5 Dinge, die ich in Destiny 2 aus dem Vorgänger vermisse

Unser Autor Sven war vor Kurzem im ersten Ableger der Destiny-Reihe unterwegs. Dabei sind ihm einige Dinge aufgefallen, bei denen Destiny 2 in seinen Augen dem Vorgänger immer noch nicht das Wasser reichen kann.

Deshalb spiele ich momentan weniger Destiny 2: Aktuell spiele ich Destiny 2 weniger als gewohnt. Ich bin kein besonders großer Freund von Gambit, dementsprechend holt mich Gambit Prime nicht wirklich ab.

Der Abrechnung-Modus hat es mir ebenfalls nicht sonderlich angetan. Auch, wenn Destiny 2 im Moment so viel Content wie nie hat, kann mich nichts davon so richtig motivieren.

Also gönne ich mir momentan eine kurze Auszeit beziehungsweise werfe Destiny 2 einfach nur etwas seltener an, als sonst. Schließlich heißt es ja, ein bißchen Abstand kann manchmal Wunder wirken.

destiny-2-abrechnung-kampf

So bin ich wieder zu Destiny 1 gekommen: Doch immer noch schlägt mein Herz für keine anderen Spiele so wie für die Destiny-Reihe. Als ich vor Kurzem bei einem alten Kumpel zu Besuch war, haben wir ein wenig in Nostalgie geschwebt – auch im Bezug auf Destiny.

Kurz darauf hat er den ersten Teil zum Spaß angeschmissen. Dabei viel mir schnell auf, dass ich so einiges aus Destiny 1 immer noch vermisse oder es dort einfach besser finde – selbst, wenn ich Destiny 2 im aktuellen Zustand für ein sehr gutes Spiel halte.

Diese 5 Dinge vermisse ich aus Destiny 1 am meisten

So verflogen mehr als 2 Stunden in Destiny 1, ohne das wir es überhaupt merkten. Währenddessen und auch im Anschluss haben wir noch eine ganze Weile ausgelassen darüber debattiert, wie magisch Destiny 1 immer noch ist und was das Spiel besser macht als sein direkter Nachfolger. Das sind meine 5 wichtigsten Punkte:

Das Rüstungsdesign

Was mir dabei sofort ins Auge sprang, war das um Weiten ansprechendere Rüstungs-Design von Destiny 1 – ganz besonders bei legendären Items.

Egal, ob die Eisenbanner-Rüstungen, die Sets der einzelnen Fraktionen mit ihren exotischen Klassen-Items, das Strike-spezifische Gear, die einst PS-exklusiven Sets oder die Raid-Sets samt der „neuen“ Ornamente – das alles sieht im Vorgänger so viel besser aus, dass mir als Fan einfach nur das Herz blutet.

destiny-hüter-crota

Warum wurden so viele coole Designs und geniale Ideen wie die Besessenen-Rüstung einfach verworfen? Warum hat man sie nicht für Destiny 2 im Spiel belassen oder sie zumindest in Teilen zurückgebracht? Das wäre in meinen Augen zumindest mal sinnvolles Recycling gewesen. Denn Destiny 2 kann beim Design und der Optik der Rüstungen nicht im Ansatz mit seinem Vorgänger mithalten.

Wollte ich in Destiny 1 noch so gut wie jede legendäre Rüstung haben, so stammen die wenigen Armor-Teile, die mich in Destiny 2 bisher angesprochen haben, nur aus der Schwarzen Waffenkammer, dem Eskalationsprotokoll und dem Raid „Geißel der Vergangenheit“. Alle anderen Sets und Teile sind mir im Prinzip absolut egal.

Die Waffen

Bei den meisten legendären aber auch bei vielen exotischen Waffen geht mir das ähnlich wie bei den Rüstungen. Denn auch das Waffen-Design finde ich in Destiny 1 grundsätzlich besser und optisch ansprechender – von wenigen Ausnahmen wie beispielsweise den IKELOS-Schießeisen aus dem Esaclation Protocol abgesehen.

Zudem fühlt sich das Gunplay im Vorgänger nach meinem persönlichen Befinden deutlich knackiger an. Wir haben kurz darauf Destiny 2 gestartet und stellten beide für uns fest: Das Spielgefühl unterscheidet sich im direkten Vergleich doch spürbarer, als man es auf den ersten Blick vermuten würde.

Außerdem fehlt es mir bei Destiny 2 an eigenen markanten und unvergesslichen Waffen wie einst die Schicksalsbringer, die Vision der Konfluenz, die Gjallarhorn oder der Schwarze Hammer in Destiny 1.

destiny-gjallarhorn

Als wir über die „größten und unvergesslichsten Waffen in der Geschichte von Destiny“ philosophierten, fielen uns im Prinzip fast nur Waffen ein, die aus Destiny 1 stammten oder von dort bei Destiny 2 zurückkehrten. Eigene wirklich unvergessliche Waffen wie für mich unter anderem Lunas Geheul hat Destiny 2 nur wenige zu bieten – zu wenige nach meinem Geschmack.

Die Raids

Das größte Meisterwerk von Destiny 1 sind in meinem Augen immer noch seine unvergesslichen Raids. Egal, ob Gläserne Kammer, Crotas Ende, Königsfall oder Zorn der Maschinen. Jeden dieser Raids spiele ich lieber und genieße ich immer noch mehr, als alle Raids und Raid-Trakte in Destiny 2 zusammen.

destiny_age_of_triumph_vog

Weder im Level-Design, noch bei der Atmosphäre oder beim genau richtig dosierten Mechaniken-Mix aus „Ballern, Springen und Rätsel-Lösen“ kann Destiny 2 mit diesen PvE-Spitzenaktivitäten aus dem ersten Teil für mich mithalten – vom Raid-Loot ganz abgesehen.

Erst der letzte Raid „Geißel der Vergangenheit“ war in punkto Design und Mechanik ein wirklich spürbarer Schritt in die richtige Richtung, wenn auch deutlich zu kurz. Ich hoffe zudem, dass Bungie endlich vom Bling-Bling-Look des Leviathan-Raids absieht und mich auch keine Drachen mehr erschlagen lässt.

destiny-aksis-challenge

Ich will mich endlich wieder wie ein mächtiger Held und Retter der Menschheit aus einer fernen Zukunft fühlen und nicht wie bei Herr der Ringe oder auf einem Kasino-Tripp.

Die Fraktionen

Was ich ebenfalls wirklich vermisse, sind die verschiedenen Fraktionen, die in Destiny 1 ständig im Turm präsent sind. Es ließ sich immer Fortschritt erzielen, ich konnte die Fraktion meiner Wahl permanent unterstützen und wurde entsprechend dafür belohnt.

Besonders habe den Grind nach den begehrten exotischen Klassen-Items geliebt und mich bei jeder Zurücksetzung auf die neuen Rolls bei den Vertretern der Fraktionen gefreut.

Destiny-Jahr1-fraktionen

Auf diese Erfahrung verzichtet Destiny 2 derzeit komplett, denn die Gruppenkämpfe werden aktuell überarbeitet – wieder mal. Wann genau sie zurückkehren sollen, ist nicht bekannt.

Dabei fand das Prinzip der Gruppenkämpfe bei Destiny 2 gar nicht so verkehrt. Doch diese Events hätte ich mir als Ergänzung zum System von Destiny 1 mit zusätzlichen besonderen Belohnungen gewünscht – und nicht als Ersatz.

destiny-toter-orbit

Ich hoffe, dass Bungie den Fraktionen und der Rolle ihrer Händler in Zukunft mehr Bedeutung verleiht und sie durchgängig verfügbar macht. So könnten sie zu einem weiteren Faktor werden, der die Hüter auf Dauer bei der Stange hält.

Das PvP

Eine der ersten Sachen auf unserem Nostalgie-Tripp war ein Abstecher in den Schmelztiegel von Destiny 1. Und der war wirklich gut und spaßig. Zwar haben wir aufgrund von Spieler-Mangel zunächst erstmal eine ganze Weile im Matchmaking verbringen dürfen, doch das Erlebnis hat uns dafür mehr als entschädigt.

destiny_rise_of_iron_crucible_pvp_icarus_ps4_exclusive_1

Denn das PvP von Destiny 1 fühlt sich in meinen Augen einfach klasse an – kein Vergleich zum derzeitigen Stand beim aktuellen Serien-Ableger. Die Bewegungen der Hüter und das gesamte Gameplay sind spürbar schneller und irgendwie auch geschmeidiger. Die Karten sind in Optik und Design besser (und auch wirklich für 6vs6 ausgelegt), die Waffen fühlen sich knackiger an und auch die Time to Kill ist nach meinem Empfinden genau richtig angesetzt.

Ich persönlich würde mir sehr wünschen, dass Destiny 2 genau dieses Tempo sowie weitere Maps aus dem Vorgänger zurückbringt. Generell sollte man sich auch im Bezug aufs PvP eine ordentliche Scheibe vom Vorgänger abschneiden – egal, ob bei der Sandbox oder beim Design der Karten. Großartig etwas zu verlieren hätte der Schmelztiegel von Destiny 2 in seiner aktuellen Form eh nicht.

Destiny-PvP

Im Moment habe ich persönlich zwar Spaß im Schmelztiegel, doch der Ausflug im Vorgänger hat mir deutlich vor Augen geführt, dass noch so einiges für ein ansprechendes Erlebnis fehlt – und das, obwohl man die Erfolgsformel größtenteils bereits aus Destiny 1 auf dem Silber-Tablett hatte.

Umso mehr hoffe ich, dass die Prüfungen der Neun nach ihrer Überarbeitung in einer annehmbaren Form bei Destiny 2 zurückkehren und dabei die einstige Magie aus dem Vorgänger zurückbringen werden. Bis dahin werde ich mir fortan wohl wieder öfter die Zeit im PvP von Destiny 1 vertreiben. Denn der Ausflug machte trotz langer Wartezeit bei der Spielersuche Lust auf mehr.

Leak sagt: Destiny 3 kommt 2020 als Launch-Titel für PS5 und neue Xbox

Was denkt Ihr? Gibt es Dinge aus Destiny 1, die Ihr im zweiten Teil schmerzlich vermisst oder die Destiny in Euren Augen einfach besser macht, als sein Nachfolger?

Autor(in)
Deine Meinung?
21
Gefällt mir!

128
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
7 Monate zuvor

Mir ist gestern Abend noch ein Punkt eingefallen den ich in D1 besser fand.
Und zwar hatte dort (fast) jeder benannte Gegner eine eigene Grimoire Karte mit seiner kurzen Backstory. Konnte man lesen sobald man ihn gekillt hat.
Dieses einfache Konzept hat der Welt nochmal mehr Tiefe verliehen. Diese kurzen Backstories zu vermeintlichen Randfiguren vermisse ich sehr.

Kcee Kay.
Kcee Kay.
7 Monate zuvor

Weis ja nicht was der Autor gegen Riven hat aber in meinen Augen war der Raid bis jetzt das Highlight in D2, bis auf die traurige Tatsache das 95% der Spieler bis heute immer noch nicht wissen wie man Riven eig. Legit legt. grin Aber da jetzt noch was zu ändern dafür ist es leider schon viel zu spät.. Also wird Riven den Spielern auf Ewig als riesen Cheese in Erinnerung bleiben… Ziemlich traurige Story für den doch angeblich so mächtigen letzten Ahamkara….

Mario Maus
Mario Maus
7 Monate zuvor

Genau. Anthem hat destiny noch besser gemacht smile stimmt absolut. Und alle hatten angst vor anthem

Marki Wolle
Marki Wolle
8 Monate zuvor

Ja nicht alle waren so drauf^^

Shadows of Yor
Shadows of Yor
8 Monate zuvor

Vorallem ist der Erste Teil viel schneller im laden von Menüs usw. . In Destiny 2 darf ich um ins Hauptmenü zu kommen 3 Minuten warten, während es im ersten Teil nur 1 Minute lädt.
Im Schmelztiegel ist es besonders ärgerlich, wenn man schnell eine Waffe wechseln will.

Sunface
Sunface
8 Monate zuvor

Das mit den Fraktionen und Rüstungen würde ich unterschreiben. Der Rest trifft auf mich nicht zu. Die letzten Raids waren alle ebenbürtig, für mich ohne Zweifel. An den Waffen habe ich nichts zu meckern und vor allem an Gambit nicht. Ich finde Gambit ist eine absolute Bereicherung.
Ich möchte an dieser Stelle mal alle daran erinnern wie sehr ihr auf den ersten Teil damals geschimpft habt. Und ja. Bestimmt sehen einige das anders. Ich mag nicht behaupten die haben unrecht. Ich behaupte lediglich das Destiny 2 für mich das bessere Spiel insgesamt ist.

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
8 Monate zuvor

Glaube es geht nicht darum dass D1 das bessere Spiel war, der Meinung bin ich ganz und gar nicht. Mir würde in D1 jetzt viel zu viel fehlen.
Aber ein paar Dinge hatten in D1 einfach mehr Charme. Dieser Dinge kann man sich ja mal erinnern ohne das Spiel nostalgisch zu verklären smile

Sunface
Sunface
8 Monate zuvor

Ja es geht um seine Punkte. Darauf bin ich doch eingegangen und habe danach für mich den Schluss gezogen das mir D2 besser gefällt.

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
8 Monate zuvor

Same here smile

Sunface
Sunface
8 Monate zuvor

Man findet ja immer ein paar Sachen die man bei anderen Teilen besser fand. Ich hoffe auch das sie die Trials zurück bringen so wie es früher war.

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
8 Monate zuvor

Ja. Und die Factions irgendwie sinnvoll einbinden

Sunface
Sunface
8 Monate zuvor

Am besten fänd ich wenn sie einfach Teil 1 und 2 miteinander verschmelzen und das Spiel einfach Destiny nennen und die Story weiterspinnen. Man könnte einen Legacy Raid in einer 2-4 Wochen Rotation bringen und einen aktuellen Raid haben.

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
8 Monate zuvor

Wär geil

Torchwood2000
Torchwood2000
8 Monate zuvor

Sehr gut zusammengefasst, was in D2 gerade nicht mehr passt. Nur schade, dass Bungie es nicht begreift.

Sunface
Sunface
8 Monate zuvor

Weil es einfach nicht bei allen so ist.

press o,o to evade
press o,o to evade
8 Monate zuvor

an diesem wochenende machen mein kumpel und ich eine größere d1 session auf der ps4.
wer lust hat kann gerne mitspielen!
vlt. kriegen wir ja 6 leute zusammen für irgendeinen raid…

Sentcore
Sentcore
8 Monate zuvor

Ohja! Egal ob Fahrzeuge oder Turrets! Nur leider sind die recht früh rausgeflogen und immer mal wieder (naja, sehr sehr selten bis gar nicht) als eigene Playlist aufgetaucht

Bienenvogel
Bienenvogel
8 Monate zuvor

Ich hatte D1 vor einiger Zeit auch mal wieder an, aber so krasse „Warum ist das in D2 anders“ Gedanken hatte ich jetzt nicht. Was mir fehlt sind z.b. die Orte wie der Mond, Venus oder der andere Teil vom Mars. Oder auch der schwarze Garten. Waffen-mäßig vermisse ich eigentlich nur meine Lieblingsexos. Drachenatem, Schlechtes Karma, Schmähung, Erster Fluch.. und den guten, alten Feuerball-Perk. Sonst gibt es da aber kaum Waffen denen ich nachtrauere. Da steht D2 ganz gut da. (Ich hatte aber auch nie ne Fatebringer, also was weiß ich schon, ne?) Das mit dem Rüstungsdesign ist sicher Geschamckssache.… Weiterlesen »

Mario Maus
Mario Maus
7 Monate zuvor

Unfassbar gut beschrieben. Gebe dir vollkommen recht

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
8 Monate zuvor

Ich fand die Locations in D1 um Längen interessanter und besser.
Titan und Io sind für mich sehr schwache Maps, flieg da total ungern hin. Vom Merkur will ich gar nicht erst anfangen.
Was war der Mond und die Venus toll. So rätselhaft und schön zugleich

iToJeTo
iToJeTo
8 Monate zuvor

Nessus finde ich aber nicht schlecht, auch von der Grösse.

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
8 Monate zuvor

Ja Nessus ist okay, find die Idee mit dem abgestürzten Kolonie Schiff gut und der Leviathan in der Sky Box gibt einen Link zur größeren Story.
Beim Titan ist die Rigg Idee schon ganz nett vor allem zwecks der Vertikaliät aber mir is das zu fad vor allem weil man weiß dass es die riesige Arkologie gibt die teils echt bombastisch aussieht

Sunface
Sunface
8 Monate zuvor

Die Titan Idee finde ich auch gut gemacht. Dreaming City ebenso. So richtig schlecht finde ich eigentlich keine Location. Tut sich nicht viel zu D1

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
8 Monate zuvor

Ach ich weiß nicht mit Io werd ich einfach nicht warm grin

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
8 Monate zuvor

Verstehe ich, der hat ja auch eine Durchschnittstemperatur von –143°C *badumm tss*

iToJeTo
iToJeTo
8 Monate zuvor

Habe jetzt echt Lust bekommen mal wieder D1 zu installieren smile
Ich würde jetzt nicht alles schlecht machen in D2, vor allem seit Forsaken ist es wieder toll zu Spielen. Das Einzige was mich momentan nervt ist die Überdominanz von der Luna und Jötunn im PvP.
Was ich aber schon zugeben muss, in D1 war der Schmelztiegel die „Creme de la creme“. Auch die Strikes fand ich viel besser. Archon Priester, Omnigul, Taniks, Schildbrüder… ahhh
Dann natürlich Gläserne Kammer und Croata Raid smile
Was leider auch wahr ist, die Rüstungen sahen besser aus.

Dat Tool
Dat Tool
8 Monate zuvor

D1 war ein tolles Spiel, ja. Als ich neulich drin war habe ich mich dennoch über Teil 2 gefreut. Bessere Grafik und mein Empfinden war auch, das der 2. Teil schneller/flüssiger läuft. Dinge die ich jetzt nicht mehr missen möchte.Ansonsten fehlen mir auch Fraktionen und die Optik der Rüstungen und Waffen. Was mir mit am meisten fehlt aus dem 1. Teil ist tatsächlich noch gar nicht groß beschrieben worden. Mir geht es auf den Zeiger das ich an jeder kleinsten scheiss Kante hängen bleibe. Wie oft ich im Tiegel in der Rück-/ oder Seitwärts Bewegung krepiert bin weil einfach Kanten… Weiterlesen »

Dracon1st
Dracon1st
8 Monate zuvor

Haha, habe mich das letzte mal im pvp darüber aufgeregt das keine Kanten im Weg waren und ich mehrfach beim ausweichen runtergefallen bin.
grin

Dat Tool
Dat Tool
8 Monate zuvor

Ja wenn man sie mal braucht ????

Mario Maus
Mario Maus
7 Monate zuvor

War auch grad in d1. D2 läuft definitiv besser von der Hand. Und auch flüssiger

CandyAndyDE
CandyAndyDE
8 Monate zuvor

Ich vermisse die Atmosphäre aus Destiny 1.
Es war kein Halo, sondern was neues, anderes. Man streifte als Person ohne Erinnerungen durch ein postapokalyptisches Kosmodrom, brach in neue Welten auf und dazu die Music of the Spheres. Ich hatte damals so eine Gänsehaut. Das hatte ich nie wieder in Destiny.
Jetzt ist man mit dem Universum und den Spielmechaniken vertraut. Es gibt ab und zu noch diese Aha-Momente, aber dieses Gefühl von damals ist weg. Die Immersion ist einer Routine gewichen.

Zum Artikel: 100% Zustimmung.

Ralfino68
Ralfino68
8 Monate zuvor

Ja, die Musik aus D1 hatte IMMER Gänsehaut-Effekte… Bei D2 drücke ich „A“ um zu starten und kann dann nicht schnell genug die XBOX Taste drücken damit ich die Intro Musik nicht hören muss… (und die war bei D1 immer aufgedreht um in die richtige Stimmung zu kommen wink )

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

man hätte es nicht treffender schreiben können !
Und was ich halt echt nicht kapiere ist : WARUM ? Warum haben sie das nicht übernommen ?

Dracon1st
Dracon1st
8 Monate zuvor

Ich denke das Problem von D2 ist einfach, es wurde erstellt wie ein Spiel zum durchzocken. Der Anfang mit der Story fühlte sich ja richtig gut an, ich kann mich zumindest daran erinnern wie beeindruckt ich war als es im alten zerstörten Turm endlich los ging und das hielt bis zum Ende der Story an und dann Ende. Alleine schon Patrouille hatte in D1 eine ganz andere Atmosphäre. Alle Areale haben mir im Prinzip besser gefallen. Wie cool das Feeling war als ich das erste mal den Mond betrat, dagegen hat mich Titan mit dem Bohrinselflair eher kalt gelassen. Damit… Weiterlesen »

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
8 Monate zuvor

Wenn du kein Gambit magst kannst es ja links liegen lassen, dass es halt im Spiel ist sollte dich nicht stören. Das Gefühl mit den Planeten habe ich auch, wobei ich denke das da noch ne menge nostalgie mitspielt…

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

natürlich spielt hier die Nostalgie eine übergeordnete Rolle,
bei D1 war definitiv auch nicht alles Gold. Wenn ich nur dran denke : zurück in Orbit Jedesmal….. keine Schnellreise… usw.

Dracon1st
Dracon1st
8 Monate zuvor

Naja, da ich für den Jahrespass bezahlt habe, darf ich mir schon wünschen das ich dafür etwas besseres als zusätzlichen Gambitinhalt bekommen hätte. Ist ja auch nur meine Meinung, wem es Spaß macht soll sich darüber freuen.

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
8 Monate zuvor

Dass beim 2. DLC ne Gambit Erweiterung kommt war aber von Anfang an bekannt meine ich, das kann man Bungo nun wirklich nicht ankreiden????

Der Vagabund
Der Vagabund
8 Monate zuvor

6 worte: Ich möchte meine Ausbruch Primus wiederhaben.

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

die war geil… ja….ja….

Chriz Zle
Chriz Zle
8 Monate zuvor

Nicht unbedingt, ja die Outbreak Prime war ne geile Raid Exo. So wie auch andere Raid Exos.
Eher wünsche ich mir gute Raid Exo Primär Waffen in D2….neue und frische Sachen eben.
Was mich so dermaßen nervt ist, das es in D2 nur Exo Powerwaffen aus Raids gibt.

Alfalfa86
Alfalfa86
8 Monate zuvor

Bei D1 waren es nur primäre, in D2 alles Schwere…. in D3 möglicherweise nur Sekundäre??
Da ist doch ein Muster erkennbar! wink

WooTheHoo
WooTheHoo
8 Monate zuvor

Also ich wünsche mir noch 12 oder 13 Exo-Handfeuerwaffen. So ganz generell. ^^

Alfalfa86
Alfalfa86
8 Monate zuvor

War schon ne geile Waffe, keine Frage! Denke aber nicht, dass du darauf hoffen darfst. Bisher wurden keine Raid Exos recycled. Und mal ehrlich, wenn du deine AP bekommst, möchte ich meine Vex… aber PrePatch, wenns geht!^^

Rot Par
Rot Par
8 Monate zuvor

Einer der meine Gedanken lesen kann. Aber sowas von! Jedes Wort passt wie Faust auf’s Auge. Sehr gut geschrieben Sven!

Nikk Swy
Nikk Swy
8 Monate zuvor

omg ich bin nicht der einzige , der die Rüstung aus d1 1000 Mal Besser findes.. als das was in d2 gibt .. so viel bringt bungie zurück von d1 ins d2 warum nicht die Rüstungen ? glaub jeder wurde stunden lang die d1 Eisenbanner Rüstungen Farmen . genauso wie die Besessenen Rüstung ich habe sie geliebt .. und jetzt wirfels 1000verschnieden Rüstungsteile zusammen das man nicht aussieht wie der letzte Penner .. die Wirrbucht-R schaut aus als hätte man ein Teppich mit ner mülltüte an ???? was ich auch sehr schade finde , sind die „Einladung der neun“ man… Weiterlesen »

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

die Crotarüstung /Oryxrüstung… mit perks die dir was im raid brachten…….raidwaffen die im raid Vorteile brachten….. hach…. .

Marki Wolle
Marki Wolle
8 Monate zuvor

Der Artikel + nochmal so 10 – 15 Punkte mehr dann passt es^^Z.B. Osiris – Normal Mode Raids – Entflammen Perks – Geile Fokusse zum selber einstellen – Self Res – Einen Xur der was taugt – Entwickler die Eier in der Hose haben und und und. Trotzdem schöner Artikel der einen nochmal Revue passieren lässt, wo es noch deutlich beim „Nachfolger“ mangelt. Umso erstaunlicher finde ich es das Bioware mit Anthem nicht aus Destiny 1 + 2 gelernt hat etc… Auch das Spielgefühl und natürlich die Tatsache das das Gameplay bei Destiny 1 einfach schneller und flüssiger ist, fuchst… Weiterlesen »

Marek
Marek
8 Monate zuvor

Die Hupen – jawollja! ^^

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Destiny 1 war, ist und bleibt einfach das bessere Spiel

press o,o to evade
press o,o to evade
8 Monate zuvor

ich halte diese d1 kacke nicht mehr aus…

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Ach Gott, Du Ärmster ????

Malgucken
Malgucken
8 Monate zuvor

Einfach nicht lesen, ach übrigens D1 ist besser ????

Marki Wolle
Marki Wolle
8 Monate zuvor

Dieses Gefühl, wenn 6 Gjallarhörner auf den Templer einprasseln und man sieht nur, ES WIRKT…

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

und dieses Gefühl wenn man keins hatte…. und deshalb nie mitdurfte…….

smuke
smuke
8 Monate zuvor

Ich empfand den Ausflug zu D1 komischerweise genau andersrum. Nach 30‘ hab ich mich wieder in den PVP von D2 gestürzt. Mir sagt das Gameplay da mehr zu.

Mario Maus
Mario Maus
7 Monate zuvor

Exakt

Cpt-Caos
Cpt-Caos
8 Monate zuvor

Wie kann man in dieser aufzählung bloss die hupe am sparrow vergessen?

press o,o to evade
press o,o to evade
8 Monate zuvor

ja mann!

was habe ich tränen gelacht wegen den sparrow hupen…

Julia Hengstermann
Julia Hengstermann
8 Monate zuvor

Ja genau! Die wurde meiner Meinung nach grundlos aus dem Spiel entfernt. Wie gerne habe ich im vorbeifahren andere Mitspieler gegrüßt ????

Willy Snipes
Willy Snipes
8 Monate zuvor

Definitiv schuldig in allen Punkten.

Hab es bisher nicht einmal geschafft, den neuen ,,content“ des Passes anzutesten, geschweige denn meine geliebten Waffen TLW und Dorn zu holen.

PvP hat mich ja normalerweise echt lange bei Content Dürren an der Stange gehalten, selbst das fehlt mir einfach ????

Der Vagabund
Der Vagabund
8 Monate zuvor

Dann spiele Gambit. Da hast immer Spaß.

IOMWGI
IOMWGI
8 Monate zuvor

Wie, haben die da jetzt was eingebaut, was ich übersehen habe? Gambit ist öde^3. Das tu ich mir nur wegen der mächtigen Engramme für täglichen/wöchentlichen Abschlüsse an.

Groo
Groo
8 Monate zuvor

Ich möchte gerne mehr Gambit spielen, aber mein Clan hängt nur noch in Divison 2 und Anthem rum :/
Gestern wieder mit Randoms gespielt und es kotzt mich soooooooo an!!!
Ich bekam keine zwei Siege hintereinander fertig weil jedes mal so ein hässlicher Hanswurscht dabei ist wie der hier
https://uploads.disquscdn.c

Groo
Groo
8 Monate zuvor

Sorry fürs auskotzen

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

ja… die Jungs die eigentlich nicht spielen wollen, sondern nur invaden und die ganze Zeit vorm Portal rumschimmeln und sich sonst nicht am Match beteiligen.

Loki
Loki
8 Monate zuvor

Wäre ja nicht komplett das Problem, wenn die wenigstens auch noch was abräumen würden.

Der Vagabund
Der Vagabund
8 Monate zuvor

Solche idioten habe ich nur in Matches. Erstes Spiel läuft noch super, wir gewinnen und dann haben die vergessen wie man spielt -_- glaub mir. Bist damit nicht alleine Bruder

Marek
Marek
8 Monate zuvor

73 Kracher in die Bank gehauen?! Partikeldieb? Oder fräst Du da mit permanentem Superantrieb durch die Gegner?

Groo
Groo
8 Monate zuvor

Huckleberry mit Kat -> Jeder Kill lädt dein komplettes Magazin nach -> Für die kleinen und mittleren Ads (orange bars bekommst mit ziemlich genau nem Magazin weg) Zenith deiner Art -> Selbstladehalter (während die Huckleberry fräst lädt die nach) -> orange bars und größer Ab und zu ne Novabombe Das ist so mein Standartsetup für Gambit & Prime Manchmal auch Arkus mit Chaosspannung. Mit den Geomags hält der Strahl bisschen länger. Wenn ich freies Feld habe bekomm ich 2-3 yellows weg. Da ein Spieler schon mal nur doof vorm Portal steht ist schon mal einer weniger da der Partikel sammelt.… Weiterlesen »

Marek
Marek
8 Monate zuvor

Die Huckleberry werde ich mal ausprobieren; die habe ich mit Kat. Schrot mit Selbstladehalter ist bei mir in der Schmiede immer ein Muss. In Gambit nehme ich lieber Jötunn mit, um die Blocker aus weiterer Entfernung zu beseitigen. Gleichzeitig hat man auch ´ne Waffe mit Reichweite gegen Störenfriede. ^^

Groo
Groo
8 Monate zuvor

Huckleberry ist hier echt ein Monster! Du knallst Ads weg ohne Pause!
Sie macht gut DMG und hat auch akzeptable Range. Kann ich zum testen nur empfehlen!
Jötunn hab ich leider nicht sad
Für den Boss hab ich häufiger mal „Bärengebrüll“, den Raketenwerfer aus dem Eisenbanner, mit Besessenen-Spezifikation. Macht auch gut DMG

Laura
Laura
8 Monate zuvor

OT
betr. einsiedlerspinne:
habe mir soeben die quest von shaxx geholt
mein triumph „geschichtsstoff“ zeigt an:
siege 80%
rang berühmt erreicht (nicht erledigt)
mein tapferkeitsrang ist aber schon mythisch III !!!
was tun?

garrit1
garrit1
8 Monate zuvor

April Scherz oder ernsthaft?
Du musst im Ruhmrang steigen, nicht in den Tapferkeitsrängen ????

Laura
Laura
8 Monate zuvor

danke! ruhmrang, geht das auch mit dem eisenbanner?

Dat Tool
Dat Tool
8 Monate zuvor

Comp!

Mario Maus
Mario Maus
7 Monate zuvor

Nein. Kompetitiv

Jokl
Jokl
8 Monate zuvor

Als ich die Überschrift gelesen habe, kam mir sofort ein Gedanke „ja ich auch, den Mond“ smile

Nur beim neusten Raid gehe ich nicht d’accord, ich mag ihn eher weniger, die Mechanik finde ich langweilig, Sparrowrennen vs riesen Pacman ist das beste daran :).
Den Last Wish finde ich nen guten Raid, vor allem im Vergleich zu den Leviathan Parts.

Der Vagabund
Der Vagabund
8 Monate zuvor

Der Mond war damals mein Haupt Patrouilliengebiet. Habe praktisch 90% dort verbracht und habe die Schar bekämpft. ^^ das waren noch Zeiten smile

Marcel Brattig
Marcel Brattig
8 Monate zuvor

Stimme ich in allen Punkten zu????

Mario Alesi
Mario Alesi
8 Monate zuvor

Guter Beitrag. Die hätten das Grundspiel Destiny 1 mit weiteren Planeten, Raids,Waffen,Rüstungen usw erweitern sollen.Dann hätten wir alle unsere Hütern behalten können, wir hätten alle unsere vollen geliebten Tresor weiterhin nutzen können, die Community wäre weiter gewachsen, keine Sau hätte sich Destiny 2 gewünscht, aber Nein: irgend so ein Vollidiot hat das so entschieden und nun haben wir den Salat. Alle Jahre wieder ein neues Destiny bzw. ein altes Destiny mit einer anderen Nummer.Charakter Leveln aufs neue,Rüstung und Waffen sammeln, Strikes spielen, neue PVP Maps antesten, neue Fähigkeiten freischalten und die Perks freischalten, alte Waffen aus den Vorgängern aufwärmen und… Weiterlesen »

smuke
smuke
8 Monate zuvor

Verstehe ich auch nicht.

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

sie wollten es auch für den PC machen. deshalb Neustart….

Jens
Jens
8 Monate zuvor

Ich vermisse die Synthesen.

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

jaaaaaaaaaaaa und wie

Sentcore
Sentcore
8 Monate zuvor

Was D2 vor allem noch fehlt sind auswählbare PvP Matches… manchmal war stumpfes Ballern (TDM, DM -> in D1 hießen die ja glaube ich Konflikt und Rumble) auch nicht verkehrt statt immer diese Mix aus teils nicht spaßigen PvP-Modi

Heimdall
Heimdall
8 Monate zuvor

Also ich habs die Tage mehrfach gespielt in D1 und im vergleich zu D2 ist das AA so gut wie gar nicht zu spüren finde ich, bzw ich habe es nicht gespürt das es vorhanden wäre xD

Dat Tool
Dat Tool
8 Monate zuvor

Ist mir auch aufgefallen. Wesentlich stärkeres AA in 2 als im ersten Ableger.

Heiko “IndEnt” Hesse
Heiko “IndEnt” Hesse
8 Monate zuvor

… hab erst gestern dazu ein Video gesehen (https://youtu.be/WvutRrO9qTE) – bin leider erst bei D2 eingestiegen (da PC) – da hab ich mir dann auch gedacht, wie kann man nur die ganzen coolen Sachen aus D1 so übel verschlimmbessern …
Da ich’s nicht anders kenne, find ich D2 wirklich gut – aber gerade so nutzlos, wie die Standort-Händler sind, da ärgert man sich schon – und dann sieht man, was das ursprünglich mal gewesen ist – mann-o-mann (gleiches bei den Waffen- und Rüstungs-Perks)

Chriz Zle
Chriz Zle
8 Monate zuvor

Du glaubst gar nicht wiiiiiiieeeeee gut Destiny 1 war!
Finds schade das da nicht ne PC Version nachgereicht wurde, wahrscheinlich weil dann kein Schwein mehr D2 gespielt hätte auf dem PC.

Es wurden dort so viele Verbesserungen gemacht, die direkt mit D2 verworfen wurden oder nicht mal ansatzweise füllig integriert wurden bzw. abgewandelt.

Ach man, D1 meine große Liebe -.-

Dat Tool
Dat Tool
8 Monate zuvor

Na selbst wenn es nachgereicht würde und die Pc’ler kein D2 zocken, denke ich hätte der Umsatz gestimmt.

Heiko “IndEnt” Hesse
Heiko “IndEnt” Hesse
8 Monate zuvor

Ja, auf eine D1-PC-Version würd ich sogar noch mal umsteigen – auf D3 hab ich momentan noch keine so richtigen Bock, da warte ich erst mal ab, was die da fabrizieren …

Mario Maus
Mario Maus
7 Monate zuvor

So hieß mein Bericht damals smile

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

man muss aber schon auch die Kirche im Dorf lassen…. soooo toll wars auch nicht. Es gab durchaus Punkte die unglaublich nervig waren.

Mr_Dom
Mr_Dom
8 Monate zuvor

ich spiele regelmäßig wieder D1 da es mir einfach um Welten besser gefällt.
ich stimme den Punkten auch zu! Alleine das gefühl was ich in der Glässernen Kammer hatte.. unbeschreiblich grin

PVP bis auf den Lag.. Köstlich, TTK perfekt.

Das Kosmodrom eine Augenweide.

Würde gerne wieder Raiden, finde aber keinen ^^

Destiny 1 bleibt immer in meinem Herzen !

Loki
Loki
8 Monate zuvor

Es wäre ja schon mal ein Anfang, wenn es für den Jäger einen Umhang geben würde welcher nicht den Kopf komplett verdeckt. Aber ja, die Rüstung in D1 war vieeeel besser. Man muss es leider sagen, man merkt dass sie sich fürs Everversum mehr Mühe beim Design gemacht haben.

Mr_Dom
Mr_Dom
8 Monate zuvor

in D1 habe ich immer
Taniks‘ Umhang ausgerüstet smile

Loki
Loki
8 Monate zuvor

Den fand ich persönlich nicht ganz so geil. Es gab bei D1 2x Halstücher und kein Cape. Ein Halstuch hatte der Jäger beim Beginn an, und ich habe mich geweigert dass zu löschen, und ein weiteres gab es auch noch. Keine Ahnung mehr wie das Ding heißt.

Mr_Dom
Mr_Dom
8 Monate zuvor

ah ich weiß welche du meinst, weiß aber auch den Namen nicht mehr..
Ich hab auch noch das Gear 5 set im Tresor xD

Loki
Loki
8 Monate zuvor

Ich komm leider über den DIM nicht mehr auf meinen D1 Charakter, sonst könnte ich es sagen.

Mr_Dom
Mr_Dom
8 Monate zuvor
Loki
Loki
8 Monate zuvor

https://uploads.disquscdn.c

Umhang der Einsamkeit meinte ich.

Mr killpool
Mr killpool
8 Monate zuvor

Oh wie ich das Teil vergeblich in Destiny 2 gesucht habe????.
Kennst du noch die Jäger rüstung die aussah wie hansolos Jacke.????

WooTheHoo
WooTheHoo
8 Monate zuvor

Au ja. War ein schickes Teil. Ich glaube das gehörte aber zu den PS-exklusiven Sets aus der Iron-Lords-Erweiterung.

Loki
Loki
8 Monate zuvor

Sicherlich vom sehen, aber mir fällt dazu jetzt kein Bild ein.

Heimdall
Heimdall
8 Monate zuvor

Dem kann ich in allen Punkten nur zustimmenVorallem das PvP macht in D1 wesentlich mehr spaß auf der Konsole als bei d2Alleine weil es da dieses damliche Autoaim nicht gibtDa ist es echt skillbasiertUnd was ich auch genial finde und was mir im PvP von D2 fehlt ist einfach der Spielmodi mit den Moskitos und AbfängernDas ist einfach nur lustigAußerdem find ich das Balancing einfach angenehm im Pvp weil man da nicht direkt mit Special Ammo startet sondern die erst einige zeit später spawnt und auch die Schwere gibts erst viel später und dadurch auch wenigerSollte bei D2 bzw D3… Weiterlesen »

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
8 Monate zuvor

Vorallem das PvP macht in D1 wesentlich mehr spaß auf der Konsole als bei d2
Alleine weil es da dieses damliche Autoaim nicht gibt
Da ist es echt skillbasiert

Bei D1 gibt es doch genauso AA.^^

Patrick BELCL
Patrick BELCL
8 Monate zuvor

wollt ich auch grad schreiben xD AutoAim gibts von Beginn an in Destiny.. wünschenswert wäre die Möglichkeit den manuell auszuschalten Außerdem find ich das Balancing einfach angenehm im Pvp weil man da nicht direkt mit Special Ammo startet sondern die erst einige zeit später spawnt War für mich die dämlichste Designentscheidung in D1das aktuelle System wies jetz is passt für MICH persönlich absolut Sniper flinch noch ansatzweise gerechtfertigt skalieren und gut is (über Jotün abkotzen will ich grad nicht) Impulsgewehre sind mMn noch etwas zu stark in Schmelztiegel aber ansonsten is die Balance eigentlich recht gut (handfeuerwaffen dominanz klar erkennbar… Weiterlesen »

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
8 Monate zuvor

In den Punkten kann ich auch nur zustimmen.

Mr killpool
Mr killpool
8 Monate zuvor

Kombinierte Waffen hieß der, voll geil der Modus.
Hexenkessel fand ich auch immer lustig ????.
Rift war aber auch cool.

just a passing villager
just a passing villager
8 Monate zuvor

Zum Waffendesign gehört meiner Meinung nach auch der Sound, nicht nur das optische. Und der Sound war auch besser, ich vermisse es, eine Schicksalsbringer abzufeuern und einfach das Gefühl zu haben, dass das ding richtigen Schaden macht wenn man trifft.
In D2 fühlen sich viele Waffen wie Erbsenpistolen an. Mich graust es schon wieder, wenn ich an die Suros-Pistolen denke oder an Verflossen.

Loki
Loki
8 Monate zuvor

Das erste Exo was bei mir gedroppt ist war die Falkenmond. Ich muss nicht sagen, was für ein geiles Gefühl war mit der die Ads wegzufegen.

iWuuusch
iWuuusch
8 Monate zuvor

Die falkenmond ist immer noch mein Lieblings Exo. Wenn man die abgeschossen hat hatte es immer das richtige Gefühl. Zudem sah sie auch geil aus.

Dave
Dave
8 Monate zuvor

dem stimme ich in allen punkten zu! war neulich auch mal wieder in destiny 1 unterwegs, allerdings nur kurz da die grafik einen schnell wieder runter bringt, wenn man inzwischen besseres gewohnt ist.

DigitalBoiii
DigitalBoiii
8 Monate zuvor

Das „Liebelle-Set“ aus D2 Jahr 1 ist so ziemlich das geilste Set, welches D2 zu bieten hat. Zumindest was den Titan angeht. Diese Trage ich seit Beginn von D2 durchgehend. Bisher konnte mich für den Titanen keine andere Rüstung begeistern. Leider sad

vv4k3
vv4k3
8 Monate zuvor

Das Set kam zu Forsaken, aber ja, es war vom Design her endlich was spannendes und ich habe es auch Gerne getragen.

Chriz Zle
Chriz Zle
8 Monate zuvor

Also meine Punkte decken sich ganz gut mit deinen: -bedeutend besseres Rüstungsdesign-wöchentlich bedeutend mehr zu tun-kein Meilensteinsystem (gäääähn) sondern Progression durch genau das was man selbst spielen wollte und das ohne Limit!-wöchentlich wechselnde Rolls auf den Händler Waffen-Waffenmeister Aufträge (Rangaufstiege bei ihm durch simple Waffenaufgaben + exklusive Waffen die man bei ihm dann per Quest bekommen hat) und die Möglichkeit bei ihm Waffenaufträge zu holen die einem dann auch God Rolls bescheren konnten-bedeutend mehr Waffenvielfalt-Raids deutlich imposanter, abwechslungsreicher, bessere Raid Waffen/Rüstungen die man bekommen konnte mit zugeschnittenen Perks-Strike Loot!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-PVP hat sich agiler und direkter angefühlt-wöchentliche PVP Waffenaufträge die einem jegliche… Weiterlesen »

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

das wären genau die Punkte die ich auch anführen würde.
Allerdings find ich last wish schon gelungen.

LIGHTNING
8 Monate zuvor

Jop, seh ich auch so. Selbst Crotas Ende wäre besser als alle anderen Raids in D2. Finde auch Geißel der Vergangenheit nix besonderes außer, dass man endlich mal nen Sparrow nutzen kann (wuhu).

Medicate
Medicate
8 Monate zuvor

Ich finde die vollen Raids durchaus gelungen, auch Leviathan.
Die Raid Liar sind nur viel zu kurz oder zu einfach. (SotP eingeschlossen)

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

last wish und scourge of the past. Find ich beide ganz gut. Auch das sotP kürzer ist. Kann man auch mal kurz n Raid laufen.
Calus plingpling hat mir nicht gefallen und spiel ich eigentlich nicht mehr.
Argos war/ist auch gut.

Fand auch die Lootverteilung in den D1- Raids besser.
Helm gabs nur beim Endboss. Jetzt kannst du immer nur Phase 1 spielen und bekommst trotzdem alles (außer curated Waffen).

Medicate
Medicate
7 Monate zuvor

Ich mag die Thematik der Leviathan. Hat was lustiges. Bei SoS war es dann zu viel, bzw. zu ähnlich. Dafür hat der eine mich ansprechende Mechanik. SotP und EoW sind da zu einfach. Bei LW ist Riven toll, aber spielt ja keiner xD

Chriz Zle
Chriz Zle
8 Monate zuvor

Mal OT:
Ich bekomme heute wie oft die Fehlermeldung das die Amazon API nicht geladen werden kann, eure Seite wird mir dann nur mit dem Fehlertext angezeigt…..sonst nix.

Frau Holle 1
Frau Holle 1
8 Monate zuvor

ich auch….

LIGHTNING
8 Monate zuvor

Hatte ich heute auch schon. grin

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
8 Monate zuvor

Jau, haben wir schon an die Technik gemeldet. Danke für den Hinweis.

Der Vagabund
Der Vagabund
8 Monate zuvor

Das habe ich sogar jetzt noch wenn ich einen Bericht laden möchte :-/ hoffe eure Techniker kriegen das schnell hin smile

vv4k3
vv4k3
8 Monate zuvor

also bis vorhin konnte ich diesen Kommentarbereich nicht einsehen (gleiche Fehlermeldung). Jetzt komme ich hier rein, aber in den Kommentbereich der neusten News nicht (D2 Patch Arkus Woche etc)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.