Crowfall: Spieler haften mit ihrem Namen – Keine Anonymität für Griefer

Im MMORPG Crowfall sollten es sich sogenannte Griefer und Player-Killer zweimal überlegen, ob sie anderen den Spaß verderben möchten. Denn sie bleiben nicht anonym.

Das sogenannte Griefing ist bei vielen ein beliebter Volkssport. Man lauert Spielern – die meist schlechter sind – auf und tötet sie im PvP immer und immer wieder. Dadurch fühlen sich die Angreifer gut, haben Spaß und verderben diesen den Opfern.

Der Klassiker Ultima Online wäre beinahe am Griefing zugrunde gegangen, da die Opfer dem Spiel damals scharenweise den Rücken kehrten. Daher wurde ein Server mit schärferen Regeln eingeführt, bei dem PvE im Vordergrund stand. Eine umstrittene, aber notwendige Lösung.

crowfall ranger neu
Griefer sind ein Problem

Griefing ist auch heute noch ein Problem vieler MMORPGs. Vor allem dann, wenn offenes PvP mit Full-Loot zur Debatte steht. Einerseits finden Spieler es gut, sich der Gefahr auszusetzen, jederzeit und überall von anderen Spielern angegriffen zu werden.

Doch dies öffnet eben Griefern Tür und Tor für ihr übles Spiel, das vielen den Spielspaß verderben kann. Das MMORPG Crowfall ist auf PvP ausgelegt, weswegen sich die Frage stellt, wie die Entwickler mit dem Griefing-Problem umgehen wollen.

In Crowfall ist niemand anonym

Man möchte den Fans keine strengen Regeln aufzwingen. Im Grunde bestimmen die Spieler selbst, was erlaubt ist und was nicht.

Das könnte nun ein Paradies für Griefer werden. Doch diese überlegen es sich in Crowfall sicher zwei Mal, ob sie andere ärgern.

Denn der Accountname jedes Spielers ist für jeden sichtbar. Ein Griefer wird also sofort erkennbar und mit seinem Accountnamen in Verbindung gebracht werden können. Anonymität gehört damit der Vergangenheit an. Und diese ist nun mal der Schutzmantel, unter dem viele Griefer agieren. Selbst, wenn man einen zweiten Char anlegt, ist immer ersichtlich, zu wem dieser gehört.

Wer also einen Helden als freundlicher hilfsbereiter Spieler hat und einen zweiten Charakter, mit dem er andere Spieler ständig attackiert, der wird keine gute Zeit im Spiel haben, denn vermutlich möchte keiner mit ihm zusammenspielen – auch nicht mit dem hilfsbereiten Charakter. Darüber und über noch einige andere Themen haben die Entwickler des MMORPGs Crowfall in einem neuen Video gesprochen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Weitere Artikel zu Crowfall:

Crowfall will ein neues Top-MMORPG werden, braucht ein Top-Interface

Crowfall: Klassen – Hier sind der Meuchler und der Druide

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
CaptainFlame1

Die aufhebung der spieler „Anonymität“ finde ich sogar aus mehreren gründen nicht schlecht.
Denke so könnte auch nochmal die soziale komponente verbessert werden.

Kenne so Anonymitätsprobleme aus world of warcraft. Leute fallen da immer wieder negativ auf. Sei es durch unfreundlichkeit, spielerischer Unfähigkeit, trollen usw.

Wäre der name zu sehen könnte ich mir schon vorstellen das viele ihr verhalten überdenken/ändern.

Ansonsten wäre man direkt negativ „bekannt“ und würde wohl nur noch solo spielen weil keiner mehr auf einen bock hat.

Dafür

Bei WoW würde das ohnehin nichts mehr bringen, 99% der Leute denen man dort begegnet zocken nichtmal mehr auf dem gleichen Server. Eine Community, bei der Namen merken irgentwas bringt, existiert dort durch allgegenwärtige Fremdserver Zombies längst nicht mehr.

CaptainFlame1

Naja für mich macht das schon sinn gerade wenn es um membersuche für die gilde geht. Denn davon ist der größte teil auf dem eigenen server und zum anderen bin ich mythic raider und da ist es sehr nützlich da mythic ebend nicht realm übergreifend geht. Zumindest nicht die aktuellen raids.

Erzkanzler

Das Spiel wird ein Debakel.

Steinigt mich, aber die Fanbase des PvPs wird einfach nicht groß genug sein, dieses Spiel länger zu tragen. Und die Idee Ganking zu verhindern in dem man die Accountnamen sichtbar macht, führt nur dazu, dass sich Spieler einen „Namen“ als Oberschurke machen wollen.

Es ist doch so, fragt man PvP-affine Spieler, beharren sie immer darauf wie toll doch ausgeglichene und faire Kämpfe gegen gleichgute Spieler seien. Voraussetzung? … Genau sie gewinnen trotzdem in 80% aller Kämpfe. Und niemand verliert gerne. Natürlich das macht mal Spaß wenn es echt ausgeglichen ist und man knapp verliert, aber eben nicht auf Dauer, ergo sucht man sich Schwächere um auch zu gewinnen, schließt sich einer größern Gruppe an, oder sucht sich ein anderes Spiel.

Schauen wir uns doch die Realität in MMOs mal an?! Plötzlich laufen alle im Riesenzerg durch die Karte. Trifft der ne Kleingruppe oder einzelne Spieler, ja dann sieht man schnell was von dem Wunsch nach ausgeglichenen Kämpfen übrig geblieben ist. Nichts, denn natürlich wird diese unterlegene Gruppe angegriffen, meist nur von einem aus dem Zerg, aber hey wenn die jetzt eh auf die Mütze bekommen, dann will man natürlich auch ein Stück vom Kuchen… und *zapp* 50 Spieler rollen über die Kleingruppe. Tadaa… Und ob da jetzt 50 Accountnamen angezeigt werden ist völlig egal.

Ich hab das Gefühl, Crowfall hat tolle Ideen nur vernachlässigt man, wie so viele gute Ideen, den Faktor Mensch. Natürlich werden mich wohl jetzt wieder einige PvP´ler angreifen, mir vorwerfen ich wäre zu weich, könnte nichts, hätte halt keinen Skill und sollte doch leise heulen, aber das ist ok. Da kommt dann immer schnell der Beißreflex, ändert aber nichts an der Problematik.

HomerNarr

Korrekt, die Leute sind schnell dabei ihren Hass zu geifern.
Ein beliebtes Argument, das man auch sofort hier in der Diskussion findet:
„wer nicht damit leben kann sollte solche spiele nicht spielen“

Das widerspricht aber dem was Entwickler und Publisher wollen: So viele Spieler wie möglich zu binden. Ausser Entwicklern und Publishern hat keiner das Recht sowas zu sagen.
Ein Paradebeispiel ist das gehypte „EvE Online“: Voll von angeknacksten Egos und Griefern. Viele der Stories sind keine Ingame Stories, sondern Spieler Fantasien. „Excel in Space“ ist passender. Das Spiel an sich ist öde, die Action hat in deinem Kopf statt zu finden. Spannende Kämpfe? Nein! Nach einem neuen Patch gibts oft eine „the configuration“ ein Schiffstyp der OP ist und prompt fliegen Horden dieser Dinger rum.

Crowfall geht einen Schritt in die Richtung, die ich schon genannt habe. Es wird eine Zeit kommen, da wird man sich in Spielen ausweisen müssen, um Griefer und Ganker auf Dauer rauswerfen zu können.

Erzkanzler

Und genau da liegt das Problem, hier beißt sich das System in den Schweif.

Man möchte den Spieler nicht einschränken, aber nur wenn er sich angemessen verhält. In einer PvP-Umgebung funktioniert das aber nicht. PvP-orientierte Spiele leben von der Asynchronität des Kampfes, Fairness hat da oftmals keinen Platz. Nimmt man dem Spiel auch noch diesen „taktischen“ Inhalt, ist das Spiel für einen Großteil der PvP-Spieler uninteressant, selbst wenn sie es gern anders kommunizieren.

Ich bin allerdings gespannt wie Crowfall das auf Dauer lösen möchte, aktuell kenne ich kaum MMOs in denen das Massen-PvP gute gelöst ist.

(Und jetzt kommt mir nicht mit DaoC, DaoC würde heute auch anders aussehen als damals.)

Dafür

Als wenn das irgentwen von irgentwas abhält. Wer anonym griefen will macht sich den 2. Account, egal ob der was kostet oder nicht.

Einziger effektiver Schutz: Gleich ab auf die Ignore Liste mit solchen Games.

CaptainFlame1

Zumindest ist es ein weg das ganze ein zu dämmen und hat für mich den Aspekt des es das soziale allgemeine sozialverhalten einiger spieler positiv beeinflusst und ein versuch ein grosses problem der MMORPG szene zu verbessern. Ich bin gespannt was es bewirken wird!

Bermuda

Die Definition zu Beginn trifft es m.M.n nicht ganz. Hier wird lediglich Player Killing beschrieben und weniger Griefing.

Dieser Wikipedia Artikel erklärt diesen Spieler Typ ganz gut:
https://de.wikipedia.org/wi

Zum Thema Zweitaccount:
CF wird doch B2P oder? Damit wird sich das Erstellen von Zweitaccounts sicher in Grenzen halten und somit schon zum Schutz vor Griefer wie PK’s beitragen.

Griefmeister78

Griefer Gilde zum Start, wer macht mit? 🙂

Keragi

Ich bin ja mehr der pve Spieler und werde das Spiel sicher auslassen:) aber eins macht mich stutzig, im Artikel steht ja das Spieler die den Nervenkitzel und die Gefahr mögen die nur ein full loot Spiel bieten kann, sich an griefern stören aber geht man nicht genau mit dem wissen in das Spiel das sowas passieren kann oder sogar wird, ich dachte es macht den leuten gerade die Spannung des Überlebens.

Nirraven

Von anderen getötet werden oder permanent von einem viel stärkeren gezielt getötet werden ist aber schon ein Unterschied.

HomerNarr

HAHAHAHA…
/sarkastisches gelächter
PvP löscht mich aus Gründen, die der Erzkanzler schon erwähnt ab. Ein Großteil der PvPler will gewinnen um jeden Preis. Von wegen Nervenkitzel, von wegen faire Fights. Was manche plappern und wie manche spielen läuft diametral auseinander. Solche PvPler verachte ich zutiefst.
Aber da sind dann die, die es Ernst meinen, Faire, herrausfordernde Kämpfe suchen. Leider sind die in der Minderheit.
Eine beliebte Taktik unter der ersten Gruppe? Das Leaven! Wen stört es am meisten? Die erste Gruppe wenn das Opfer abhaut!
Einige PvPler sind lächerliche egozentrische Whiner. Aber Vorsicht, die sind immer noch die toughesten Forenhelden wenn man sie kritisiert. Griefer sind dann die Extremform, die wollen nicht das Spiel spielen, sondern (mit den Emotionen der) Spieler.

Keragi

Das klingt nach absoluter Zeitverschwendung :/

Zord

Bei diesem Artikel erschließt sich mir nicht wie die Anzeige des Account Namens gegen Spieler helfen soll die zwei Accounts haben. Wer sowas macht wird kaum so dämlich sein und zweimal die selben E-Mail Adresse verwenden

Gerd Schuhmann

Jau, Zweitaccount wären davon nicht betroffen. Aber Zweit-Charaktere – so ist das gemeint.

Keragi

Als ich den Artikel las hab ich es genau so verstanden wie Zord

Sucoon

Jep. Da werden einige 2. Accounts erstellen zum grieven. Bringt natürlich auch entsprechend groß in die Entwickler kasse

HomerNarr

Geld das man in weitere Grieferabwehr stecken kann.

terratex 90

bringt nichts, wird genauso sein wie in jedem anderen spiel. wer nicht damit leben kann sollte solche spiele nicht spielen

HomerNarr

oder man ändert das und verdirbt Spielverderbern das Spiel. Das es so ist, bedeutet nicht, das es so bleiben muss.
:p

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x