CoD Warzone: Was bringt der Battle Pass überhaupt und für wen lohnt er sich?

Battle Pass kaufen oder nicht? Diese Frage stellt sich so manch ein Spieler zu Beginn einer neuen Season von Call of Duty: Warzone. MeinMMO erklärt, warum es keinesfalls Pflicht ist und zeigt, für wen sich der Kauf wirklich lohnt.

Was hat es mit dem Battle Pass überhaupt auf sich? Das Battle Royale CoD Warzone sowie der jeweilige, jährliche Haupt-Ableger der CoD-Reihe – aktuell Call of Duty: Black Ops Cold War – werden durch kostenlose Seasons fortlaufend mit frischen Inhalten versorgt. Ein Teil davon ist auch der sogenannte Battle Pass.

Dieser an sich kostenlose Pass bietet den Spielern zusätzliche Anreize in Form von weiteren Belohnungen – wie hier beim Battle Pass in Season 4. Wenn man den Pass aber kauft, gibt’s mehr davon. So manch einer fragt sich da deshalb, ob man etwas verpasst, wenn man vom Kauf des Battle Pass absieht. Ist dieser wirklich nötig, um die Season in vollen Zügen auskosten zu können? Das erfahrt ihr hier.

Alles zum Battle Pass für für Call of Duty: Warzone

Seit Modern Warfare 2019 gibt es bei CoD keinen Jahres-Pass und keine Loot-Boxen mehr. Stattdessen kommen neue Inhalte wie Maps oder Basis-Waffen frei und kostenlos für alle Spieler über die Seasons sowie über einen strukturierten Battle Pass, wo Belohnungen ohne Zufallsfaktor einfach nur durch Spielen freigeschaltet werden können.

Loot-Boxen sind in aktuellen CoD-Ablegern Geschichte

Die Struktur der Seasons sowie des Battle Pass ist seit der Einführung bis heute gleichgeblieben, bleibt also erstmal generell für alle weiteren Seasons repräsentativ.

Was steckt überhaupt genau im Battle Pass? Über den Battle Pass können in der jeweiligen Saison zusätzliche, meist kosmetische Items wie Embleme oder Operator-Skins freispielt werden. Aber auch Bonus-XP-Token, neue Basis-Waffen oder Baupläne für alternative, kosmetische Varianten von Waffen und sogar CoD-Punkte (Premium-Währung) sind dort erhalten.

So ist der Battle Pass aufgebaut: Der Pass bietet 100 Stufen, sogenannte Tiers, und ist an sich kostenlos, setzt sich aber aus 2 Belohnungszweigen zusammen:

  • einem Premium-Zweig für Käufer (kostet circa 10 €). Hier erhält man bei Kauf sofort einige Cosmetics wie neue Operator-Skins oder XP-Token. In 100 Stufen kann man sich durch das Leveln des Battle Pass (einfach durch Sammeln von XP, also durch Spielen) dann auf jeder Stufe eine weitere Belohnung freischalten. 
  • und einem Gratis-Zweig, der Belohnungen für alle Warzone-Spieler bietet – unabhängig davon, ob ihr den Battle Pass kauft oder nicht. Auf der freien Belohnungsschiene gibt es aber nicht auf jeder der 100 Stufen eine Belohnung. Ihr bekommt hier also weniger Prämien, aber trotzdem alles Gameplay-Relevante wie beispielsweise neue Basis-Waffen.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Hier könnt ihr euch alle Prämien aus dem Battle Pass der Season 4 anschauen

Es gibt auch traditionelle ein Battle-Pass-Bundle für 2.400 CoD-Points (knapp 24 €), wo ihr neben dem Battle Pass noch zusätzlich 20 Tier-Skips bekommt und damit 20 Stufen im Battle Pass überbrücken und sofort die entsprechenden Prämien einsacken könnt. Tier Skips sind nämlich kostenpflichtig und kosten 150 CoD-Punkte pro Stufen-Sprung.

Interessant für Vielspieler: Spielt ihr den gekauften Battle Pass komplett frei, so bekommt ihr darüber ausreichend CoD-Punkte zurück, um euch einen Battle Pass für eine neue Saison zu refinanzieren. Ihr müsst dann kein Geld mehr ausgeben.

Ihr könnt den Battle Pass auch nachträglich kaufen. Habt ihr in einer Season die 100 Stufen voll und den Battle Pass noch nicht gekauft – holt den Pass auf jeden Fall. Das Spiel zieht euch kurz 1.000 CoD-Points ab und schiebt euch direkt die 1.000 Punkte aus dem Pass wieder aufs Konto (300 Punkte gab es schon über den kostenlosen Belohnungszweig).

Was, wenn ich mehrere CoD-Titel spiele? Kurzum: Den Battle Pass von Warzone könnt ihr aktuell in 3 Spielen übergreifend leveln:

  • in Warzone selbst
  • in CoD Cold War
  • und in Modern Warfare aus dem Jahr 2019

Denn das Battle Royale fungiert seit Modern Warfare als eine Art Bindeglied zwischen den jährlichen, großen Releases. Die Seasons fokussieren sich bei ihren Inhalten aber auf Warzone und den jüngsten Ableger, also aktuell Cold War. Neuen Content für Modern Warfare gibt es nicht – auch nicht über den Battle Pass. Doch Inhalte des aktuellen Battle Pass können trotzdem auch über Modern Warfare freigespielt und dann in der Warzone und, falls vorhanden, auch in Black Ops Cold War verwendet werden.

Hier einige Battl-Pass-Highlights aus der gemeinsamen Season 4 von Warzone und Cold War

Für wen lohnt sich der Battle Pass in CoD Warzone?

Battle Pass in CoD Warzone – Kaufen oder nicht? Bei dieser Frage kommt es eigentlich nur darauf an, wie wichtig euch Cosmetics sind und ob ihr viel beziehungsweise regelmäßig Warzone oder die anderen CoD-Teile spielt.

Der Battle Pass ist nämlich keinesfalls ein Muss, um eine Saison in vollen Zügen auszukosten. Alle essenziellen Inhalte kommen entweder als Update über die Season oder über die freie Belohnungsschiene des Battle Pass – wie beispielsweise im Falle der neuen Waffen.

Kauft ihr den Battle Pass, erweitert das an sich nur den Belohnungs-Pool und beschert euch einige XP-Boni, CoD-Points sowie eine Menge kosmetischer Gegenstände – vorausgesetzt, ihr spielt genug. Denn nur, wer regelmäßig CoD zockt und Zeit investiert, schafft es, sich durch die 100 Stufen des Battle Pass bis zum Ende einer Saison zu arbeiten. Für die Refinanzierung des Passes müsst ihr Stufe 74 erreichen – die meisten Gelegenheitsspieler dürften das nicht packen.

Fazit: Spielt ihr viel und regelmäßig und/oder ist euch zusätzliches, kosmetische Bling-Bling für Charakter- sowie Waffen-Individualisierung wichtig? Dann könnt ihr den Battle Pass beruhigt kaufen und euch so den Zugang zur Premium-Belohnungsschiene sichern. Dort bekommt ihr dann die Möglichkeit, für 10 € zusätzlich zu den ganzen freien Inhalten der jeweiligen Season noch allerlei coole und teils abgedrehte Cosmetics zu erspielen.

Spielt ihr hingegen nur wenig oder gelegentlich, dann verpasst ihr bis auf die zusätzlichen Cosmetics im Prinzip nichts Wichtiges und könnt ohne schlechtes Gewissen auf den Battle Pass verzichten. Alle Gameplay-relevanten Inhalte bekommt ihr auch so – ohne dafür zusätzliches Geld ausgeben zu müssen.

Also ja, ihr könnt die Seasons und frische Inhalte auch ganz ohne Battle Pass in vollen Zügen genießen. 

Wie seht ihr die Sache? Ist der Battle Pass in CoD Warzone für euch ein Pflichtkauf? Oder habt ihr auch komplett ohne die ganzen zusätzlichen Cosmetics euren Spaß im Battle Royale? Lasst es uns und andere Leser von MeinMMO doch in den Kommentaren wissen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x