Destiny 2: Deshalb war der Nerf der Ikelos-Schrotflinte richtig

Mit Start der neuen Season 5 hat Bungie die wahrscheinlich beste Energie-Waffe in Destiny 2 abgeschwächt – die Ikelos-Schrotflinte. Unser Autor Robert findet den Nerf gut, allerdings muss Bungie jetzt auch liefern.

Das kann die Schrotflinte: Die Ikelos-Schrotflinte hat einen einzigartigen Perk, der sich nur auf dieser Waffe befindet: Röhrenlauf. Dieser sorgte dafür, dass Ihr nach einem Nahkampf-Angriff für 5 Sekunden beträchtlichen Bonusschaden anrichtet.

Da die Schrotflinte vollautomatisch schießt, konntet Ihr in dieser kurzen Zeitspanne ein komplettes Magazin auf den Gegner abfeuern. Man muss deutlich sagen, dass es im PvE-Content bisher keine andere Energiewaffe gibt, die auch nur annähernd an diesen Schadens-Output herankommt. Selbst mit dem Nerf ändert sich daran nichts.

Destiny 2 Forsaken IKELOS Shotgun

So hat Bungie die Schrotflinte abgeschwächt: Nach einem Nahkampf-Angriff richten nur noch die ersten drei Schüsse aus der Schrotflinte den Bonus-Schaden an, danach wird der Perk Röhrenlauf zurückgesetzt. Um wieder aktiviert zu werden, ist ein erneuter Nahkampf-Angriff notwendig.

Diese Änderung hat Konsequenzen:

  • Der Schaden pro Sekunde (DPS) sinkt, die Waffe ist nicht mehr so potent wie vorher
  • Die Vollautomatik-Funktion der Schrotflinte ist mehr oder weniger nutzlos geworden

Man muss jetzt sogar aufpassen, dass man nicht zu viele Schüsse abgibt, die nicht mehr vom Schadensbonus profitieren. Die Krux an der Sache: Selbst mit dem Nerf dürfte die Ikelos-Schrotlfinte weiterhin zu den besten Energiewaffen im Spiel zählen.

destiny 2 kriegsgeist ikelos titan

Auch wenn nun Waffen wie die Lord der Wölfe nun schadenstechnisch mithalten können – sie ist exotisch und von ihrem eigenen Perk abhängig, das katastrophale Munitionsmanagement ist da noch nicht einmal einberechnet. Was hat sich also geändert? Nichts. Bungie hat eine starke Waffe abgeschwächt und ihre Handhabung für optimale Leistung erschwert.

Das sind die 11 besten exotischen Waffen von Destiny 2 in 2019

Darum war der Nerf der Ikelos-Pumpe trotzdem richtig

Darum wurde nur die Ikelos-Schrotflinte verwendet: Keine Waffe hat den Job so gut erledigt wie die Schrotflinte aus dem Eskalationsprotokoll. Gegner mit gelbem Lebensbalken und Bosse schmolzen unter dem Einfluss der Pumpe nur so dahin.

Wenn überhaupt, haben Spieler in nur ganz wenigen Situationen zu anderen Waffen gegriffen. Und das ist schade. Schließlich hat Bungie diesen Fehler schon einmal gemacht.

Destiny-Schwarzer-Hammer
Die „Legende“: Der schwarze Hammer!

Die Ikelos-Schrotflinte ist der neue Schwarze Hammer: Der Schwarze Hammer galt als die Spezialwaffe schlechthin in Destiny 1. Wer drei präzise Treffer landete, erhielt ein volles Magazin zurück – aus dem Nichts.

Auf diese Weise wurden Boss-Kämpfe erheblich trivialisiert, konnten die Gegner doch aus sicherer Entfernung mühelos ausgeschaltet werden. Zwar müssen Spieler mit der Ikelos-Schrotflinte jetzt nah an den Gegner heran, das Problem ist jedoch dasselbe. Man muss keine andere Waffe ausrüsten, um den PvE-Content erfolgreich zu bewältigen.

Destiny 2 Wispern 1
Der geistige Nachfolger des Hammers: Wispern des Wurms

Die Geschichte des Schwarzen Hammers ist eine Tragödie mit Happy End. Erst wurde die Munitionsregeneration generft, anschließend kehrte die Waffe in einer exotischen Variante zurück. In Destiny 2 hat Bungie schließlich das Wispern des Wurms integriert, einen exotischen Schwarzer Hammer.

Der größte Feind des Loot-Shooters? Fehlende Diversität! In einem Spiel, welches hauptsächlich davon lebt, neue Ausrüstung zu sammeln und zu optimieren, ist Stillstand tödlich, weil er das Spiel schnell eintönig macht.

Allein aus diesem Grund musste Bungie die Waffe schwächen. Die Herausforderung wird es nun sein, durch geeignete Waffen und Perks dafür zu sorgen, dass die Ikelos-Schrotflinte nur noch in bestimmten Situationen die beste Wahl darstellt und nicht wie bisher immer.

Destiny-Lord-of-Wolves
Lord der Wölfe – Schaden, aber furchtbares Munitionsmanagement

So kann Bungie den Nerf der Ikelos-Schrotflinte vergessen machen: Die neuen Schießeisen aus der Schwarzen Waffenkammer werden beweisen müssen, dass sie mit der Ikelos-Schrotflinte in bestimmten Situationen mithalten können.

Damit meine ich nicht weitere Schrotflinten mit dem Perk Röhrenlauf, sondern andere Waffengattungen, die ähnlich effektiv sind, jedoch eine andere Spielweise erfordern. Erst dann werden die Hüter wieder mit Vergnügen zu anderen Wummen greifen. Diese Motivation ist aktuell nicht vorhanden, wäre aber dringend nötig.

Destiny 2 will mit 10€-Content jetzt überzeugen – Wie soll das gehen?

Was haltet Ihr von dem Nerf der Ikelos-Schrotflinte? Richtige Entscheidung? Oder unnötig?

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
12
Gefällt mir!

131
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
undead
undead
1 Jahr zuvor

Mir egal was Ihr davon haltet, ich fand die Pumpe gut so wie sie war, zumal meinen Kumpels und mir das runterbrennen von Lebensbalken spass macht. Unglaublich diese Einstellung zu starken Waffen die hier teilweise vertreten wird ????erst beschwert man sich das gute Waffen kaputtgenerft werden und nun ist es „gut“weil die zu oft bei Hütern im inventar waren/sind? Also wäre es auch gut Klingenfeuer und den Glanzbrunnen zu nerfen, die sind dieser Auffassung nach dann ja auch viel zu stark. Irgendwann heißt es dann noch man ist sei ein noob weil man Waffen von legendärer seltenheit benutzt und dazu… Weiterlesen »

Tod durch Missgeschick
Tod durch Missgeschick
1 Jahr zuvor

Und wieder einmal will uns Bungie auf diesem Weg vordiktieren wie wir zu spielen haben
-_-

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Der Nerf der Waffe musste irgendwann kommen, immerhin war es egal welcher Burn aktiv war o.ä. die meisten Hüter hatten immer die Pumpe im Inventar. Das Bungie nun mit den Waffen der schwarzen Waffenkammer für Alternativen sorgen will bezweifel ich ehrlich gesagt.Schaut man sich die Waffen an, welche bereits jetzt schon über die 4 Bosse (Erde und Nessus) erhältlich sind dann sieht man das es verdammt noch mal wieder nur Copy & Paste Waffen aus Jahr 1 sind. Also wird es, soweit es keine neuen Waffen gibt, wieder keine Diversität geben! Ebenso rufe ich nochmals Bungie’s eigene Aussage ins Gedächtnis… Weiterlesen »

ratpaak
ratpaak
1 Jahr zuvor

Genau!!! Deine Aussage trifft es genau…aus dem Grund habe ich jetzt( leider viel zu Spät) mit Destiny abgeschlossen…das ich hier noch lese bzw. Jetzt nochmal kommentiert habe…vergleiche ich mit einer (Drogen)Abhängigkeit dieser Lootspirale machte mit mir was es wollte…meine Familie litt doch ein wenig darunter…ich bin wirklich raus..und ich weiß jetzt schon das da Kommentare kommen, wie dann spiel das Spiel nicht, oder du schreibst und liest Artikel zu Destiny…somit bist du immer noch auf Destiny…ich werde nicht ein Cent an Bungie verschwenden! Und jeder der in diese Firma durch Erwerb von ingame oder Adon Geld gegen den Monitor schmeißt… Weiterlesen »

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Er fragt bestimmt bei Facebook ob die Waffe gut ist oder er sie infundieren kann ^^

strohmiExotic
strohmiExotic
1 Jahr zuvor

haha, wie? was? Röhrenlauf? grin Ich hör davon zum ersten Mal. Hab nie davor einen Nahkampf ausgeteilt grin ,….. abgesehen jetzt vom Schmelzpunkt manchmal

Xbox  marcus1503
Xbox marcus1503
1 Jahr zuvor

Sehr gut

The Real Snacker
The Real Snacker
1 Jahr zuvor

Das dumme ist, dass es coole Energiewaffen gibt, die aber alle Exos sind und man immer nur 1 nutzen kann. Vielleicht sollte Bungie daran mal arbeiten oder mehr coole Legendäre Waffen statt Exos bringen.

Malgucken
Malgucken
1 Jahr zuvor

Bungie macht die selben Fehler wie in Destiny 1. Waffen kaputt Nerfen, anstatt mehr Waffen als alternativen ins Spiel zu bringen. Ich erinnere mich sehr gut an Vex Mythoclas, Vision der Konfluenz und Schicksalsbringer. Lieber Herr im Himmel, lass bald Februar sein, damit man mit Destiny 2 abschließen kann!

Mc Fly
Mc Fly
1 Jahr zuvor

„…Der größte Feind des Loot-Shooters? Fehlende Diversität! In einem Spiel, welches hauptsächlich davon lebt, neue Ausrüstung zu sammeln und zu optimieren, ist Stillstand tödlich, weil er das Spiel schnell eintönig macht….“
Ich glaube es gab noch nie eine so geringe Auswahl an Waffen, wie in Forsaken.

„…So kann Bungie den Nerf der Ikelos-Schrotflinte vergessen machen: Die neuen Schießeisen aus der Schwarzen Waffenkammer….“

Es braucht also ein kostenpflichtiges DLC zum kostenpflichtigen DLC, damit eventuell diese Misere behoben wird….
Herzlichen Glückwunsch, du wurdest zum Verkäufer des Monats gewählt ????????????????????

Haze
Haze
1 Jahr zuvor

Also ich find das voll Ungeil von bungie.Zum einen betont man immer in jedem vidoc und Trailer seit forsaken die Hüter mächtiger zu machen da können die jzt doch nicht schon wieder mit dem ganzen generfe anfangen. Mal davon abgesehen empfinde ich es richtig dass die SHOTTY so übertrieben viel Schaden raushaut. Mit ner Schrotflinte bekommt man eben den meisten Schaden weil man von Gegnern umzingelt ist. Die meisten Bosse und dickeren yellow Bars haben außerdem diese nerfige aoe stomp Mechanik die einen richtig verletzt da ist es eben wichtig schnell girl damage zu machen damit man nicht verreckt. Mit… Weiterlesen »

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Die Pumpe steht doch nach wie vor außer Konkurrenz was ihren Schaden anbelangt.^^

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Ich verrate jetzt nicht, dass ich erst vor ein paar Wochen erfahren habe, dass ich erstmal ein Nahkampfangriff machen muss um den Röhrenlauf zu aktivieren. Davor habe ich einfach mit der Shotgun draufgehalten und war dennoch sehr zufrieden mit dem Schadensoutput, und war dann noch etwas begeisterter als mir ein Kumpel den Röhrenlauf erklärt hat.

Ich finde das rumgejammer irgendwie unnütz.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

……. haha grin

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

???????????? …

nabend
nabend
1 Jahr zuvor

Ich lese nur bla bla bla bla bla bla.

Ein Nerf ist nie richtig, setzt ja voraus das man vorher nicht wusste wie stark eine Waffe ist
und das ist bullshit.
Aber ein Nerf wegen PVE ist geradezu lächerlich, da fehlen einem die Worte……

Trotzdem finde ich es gut das sie JETZT generft wurde, so spare ich mir das Geld für den
Saisonpass.

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Danke xD Ja ich bin normalerweise der Erste der auf Rechtschreibfehler aufmerksam macht (weshalb mich dein Kommentar sehr nachdenklich gestimmt hat), hab dann extra nochmal am Handy probiert einen Kommentar zu schreiben und die Wörter „Nerf“ und „Nerfen“ eingebaut. Wurde wieder geändert … hab das Wörterbuch jetzt ausgeschaltet haha

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Charry-O Ja, danke für den Hinweis. Habe die Kommentare am Handy verfasst. Autocorrect…

Tom Gradius
Tom Gradius
1 Jahr zuvor

„Der größte Feind des Loot-Shooters? Fehlende Diversität!“

Der größte Feind des Loot-Shooters ist der Motivations-Abfuck, wenn Bungie die lange gejagte und erst kürzlich erhalteneTraumwaffe nerft. Wozu noch Traumwaffen grinden?

Wozu die Gleichmacherei im Namen der Ausgewogenheit führt, konnte man in Vaniila D2 sehen. Die Ödnis.

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Die Waffe wurde so stark generft, dass es immer noch absolut stärkste Waffe im Spezialslot!!!

Es gibt nach wie vor keine stärkere Pumpe und überhaupt keine stärkere waffe für Spezislot oder auch überhaupt keine stärkere Waffe, auch nach diesem Nerf…

Aber Hauptsache jammern…

m0rcin
m0rcin
1 Jahr zuvor

wozu dann überhaupt der nerf?

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Wegen dem so tollen Modus namens Gambit – denn dort geht es zwar weiterhin um PvE, nur es gibt 4 Verlierer auf der anderen Seite die dann jammern…
Sleeper, Ikelos, jetzt kommt als nächstes bestimmt Königinnenbrecher, dann Dönerlord usw.

Mc Fly
Mc Fly
1 Jahr zuvor

Wenn es so ist wie du schreibst, dann darf man auch jammern.Schließlich hieß es ja, wir sollen uns wieder mächtig fühlen im PVE und auch entsprechende Waffen haben. (Jedenfalls hab ich das noch so in Erinnerung)Leider hat Bungie es verpasst die entsprechenden Waffen zu liefern (PVP außen vor) damit die Hüter alternativen haben.In wieweit der Nerv nun klein oder gross ist, spielt eigentlich eine geringe Rolle. Bungie hat es genauso gemacht wie immer, dem Hüter das mächtige Gefühl genommen. Das stört doch eigentlich die meisten, dass man ihnen den „boah wie geil“ – Effekt nimmt ???????? Also, ist jetzt so… Weiterlesen »

QRNE
QRNE
1 Jahr zuvor

Die Waffe ist aber schon sehr sehr lange im Spiele….wenn du sie erst vor kurzem erhalten hast, dann bist du auch ziemlich spät dran!
Finde es gut so, die Waffe ist nach wie vor stark und habe die Waffe oft auch ohne den Perk sehr gut nutzen können.

keule-tch
keule-tch
1 Jahr zuvor

FAIL ????

Marek
Marek
1 Jahr zuvor

Auch wenn die Ikelos-SF immer noch stark ist, ist der Nerf doch wieder motivationshemmend. Wäre meine nächste Wunschwaffe gewesen.
Und ehrlich, ich konnte noch kein OP-Vorteil, weder im PvP noch in Gambit, feststellen.

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Wenn nur eine Waffe in einem Slot gespielt wird, dann ist sie OP.
Und Protokoll Pumpe war in allen PvE Aktivitäten beim jedem Hüter drin, der sie hatte. Auch mit dem Nerf hat sich nix getan – ist nach wie vor stärkste Spezialwaffe im Spiel.
Weiß gar nicht was du hast…

Marek
Marek
1 Jahr zuvor

Wenn sie immer noch stark ist, was sollte dann der Nerf? Wer hat denn da am lautesten rumgeheult: Vex oder Kabale?
Diese ganze Frickelei nimmt einem manchmal die Lust, überhaupt noch irgendwas zu erspielen; das meine ich. Nerf im PvE, oh Mann …

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Also wenn du im Gambit vier Leute mit der IKELOS hast, n Warlock seinen Brunnen stellt und vllt noch n Titan dem Urzeitler den Debuff verpasst… dann beschwörst du den Urzeitler und legst ihn wenige Sekunden später. Oft genug erlebt, das ist ja quasi schon der Inbegriff von OP. ^^
Nichtsdestotrotz würde ich mir wünschen, das Bungie irgendwann mal die Balance von PvE und PvP (inkl. Gambit) trennt. Lasst die Knarren im PvE völlig broken sein, am besten mehrere für die Diversität (Stichwort Vex Mythoclast, Gjallerhorn), aber im PvP/Gambit muss schon die Balance gewahrt bleiben. Bloß wird das ein Wunschtraum bleiben…

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Die Vex im PvE broken? Das war sie im PvP :D… soweit ich das aus Mythen kenne. Hab sie nie in meinem Händen halten dürfen… sad

Aber Jau, du deckst da meine Sichtweise.

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Ich wollte jetzt nicht nur die güldene Brechstange erwähnen, es müssen ja schon mehrere Waffen sein damit die Leute nicht wieder anfangen, andere Leute ohne Waffe X auszuschließen.^^
Ja da wars ja übertrieben, die Glanzzeit hab ich auch nicht miterlebt. grin
Aber ich fand sie nach dem Nerf auch im PvE echt genial, da gabs ja nochmal n Nerf danach wenn ich mich recht entsinne. Und der Sound war einfach göttlich.. grin

Humanoid
Humanoid
1 Jahr zuvor

Im Endeffekt brauchst du nur einen Titan und drei Feuerklingen Jäger und der Uhrzeitler liegt noch schneller als er schauen kann. Die Ikelos war in keinem Modus zur keiner Zeit ein riesen Problem. Für PvP gibts weitaus bessere Alternativen und im PvE sollte es doch jedem egal sein, wer wie viel Schäden austeilt. Und im Gambit gibt es bei Gott weitaus gefährlichere Kombinationen. Durch den Nerf verlagert sich diese Methode auf andere Mechaniken. Dieser Nerf war wieder absolut Hirnlos und für Bungo als die komfortabelste Form anzusehen.

Marek
Marek
1 Jahr zuvor

„Also wenn du im Gambit …“

Da fällt mir ein Zitat aus einem Terence-Hill-Film ein: „Warte nur, wenn wir dich kriegen!“ – „Ja, wenn …“
Ansonsten hast Du Recht: PvE und PvP trennen.

Alitsch
Alitsch
1 Jahr zuvor

Für mich persönlich komplett falsche Einsatz. Kann nur von mir sprechen also nur meine Meinung.Ikelos/Wisper/Sleeper/Bogen usw. Ich hab Sie und hab diese auch ausgekostet und jetzt vergammeln Sie im Tresor oder bei meinen Handtaschen Char Titan.(bis auf Imago/Schicksalbringer hab Ich nicht lange eine OP Waffe behalten)Anstatt der Nervs möchte Ich lieber weitere Alternative,von mir aus ein Reskin vom Ikelos die Ich nach jagen kann, erschaft lieber Vielfalt.Es muss einfach diese OP Waffen geben wie sonst soll Ich mich mächtig fühle als Hüter der die Schar Göter Töten und Co. Und Ich finde es ist ein wenig unfähr für die später… Weiterlesen »

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

finde den nerf total ok, sie ist immer noch eine der stärksten waffen, halt nicht mehr hanz so op, von mir gibts einen ????????

RaZZor 89
RaZZor 89
1 Jahr zuvor

Nur zum Thema das nichts mehr generft wird. Und wieder hat Bungie sein Wort nicht gehalten. Warum nochmal eine dicke Wumme bringen anstatt wieder was abzuschwächen?

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Nerf hin oder her…
Aber es zeigt wieder einmal das Problem bei Bungie. Ist eine Waffe zu stark, wird sie generft anstatt andere Waffen besser zu machen.

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

äh…… was willst du? mit jeder waffe im spiel strikebosse und urzeitler in sekunden weckholzen? dass hier ist schon ein spezieller fall und nicht eine gattung ist im pvp bischen besser wie die anderen

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Laut Bungie wurden auf Grund des Perks keine anderen Waffen verwendet. Daher meine Kritik. Anstatt andere Waffen konkurrenzfähig zu machen, wird die eine Waffe schlechter gemacht, in der Hoffnung, dass dann die anderen Waffen verwendet werden.

Destiny Man
Destiny Man
1 Jahr zuvor

Nein, wir erhöhen auch die Lebenspunkte. Nichts wird generft, alles wird verbessert, alle sind zufrieden ^^

QRNE
QRNE
1 Jahr zuvor

Wenn alle Waffen stärker gemacht und die Gegner mehr Leben erhalten, nur die eine Waffe davon ausgeschlossen wird, dann ist es ja eigentlich auch ein „Nerf“…indirekt, aber es ist einer! ^^

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Ich hatte leider bisher noch nicht das Glück, dass mir ein EP Boss das Ding mal fallen lässt. Von daher kann ich es leider nicht beurteilen, wie viel schwächer es jetzt ist.
Aber die Dominanz dieser Waffe war im PvE Bereich schon recht deutlich.

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Sagen wir es so, der Urzeitler braucht jetzt etwas länger als 10 Sekunden bis er liegt, wenn alle im Team arbeiten.

Alitsch
Alitsch
1 Jahr zuvor

Da ekläre mir bitte den Sinn dieses Nerfs

Ich will es nur verrstehen denn Sinn daran.
Also man schwächt die Waffe diese verliert ein wenig am Attracktivität.

Man stell uns auch keine Alternativen vor. (obwohl evtl die neu Fusi aus dem Strikes könnte eine werden habe diese noch nicht)

das einzige was der Nerf bewirkt das sich die DPS Zeit einwenig evtl gar nichts verlängert hat.

Damit Ich am ende sagen kann Ich habe 1000 St im PVE verbracht und Plus 2 Stunden damk den Nerf

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Der Sinn des Nerfs steht doch oben im Artikel. Die Ikelos ist/war einfach bestimmend im PVE, einst wie die Ghjallahorn. Es wird hier gerade so getan, als würde die Shotgun gar nichts mehr reißen.

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Nein! Jetzt muss man eine andere Waffe benutzen, Skandal. ????
Finde den Nerf (mit F) schon ok. Ich sehe das mit der Diversität nämlich genauso. Anderen ist es vielleicht nicht aufgefallen, aber im PVE oder Gambit habr ich nur noch Leute mit den selben Waffen gesehen. Ikelos und Sleeper/Queenbreaker. Frage mich warum Bungie Randomrolls zurückbringen sollte, wenn man lieber mit einer Jahr 1 Waffe weiterspielt und den restlichen Loot ja scheinbar nicht benutzen will. Im Endeffekt wird es bald was geben was genauso gut ist. Und dann kommt die Ikelos in Destiny 5 als Exotic zurück. ????

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Bei 4er Teams in Gambit aber eher so: 2 x Königinnenbrecher, 1 x Eintausend Stimmen + 1 x Traktorkanone. XD Zum Thema Jahr-1- vs Jahr-2-Waffen: Es gibt aus Jahr 1 ein paar Waffen, die sich irgendwie besser und stabiler „anfühlen“. Ich komme z.B. im PvP mit der Letzten Verdammnis viel besser klar als mit der Verflossen. Weiß der Geier warum!? smile

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Ja natürlich ist nicht absolut jeder so rumgelaufen. Aber man hat gemerkt das die Mehrheit einfach immer das benutzt was am stärksten/zu stark ist. Ist ja auch im Grunde kein Problem, ist ja im PVP auch so. Eine Meta gibts immer. Ist nur schade das Bungie scheinbar erst sowas machen muss damit sich einige mal abseits der Meta bewegen. Aber gut, soll jeder so spielen wie man will. Mir ist Meta-Loadout nur zu langweilig. Meh-ta. razz

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

„Frage mich warum Bungie Randomrolls zurückbringen sollte, wenn man lieber mit einer Jahr 1 Waffe weiterspielt und den restlichen Loot ja scheinbar nicht benutzen will.“

Weil die Alternativen fehlen.

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Hm, also ich habe genug Alternativen mit denen ich lieber spiele. Due fühlen sich auch spaßig ubd mächtig an. Vielleicht nicht so stark wie die Ikelos, aber das ist für mich kein Standard. Gut ich spiele meist auch immernoch mit dem von vielen verhassten Dual-Primary-Loadout. Weil ich Pumpen bis auf Lord der Wölfe eher blöd finde, nicht der beste Sniper bin und es im Moment kaum gute Fusis gibt. Bleiben ja nur noch Waffen wie Arsenbiss, Vertrauen oder Polarislanze. Also Alternativen gibt es mMn.

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor

gestern erst im Kommetarbereich gelesen das da jemand meinte 90% der „mimimi´s“ aus der Community seien gerechtfertigt und die diskussion im speziellen ist für mich das Zeichen das eben weit weniger als 90% wirklich gerechtfertigt ist meine Güte was soll denn der extreme Aufstand? dann macht sie halt nurmehr die ersten 3Schuss 50% mehr schaden is noch immer Verdammt stark…sollte der Perk jetzt dann wirklich generell im perk pool landen und nicht nur auf der einen aus dem ViDoc dann hat man zumindest was pumpen angeht die freie auswahl wann wurde denn dieses Vollauto + den erhöhten Damage denn wirklich… Weiterlesen »

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

Amen????????

Alitsch
Alitsch
1 Jahr zuvor

Ich sehe es so:Es gibt einen Lager den Man Ihre Liebling Spielzeug wegnimmt oder wegnehmen möchte.Und es gibt einen Lager die diese Waffe noch nicht hat. Ich sehe ziemlich wenig positives in Bungies Nerfs.Es ware reine PVE Waffe ob Ich den Endboss in 3 -10 Sekunden plattmache ist mir Latte es war immer noch meine Entscheidung ob Ich diese Waffe verwende oder nicht. Es hat keinen Nachteil für die andere gehabt , außer das man diese Waffe noch nicht besaß, gegenteil war der Fall würde Ich behaupten,wenn man Ikelos nicht hatte, hat aber Ihre Wirkung gesehen hat und dann würde… Weiterlesen »

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor

durch misch Aktivitäten wie zb. Gambit gibt es sehrwohl den Aspekt Vorteile von PvE Waffen wer sie noch immer nicht hat is wshl asu dem nische „buhu dropt mir nicht“ dann fragst wieviele abschlüsse derjenige hat und dann kommt 10 abschlüsse.. ich hab 128 Abschlüsse im EP nach dem 107. droppte mir endlich die sniper und somit letzte EP waffe das war VOR den buffs das die waffen häufiger droppen und man direkt wieder bei welle 7 Starten kann(und nein wir haben damals auch nicht gecheesed mit boss killen und wipen wir haben legit von 1-7 gespielt und das jedes… Weiterlesen »

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Dem gibts nix zuzufügen… ????

Ich hatte in der vierten Woche alle 3 Waffen nach 81 Abschlüsse…
Da wusste man nicht mal dass man Cheesen kann, immer legit 7 Wellen und ums Leben geschwitzt beim dem Powerlevel und max wellen 6-7 mit +15 Level von max möglichem!

Alitsch
Alitsch
1 Jahr zuvor

1.Gambit ist eine Mischung aus PVE/PVP (Ich bezig mich eher nur auf PVE)Glaub mir Ich habe Gambit intensive gespielt und hatte nicht das Gefühl das die Ekelos generf werden muss weil so game changing ist 2. Ich glaube wir reden da ein wenig aneinander vorbei Ich bin allgemein gegen das Einsatz von nerfen. (egal ob es Ikelos oder Sleeper usw) es zeigt nur eindeutig das Problem vom Lootpool es gibt keine ähnliche Alternative die mit Ikelos mithalten kann. 3. Sei bitte nicht zu naiv es gibt so was wie menschliches Verhalten Menschen sind nicht gleich egal ob hardcore Spieler sind… Weiterlesen »

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor

dadurch das es im Gambit aber GEGEN andere Spieler geht kann man da nicht einfach sagen „ich bezieh mich aber nur auf PvE“ denn das eine funktioniert ohne dem andren nicht und „game changing“ war sie sehrwohl schau dir an „wie spawntrapt man den Urzeitler“ oder „jeder strikeboss gelegt in sekunden“ welche waffen sind denn dazu noch fähig? Spindel, 1000 Stimmen aber viel mehr dann auch nichtmehr und jetzt sag mir das die Waffe in ihrer Klasse spielt xD und das thema neueinsteiger.. ganz ehrlich wer farmt denn jetzt noch zB. die schmiede, oder EP wenn er JETZT erst dazugestiegen… Weiterlesen »

Noob
Noob
1 Jahr zuvor

Full ack. Funktioniert nicht. Was auch immer angedacht war. Weniger DPS wird nicht die Welt verändern. Auch gibt es für quasi alles, effektiveres. – Den Uhrzeitler bekommt man auf viele Arten in Sekunden weg.– PVP sehe ich nicht das die Pumpe OP oder gar Meta ist.– PVE ist der Nerf recht unbedeutend. Darum fehlt mir hier das Verständnis ein wenig. Warum ich mich trotzdem ärgere? – Dem wiederholt gebrochenem Versprechen. – Ich darf mich mit meiner Spaßkanone umgewöhnen. Das wird recht schnell in Fleisch und Blut übergehen 3 Schuss –> erneuter Punch. DPS-Verlust spielt kaum eine Rolle beim Einsatz gegen… Weiterlesen »

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Amen und Danke!

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Alles richtig was du sagst nur: wenn man schon einen Warlock/Titan mit entsprechender Fähigkeit hat, musste man gar net auf den Timer achten, weil man rein von der Muni her gar nicht länger als fünf Sekunden ballern konnte. razz

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor

in 5 sekunden hast du aber auch keine 23 Schuss rausgeballert wo alle den buff hatten razz

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Hm, aber fast! grin Also viel kann da doch nicht mehr drin sein? Hab noch nie so drauf geachtet muss ich ehrlich sagen. ^^“

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor

wärs nicht in den Patchnotes gestanden wär das niemandem aufgefallen sag ich dir wink
also ich hab in gambit gestern kaum unterschied gemerkt

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Der Nerf war nötig, kam jedoch nur ein halbes Jahr zu spät

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Ich finde den Nerf eine Katastrophe. Ich habe 40 Abschlüsse im Escalation Protocol gebraucht um die Shotgun zu bekommen, konnte sie dann ein paar Tage „auskosten“, jetzt wurde sie generft. Erinnert mich irgendiwe an D1 und Gjallarhorn …

Marcel Brattig
Marcel Brattig
1 Jahr zuvor

Ich habe damals 80 gebraucht. Da Wo es noch nicht den buff gab für die waffen das die dropchance erhöht wird immer wenn etwas nicht dropt

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Das meine ich, man arbeitet hart dafür und dann wird’s „generft“. Schon klar, sie ist immer noch extrem stark, aber ich finds trotzdem Schade.

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Kumpel hat ca. 12 Abschlüsse gebraucht, dann hatte er alle 3 EP Waffen :D. Das Glück ist mit den netten.

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Loki Ok das nenne ich mal Glück grin

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Ohne Witz, wir konnten alle nur den Kopfschütteln wie er mit Exos und sonstige Waffen zugeschissen wurde bisher. Er hat ca. 4 Wochen nach uns begonnen und schon ähnlich viele Waffen/Exos wie wir.

GhostofDestiny
GhostofDestiny
1 Jahr zuvor

1.) Du hattest jz lange genug Zeit sie dir zu holen.
2.) Die Waffe is immer noch unglaublich stark.
3.) 40 Abschlüsse? Das ich nicht lache. Gab Leute die das über 100x gemacht haben????.

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

1.) Hatte ich, ja, nur droppen wollte sie nicht
2.) Weiß ich, trotzdem nicht mehr so stark wie damals
3.) Du musst nicht lachen. Ja für übertriebene Hardcoregamer die den ganzen tag nichts anderes machen als nach der Arbeit oder der Schule nachhause zu kommen um Destiny 2 zu zocken ist das vielleicht nicht viel. Für mich hingegen schon, ich habe irgendwas um die 450h Spielzeit in D2 und kann halt nicht jeden Abend suchten. Für mich ist es viel Zeit die ich versuche so gut wie möglich auf alle Aktivitäten zu verteilen wink

Jürgen Janicki
Jürgen Janicki
1 Jahr zuvor

Hab das Teil eh immer noch nicht….sie will einfach nicht droppe… Ist mir mittlerweile egal

Kann Denken
Kann Denken
1 Jahr zuvor

Finde ich nicht gut!

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Ich mag Shotguns nicht so gern und habe immer lieber Telesto oder Bogen gespielt im PvE. Das Problem: Seit ich den Donnerlord habe, bin ich ebenfalls zur IKELOS als Dauerausrüstung gewechselt. Der Damage ist halt einfach derbe und das einzige, was gegen die Hexen effektiv mit der Telesto mithalten kann (zumindest gefühlt). In Gambit nutze ich neuerdings wegen des DMG-Buffs gern die Traktorkanone statt dem Donnerlord. Eine für mich gute Lösung wäre es doch, Waffen wie Fusionsgewehre im PvE stark zu buffen, damit sich deren Verwendung auch wieder Abseits einer Telesto lohnt. Ebenso die Sniper-Gewehre. In D1 habe ich PvE… Weiterlesen »

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Spiderbeutezüge für Lord der Wölfe. Die droppt nur dort, soweit ich weiß.

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Korrekt, habe noch nie gehört dass sie woanders droppen kann. Habe sie auch von Spider.

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Hab ich die letzten Wochen immer gemacht. Ohne Erfolg. Dafür hab ich immerhin wieder ein kleines Kontingent an Verbesserungskernen. ^^
Edit: Ab nächster Woche werde ich dann allerdings kaum mehr dazu kommen, wegen der neuen Aktivitäten, dem neuen Powerlevel und nur zwei Spieleabenden die ich wöchentlich habe. Naja, dann muss ich halt ohne leben. Aber ich würde das Teil schon gerne testen. In D1 hatte ich ziemlichen Spaß damit im PvP. ^^

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

In dem Fall kann ich dir die Sniper „Maestro 46“ empfehlen. Habe die gerne gezockt bevor ich die Ikelos Shotgun bekommen habe. Die Hexen beim Gambit waren damit kein großes Problem, zusätzlich ist sie dank Aim Assist und Schlagkraft auch ganz gut gegen Invader.

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Die Maestro habe ich, nach einem Tipp hier im Forum, schon vor Forsaken mal kurz gespielt. Da ich mit Snipern nie so richtig warm wurde, glaube ich allerdings leider nicht, dass sie mir liegen wird. Testen werde ich sie aber in der aktuellen Meta gerne mal. smile Hast du noch einen Tipp für ein starkes Fusi? Alles, was ich bisher probiert habe war irgendwie… lasch. bis auf die Telesto. wink

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Also bei Gambit wurde ich regelmäßig mit dem Schießer Reißer qur durch die Map weggeknallt, die Rolls scheinen ziemlich entscheidend zu sein. Ansonsten habe ich öfters die Tarantel gesehen, mit der wurde ich auch öfters weggeholt. Ansonsten habe ich auch gerne mit der Telesto gezockt, mit der konnte ich regelmäßig die meisten PVE Kills machen, die Crowd Control ist halt sehr gut damit, gegen PVP Gegner kommt man auch gut an und kann den einen oder anderen als Invader weghauen.

Ach ja, und wenn du den Queensbreaker hast, viel Spaß wink

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Im Heavy-Slot nutze ich in Gambit meist die Traktorkanone. Der Schadensbuff wirkt bei Hexen und Boss Wunder. Deshalb fallen leider Linearfusis weg, auch wenn ich ab und an gerne aus Spaß Tarantel spiele. Königinnenbrecher habe ich leider nicht. Mir fehlt ein starkes Energie-Fusionsgewehr. Ich mag diesen „Anlauf“-Effekt und die darauf folgende fette Breitseite. In D1 hat sich das richtig schön „mächtig“ angefühlt. ^^ Beim schiefen Reißer stört mich, dass der nur die halbe Reichweite wie die Tarantel hat, weshalb ich ihn immer gleich zerlegt hatte. Zumindest auf dem Papier. In der Praxis werde ich von dem Teil auch gerne mal… Weiterlesen »

press o,o to evade
press o,o to evade
1 Jahr zuvor

ot: gestern im gambit das schiff gedroppt.
jetzt nur noch 3 leute während sie ihre super aktiv haben töten und der dredgen ist fertig.
aber keiner macht seinen super!!!

geh ich halt allein ins gambit mit dem jäger und spiele nur auf diesen triumph, arme random mates.

gestern abend ne gambit truppe in der destiny 2 ps4 community gesucht und gefunden. unser invader ein 16 jähriger schüler der 9(!) x den gambit rang in season 4 resettet hat… der lümmel holt jedes mal alle 4 vom gegnerteam….

ich will die gemoag schuhe für den warlock oh mann!!

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Ich habe es nur auf 4 Mal zurücksetzen geschafft. :/ Arbeite aber auch schon wieder am Rangaufstieg. Gestern 16 Hüter in einem Match weggeknallt, ich glaube die waren danach ziemlich angepisst. Vorallem weil die erste Runde ohne Probleme an sie gegangen ist. Ich mag es einfach mit dem Jäger zu spielen. Schön ein Pfeil in die Ads setzen, ab ins Portal und das Team kümmert sich schon um die Ads und ich um das gegnerische Team.

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Wow, 9x ist heftig. Habe einen in der FL der 6x hatte, und das fand ich schon krass grin

Lp obc
Lp obc
1 Jahr zuvor

Die Schuhe sind mir gestern gedroppt xD, gestern eh 4 EXOS (1 neue) bekommen, echt krass gewesen…
Hatte nicht mal 1 mal gemacht xD

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Kannst du mal seine I’d schicken wenn er es OK findet bin auch Schüler und spielen gerne mit altersgenossen

Marcel Brattig
Marcel Brattig
1 Jahr zuvor

Unnötig

press o,o to evade
press o,o to evade
1 Jahr zuvor

damit ist der vollauto modus nutzlos??
wieso ist der nutzlos?

dann hat sie halt einen nerf bekommen, na und? bleibt trotzdem die beste sg fürs pve…
macht doch kein geschiss, die war zu stark und es gab keine alternativen.

BungieSeil
BungieSeil
1 Jahr zuvor

Das die Vollautomatik jetzt nutzlos sein soll würde ich auch nicht unterschreiben. Wäre das nicht der fall müsste man die ersten 3 schüße triggern was sich bei der dps bemerkbar machen würde, also finde es ganz gut so. Gestern erst noch mit der Ikelos gespielt und ich wusste das sie generft wurde aber was genau weiß ich erst jetzt nach dem Artikel! Thx Mein MMO

SEELE^^01
SEELE^^01
1 Jahr zuvor

Wasn Schwachsinnsnerf mal wieder von Bungie… /facepalm….

m0rcin
m0rcin
1 Jahr zuvor

Halte dieses vorgehen für den absolut falschen Weg.

Ich habe zu manchen Waffen auch eine Persönliche Geschichte und Erinnerungen. Warum lässt Bungie mir da nicht einfach mal mein mächtiges Spielzeug und macht mir sattessen das Xte kaputt? Warum nicht parallel andere Waffen ähnlich stark aufziehen?

Da werden Einsatztrupps organisiert, Stundenlang immer und immer wider das Eskalationsprotokoll gespielt, damit irgendwann endlich diese Waffe droppt. Und Bungie dreht mir die damit verbundene Erinnerung ins negative, und macht mir das Spielzeug als solches und das Gefühlt diese Waffe anzulegen einfach so kaputt.

Es ist so rum schlicht einfacher etwas zu verändern…

berndguggi
berndguggi
1 Jahr zuvor

Vollkommen unnötig. Steigert bei mir nicht die Lust am Spiel sondern im Gegenteil. Ebenso die Entscheidung Xur keine Forsaken Exos verkaufen zu lassen. Ich habe schon in D1 immer gespannt auf Freitag gewartet. Jetzt ist das nur mehr ärgerlich

DrasticWolfpain
DrasticWolfpain
1 Jahr zuvor

Wer ist Xur ?

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Guter Kumpel aus D1 Zeiten, wurde leider etwas obsolet mit Destiny 2. Hatte allerdings auch ein ziemliches Akne/Hautproblem, man wurde ziemlich dumm angeschaut wenn man mit ihm unterwegs war. Dauernd hat er was vor sich hin rumgesäuselt.

DrasticWolfpain
DrasticWolfpain
1 Jahr zuvor

Ich erinnere mich dunkel..

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Der Nerf war nötig? Ganz klares nein. Bungie hat zwar RRs eingefügt, jedoch keinerlei mächtige Perks. Da können nun so viele neue Waffen kommen wie sie wollen, eine größere Diversität wird nicht kommen, solange die Perks so eintönig langweilig bleiben wie bisher.

TheDivine
TheDivine
1 Jahr zuvor

Dann müsste Bungie auch alle Powerwaffen nerfen oder andere Exos buffen.
Die Powerwaffen sind so dominant das man sich eigentlich nur selber handicaped wenn man n anderes Exo ausrüstet.

Der Nerf ist kaum zu spüren.
Bis auf Bosse überlebt kaum was mehr als 3 Schuß der Schroti.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

„Was haltet Ihr von dem Nerf der Ikelos-Schrotflinte? Richtige Entscheidung? Oder unnötig?“
—————-
Unnötig.
Wie war das? „Wir nerfen nicht mehr, sondern wir machen andere Waffen konkurrenzfähig“.
Mal abgesehen von dem Nerf an sich, viel hat sich sowieso nicht getan. Die Waffe ist immer noch stark und konkurrenzlos, deswegen ist der Nerf noch sinnloser.

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor

prinzipiell wurde ja nciht die waffe sonder der Perk generft und dadurch das der perk ja jetzt auch zumindest auf einer weiteren pumpe kommen kann is das ding vonwegen kunkurrenzfähig sehrwohl gegeben

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Bisher gibt’s den Perk aber nur auf der Waffe und solange es so ist, bleibt alles andere Spekulation.

AndyEdition
AndyEdition
1 Jahr zuvor

Nein bleibt es nicht. Ist bestätigt. In der ViDoc zu sehen auf den Black Armory Waffen.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Auf welcher Pumpe kann der noch kommen? :O

Takumidoragon
Takumidoragon
1 Jahr zuvor

Im ViDoc konnte man kurz ne Pumpe mit dem Perk sehen. Wird also in den Lootpool aufgenommen

Scofield
Scofield
1 Jahr zuvor

Anstatt immer starke waffen zu schwächen würde bungie gut daran tun einfach mehrere starke waffen zu bringen. Dann hätte man auch diversität und müsste dann nicht immer sagen: „es war richtig die waffe zu schwächen.“

Man hätte die auch zb ich eine raid shotti bringen können mit dem gleichen perk. Oder oder oder und dann wäre auch diversität da aber nein immer das gleiche Mittel ‚abschwächen‘.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Haben sie jetzt im schmelztiegel gemacht und keiner findet es gut xD

Scofield
Scofield
1 Jahr zuvor

Was genau meinst du? Die Spitzenwaffen?

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Den Granatwerfer speziell, ja ^^

Scofield
Scofield
1 Jahr zuvor

Habe gestern in der Schnellspiel Playlist einige damit getroffen.
War doch entspannter als ich dachte, da die meisten nicht wirklich bzw. noch nicht damit umgehen können.

Man muss schon direkt getroffen werden sonst überlebt man fast immer.

Sobald die Leute damit Übung haben könnts aber relativ schnell toxisch werden.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Joa… wie der aus dem Dämmerer halt ^^ könnte, hätte… Dust Rock Blues ist trotzdem beständiger und wird häufiger gespielt

KingK
1 Jahr zuvor

Ich muss gerade an Schuldig befunden denken. Mann war die nice damals. Und das Design <3

press o,o to evade
press o,o to evade
1 Jahr zuvor

parcel of stardust, nix anderes!!

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Wenn sie denn mal droppt. ^^ Meine Erfahrungen mit Gambit nach drei Monaten: Es gibt auf jedem Char ein Rüstungsteil, dass immer und immer wieder droppt, während es Waffen so gut wie nie gibt. Beim Jäger waren es mittlerweile über 30 Umhänge, beim Titan (spiele ich erst seit etwas über einem Monat) etwa 15 mal die Stiefel, beim aktuell hoch gezogenen Warlock kommt ein Mantel nach dem anderen (gestern alleine 5 x). Das ist zwar hier an dieser Stelle absolut OT, aber das Lootsystem ist manchmal einfach ein unbefriedigender riesiger Haufen Mist. wink

press o,o to evade
press o,o to evade
1 Jahr zuvor

hab gestern 2 stunden gambit gezockt und wurde bombardiert mit loot, allein 2x die shotgun mit crap roll.

bitte lieber destiny gott gib mir eine parcel of stardust mit rutschen, voll auto, glattrohr und range masterwork.

alle anderen shotguns sind mir wurst!

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Bei mir ist´s der Raketenwerfer, wenn mal eine Waffe dropt dann dieser mit Kack-Rolls. ^^ Obwohl ich mich nicht beschweren möchte, denn zu,m einen habe ich einen davon mit Zielsuche, welchen ich im PvP gerne nutze und einen mit Clusterbomben für ganz seltene Augenblicke im PvE. Und nachdem ich mir unter Blut und Schweiß Rang 12 erarbeitet hatte und mir die Verflossen kaufen konnte, ist diese sogar kurz darauf nochmal mit Toben und als Stabi-MW gedropt und seither meine PvE-Dauerbegleitung. wink

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Meine liebste Sniper: Fellwinters Lüge.

KingK
1 Jahr zuvor

Hattest du damals die allererste? Ich leider erst die zur Matador Zeit. Abartig war das^^

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Ja, hatte noch die 1. Version mit Sardinenbüchse und RangeFinder. DAS war eine Meta vom Herrn grin

KingK
1 Jahr zuvor

Ich hab da mal altes Material von mir gefunden. Bisschen übertrieben betitelt allerdings xD

https://www.youtube.com/wat

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor

das waren noch zeiten :’D

Moons
Moons
1 Jahr zuvor

Manchmal muss man aber gewisse Waffen einfach abschwächen. Die Waffe war zu stark und macht jede andere Waffenhattung in dem Slot obsolet. Hätte man eine Raid-Shotgun gebracht, wäre eben jeder nur mit einer der beiden Waffen herumgerannt. Es geht darum, dass du zumindest etwas freie Wahl hast. Ich verstehe nicht, warum man da nicht einfach mal objektiv sagen kann: Jo, jeder spielt im Endeffekt nur die Waffe – vielleicht ist die zu stark? 1) Hätte man andere Waffen buffen müssen, hätte man auch ALLE anderen Shotguns buffen müssen.2) Hätte man Trench Barrel als Perk auf anderen Shotguns erhältlich gemacht, wäre… Weiterlesen »

Scofield
Scofield
1 Jahr zuvor

Falsch, da kommt keine Abwechslung ins Spiel. Die Ikelos wird trotzdem weiter gespielt, da es keine ALTERNATIVEN gitb. Sie ist lediglich schwächer und alles dauert länger als davor mit der Shotgun. Es gibt aufgrund dessen auch keine andere Shotgun die mithalten kann, da keine einen Perk hat der das ersetzt.

Moons
Moons
1 Jahr zuvor

Warte 3 Wochen und sag mir, dass du nicht mehr andere Shotties gesehen hast.
Man kann auch mal Nation of Beasts und eine gut gerollte Parcel of Stardust spielen, ohne schief angeschaut zu werden.

Ikelos ist und bleibt eine super starke Waffe – nur nicht mehr die einzige Option.

Scofield
Scofield
1 Jahr zuvor

Man wird mehr sehen ja. Aber durch das Mod System bzw. neue Perks oder neue Mods mit Perks hätte man die Ikelos so lassen können und gleichwertigen Ersatz bzw. Alternativen gehabt.

Bungie hat eben durch das Mod System so viele Möglichkeiten aber entscheidet sich immer dafür entweder den Damage der ganzen Waffengattung zu erhöhen oder zu verringern. Nur Ausnahmefälle wie eben die Ikelos stechen dann im extrem Pve raus. Und durch das Modsystem könnten theoretisch alle bzw. jede Waffe gut sein.

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
1 Jahr zuvor

Genau das hab ich doch auch geschrieben… oder verstehe ich dich falsch?

Scofield
Scofield
1 Jahr zuvor

Ich verstehe dich in dem Artikel so, dass es richtig war die Ikelos zu schwächen. Ich bin aber der Meinung Bungie hätte mal einen anderen Weg versuchen sollen. Mehr Alternativen gerade durch das neue Mod-System wären sicher möglich gewesen und hätten der Ikelos eventuell auch Konkurrenz gemacht.

So finde ich sind jetzt zwar wieder alle Shotguns auf einem ähnlichen Niveau aber auch generell gleich schwach im Vergleich zur Ikelos vor dem Update.

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
1 Jahr zuvor

Nee ich meinte das so, dass der Nerf schon richtig war, weil sie absurd stark war. Jetzt ist sie aber immer noch die beste Wahl. Und da muss bungie halt liefern: mehr Waffen, die in einem bestimmten Bereich an die ikelos heran reichen bzw. Mods, die diversität begünstigen.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Find ich schade, aber auch richtig. Das Teil ist halt echt ein DPS Monster. Was anderes hab ich echt nicht benutzt im Energieslot.
EDIT: Hab den Mod Part weg gemacht, anscheinend wird der Perk ja in den Lootpool aufgenommen.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Oder dass man es halt dann wie bei der Black Hammer macht. Bring ne exotische Version davon raus und gut ist. Bungie schafft es immer das aus ihren Legendaries zu machen was eigentlich die Exos sein sollten und die Exos sind dann zu lasch, damit es sich lohn den Exoslopt für sie zu verbraten.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Ist auch ne Möglichkeit.
Hab damals schon gedacht ,,halleluja, könnte auch ein Exo Perk sein“.
Find ich ja gut dass es so starke Waffen gibt, aber im Verhältnis zu Exos kommen sie auf keinen richtigen Nenner ;D

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Beschreibt es ziemlich genau. Das Ding ist einfach der Killer schlechthin gewesen. Und selbst mit dem abgeschwächten Perk ist die Waffe nach wie vor gut. Ich komm schon damit klar. Gerade fürs Gambit könnte die Abschwächung der Waffe etwas mehr Spannung reinbringen. Vielleicht werde ich ja zukünftig mal wieder eine andere Waffe in den Secondary packen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.