Destiny 2: Lohnt sich die Legende von Acrius nach ihrem Buff?

Destiny 2 hat der exotischen Schrotflinte Legende von Acrius jüngst einen Buff spendiert. Wie schlägt sich die Waffe nach der Anpassung?

Nach der Umstellung des Waffensystems kurz vor dem Release von Forsaken ist die einst mächtige und beliebte exotische Schrotflinte Legende von Acrius in der Versenkung verschwunden. Mit dem neusten Update 2.1.4 hat sich Bungie nun jedoch wieder an die Waffe erinnert und Ihr einen ordentlichen Buff verpasst.

Was war das Problem mit der Waffe? Nach der Umstellung auf das aktuelle Waffen-System war die Konkurrenz einfach zu stark.

Die Legende von Acrius war im Prinzip nicht wirklich besser als ein Großteil der legendären Schrotflinten. Doch diese verteilten sich nun mit Ausnahme der exotischen Traktorkanone auf die Primär- und Spezial-Slots. Dadurch konnte man den wertvollen exotischen Slot an andere Waffen vergeben, die der Acrius allesamt den Rang abliefen.destiny-2-legend-of-acrius

Warum sollte man eine exotische Schrotflinte im Power-Slot nutzen, wenn die Alternativen in den anderen Slots genauso gut oder sogar noch besser sind?

Das hat sich bei der Legende von Acrius geändert: Das Update am Schaden und an der Reichweite der Acrius gedreht. Konkret heißt das:

  • Reichweite wurde um 0,5 Meter erhöht
  • PvE-Schaden wurde um 50% erhöht

Der Redditor StormTester hat sich diese Änderungen zum Anlass genommen und die Legende von Acrius mit einer der aktuell wohl besten Schrotflinten im Spiel verglichen – dem Bedrohungslevel aus dem neuen Raid Geißel der Vergangenheit.

d2 bedrohungslevel (1)

Der Konkurrent – Die Raid-Schrotflinte Bedrohungslevel

Das Bedrohnungslevel ist neben der IKELOS-Schrotflinte aus dem Eskalationsprotokoll zurzeit die erste Wahl, was Schrotflinten angeht. Bereits ohne Mods und nur mit dem Perk Röhrenlauf verursacht sie jedoch kanpp 5% mehr Schaden, als die IKELOS-Pumpe, weshalb er das Bedrohungslevel für den direkten Vergleich heranzog. Das sind seine Ergebnisse:

  • Schaden pro Schuss mit Bedrohungslevel (ohne Röhrenlauf): 2.649
  • Schaden pro Schuss mit Bedrohungslevel (mit Röhrenlauf): 3.972
  • Schaden pro Schuss mit Legende von Acrius: 11.506

Zusätzlich hat StormTester die maximalen Munitionsreserven beider Waffen erreicht und dann geschaut, wie schnell die Schrotflinten in einem Rift mit Lunafaktur-Stiefeln des Warlocks schießen können.

  • Bedrohungslevel braucht für seine maximalen 21 Schuss 6,406 Sekunden. Dabei richtet die Waffe 55.629 Schaden ohne Röhrenlauf und 59.598 Schaden mit Röhrenlauf an
  • Acrius braucht für seine 11 Schuss 12,779 Sekunden und richtet in dieser Zeit 126.566 Schaden an
  • Zum Vergleich: Die Legende von Acrius verschießt in 6,406 Sekunden 6 Schüsse und richtet 69.036 Schaden an.
d2 acrius ornament

Ein Ornament für die Legende von Acrius

Die Acrius richtet also in der Zeit, in der Bedrohungslevel seine komplette Munition inklusive Reserven verschießt, mehr Schaden an und hat danach noch fünf weitere Schüsse, die Schaden anrichten.

StormTester selbst sagt gar, die Legende von Acrius sei nun der neue König bei Schrotflinten-DPS.

Das sagen die Fans: Der Feldversuch von StormTester findet viel Zuspruch bei den Fans, der Reddit-Beitrag erreichte nach knapp 19 Stunden mehr als 4.000 Upvotes und wird intensiv diskutiert.

Dabei sehen viele Fans die Legende von Acrius endlich als würdige exotische Schrotflinte, die in so manchen Situationen nun durchaus Verwendung finden könnte – trotz starker exotischer Konkurrenz im Waffenslot. Wenn es auf Schrotflintenschaden ankommt, sei die Waffe nun eine durchaus lohnenswerte Wahl.

destiny-2-feind

Gerade Bosse und Gegner, die effektiv durch Schrotflinten bekämpft werden können, dürfte die Acrius für sich oder gar in Verbindung mit der IKELOS- oder Bedrohungslevel-Schrotflinte zum Einsatz kommen. Viele sagen deshalb, dass sie dieses Waffen-Exotic nun nach langer Zeit wieder entstauben und spazieren führen werden.

Kritiker betonen hingegen, dass die Acrius auf dem Papier jetzt zwar zum neuen DPS-König der Schrotflinten aufgestiegen sein könnte, doch das mache sie in der Praxis nicht zwangsweise nützlicher. Denn dabei handelt es sich immer noch um eine exotische Power-Waffe, die in den meisten Situationen den Kürzeren gegen Konkurrenz wie Donnerlord, Wispern des Wurms oder die Sleeper ziehen dürfte.

Mehr zum Thema
Das sind die 10 besten exotischen Waffen von Destiny 2 in 2019

Was haltet Ihr von diesem Test und dem Buff? Werdet Ihr die Legende von Acrius nun ausprobieren oder gar öfter verwenden? Oder bleibt die Waffe trotz Buff für Euch hinter der Konkurrenz zurück?

Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (61)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.