Entfesselt“ (saisonal inspiriert)
  • den exotischen Sparrow „Das königliche Heulen“
  • das exotische Schiff „Transpose JT-24-X“
  • sowie die legendäre Geist-Hülle „Bogen-Hülle“
Das sind die 4 Drops

Zudem gab Bungie bekannt, dass es zu Beginn jeder neuen Saison in dem entsprechenden Monat einen besonderen, saisonal inspirierten Gegenstand über den Twitch-Prime-Loot geben wird. Für die aktuelle Season 12, die Saison der Jagd, ist es das Emote „Entfesselt“. 

So funktioniert das als Amazon-Prime-Mitglied: Den Zugang zu Twitch Prime erhält man als Amazon-Prime-Mitglied automatisch, ihr müsst euch dort nur einloggen und euere Konten verknüpfen. Denn dabei handelt es sich um einen Dienst von Amazon.

Seid Ihr bereits Amazon-Prime- oder Prime-Gaming-Mitglied und habt euer Twitch-Konto mit eurem Bungie-Account verknüpft, dann besucht einfach die Seite von Prime Gaming. Loggt euch ein und ihr solltet direkt Destiny 2 unter “In-Game-Loot und mehr” sehen. Geht dort auf neue Inhalte und beansprucht diese.

Seid ihr Prime-Mitglied, habt euer Bungie-Konto aber noch nicht verknüpft, dann könnt ihr das auf dieser Seite tun.

So funktioniert das ohne Prime-Mitgliedschaft: Habt ihr keine Amazon-Prime-Mitgliedschaft, so dürfte das an sich kein Problem sein Ihr könnt Amazon Prime oder direkt Prime Gaming kostenlos und uneingeschränkt testen – vorausgesetzt, ihr habt das nicht bereits getan. Auf dieser Seite könnt ihr euch für den Test von Prime Gaming registrieren.

Wichtig: Beachtet jedoch, dass ihr den Service vor Ablauf der 30 Tage kündigt, falls ihr diesen nicht länger nutzen wollt. Denn danach fallen monatliche Gebühren in Höhe von 7,99 € an.

Besucht nun Amanda

Wo sind die Items in Destiny 2 zu finden? Habt ihr euch erfolgreich angemeldet und euren Loot beansprucht, müsst ihr im Spiel Amanda Holliday besuchen. Ihr findet die Mechanikerin im Hangar des Turms.

Was haltet ihr vom aktuellen Prime-Loot? Ist irgendetwas dabei, das ihr verpasst und unbedingt haben wollt? Seid ihr kompletter Neueinsteiger und freut euch über neue Exotics? Oder haltet ihr nichts von solchen exotischen Geschenken?

Und wo wir gerade bei Exotics sind: Neues Schwert-Exotic ist aktuell auch ohne Munition stark – mit einem Trick

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marius Kopp

Oh toll, es darf Mal wieder unnötig getrickst werden um an Loot zu kommen. Ich mag Amazon nicht und Twitch würde ich schon gar nicht nutzen. Aber ohne etwas zu zahlen dann doch dran kommen an sowas? Klasse Sache… Macht absolut Sinn auf dem Weg. Was ein Kasperverein!
Schön dass man sowas exklusiv macht…

Baujahr990

Das bringt mit die Tributhalle auch nicht zurück😥

Chriz Zle

Und gegönnt!
Danke für die Info 🙂
Fand den gefrorenen Sparrow schon stark und thematisch gut.

Millerntorian

Du musst dir das auf Termin legen.

Millerntorian zum Monatsende bzw. -anfang:

  • PS Plus monatliche Games checken
  • PS Now neue Games checken
  • Prime Gaming (Amazon Prime) Loot checken
  • …Bankkonto checken
  • Die Händler seines Vertrauens auf verlockende und nicht essentiell notwendige Angebote hin checken

😁

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Millerntorian
galadham

sorry, aber auf abzocke steh ich schon seit jahren nicht mehr.
der murks kann mir gestohlen bleiben. ich brauch weder twitch switch glitch oder flutsch und weg.
und amazon kann mir komplett gestohlen bleiben. ich kauf beim händler mit laden.

versteh mich da nicht falsch…. kann jeder machen wie er will, ist jedermans gutes recht.
aber wegen ein paar exos sich abos ans bein binden kann ich finanziell nicht. und will ich nicht. eher versuch ich wochenlang mir die zu erspielen.

hf&gl
galadham

Millerntorian

Ich verstehe dich nicht falsch. Alles gut.

Prime Gaming habe ich eher zufällig entdeckt. Ich bin seit 2007 Amazon bzw. Prime Kunde (war früher eine exzessive Leseratte und quasi bei Amazon Dauerkunde…als die nur Bücher im Programm hatten). Und irgendwann bekam ich ‘ne Meldung, ich könne mir was abholen, als mein Neffe mit meinem Account auf Twitch rumdüste (…jaja; die Jugend…). Na das nehme ich doch mit, dachte ich mir.

PS Plus ist ja eigentlich absolut notwendig, wenn man wie ich früher COD und BF rauf und runter gespielt hat (aber aus dem Genre bin ich raus; man wird irgendwann zu alt); und ich freue mich immer über die eine oder andere Spieleperle in den Monatsgames. Now ist auch ok, zumindest genieße ich immer die guten alten Klassiker-Games aus meinen frühen Playstation-Zeiten dort.

So hat eben jeder seine Prioritäten; alles im grünen Bereich.

galadham

ungefähr `98 oder`99 hab ich mir als nachfolger von descent 2 starlancer gekauft. ein tolles spiel.
und kam so ans onlinegaming, was mich voher nicht wirklich intressierte. tja, und dann kam MOH:AA zuerst als demo….
und dann COD……….
stundenlang cod in der liga….das WE war komplett ausgebucht, von morgens um 9 bis nachts um 3-4 uhr und hunderte kontakt über icq, die über icq mit die ein 1-1 in cod zocken wollten.
mann hat das bock gemacht

und wir werden nicht alt (eigentlich schon ) wir spielen nur anderst, ruhiger, abgeklärter – was nichts mit vorsicht zu tun hat – rushen ist halt nicht mehr so unser ding. sektor auskundschaften, und dann bereingen, nächste ecke, und weiter gehts

galadham

ich spiel ab und an immer noch CoD, da ich noch n haufen der alten karten inner datenbank hab. es macht halt laune mit ner BAR undd nem colt durch die gegend zu laufen.

galadham

es gibt in CoD nichts schöneres als mit ner ak 47 auf ner freelancerkarte auf der lauer zu liegen. nach dem motto, mal sehn, wer dir jetzt vor die flinte latscht….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x