Shader, Engramme und Glitches – Das war die erste Woche Destiny 2

Der MMO-Shooter Destiny 2 könnte das größte Spiel des Jahres werden. Was sind die Themen der ersten Wochen, über was sprechen die Hüter? Unser Autor Schuhmann hat sich umgehört.

Vor einer Woche, genau um 14 Uhr, kam der Blitzstart zu Destiny 2. Die Server gingen auf und wer spielen konnte, der spielte schon bald.

Was ist in der Woche passiert? Über was unterhalten sich die Hüter von Destiny 2?

Spiel-Mechaniken: Engramme und so

Vorgestern verzweifelte ein Streamer  am Power-Level und an dessen Auswirkung auf die Zufalls-Engramme. Er saß da und hatte Engramme geöffnet und allen waren Items mit 266 entsprungen – aber dann waren es plötzlich Items mit Power-Level 267. Dabei hatte sich augenscheinlich nichts für ihn geändert.

poseidon

Der Streamer ist darüber verzweifelt. Er hat versucht, das Problem analytisch zu lösen, hat in einer fremden Sprache geflucht, ist wieder und wieder gescheitert. Da er dabei eine Super-Mario-Kappe trug, einen Bart bis zur Brust hatte und alles mit heiligem Ernst betrachtete, war es ein herrliches Schauspiel.

Am Ende hatte der Streamer seine eigene Lösung gefunden: “Irgendwie tickt ein verborgener Engramm-Zähler nach oben und dann ist eine Marke überschritten und man erhält höhere Engramme!” Und wer was anderes sagt? Die sollen alle reden!

Progression-Mechaniken auch in Destiny 2 eine Frage des Glaubens

Eigentlich hätte das nie passieren dürfte. Das große Mantra von Bungie im Vorfeld von Destiny 2 war: Alles soll sich dem Spieler aus dem Interface erschließen. Alles soll in Destiny 2 klar sein – niemand soll mehr hilfesuchend zu reddit gehen und nachfragen müssen.

Das hat echt super geklappt, Bungo!

guardian-engrams

Die Systeme von Destiny 2, die angeblich so klar und selbsterklärend sein sollten, sind es in der Realität nicht. Ausnahmen wie die „Power-Modifikationen“ lassen die Spiel-Systeme noch immer viel komplexer sein, als es eigentlich nötig wäre.

Wie steigt man denn nun im Power-Level? Die Antwort ist nach wie vor nicht so einfach. Die “Progression-Grenzen” verschwimmen immer wieder. Da kursieren schon Bilder von Hütern mit einem Power-Level von jenseits der 300. Ein Destiny-Pro hat auch schon den Dämmerungs-Strike solo geschafft.

Fast wirkt es so, als wären die Power-Modifikatoren nachträglich hinzugefügt worden, sind Fremdkörper in den Level-Systemen und machen alle verrückt.

Keine Frage: Destiny 2 ist noch immer ein Spiel, das seine Ecken und Kanten, das seine Tücken hat.

Glitches, Bugs und Geheimnisse

Wer sich darum keinen Kopf macht und in das Spiel eintaucht, der fühlt sich in der ersten Woche wie ein Pionier, der unentdecktes Land betritt.

Destiny 2-farm

Wir haben zig Fragen und Einsendungen der Community entdeckt. Viele haben irgendetwas entdeckt, sind auf ein Geheimnis gestoßen. Vielleicht haben sie einen Glitch gefunden, vielleicht sind sie über ein Easter-Egg gestolpert. Sie fragen:

  • Bin ich der erste, der so hoch im Lichtlevel ist?
  • Habt Ihr schon das Mini-Spiel mit der Lava im Turm gesehen?
  • Was ist da mit der Farm?

Viele nähern sich Destiny 2 auf ihre eigene Art, erleben Abenteuer und stoßen auf Geheimnisse. Sogar die Loot-Cave gibt es wieder. Es ist eine aufregende Zeit.

Aber es gibt auch Probleme.

  • Gerade die Quest um das exotische Scoutgewehr MIDA-Multi-Werkzeug weist ihre Tücken auf. Wer keinen freien Platz im Inventar hat, erhält das begehrte Item nicht. Bekommt man das nun von Bungie ersetzt?
    destiny-2-mida multi werkzeug
  • Auch scheinen Leute mit einer PS4 Pro Schwierigkeiten zu haben. Es gehen Gerüchte um, dass eine bestimmte Produkt-Serie Schwierigkeiten mit Destiny 2 hat, die es praktisch unspielbar werden lassen.
  • Außerdem macht das PSN am Tag nach dem Release Probleme – ein Albtraum für alle, die sich den Tag extra frei geräumt hatten, um ausgiebig zu zocken.

Dem ein oder anderen verhageln die Probleme den Launch. Umso schlimmer, wenn der Rest in Frieden spielen kann.

Ausgesperrt von den Diskussionen sind die PC-Spieler, die noch auf ihren Launch Ende Oktober warten.

Destiny 2PC aus

Das große Shader-Thema

Bei unseren Fans ist es eher ein untergeordnetes Thema, aber auf der großen Bühne „Reddit“ wurde es rauf und runter diskutiert. Das große Thema seit dem Launch sind dort die Shader. Da geht es ums Prinzip.

Destiny 2 hat nun Lootboxen eingeführt, die Glanz-Engramme, und alles dort hineingepackt: Gesten, Sparrows und die eben Shader.

Diese Shader waren in Destiny 1 noch Teil des Belohnungs-System. Hüter erhielten sie permanent in einer Sammlung. Nun sind in den neuen Lootboxen und nur noch einmal verwendbar.

Da hängt ein Rattenschwanz von Problemen und Diskussionen dran. Für die einen ist es ein Schritt in die falsche Richtung, die Shader an den Cash-Shop zu koppeln. Sie sagen: Da muss ich mir ja dreimal überlegen, wenn ich einen seltenen Shader verwende. Und ich will mir dann gar nichts mehr aus dem Cash-Shop kaufen, wenn in so einer Lootbox einfach alles drin ist: Das ist ja reine Lotterie.

Der mit Abstand größte Thread zu Destiny 2 in der Launchwoche ruft unter dem Hashtag #MakeFashionGreatAgain zum Boykott des Cash-Shops auf.

Destiny 2 Live Action Trailer

Andere sagen: Das macht doch nichts. Man bekommt die Lootboxen nachgeschmissen. Das alles wird total übertrieben – das Shader-Thema ist hoch gebauscht und kein Problem.

Die Einweg-Shader sind das dominante Thema der Woche: Von den 5 Threads auf reddit mit den meisten Upvotes drehen sich 4 um die Shader. Der fünfte Thread verflucht, dass Destiny 2 die PS4 bevorzugt.

Destiny 2: Wir sind riesig!

Beruhigende Worte von Game Director Luke Smith verhallten ziemlich ungehört – Destiny 2 hat seinen ersten Shitstorm. Der hat sich aber übers Wochende er offenkundig schon wieder legt, ohne dass etwas passiert wäre. Bungie scheint das Problem übers Wochenende ausgesessen zu haben. Darin hat man Erfahrung. Freudestrahlend gab man Samstagabend die Meldung raus: Wir sind riesig!

Jetzt kommt der Raid – das ist sowieso erstmal wichtiger.

leviathan-destiny2

Es wird weiter über Destiny 2 zu reden sein

Wer sich im Vorfeld des Release Gedanken darüber gemacht hat, ob die Community im neuen Spiel so lebhaft diskutieren wird wie im alten: Der kann beruhigt sein.

Destiny 2 ist noch immer ein Spiel, über das zu reden sein wird. Das zeigt die erste Woche.

Was waren Eure Themen in der Launchwoche?


Das sind übrigens aktuell unsere Top-Themen zu Destiny 2:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
107 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
AtZeDoMe7

Ein Kumpel von mir hat wohl eine Questreihe bekommen, die noch gar nicht draußen sein sollte.
Er musste erst Kabale mit Solarwaffen killen und muss jetzt warten bis Xúr zurückkehrt.
Weiß da jemand mehr darüber oder hat er die wirklich nur durch einen Bug?

Scardust

Screenshot? Dann könnte man das versuchen nachzuvollziehen aber so steht da nur Text im Raum und der Beweis fehlt bzw. der Ansatz wonach man suchen sollte / könnte.

John Grimm

Hat jemand schon die papierfetzen der Monarchie im neuen Turm Gefunden? Unten auf den Rohren? Bin da aus versehen runtergefallen. Sehr seltsam ????

Mr. Navigator

Die Ps4 wird bevorzugt…. Merk ich nichts von.

Nach dem update heute (12.9) um 19 uhr kommt die meldung:
” Diese version von destiny gibt es nicht mehr. Gehe zu bla bla für updates zu deinem nächsten aventeuer.”

Hoffentlich ist das nach den wartungsarbeiten nicht mehr so.

treboriax

„Es gehen Gerüchte um, dass eine bestimmte Produkt-Serie Schwierigkeiten mit Destiny 2 hat, […].“

Scofield

Mich stört ja, dass es keine Blueprints für Schiffe und Sparrows gibt. Also das ist ein Rückschritt.

Strahlemann30

viel in destiny 2 ist ein Rückschritt ^^

tresor wir werfen alles auf Haufen und wenn war was suchen wir die Nadel in Heuhaufen ^^
wenn es wenigst ordentliche filter gäbe ^^

das Quest System hat mir in teil eins zum ende richtig gut gefallen ^^
aber brauchen war nicht machen ein unübersichtliches system und blokieren pätze in waffen slot^^

usw^^

Ronny Bose

und jetzt noch mal auf deutsch.

Strahlemann30

einfach nö

Ronny Bose

Was hab ich auch erwartet. Wundert mich nicht xD

Strahlemann30

sorry das ich Keine Zeit für Erklärungen habe warum ich keine zeit für Erklärungen habe

Kollege Schnürschuh

Naja genug Zeit zum Bullshit-Antworten schreiben scheinst du ja auch zu haben 😀

Strahlemann30

da muss ich nicht erklären wie es in D1 und D2 war
In destiny 1 war es getrennt und besser als wie in D2 wo es so ist wir werfen alles auf eine Haufen und mach mal 😉
wenn es ordentliche filter gäbe wo man den käse den man nicht sucht ausblenden kann usw wär es ja garnricht so schlimm
aber die gibt es nicht

Strahlemann30

denke nicht 😉
gibt sogar beitrag auf mein mmo dazu

http://mein-mmo.de/destiny-
Der Tresor – die Entdeckung des Chaos

Das Positive vorab: Der Tresor ist deutlich größer als noch zum Start von Destiny 1. Das war es dann aber schon mit den guten Nachrichten. Statt den übersichtlichen Reitern in Destiny 1, wo alles schön sauber getrennt nach Waffen, Rüstung und Verbrauchsgegenstände sortiert war, erleben wir in Destiny 2 ein reines Chaos.

Lediglich eine Ansicht gibt es, in die alle Gegenstände wandern. Unsortiert. Ob Shader, Mods, Schiffe, Sparrows, Waffen, Rüstung, etc. – alles in einer Ansicht. Darüber hinaus verändert sich die komplette Verteilung der Items, sobald ich eines aus dem Tresor nehme.
Was Bungie daran gehindert hat, den Tresor aus dem Vorgänger zu verwenden, entzieht sich meiner Kenntnis. Das, was uns hier vorgesetzt wurde, hat allerdings weder Hand noch Fuß und ist einfach nur ärgerlich.

Strahlemann30

in den beitag von mein mmo haste genug antworten warum viel in D2 Rückschritt is muss ich dir nicht noch extra antworten

Ace Ffm

Ob es nur mir so geht das ich diesen Artikel mit einem Schmunzeln über die erste Woche Probleme lese? Ein bischen Ironie steckt da sicher drin. Allerdings nur soviel,das man manche der Probleme durchaus noch verstehen kann. Das nennt man wohl eine perfekte Gratwanderung.
Und das Destiny 2 selbst für alte Veteranen wieder einmal gewisse Rätselspiele aufgibt,macht es doch interessant. Das Gruppenrätseln macht Spass und je mehr man rausfindet,umso besser fühlt man sich.
Ich fand die erste Woche ganz interessant. Werde es diesmal aber deutlich langsamer angehen als beim ersten Teil und erstmal nur einen Char bis auf max. Level bringen. Da alles scheinbar schneller als früher erreichbar ist,würde zu schnelles erspielen nur zu früherem Trott führen. Das will ich vermeiden.
So,jetzt gibt’s ne kleine Wohnungsputzpause und ab ca. 20 Uhr wird der Jäger auf’s neue in den Kampf getrieben!

Die Story war ja mal so dermaßen leicht, dass ich mich so gefühlt habe
als hält mich Bungie für einen absoluten Übertrottel, der sich nichmal
die Schuhe zubinden kann und gerne Augenklappe trägt… Also wirklich,
da hätte ich mir gerne mehrere Schwierigkeitsgrade gewünscht, wie bei
D1… das war Todeslangweilig… auch weil jede Mission, ob Story oder Abenteur oder sonstwas immer darin mündet eine oder mehrere anrückende Horden + Option auf einen Obermacker, zu erledigen…

Hinzu kommt noch der Waffenschaden, ich kann Trashmobs entweder mühsam
hinterher aimen und mit einem halben Magazin erledigen oder ich renne
einfach hin und schlag Ihnen 1x ins Gesicht… und fertig… dmg bekommt
man so gut wie keinen oder kompensiert diesen durch seine Fähigkeiten
sowieso (Sentinel).

Auch konnte mich die Handlung absolut 0 überzeugen, bei den Cutscenes bin ich fast eingepennt und musste regelmäßig skippen damit das nicht passiert…

Optisch gefällt mir Destiny ganz gut, die Welten sehen schön und stimmig aus, auch wenn Sie am Ende dann doch nicht so groß sind, wie es einem das Game/Bungie weißmachen will…

Die Waffensounds sind teilweise überhaupt nicht mein Fall, das hört sich an wie Spielzeug oder Paintball-Marker…

Die Musikuntermalung ist erstklassig, wirklich top, da kommt tatsächlich Stimmung auf.

Auch der PvP kann mich überhaupt nicht überzeugen, nicht nur aus technischer Hinsicht absolut unzureichend um wirklich ernst genommen zu werden, auch macht es mir persönlich schlicht keinen Spaß… es ist einfach öde.

Hab jetzt erst ca. 12 Stunden gezockt und bin auch erst auf 240, aber bis dato konnte mich das Game noch nicht wirklich packen… mal gucken.

m4st3rchi3f

Fandest du die Story in D1 schwieriger?
War da nicht im ersten Durchlauf auch nur der “normale” Schwierigkeitsgrad verfügbar?
Aber hast auch recht, durchprügeln ist irgendwie effektiver als schießen, das habe ich zwischendurch auch gemerkt 😀

groovy666

Es gibt da n mmn gutes Video, das es ziemlich gut schildert wie einfach d2 ist – einfach mal “Destiny is a joke” auf YouTube suchen…
Fand es selbst auch extrem simpel und teilweise einfach nur lächerlich – wenn du von 15 Gegner umgeben bist und du kannst zu jedem einzeln hinlaufen und nach und nach ohne Probleme wegboxen…
Tja mal gucken, wie der Raid wird…

Xurnichgut

????
Gleich mal reingeschaut, echt urkomisch. Wär fast einen Artikel hier wert, so gut wie der den Schwierigkeitsgrad durch den Kakao zieht^^

groovy666

Bester Satz:
“Fighting a room with baloons with a nailgun!” XD…

PetraVenjIsHot

Das hab ich auch gesehen. Anfangs gehts ja mit berechtigter Kritik los aber am Ende ists einfach nur hohles Gehate im Reviewgewand. Unerträglich, der Typ

groovy666

Tjo ist halt bei Sarkasmus so das man übertreibt – find das echt witzig 🙂

PetraVenjIsHot

Find nicht, dass die zweite Hälfte was mit Sarkasmus zu tun hat. Den Anfang fand ich auch ganz unterhaltsam.

Xurnichgut

Sicher ist es am Ende etwas hart, aber da sind auch Sachen dabei, die man nur als Insider versteht:
‘This ain’t a game for children, there are grown men playin’ this game…’ und dann macht er sich über die Destiny-Dads lustig, die man von den Dad-jokes, einer Rubrik im Destinyreddit, kennt.
Das ist schon köstlich, wenn man weiß, worum’s geht;)
Selbst die übertriebene Kritik finde ich nicht schlimm, der hat Smith mit seinem Spruch über die 7jährigen ja auch förmlich Tür und Tor geöffnet…

????‍♂️ | SpaceEse

Ja weiß nicht mehr genau, aber ich meine mich erinnern zu können, dass man zu Vanilla Destiny, jede Mission auch auf schwer starten konnte und es dafür dann auch nen ticken mehr EP gab und teilweise doch ziemlich knackig war.

Die D2 Kampagne ist ja wirklich für Hirntote… Zugänglichkeit schön und gut, aber das ist echt zu heftig 😀

Zazou

Ich finde PvP auch sehr langweilig und das stört mich am meisten an d2. Schrotflinten und scharfschützengewehre haben im power Slot einfach nix zu suchen. War mit den Waffen viel mehr Action drin und das ist es was ich im stink normalen PvP will.

Scardust

Naja, mit ner Sniper in der Ecke rumgammeln ist alles andere als Actionreich. Ich finde es gut das man hier mehr in die mittleren Kampfdistanz gezwungen wird, eben dadurch gibt es mehr Action finde ich.

PBraun

Bist also doch schon dabei.
Gut; mich hatte in der Tat Dein Urteil zum PvP interessiert.

Tja, die Story.
Mir ist schleierhaft, wie die Leute, die D1 wegen seiner Story schwer kritisiert haben, jetzt zufrieden sein können. Ich seh die Verbesserung nicht (fand aber auch, daß D1 die Kritik so nicht verdient hatte).

????‍♂️ | SpaceEse

Ein Kumpel und ich wollten schon länger unsere Accs sharen, und da er sich Destiny 2 digital gekauft hatte, hab ich dann etwas Druck gemacht, damit das zustande kommt 🙂

Also PvP geht für mich in der Form überhaupt nicht, ich zocke ja momentan viel BF1 und das ist halt der absolute Kontrast…

PBraun

Ja, in BF1 war das an sich gut gemacht mit dem PvP, aber mir passt das Setting nicht – ich steh mehr auf Weltraumkram. Deshalb konnte ich da relativ schnell nicht weiter machen.

Vielleicht ändert Bungie ja was, wenn einer der heiligen Streamer was sagt…
… muss gleich mal schauen, ob von denen überhaupt was kam zur aktuellen Lage.

????‍♂️ | SpaceEse

Groß wird sich da nichts mehr ändern denke ich, naja hab grad bei Trav von BSK in den Stream geschaut und der meinte auch, dass PvP einfach langweilig ist 😀

Ja das BF1 Setting ist nicht Jedermans, aber ich achte da garnet mehr so groß drauf, auch wenn ich die Authentizität richtig geil finde 🙂

Das Gunplay macht halt auch wirklich fun.

PBraun

Nee, viel Hoffnung braucht man sich da im Ernst nicht zu machen.
Aus Bungies Sicht wird es ja wohl auch so sein, daß es keinen Grund gibt. Die Spielerzahl ist hier das Maß der Dinge.

Mein Rumgehacke auf den Lieblingsstreamern ist mehr so alter Groll. xD

Was die Authentizität angeht, ist das in der Tat das, was mir am deutlichsten in Erinnerung geblieben ist; brutal und schmutzig – das ging mir manchmal an die Nieren, wenn das Gefühl getriggert wurde, man wäre am Ableben der Figur direkt irgendwie schuld.

????‍♂️ | SpaceEse

Ja das ist aber auch nur die ersten paar Spielstunden so, danach läuft man da wie ein abgehärteter Veteran durch den Kugelhagel ohne mit der Wimper zu zucken, macht einen 360 no scope headshot und teabaggt ne runde 😀

PBraun

Verdammte Killerspiele, die Jugend verroht und stumpft ab.
Wie der große Kriminologe C. Pfeiffer schon sagte, bald werden se in der Gosse liegen.

*hust.hust.hust*

HansWurschd

Mich stört ziemlich (mit vielen anderen Dingen, wurden hier aber schon genannt) dass man PVP Matches nicht abbrechen kann, oder aber auch ich einfach zu blöd dafür bin.

Letztens im 4er Trupp gespielt, direkt am Anfang der Runde sind 2 geflogen. Jetzt spielt mal Survival 2 gegen 4. Da kommt richtig Freude auf. Nachgejoint wurde natürlich auch niemand.

Vapeila

Das ist auch gut so.

Majonatto Coco

Ich sehe ein ernsthaftes Problem in dem loot System und noch mehr beunruhigt es mich das es niemanden stört…. noch nicht.. da wohl alle noch geblendet sind vom Release. Ich spiele das Spiel seit 6 Tagen und bereits 2 chars auf 275, einen auf 282.. 24 exotics.. legendäres Zeug in Massen… wenn das so weiter geht ist das Spiel in 4 Monaten tot und wir landen da wo Destiny 1 jetzt ist, nämlich nur noch pvp.

groovy666

Bin echt gespannt wie es in diese Richtung weitergeht und ob Bungie versucht daraus Kapital zu schlagen…

Ich erwähne nur mal das System welches hauptsächlich von f2p games bekannt ist… am Anfang geht alles ganz einfach, man macht mächtig Fortschritt und auch für den Hüter der nur 1x p. Woche spielt ist Fortschritt erkennbar. Die Spieler werden angefixt.

Da jetzt aber bereits die ersten Beschwerden über das System auftauchen, kann Bungie dann auf Aufforderung der Communitiy eben dieses System umstellen und schwieriger gestalten – gleichzeitig wird im everversum das item 3oC eingeführt (auch ingame erspielbar um dem shitstorm entgegen zu wirken), welches die drop wahrscheinlichkeit wieder erhöht.

Natürlich alles nur Spekulation, aber mmn auch nicht ausgeschlossen….

PetraVenjIsHot

Vielleicht liegt es ja daran, dass die meisten Leute erst mal abwarten wie es sich entwickelt, anstatt nach einer Woche das System zu verteufeln. Ich zumindest halte es so.

Majonatto Coco

Bungie hat bereits betont das es mehr für casuals geöffnet ist, aber so sperrangelweit offen hätte ich nicht gedacht .. es geht nicht um das verteufeln, man kann jetzt wunderbar Parallelen ziehen zu Destiny 1 und abwägen. Tja ist halt deine Meinung, aber wir sprechen uns wieder in 6 Montaten

PetraVenjIsHot

Nun, wir können beide nicht in die Zukunft gucken, logisch.
Du gehst halt von der Prämisse aus, dass der Contentstrom so wie in D1 ist, dann fliegt das System auf die Nase, da hast du recht.
Ich aber gehe davon aus, dass sie es mit ihrem neuen Framework schaffen, den Contentstrom aufrecht zu erhalten und damit stets neue Anreize bieten können.
Aber klar, können uns gerne in 6 Monaten nochmal sprechen und gucken wie es sich entwickelt hat. Bin ja auch gespannt (und optimistisch 😉 )

Majonatto Coco

Das ist mein Grundgedanke, der Content Fluss muss stimmen, sobald der abflacht, kippt die Stimmung. Und ich bin halt skeptisch, wenn ich Worte wie bungie+Content höre. Aber wir werden es sehen sobald das erste dlc droppt.

Apfeldieb

Morgen kommt ja erst mal der Raid, diesen Monat noch die Prüfungen der Neun, die ominöse Fraction Rally mit Neue Monarchie, KDZ und Toter Orbit usw. … Eisenbanner kommt wohl auch noch.

John Wayne Cleaver

Bungie hat den riesen Fehler gemacht und es vorher groß angekündigt, dass das Spiel “für die breite Masse” ist. Nun jagen eben alle das “Casual-Gespenst” und alles ist ja eh viel viel zu leicht und zu schnell zu bekommen. Das D2 eigentlich so ist wie D1 schon seit einem Jahr ist spielt dann keine Rolle mehr.

D2 hat nun den Casual-Stempel weg und da ist bei einigen der Blickpunkt einfach eingeschränkt.

John Wayne Cleaver

Also ich weiß ja nicht wie du das Spiel “abgesuchtet” hast. Aber ich spiele nun auch seit Release und mein Titan ist bei 264. Das liegt aber vielleicht auch daran das ich das Spiel nicht jetzt schon total überspiele. Gönne mir am Tag meine 2-3 Stunden Spielzeit.
Also ich weiß,dass ich noch eine Menge Zeit und Spaß damit haben werde. Alleine schon weil ich jetzt schon auf der Jagd nach einem ganz bestimmten Rüstungsset bin. Und das braucht eben auch mal seine Zeit.
Aber ja klar wenn man alles durchballert als wäre das Spiel nach einer Woche nicht mehr vorhanden dann hat man wohl sehr schnell nichts mehr zu tun. Bzw sich eben auch einfach überspielt.

Majonatto Coco

Das kann ich dir gut beantworten, da ich ja jetzt Urlaub habe und schnellst möglich meine Destiny komfortzone erreichen will, habe ich ca. 10 Stunden pro Tag gespielt. Was ich niemanden empfehlen würde.

John Wayne Cleaver

Und sich dann beschweren, dass alles zu schnell geht….

What_The_Hell_96

Es geht trotzdem zu schnell oder hattest du bei d1 release direkt in der ersten woche etwa 6drops mit mächtigen items auf engame niveau?????

TomGradius

Anekdote. Ich selbst habe bis dato bis auf die Questitems noch kein Exo gedroppt bekommen. 1 Char auf 272, einer noch unter 20.

HansWurschd

PC Gamer sind ein “Lauch” und der Streamer “hatet” seine Lösung?
Bitte nochmal Korrektur lesen 😀

Gerd Schuhmann

Klingt auf den ersten Blick aber ziemlich schlüssig!

m4st3rchi3f

Für mich auch. Alles Lauchs die nur haten. 😀

RUN [war_is_the_answer]

1) Optik:
Grade noch okay. Besser als in Destiny, aber bei Weitem nicht so, dass man sich da für herausragende Leistungen auf die Schulter klopfen kann. Horizon ist um Lichtjahre besser – und zeigt, dass es besser gehen kann.

2) Sound:
Fett. Waffensounds super und die musikalische Untermalung – allem voran das Game Intro sind wahnsinnig gut.

3) Story:
Schwach. Viele Cutscenes, aber für den Weltuntergang oder den beinahe Weltuntergang viel zu viel Humor und “Wir schaffen das” drin. Da kommt nicht wirklich Panik oder Weltuntergangsstimmung auf. Besser als Destiny ist das Ganze bei Weitem nicht, da hatten die Grimoire Karten irgendwie mehr Charme.

4) Umfang:
Okay. Wäre mehr drin gewesen. Immerhin abwechslungsreiche Dinge zu erledigen (bis jetzt)

5) Waffen/Slots:
Unfug von vorne bis hinten. Warum blieb man nicht beim alten System? Sehe absolut keine Vorteile hiervon.
Waffen bereits voll gelevelt? Was soll das denn bitte schön? Unfug!

6) PvP:
Tot. Langweilig. Langsam. 4v4, weil mehr nicht ging? Hallo Bungie, kennt ihr Doom? Ja? LOL! Nein? Schade, da wäre was zu lernen gewesen. Aber es kann eben nicht jeder Bethesda sein.

7) Das Rushen:
Es wird nur noch gerusht. Ist das der Sinn dieses Spiels?
Nach ein paar Stunden schon Level 20 und kurz darauf fast schon Power Level 290? Das zusammen mit der fehlenden Schwierigkeit wird Destiny 2 als “Longplayer” sicherlich zu schaffen machen.

groovy666

Auch hier kann ich nur zustimmen – völlig deiner Meinung!

Jonny

Bis auf das PvP kann ich dir nur zustimmen. PvP finde ich bedeutend besser als in Destiny 1.

Aber ich habe mit einem Freund am Samstag unsere 2. Chars in 4 Stunden von 0 auf 20 und Power ~285 gebracht. Der erste Char ist durch die sinnlosen Caps extrem nervig zu leveln. Aber der 2. und 3.? Ein Spaziergang im Park.

Auch erschließt sich mir der Sinn von Strikes noch nicht. Wieso sollte ich ~20 Minuten in einem Strike verbringen, für blauen Loot, wenn ich in der Zeit auch 20 Events machen kann, die mindestens 10-15x mehr Loot bringen, der auf dem gleichen Power Level ist?

Im allgemeinen gibt es viel zu viel Loot. Wenn ich wenigstens meine Pistole mit 294 Power in ein Automatikgewehr schmieden könnte. Aber nein. So sind alle niedrigen Items völlig nutzlos und ich muss mit Waffen spielen, die mir nicht gefallen, weil ich kein Powerlevel verlieren will.

PetraVenjIsHot

Mich stören im Moment eher viele kleine Dinge, die teilweise schon angesprochen wurden. Dennoch muss ich sagen, dass D2 echt gut gelungen ist. Mein Gefühl sagt mir, dass sie da n echt tolles Rahmenwerk für die nächsten Jahre geschaffen haben.
Dass es keine Art Codex für die Welt (wie in Mass Effect) gibt, wurmt mich zwar immer noch gewaltig. Aber meine anfängliche Giftigkeit bzgl der Lore muss ich etwas zurücknehmen. Oh Junge, auf uns Hüter wird noch einiges zukommen 😀

Ian C.

Bei einigen Dingen hat Bungie echt gepennt. Es gibt ja z.B. auch keine Anzeige wieviele Token man für den nächsten Rangaufstieg braucht. Finde ich etwas frustrierend, wenn ich feststelle, dass mir ein Token fehlt. Das hatten sie damals in D1 (mit den Rängen) schon so, und erst per Patch eingeführt. Wie kann man so blöd sein, praktisch zweimal den gleichen Fehler zu machen?

Wraec

Also ich muss schon sagen, dass ich mit Destiny 2 sehr zufrieden bin. Bin glücklicherweise auch nicht von dem Problem mit der PS4 Pro betroffen. Sehe auch die viel gehateten Shader nicht als so problematisch an. Das neue System ist halt nicht drauf ausgelegt, dass man 5 mal am Tag seinen Charakter komplett neu designed. Ich fänd das System persönlich noch cooler, wenn es noch wesentlich seltenere Shader geben würde. Vielleicht sogar exotische Shader. Dann aber bitte nicht aus Glanz-Engrammen sondern als seltenen Drop von Bossen oder anspruchsvollen Aktivitäten wie Dämmerung.
Die Power-Modifikationen haben am Anfang auch in meinem Clan für Verwirrung gesorgt. Da meinten einige, dass man beim Infundieren ja jetzt Lichtlevel verlieren würde. Naja mittlerweile hat sich das alles geklärt. Schätze mal die Leute müssen sich nur ein wenig dran gewöhnen und dann geht das schon. Ich finde die Modifikationen cool 🙂

PBraun

“Das hat echt super geklappt, Bungo!”

haha; könnte ein neues “Danke Merkel” sein.

Mich nervt das neue System des Infundierens (oder: der Infusion?). Der jeweilige Inventarslot fühlt sich nun sehr viel kleiner an bzw. sind jetzt die Optionen verknappt, sich unterschiedliche Waffentypen bereit zu halten.

CrazyT

Sag mal, Gerd, wie ist eigentlich deine persönliche Meinung zu Shadern, PvP und Co?
Mich würde auch die Meinung der anderen Autoren zu diesen Themen interessieren.
Habt ihr darüber auch schon untereinander diskutiert? 🙂

PBraun

Da gabs kürzlich einen Artikel von Gerd mit ausführlicher, lebhafter Diskussion.

Tocadisco

Weiß man wielange die Clanseasons gehen?

Doof finde ich einfach nur, dass ich im Tiegel teilweise gezwungen werde einen Modus zu spielen, mit dem ich einfach nicht warm werde und mir persönlich keinen Spaß macht. ( Vorherrschaft ) Würde einfach gerne wieder auswählen können wie früher..

CrazyT

Wo ist denn mein Kommentar hin 😮

EDIT: Hat sich erledigt 🙂

Saxobongspieler

lol wollte gerade drunter schreiben dass ich deiner meinung bin xD da war er schon weg

CrazyT

Hab ich da gegen irgendwelche Richtlinien unwissend verstoßen?

Saxobongspieler

Ich habe absolut keine Ahnung xD

CrazyT

Es war so ein langer und strukturierter Text 😮

Doc Jones

Ich sehe einen langen Text von dir mit 6 Punkten weiter unten. Wenn das der ist den du meinst ist es vielleicht nur ein Anzeigebug bei dir.

Saxobongspieler

Kopier ihn dir aus Disquis heraus un füge ihn nochmal ein

Gerd Schuhmann

Nein. Manchmal schlägt der automatische Spam-Filter zu – die Posts müssen dann wieder händisch von einem Moderator aus dem Filter geholt werden. Das hab ich eben gemacht.

CrazyT

Ah, super, danke dir Gerd, auch für die Info. 🙂

Saxobongspieler

Also das mit der Karte finde ich auch total zum kotzen keiner weiß wo der anderen ist oder gerade macht, ich kann mir nichts makieren wo ich einfach mal hin will muss alle paar sekunden touchpad drücken total affig. Ich mein wir leben da gefühlt 100000000000 jahre in der zukunft und kriegen ein radar nicht gebacken kann ja wohl nicht angehn!Mit den shadern genau das selbe richtig rotzig genau wie sie den schönen 6 vs 6 pvp die kugel gegeben haben warum kann bungo keine playlist dafür erstellen?? Ich renn immer ohne rücksicht auf verluste im pvp rum ohne auf rückendeckung zu achten und jetzt wird man gezwungen im team zu zocken bevor man ne ladung teamshot ins gesicht bekommt

CrazyT

1 Shader / 2 Sniper / 3 Waffen mit festen Perks / 4 Schwierigkeit / 5 PVP / 6 Diverses

1. Das aktuelle System mit den Shadern ist unterirdisch. Es gibt viel zu viele Shader, sodass man spielen kann, bis der Arzt kommt und eventuell niemals mehr als 3 Stück von diesem Shader erhält.
Entweder zurück zum Alten System oder nachbessern.
Dass man einzelne Rüstungsteile und sogar Schiffe und Co mit Shadern einzeln individualisieren kann finde ich hingegen genial.

2. Wenn sie schon Sniper als Powerwaffe koppeln, dann bitte aber mit mehr Schaden.

3. Das Waffen feste Perks haben, finde ich schade. Früher hat es mich gereizt, nach einem Godroll zu suchen und mich aufzuregen, die Waffe nie zu bekommen (Imago).

4. Siehe Punkt 3 finde ich die Schwierigkeit zu leicht. Es kommt mir persönlich vor, als ob zu stark auf Casuals geguckt wird und um die zu befriedigen vereinfacht man viele Systeme.

5. Es kommt so vor, als ob sie den PvP aus Destiny entfernt haben wollen.
Ich mochte den PvP mit 6vs6, finde den mit 4vs4 nun auch nicht wirklich schlecht ABER: nur noch 4vs4 anzubieten und lediglich Playlisten zum auswählen zu haben finde ich gar schrecklich.
Warum geht man in diesem und einigen anderen Dingen einen Schritt zurück?

6. Zum einen ist es die Gewöhnungssache, dass man nun anders zu den Freunden im Overlay gelangt als in D1, sinnig finde ich es allerdings nicht, wie es in D2 ist, sondern umständlicher, um Freunden beizutreten.

Außerdem kommt es mir so vor, als ob ich mit legendären Waffen zugeschmissen werde, aber legendäre Rüstungen einfach so gut wie nie erhalte. Ich weiß nicht, wie es den anderen bei diesem Thema geht.

Ian C.

Wenig legendäre Rüstung kann ich bestätigen. Einige Waffen dürfte ich schon so 4-5 mal bekommen haben, Rüstungssets bekomme ich nicht ansatzweise vervollständigt. Dafür dann aber 4 mal Arme, 5 mal Beine, Helm und Brustpanzer nie gedroppt.

CrazyT

Die Brust kommt bei mir auch am seltensten.

Ian C.

Verstehe ich auch nicht. Bei den Waffen habe ich schon den Eindruck, der Pool ist langsam ausgeschöpft, und komplette Rüstungssets sind für mich schwieriger zu bekommen, als Exotics.

Andreas Fincke

Schuldig in allen Punkten. Sehe ich zu 100% wie du.

groovy666

Hätte es härter formuliert, aber ja du hast in allen Punkten recht!!

LyNX-EyED

PVP ist der größe kack. Warum nur 4 vs 4? Wird dadurch total statisch.

Mazzel4288

Unsere Vermutung ist, dass sie die 6vs6 dann bald groß in einem DLC ankündigen. Anders konnten wir (Clan) es uns auch nicht erklären.

Smoking It

Also wir (mein clan) geht davon aus dass die 6vs6 playlist nur im eisenbanner verfügbar sein wird

LyNX-EyED

Ok, wäre ein Ansatz, das es vielleicht später kommt. Momentan kommt es mir vor wie ein größeres Osiris. 😉

PetraVenjIsHot

Wie kommt ihr denn auf den Trichter? Dachte 6v6 ist defintiv tot?

Smoking It

Ist ne art wunschdenken…weiss nicht ob bungie gesagt hat dass 6vs6 tot ist aber das fänd ich ganz gut um eisenbanner zu was besonderem zu machen

PetraVenjIsHot

😀
Ok, dachte ihr habt was gelesen/gehört.
Dann wunschdenke ich mit euch!

????‍♂️ | SpaceEse

Die Idee hinter dem einheitlichen 4vs4 in allen Modi war die Balance, alles von Map über Waffen über Fähigkeiten haben in jedem Modus so die gleichen Vorrausetzungen.

Vorallem die Maps sind jetzt komplett auf 4vs4 ausgelegt, sollte Bungie tatsächlich noch ein Mal ein 6vs6 bringen, dann würden Sie sich halt wieder mal selbst widersprechen^^

Aber jo bei Bungie weiß man nie 🙂

Andreas Fincke

Frag ich mich auch. Gab doch keinerlei Hinweis dass es jemals wieder 6v6 geben wird. Oder hab ich was verpasst?

Edit: hab den Kommentar darunter eben erst gesehn, sorry 😀

Vapeila

6v6 ist auch tot, aber lassen wir sie hoffen.

Frystrike

War nicht der Sinn vom 4vs4 das Matchmaking zu erleichtern und stabilere Verbindungen zu bekommen?

Alltagsdasein

Definitiv am meisten verwundert und enttäuscht hat mich, der Sniper Schaden ???? RIP

Axl

Ja, geht mir auch so. Irgendwie hat das für mich nichts mit Power-Waffe zu tun…

STARFIGHTER

Ich persönlich finde gut das Sniper und Pumper jetzt nicht mehr so dominant sind. Das hat den PVP in Destiny 1 für mich zum Schluss zerstört. Das sie das jetzt geändert haben, war überhaupt einer der Gründe zu Destiny 2 zurück zu kehren für mich.

WooTheHoo

Im Grunde magst du Recht haben. Aber gerade im PvE sind die Sniper zu Schwach. Es bleibt einem ja kaum was anderes übrig als zu Raketenwerfer oder Schwert zu greifen. Un diesen einen exotischen Granatwerfer mit Automatik. Weiß gerade nicht, wie der heißt aber der geht gut ab. Aber Sniper? No Way…

Alltagsdasein

Ja für’s pvp is es ja verständlich aber im pve mein gott ich bekomme nichtmal einen Vandalen mit headshot down! Echt lächerlich, bei den Bossen will ich überhaupt nicht erst anfangen

BigFlash88

das problem mit den shaddern verstehe ich immer noch nicht, war viel auf den planeten und besitze im moment 33 verschiedene shadder und überall zwischen 4 und 20 stk

Mazzel4288

Naja, wenn man einen gewissen Fortschritt hat, ist das auch alles gut so. Allerdings liefen in den ersten 2 Tagen alle mit Müllsachen rum 😀 Ich fand meinen Hüter abscheulich. Nur fehlten mir die passenden Shader. Nunja, zerlegst du dann deine Rüstung, ist der Shader futsch. Ich warte noch den Raid morgen ab und habe dann erstmal eine feste Ausstattung, die ich dann “einshadern” werde 😀

WooTheHoo

Im Grunde kein Problem, wenn die Droprate stimmt. Aber ich habe einen einzigen Shader der mir richtig gut gefällt (Gold-Schwarz) und davon genau zwei Stück. Ist seitdem auch nie wieder gedroppt. 🙁

Blackiceroosta

Die Frage die man sich nach der ersten Woche auch stellen sollte ist doch wie lange wird das einen der eh Destiny 1 schon gesuchtet hat unterhalten?

Nach der ersten Woche sind die meisten schon bei der Routine angekommen. Die meisten Sachen, welche doch ein wenig Hoffnung geweckt hatten sind nur Einwegsachen, Stichwort: Lost Sectors usw.

Das ist für mich persönlich die spannenste Frage, denn zurzeit zeichnet es sich doch dahingehen ab, dass es das nicht kann.

m4st3rchi3f

Ja das mit den Mods und Fortschritt bei den Engrammen ist wirklich seltsam undurchsichtig gelöst.
Am wenigstens durchdacht finde ich allerdings das tolle OpenWorld-flieg-überall-hin-System.
Wer auf die Idee kommt für alle im Trupp nicht sichbar zu machen wo die anderen Spieler (oder zumindest der Truppleader) sind und auch keine Schnellreise während Aktivitäten (selbst bei einer popeligen Patrouille) möglich ist sollte mal einen zünftigen Arschtritt bekommen.^^

Doc Jones

Dass man die Truppmitglieder nicht auf der Karte sieht ist echt kernbehindert.
Ich gehe aber stark davon aus dass das gepatched wird.

Alltagsdasein

So is man gezwungen zu Kommunizieren ????

Aber stimmt schon warum macht man sowas ???? vorallem so viele wichtige(kleine) Sachen aus D1 die toll waren wurden einfach nicht übernommen

Was für mich total unverständlich is

PetraVenjIsHot

ich hab mich auch echt sehr oft ertappt wie ich automatisch auf die Karte bin um zu sehen wo meine Truppmitglieder sind. Das is einfach ein so grundlegendes, selbstverständliches Gameplayelement, ich raffs nicht, warum man das nicht eingebaut hat. Auch seh ich die Zielmarkierung im HUD nicht, die der Truppführer vorgibt..

Mazzel4288

Absolut unterschrieben. Total schusselig, so etwas nicht einzubauen. Wir treffen uns dann auch immer an den Schnellreise-Spots. Die es auch nicht im jeden Gebiet gibt 😀

Whiskey

Wooord 🙂

Andreas Fincke

Ich mach immer Fährtenlesen. Folge den toten Adds 😀

????‍♂️ | SpaceEse

ALLES BLEIB WIES IST! KEINE SCHNELLREISE VON MIT DEN AKTIVITÄTEN!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

107
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x