Dead by Daylight nerft den stärksten Perk der Überlebenden

Für Dead by Daylight steht eine große Änderung an. Der wichtigste Perk vieler Überlebender wird massiv abgeschwächt und bekommt eine neue Mechanik.

Perks sind in Dead by Daylight ein essentielles Feature. Sie geben Killern und Überlebenden zusätzliche Fähigkeiten oder kleine Vorteile, um ein Match zu ihren Gunsten zu drehen.

Einer der mächtigsten Perks ist dabei „Decisive Strike“ („Entscheidungsschlag“) der Überlebenden. Dieser Perk wird nun deutlich abgewandelt.

Dead by Daylight Killers Spirit Huntress Nightmare Doctor title

Was ist „Decisive Strike“? Bisher erlaubt Decisive Strike den Überlebenden, sich einmalig aus dem Griff des Killers zu befreien. Dafür müssen sie einen Skillcheck bestehen, der wenige Sekunden nach dem Aufheben ausgelöst wird.

Der Killer wird dann kurzzeitig betäubt und der Überlebende kann noch einmal fliehen. Außerdem sorgt alleine das Besitzen des Perks dafür, dass man zur „Obsession“ des Killers wird, was mit anderen Perks interagiert.

So wird Decisive Strike geändert: Decisive Strike beginnt die Runde inaktiv. Nachdem man vom Haken gerettet wurde (oder sich selbst befreit hat), wird der Perk für 60 Sekunden aktiv. Sollte der Killer den Spieler innerhalb dieser 60 Sekunden aufheben, wird ein Skillcheck bereits während der Aufheben-Animation ausgelöst.

Gelingt der Skillcheck, wird der Killer betäubt und man kann fliehen. Scheitert man beim Skillcheck, gilt der Perk als verbraucht und hat keinen Effekt. Wer den Skillcheck gar nicht erst versucht, kann sich den Perk für später aufheben.

Der neue Decisive Strike.

Das coole: Nachdem man mit einem Decisive Strike den Killer betäubt hat, wird man automatisch dessen Obsession – selbst wenn es vorher ein anderer Spieler war.

Warum wird der Perk so stark geändert? Die Entwickler haben in den letzten Jahren erlebt, dass Decisive Strike eine zu große Auswirkung auf das Spiel hat und mehrere negative Folgen nach sich zog:

  • In vielen Matches hatten alle Überlebenden Decisive Strike, was Killer so stark ausbremste, dass viele die Lust am Spiel verloren haben. Der Zeitverlust, wenn 4x Decisive Strike vorhanden war, war einfach zu groß.
  • Decisive Strike hatte keine „Risiko und Belohnung“-Komponente. Es gab keinen negativen Effekt, wenn man so einen mächtigen Perk mitnahm.
  • Killer benutzten Dribbling (Aufheben und Fallenlassen) von Überlebenden, um Decisive Strike zu umgehen, was Zeit kostete und für beide Seiten frustrierend war.
  • Durch die Anzeige der Obsession war zumeist klar, welcher Überlebende Decisive Strike hatte. Killer haben diese Spieler aktiv gemieden oder die Obsession direkt „getunnelt“, um den lästigsten Spieler zuerst loszuwerden.

D-Strike ist nun ein „Anti-Farm-Perk“: Ebenfalls interessant ist, dass Decisive Strike vor allem Überlebenden helfen kann, die mit unerfahrenen oder toxischen Mitspielern zu kämpfen haben.

Viele Überlebende wollen nur „Punkte farmen“ und retten andere Spieler von einem Opferhaken, um sie gleich wieder sterben zu lassen. Mit dem neuen Decisive Strike haben diese Spieler eine echte Chance, nicht sofort wieder am Haken zu landen.

Was haltet ihr von diesen Änderungen an dem wohl mächtigsten Perk der Überlebenden in Dead by Daylight? Ist das eine gute Sache? Oder werdet ihr den „alten“ Entscheidungsschlag vermissen?

Habt ihr schon gesehen, dass Dead by Daylight bald auf die Nintendo Switch kommt?

Dead by Daylight kommt auf die Switch, Fans bezweifeln, dass das klappt
Quelle(n): reddit.com/r/deadbydaylight/, forum.deadbydaylight.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lacher

Warum lässt man die Survs nicht gleich direkt alle am Haken spawnen? Weit weg sind wir davon ja nicht mehr. Frag mich ob die Devs das Spiel jemals selbst gespielt haben.

Daannybu

Und ich frage mich ob du jemals Killer auf rang 1 gespielt hast.
Scheint jedefalls nicht so zu sein, denn auf rang 1 ist es als Killer stress pur und mit Spass hat das gar nichts mehr zu tun

Florian Thomas

Also wenn das spiel als killer auf rang1 kein spaß macht sollte man es nicht spielen. Und ich bin auch rang 1 killer und survivor und finde denn nerf auch unberechtigt. Killer bekommen eindeutig mehr vorteile ausser wenn der killer eben rang 1 geschenkt bekommt und dann einmal in 10 jahren eine starke truppe trifft. xD

Dr Kubus

Die sind gerade auf dem besten Wege das Spiel komplett zu zerstören wenn die immer mehr die Survivor nerfen. Killer sind mittlerweile sowas von OP, dass man wirklich fast gar nichts mehr können braucht. Allein die Hitboxen in diesem Spiel sind ein kompletter Witz die Schläge haben eine Reichweite da sieht sogar Dhalsim von Street Fighter arm gegen aus. Dazu Bugs die zu 95% pro Killer sind und und und. Dazu könnte man langsam mal anfangen Killer zu bestrafen, die trotz der Mega Hitboxen 7-8 Schläge brauchen um einen zu treffen. Die kleben einem einfach weiter am Hintern und irgendwann treffen die dann doch aus versehen mal. Warum gibt es für fehlschläge wärend einer aktiven Jagd nicht eine Geschwindigkeitsstrafe von 5% pro Fehlschlag so dass der Killer erstmal wieder ablassen muss?

Daannybu

Das Spiel stirbt weil keiner Bock hat Killer zu spielen (und dann gibt es nur survivors) weil es noch nicht richtig gebalanced ist. Survivors sind immernoch schneller mit den Generatoren als Killer mit dem killen.
Vielleicht solltet ihr „survivor mains“ mal öfters Killer spielen bis zu Rang 1 😉

WorkBiatch

bullshit. bin killermain und genieße die vorteile.

Muffin1984

Warte nur darauf das die Killer bald ne Flinte in der Hand haben oder die Überlebenden einbeinig mit ner sirene aufm kopf über die map hüpfen… They did a pretty good job so far!!!

Kathy

Irgendwie widerspricht der Verfasser sich alle 2 bis 3 Zeilen…
So ein Schwachsinn…
Sitzen da eigentlich nur Vollidioten, die sich immer wieder mit den gleichen Dingen beschäftigen?.. Wie oft würde dieser perk nun schon verändert und wieder zurückgesetzt ?
Wie wäre es mal mit Sowas wie eisernen griff oder so zu entfernen. Schlusslicht gibt es nun mehr Galgen. Blocken ist auch nur noch zu unter 50% moglich.
Also sorry… Aber ich habe als main. Killer vor einiger Zeit aufgehört und spiele nur noch gelegentlich einige Runden. Spiele nur noch mit Freunden, da mir das Spiel einfach zu einfach ist. Man hat gar keine Herausforderung mehr als killer.. Was muss man denn noch können ?
Da habe ich lieber nette Gespräche neben ein paar lustigen Runden surv.

Gülistan

Verstehe ich nicht. Wenn das DS perk aktiviert wird, wird man da automatisch die Obsession oder wie?

SneakySquid

ja

KATHY

Das ist angeblich taktisches spielen.
Was absoluter scheiß ist..
Die sind sicher nur zu unkreativ, etwas dagegen zu tun.
Als main killer muss ich dir sagen, daß sin dkiller, die können sonst nichts.
Ich muss nicht campen, um das Spiel in 3min zu beenden.
Das schaffe ich auch so, dank der macher und deren ständigem erleichtern, der Spielweise.
War noch nie so einfach wie vorher.
Genau deswegen spiele ich lieber mit freunden überlebende.
Da kann man sich wenigstens noch über laggende killer aufregen 🙂

Lynn LP

Das ist mal wieder typisch wieder werden die survivors ausgebremst. Was ist mit den ständigen tunneln und campen. Das thema gibt es schon länger wie lang und bisher wurde nichts unternommen. Die bösen survivors. Ist klar. Gibt genug killerperks die auch nerven und geändert werden sollten.

SneakySquid

damit meinst du Noed?

einfacher counter, cleanse 5 totems..

SneakySquid

stärkster Perk? nicht mal ansatzweise, eher nervigster Perk.

All Exhaustion Perks, vor allem Adrenaline, Borrowed Time oder sogar Iron Will und UE sind deutlich stärker.

Aber die Änderung ist aus Sicht der Killer auch schlecht. Perks wie Dying Light, Remember Me werden nahezu nutzlos, nur Rancor kann davon profitieren

Cortyn

Nur bei Dying Light hast du recht.

Remember me „verliert“ nicht die Stacks, die man zuvor gesammelt hat.

Und für Rancor ist das sogar richtig nützlich.

SneakySquid

doch remember me hat den Nachteil das die Obsession nicht davon betroffen ist

Cortyn

Aber das ist doch ein Vorteil? Immerhin geht die Obsession ja auf den Spieler über, der den letzten Decisive Strike gemacht hat – und der wird ja vom Killer verfolgt.

Sehe den Nachteil jetzt nicht oder nur in sehr speziellen Situationen.

SneakySquid

naja, das wäre kein grosser Nachteil wenn der Survivor nach der Benutzung von DS jedes mal wieder erwischt wird, aber das wird vor allem schlechteren Killern zum Verhängnis werden.

Was genau jetzt der Vorteil da dran sein soll…keine Ahnung

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x