Destiny 2: Lohnt sich die Legende von Acrius nach ihrem Buff?

Destiny 2 hat der exotischen Schrotflinte Legende von Acrius jüngst einen Buff spendiert. Wie schlägt sich die Waffe nach der Anpassung?

Nach der Umstellung des Waffensystems kurz vor dem Release von Forsaken ist die einst mächtige und beliebte exotische Schrotflinte Legende von Acrius in der Versenkung verschwunden. Mit dem neusten Update 2.1.4 hat sich Bungie nun jedoch wieder an die Waffe erinnert und Ihr einen ordentlichen Buff verpasst.

Was war das Problem mit der Waffe? Nach der Umstellung auf das aktuelle Waffen-System war die Konkurrenz einfach zu stark.

destiny-2-legend-of-acrius

Die Legende von Acrius war im Prinzip nicht wirklich besser als ein Großteil der legendären Schrotflinten. Doch diese verteilten sich nun mit Ausnahme der exotischen Traktorkanone auf die Primär- und Spezial-Slots. Dadurch konnte man den wertvollen exotischen Slot an andere Waffen vergeben, die der Acrius allesamt den Rang abliefen.

Warum sollte man eine exotische Schrotflinte im Power-Slot nutzen, wenn die Alternativen in den anderen Slots genauso gut oder sogar noch besser sind?

Das hat sich bei der Legende von Acrius geändert: Das Update am Schaden und an der Reichweite der Acrius gedreht. Konkret heißt das:

  • Reichweite wurde um 0,5 Meter erhöht
  • PvE-Schaden wurde um 50% erhöht

Der Redditor StormTester hat sich diese Änderungen zum Anlass genommen und die Legende von Acrius mit einer der aktuell wohl besten Schrotflinten im Spiel verglichen – dem Bedrohungslevel aus dem neuen Raid Geißel der Vergangenheit.

d2 bedrohungslevel (1)
Der Konkurrent – Die Raid-Schrotflinte Bedrohungslevel

Das Bedrohnungslevel ist neben der IKELOS-Schrotflinte aus dem Eskalationsprotokoll zurzeit die erste Wahl, was Schrotflinten angeht. Bereits ohne Mods und nur mit dem Perk Röhrenlauf verursacht sie jedoch kanpp 5% mehr Schaden, als die IKELOS-Pumpe, weshalb er das Bedrohungslevel für den direkten Vergleich heranzog. Das sind seine Ergebnisse:

  • Schaden pro Schuss mit Bedrohungslevel (ohne Röhrenlauf): 2.649
  • Schaden pro Schuss mit Bedrohungslevel (mit Röhrenlauf): 3.972
  • Schaden pro Schuss mit Legende von Acrius: 11.506

Zusätzlich hat StormTester die maximalen Munitionsreserven beider Waffen erreicht und dann geschaut, wie schnell die Schrotflinten in einem Rift mit Lunafaktur-Stiefeln des Warlocks schießen können.

  • Bedrohungslevel braucht für seine maximalen 21 Schuss 6,406 Sekunden. Dabei richtet die Waffe 55.629 Schaden ohne Röhrenlauf und 59.598 Schaden mit Röhrenlauf an
  • Acrius braucht für seine 11 Schuss 12,779 Sekunden und richtet in dieser Zeit 126.566 Schaden an
  • Zum Vergleich: Die Legende von Acrius verschießt in 6,406 Sekunden 6 Schüsse und richtet 69.036 Schaden an.
d2 acrius ornament
Ein Ornament für die Legende von Acrius

Die Acrius richtet also in der Zeit, in der Bedrohungslevel seine komplette Munition inklusive Reserven verschießt, mehr Schaden an und hat danach noch fünf weitere Schüsse, die Schaden anrichten.

StormTester selbst sagt gar, die Legende von Acrius sei nun der neue König bei Schrotflinten-DPS.

Das sagen die Fans: Der Feldversuch von StormTester findet viel Zuspruch bei den Fans, der Reddit-Beitrag erreichte nach knapp 19 Stunden mehr als 4.000 Upvotes und wird intensiv diskutiert.

Dabei sehen viele Fans die Legende von Acrius endlich als würdige exotische Schrotflinte, die in so manchen Situationen nun durchaus Verwendung finden könnte – trotz starker exotischer Konkurrenz im Waffenslot. Wenn es auf Schrotflintenschaden ankommt, sei die Waffe nun eine durchaus lohnenswerte Wahl.

destiny-2-feind

Gerade Bosse und Gegner, die effektiv durch Schrotflinten bekämpft werden können, dürfte die Acrius für sich oder gar in Verbindung mit der IKELOS- oder Bedrohungslevel-Schrotflinte zum Einsatz kommen. Viele sagen deshalb, dass sie dieses Waffen-Exotic nun nach langer Zeit wieder entstauben und spazieren führen werden.

Kritiker betonen hingegen, dass die Acrius auf dem Papier jetzt zwar zum neuen DPS-König der Schrotflinten aufgestiegen sein könnte, doch das mache sie in der Praxis nicht zwangsweise nützlicher. Denn dabei handelt es sich immer noch um eine exotische Power-Waffe, die in den meisten Situationen den Kürzeren gegen Konkurrenz wie Donnerlord, Wispern des Wurms oder die Sleeper ziehen dürfte.

Das sind die 11 besten exotischen Waffen von Destiny 2 in 2019

Was haltet Ihr von diesem Test und dem Buff? Werdet Ihr die Legende von Acrius nun ausprobieren oder gar öfter verwenden? Oder bleibt die Waffe trotz Buff für Euch hinter der Konkurrenz zurück?

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
61 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Rene Kummetat

Also mit der Hammerhead komm ich auf etwa den gleichen schaden pro schuß im vergleich zur Acrius,ohne alles. Hab dann aber noch Toben+Spec. drauf und feuere auf distanz, stehe ich dann noch in meinem damage rift, mit luna und rasier zwischendurch paar ez weg, dann purzeln da gelbe Schadenszahlen mit 22.000 und paar zerquetsche, und dass im Dauerfeuer auf distanz 😉 Acrius müsste rund 100.000 pro Schuß ziehen um interessant zu werden….

Rene Kummetat

…und mit 220 schuß produzier ich rund 100 Orbs, wenn ich mir mühe gebe. Hab dann aber noch platz für nen gutes exo im eniergie oder kinetik slot.

Sleeping-Ex

Kommt mir komisch vor den Vergleich nur mit einer anderen Schrotflinte zu ziehen, wenn ich doch beides ausrüsten kann.
Einen zusätzlichen Vergleich mit einer anderen Powerwaffe hielte ich für sinnvoller.

ghoules

Jein. Prinzipiell gebe ich Dir Recht, aber in dem Fall geht es ja darum, dass die Ikelos SG ja in der Regel zum Bossdamage genutzt wird – und die Acrius eben auch. Ich kann mir keine Situation vorstellen, wo man beide benutzt. Also entweder oder. Lasse mich aber auch gern eines Besseren belehren ^^

Sleeping-Ex

Naja, es kommt so ziemlich jede Situation in Frage in der ich keine andere Pumpe dabei habe, weil mein Loadout bspw. aus HC, Bow und RL besteht. Oder 1000 Voices, oder Whisper oder, oder, oder….

v AmNesiA v

Na da freuen sich doch bestimmt die 10% der Hüter, die diese Wumme überhaupt haben. 😉
Have Fun!

Nexxos Zero

So ich darf stolz verkünden das sich nun ein TLW in meinem Besitz befinden…. Wuuuhuuu….

Man bis ich raus hatte wie man das „Duell“ gegen Erkan und Stefan…. äh ich meine natürlich Enkaar und seinen Sidekick gewinnt… aber hey irgewann machts dann halt doch mal Klick.

v AmNesiA v

„So darf ich stolz verkünden das sich nun ein TWL in mein Besitz befinden“
??
Äh, wat?
Was ist ein TWL?
The Wast Lord?
😉

Nexxos Zero

The Worst Loot natürlich… XD
Das sollte man doch wissen ^^

(Danke für die Anmerkung, hab ich wohl mal wieder die Wechselstaben verbuchselt)

Nico Scheff

ich mag sie. killt pvp zuverlässig jede super oneshot. den schaden hätten sie so lassen können dafür noch mehr die range buffen. der halbe meter machts jetzt nicht so den hahn fett.
wenn es um zahlen geht und dmg output geht eh nichts über ne sleeper mit katalysator.
was mal gut wär, wäre ne alternative zu den röhrenlauf flinten. es gibt nen arsch voll waffen aber nur nen bruchteil davon ist gut ich finde das spiel limitiert einen da viel zu sehr.
was mir sehr gefällt ist die überarbeitung der supers. nova fühlt sich wieder gut an und der havoc titan ist auch gut gelungen ganz zu schweigen vom bandit hunter.

was würdet ihr eigentlich davon halten wenn die ganzen jahr 1 rüstungssets einfach mal random perks bekämen…? ich denk da an die eskalations sets oder auch andere endgame sets.

Chriz Zle

Darauf mache ich schon ewig Aufmerksam!
Ich würde wieder mit meiner Trials Rüstung rumlaufen wenn die endlich mit RR am Stizzle wäre 😉

What_The_Hell_96

Hab sie jetzt im LW Raid getestet. Macht schon gut dmg und bei der Tresorphase sind die Ritter wenn man ordentlich trifft 2 shot.
Ein must have ist sie wohl nicht, aber eine gute alternative zu anderen Waffen auf jeden Fall.

Jokl

Bleibt für mich dabei, das Ding bleibt Sammlerstück, dafür opfer ich keinen Exoslot 🙂

Offtopic, jemand schon mit Mida und/oder anderen Scouts rumgedoktert und kann da nen halbwegs vernünftigen Eindruck vermitteln?

GameFreakSeba

Hab jeweils ein Match mit der Mida und Himmelsbrennereid gemacht. Mida ist auf Distanz schon recht gut, aber vom Gefühl her nicht mal annähernd so wie am Anfang. Da gefiel mir der Himmelsbrennereid auf mittlerer Distanz schon besser.
Trotzdem werde ich persönlich jetzt zu meiner neuen alten Liebe TLW wechseln.

Jokl

ok,, danke, klingt jetzt eher ernüchternd, sprich Scout buff ja, aber nicht so das man jetzt die HC oder die Impuls weglegt 🙂

GameFreakSeba

Ich bin jetzt aber kein Profi. Kann sein, das es andere etwas anders sehen, nur hab ich bisher auch nichts anderes gehört und die Gegner im PvP sehen das wohl ähnlich ????

Mad Max

Hatte den Last Word Questschritt mit den PVP Kills nach 2 Matches quickplay durch. Loadout war Mida und der Letzte Tanz. Heavy hab ich nicht gebraucht.

Die Mida ist wieder sau stark!

GameFreakSeba

Wie gesagt, bin kein Maßstab. Mein persönlicher Maßstab ist eher der, von welcher Waffe ich gekillt werde und das war nicht einmal die Mida.

Marki Wolle

Wenn dann die GHorn, ein anderes Exo kommt bei mir nicht in den Heavy Slot.

Frau Holle 1

im Powerslot liegt bei mir die 1kvoices.

Psycheater

Immer noch nichts im Vergleich zur Schrotflinte „Der 4. Reiter“ aus D1. DIE hat abgeräumt wenn Arkus Entflammen; Spezialwaffenschaden erhöht und dazu noch mehr Schadensoutput in der Luft aktiv war ????

Erinnere mich da gern an den Oger auf dem Mond (Namen leider vergessen^^); bei gutem Schaden war der mit einem Magazin tot ????

DrunkenSailor

Pogoth wenn ich’s richtig in Erinnerung hab… Bei uns war’s einfach der Po-Gott ????

Ryu

Fast richtig. Phogoth hieß der Gute 🙂

keule-tch

Immer diese D1 vergleiche … dann spiel doch das – Halloooo das hier ist D2 ????

treboriax

Echt nervig, dass ständig über D1 Exotics gesprochen wird. Allein im Artikel: „Donnerlord, Wispern des Wurms oder die Sleeper“… in den vergangenen Tagen ist zudem das Letzte Wort ständig im Gespräch. Was soll das? Sollen die Leute doch D1 spielen! 😛

Heiko “IndEnt” Hesse

OT @Mein-mmo.de Redaktion – könntet Ihr mal ein Bericht machen, wie sich die Scouts nach dem Patch nun so im PVP schlagen? Welche sind denn jetzt wieder gut verwendbar?
Hab bisher nur die Mida probiert – fühlte sich gut an. Hatte sie aber auch lange nicht gespielt – sagt also nicht so viel aus …

press o,o to evade

no feelings mit box breathing ????????

Sleeping-Ex

Vermutlich wird gerade auf ein entsprechendes Video gewartet. ????

Heiko “IndEnt” Hesse

Am Anfang fand die Änderung Shotguns und Sniper für Primär/Energie-Slot schon cool.

Allerdings fehlen mir die beiden Waffengattungen im Power-Slot – ich Spiel nun mal lieber Bogen/HC oder HC/Impuls oder Auto/Bogen oder HC/Fusi etc., da wären gute legendäre Shotguns und Sniper im Power-Slot ganz hilfreich.
Als Exo find ich’s aber albern – dann auch noch nur im Power-Slot – so viel mehr Schaden macht die ja nun auch nicht gerade … im Vergleich zu anderen Powerwaffen, neee – nicht wirklich.
Die Chaperone als Exo geht ja noch, dazu kann man ja wenigstens noch ne ordentliche Powerwaffe ausrüsten …

blacki

nette info aber wo soll man ne exo schrottflinte „richtig“ nutzen? da jeder boss ne stomp mechanik hat….dazu belegt sie den exo slot….mit fällt spontan kein boss ein wo ich die brauchen würde

Marek

Den Stampfangriff kann man durch einen Nahkampfangriff kontern.

blacki

schon klar -.- nur zu welchem boss muss ich zwingend in meele range? mir fällt da gerade nur die cheese taktik vom endboss in sotp ein

SRBRY

Nicht unbedingt notwendig, aber gut möglich ist es bei Suro Chi oder Morgeth

blacki

jo; mal testen…ich denke die acrius bleibt trotzdem eine nischen-waffe…ich weis gar nicht mal ob ich den cat fertig gemacht habe 😀

Marek

Es gibt ein paar Strike-Bosse; Lunafaktur mit stärkendem Rift, drei Pumpen – der Boss liegt schneller, als Du „Blaubeerkuchen“ sagen kannst. ^^

ghoules

Mmmhhh, Blaubeerkuchen 😀

What_The_Hell_96

Z.B bei Shuro-Shi und Morgeth, in der Kammer Phase um die Ritter schnell zu clearen, beim Optimus Prime im GdV Raid um nur ein paar optionen aufzuzählen

Wrubbel

Hmm. Ich halte einen Vergleich zu den anderen (Exo)Powerwaffen für viel sinnvoller, da ich sowohl Ikelos/Bedrohungslevel als auch Acrius ausrüsten kann. Die konkurrieren für mich nicht so richtig. Die Acrius muss sich gegen andere Exopowerwaffen durchsetzen.

Frenzy

naja für Boss damage konkurrieren sie schon

Geb dir aber Recht, dass der vergliech zu Donner und Whisper wichtiger wäre

Wrubbel

Wie meinst du das beim Bossschaden?

Chriz Zle

Er meint ob man nun mehr DPS mit Acrius oder mit Bedrohungslevel raus haut. Da konkurieren sie.

Wrubbel

Hmpf. Auf der Basis konkurrieren alle Waffen miteinander, da ich nur eine gleichzeitig abfeuern kann. Halte das aber für einen Vergleich nicht sinnvoll. Da Powerwaffen > Spezialwaffen > Rest

Chriz Zle

Hier in dem Fall finde ich es schon sinnvoll.
Die Ikelos Pumpe bzw. nun die Bedrohungslevel wurden halt immer als absolute DPS Monster auch gegen Bosse gehandelt.

Nun kommt ein altes Exo aus der Senke und toppt das ganze sogar noch.

Sprich rein vom Thema Pumpe + Schaden + Boss + jubeln und tanzen ist die Acrius nun auf nem ganz anderen Level und stellt halt Ikelos in den Schatten.

Wrubbel

Und Donnerlord und Whisper sind keine Dps-Monster? Wenn die Acrius dagegen nicht ankommt, dann war der Buff komplett am Ziel vorbei. Dann bleibe ich bei Ikelos + andere Exopowerwaffe. Ich würde diesen Vergleich verstehen, wenn die Acrius in den Spezialslot wandern würde. Bleibt aber im Powerslot also sind für mich auch dort die direkten Konkurrenten.

Chriz Zle

Ja das stimmt, es ging ja lediglich um den Vergleich Ikelos zur Acrius.
Du darfst es halt nur darauf beschränken 🙂

Fly

Ich geb dir da schon recht, allerdings find ich zB auch den Vergleich Wispern/Acrius aus der Perspektive schwierig, dass beide absolut gegensätzliche Reichweiten bedienen. Und dazu die „Schwierigkeit“ der Benutzung, mit der Acrius hält man voll ins Gesicht, mit der Wispern muss aber jeder Schuss sitzen für das volle Potential. Letzteres ist für manche Leute schon seeehr schwierig, war da neulich mal mit nem Trupp im neuen Raid, für zwei Leute war’s ein Ding der Unmöglichkeit mit ner Sniper auf die Schwachstellen des Endbosses zu schießen. ^^
Worauf ich eigentlich hinauswill -> aus der SIcht der optimalen Reichweite find ich’s schon interessant, eine Acrius mit der Ikelos zu vergleichen. ^^

Wrubbel

Gut, das kann ich nachvollziehen mit der Optimalen Reichweite und gebe dir auch Recht. Halt zwar das als Kriterium für so naja, aber das steht auf einem anderen Blatt.

Sleeping-Ex

Reichweite, Einsatzmöglichkeit, etc. sollte zwar erwähnt werden, für einen Vergleich der blanken Schadenzahlen spielt das meiner Meinung nach erstmal eine untergeordnete Rolle.

DerFrek

Denke Aztecross wird da noch ein Video zu machen. Aber wahrscheinlich steht die Acrius jetzt sowohl im DPS als auch im Gesamtschaden ziemlich gut da.

Wrubbel

Wäre zu begrüßen. Diversität ist immer gut.

Chriz Zle

Wird er, der haut ja so schon gerade Videos zum 2.1.4 Update raus. Ich meine Automatikgewehre waren gestern dran.
Er meinte aber auch das er über die Wochen nochmal genauer auf gewisse Themen eingehen wird.

DerFrek

Ich mag seine Waffentests an Greg. ^^ Sehr ausführlich immer.

Frenzy

naja du kannst eigentlich nur eine Waffe zur gleichen Zeit benutzen

Entweder du nimmst die Ikelos oder die Acrius für Boss XY Schaden

DrTie

Danke, ich dachte schon ich bin der Einzige der die Sinnhaftigkeit dieses Vergleiches in Frage stellt. Die Frage ist lediglich, lasse ich Donnerlord oder Wisper in der Truhe dafür?

Marek

War auf der Leviathan ganz praktisch, um damit die Wächter auszuknipsen. Sonst wüsste ich nicht, wo ich die Acrius sinnvoll einsetzen könnte. Müsste man situationsbedingt mal testen, ob sie bei Bossen ´ne neue Option ist.

Batscher

In Gambit könnte sie sich ziemlich nützlich erweisen…????

Loki

Im Gambit vernichte ich dir alles mit der Jotün. Phalanx kriegt man mit einem Schuss down, Ritter mit 2x, ein Oger braucht etwas mehr. Dafür ist es auf mittlere bis lange Distanz viel besser. Und man kriegt mehr Munition, oder halt eben mit der Ikelos.

Ist halt ein Exo Slot weg, und ich würde ihn vermutlich nicht für eine Shotgun nutzen.

Rush Channel

yo, ihr einziger haken.
Sie macht viel dmg und macht jetzt etwas mehr sinn als vorher.

Trotzdem ist man von der range limitiert, und wenn du prestige dämmerungen, last wish oder sotp machst wirst du sie kaum nutzen. erst recht wenn den triumph machst bei dem keiner sterben darf.
vllt nutzt man sie in normalen strikes jetzt oder in quickplay aus spass,

Hardboiled

Gerade bei Last wish kommt sie zum Tragen. 2.3.und4. Phase.
Alles bisher mit pumpe gemacht. Nun führt man 2 damage Monster. Acrius und ikelos. Bei der neuen Pumpe hatte ich noch kein Glück.

In der Schmiede ist die auch gut nutzbar

Batscher

Okay okay okay…. 🙂

Nemesis1104

in den Bädern…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

61
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x