Neuer Teaser in CoD Warzone zeigt jetzt ingame, wie Verdansk „explodiert“

Schon seit Monaten hält sich das Gerücht in Call of Duty: Warzone, dass die Release-Map Verdansk durch eine Atom-Explosion vernichtet wird. Wie das aussieht, zeigt jetzt wohl ein kleiner Teaser ingame.

Was ist da los? Die Call of Duty: Warzone ist als Live-Service-Game angelegt und bringt mit der Zeit immer wieder neuen Content, um frisch und spannend für seine Spieler zu bleiben. Auf die bisher größte Änderungen warten die Spieler allerdings schon seit Monaten vergeblich: eine große, neue Map für das normale Battle Royale.

Seit dem Start der Season 2 verdichten sich die Hinweise darauf. Auch die Story scheint schon zu stehen: Zombies überrennen die Stadt und um den Ausbruch unter Kontrolle zu bekommen, soll die Verdansk „genuked“ werden.

Nun gibt es ingame wohl auch schon einen kleinen Teaser, der auf das Ende von Verdansk hinweist. MeinMMO zeigt euch den Clip und gibt Hintergründe zum „drohenden“ Nuke-Event.

Warzone: Map von Verdansk geht spontan in die Luft

Was passiert da? In einer kleinen Hütte, die damals Teil der Story zum Reveal von Cold War in Warzone war, findet sich eine Landkarte von Verdansk an einer Wand. Diese Karte ist kein Stillleben – bei manchen Spielern, die einen Blick darauf werfen, fängt die Karte an zu „explodieren“. Auf reddit sind schon mehrere Clips davon unterwegs und wir binden euch einen davon hier ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Der Spieler schaut sich die Karte während einer Runde Beutegeld an. Plötzlich kommt es in dem kleinen Raum zu Explosionen, die den Soldaten aber nicht verletzen. Nach dem Feuerwerk füllt sich die Hütte zudem mit Gas. Doch auch davon zeigt sich der Spieler unbeeindruckt – das ist offenbar alles Show.

Wie kann ich mir das selbst anschauen? Wollt ihr euch selbst ein Bild machen, müsst ihr zur kleinen Hütte östlich der TV-Station. Seit dem Start der Season 2 könnt ihr das Häuschen ohne Code betreten – die Türen an beiden Seiten lassen sich einfach öffnen. Kommt ihr von Westen aus Richtung TV-Station, seht ihr die Karte beim Betreten.

Als wir uns das heute ansehen wollten, gab es aber keine vergleichbare Explosion. Wir standen einige Minuten in der Hütte und sahen nur eine kurze Explosion, die auf der anderen Seite der Wand auf dem Schreibtisch hochging. Aber nicht das Feuerwerk, das andere Spieler erleben. Womöglich gibt es bisher unbekannte Voraussetzungen, um das „Easter Egg“ zu aktivieren.

cod warzone hütte bei tv station
Ihr findet die Hütte mit der bombigen Karte östlich der TV-Station.

Was passiert nun mit Verdansk?

Geht Verdansk wirklich in die Luft? Die Entdeckung des Landkarten-Feuerwerks ist nur die neuste Entwicklung bei einem Thema, das schon fast seit dem Release von Warzone in der Community umher geistert: Die Map Verdansk erlebt eine Atom-Explosion und ändert sich dadurch drastisch oder verschwindet gleich komplett.

Als Ersatz kommt eine völlig neue Map ins Spiel, die sich aus Feuertrupp-Karten von Black Ops Cold War zusammensetzt. Bisher sind das alles Gerüchte und Vermutungen. Teils abgeleitet aus vermeintlichen Insider-Quellen oder Leaks aus den Daten der Warzone. Wirklich konkrete, offizielle Infos zu einer neuen Map gibt es bisher nicht.

Wie geht es jetzt weiter? Im Moment warten die Spieler darauf, dass die Zombie-Bedrohung in Verdansk mal ins Rollen kommt. Seit dem Start der Season 2 gibt es NPC-Zombies auf der Map, die aber nur einen kleinen Bereich der Karte terrorisieren. Die Kontamination verschiebt sich nur, wächst aber nicht. Das Bedrohungs-Protokoll steht weiter bei 5 % wie zum Beginn der Season.

Leaks zeigten jedoch schon einen deutlichen Hinweis auf das Ende von Verdansk und dass die Zombie-Bedrohung damit irgendwie in Verbindung steht. Womöglich handelt es sich dabei aber auch nur um einen neuen Spielmodus, der die Zombies auf der Map in den Mittelpunkt stellt, statt nur schmückendes Gameplay-Beiwerk zu sein.

Vermutungen gehen auch in Richtung Live-Event wie beim Reveal von Cold War in Warzone. Ein gescripteter Spielmodus, der die Spieler eine kleine Story erleben lässt und so das Ende von Verdansk feierlich einläutet.

Nach dem aktuellen Stand lässt sich aber nicht sicher sagen, was passiert. Jeder neue Story-Schnipsel, den Call of Duty zu Warzone und Cold War zeigt, bringt die Storys der beiden CoDs weiter zusammen und immer wieder spielen die Zombies eine Rolle. Sucht ihr noch mehr Hintergründe zum möglichen Live-Event findet ihr hier: CoD Warzone deutet große Änderungen auf alter Map an – Wird Verdansk zerstört?

Quelle(n): gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Frank

Eine neue Map wäre schon cool aber ich befürchte ja mittlerweile das Schlimmste. Habe letzte Woche einen Reddit Post von einem Streamer gesehen. Der hat Screenshots von “Warzone” gezeigt, allerdings in der ColdWar Engine. Wenn sie das bringen, ist es endgültig vorbei bei mir. Ich verstehe bis heute nicht wie man als Studio weiterhin auf die BO Engine setzen konnte, wenn MW in der komplett neuen und dazu überragenden Engine entwickelt wurde. Man kann ja BO gut finden uns sicher seinen Spaß daran haben. Aber wenn man MW/Warzone gewöhnt ist, ist es einfach nur ein massives Downgrade. Und da habe ich keinen Bock drauf.

Aber jetzt warten wir mal ab. Am besten würde mir ja gefallen, wenn sie es wie bisher machen und alte MW 1/2/3 Maps in eine neuen BR Map vereinen. Am besten irgendwo in Urzikstan wo auch die Kampagne spielt. Es bietet sich doch an Maps wie Rust, Afghan, Wasteland etc. wieder einzuführen.

Und bevor sie alles sprengen, sollten sie noch das Eis am Damm schmelzen lassen und Wasser marsch! Wäre eine verschwendete Gelegenheit.

Lieblingsleguan

Soweit ich mich an deine anderen Posts korrekt erinnere, hast du kein CW.
In CW gibt es den Spielmodus “Fireteam”, da spielen 10 Teams a 4 Spieler auf einer großen Map. Da gibt es Armor Plates und Wiederbeleben und Fahrzeuge und Fallschirmpringen, alles wie in Warzone. Da die nächste Map sich ja gerüchtehalber aus den Fireteam Maps zusammensetzen soll, kann man das leicht als “Warzone in CW Engine” verkaufen.

Allerdings hast du Recht. Fireteam sieht grauslich aus, Gunplay ist Mist, Fahrzeuge steuern sich wie Ar***, Mein PS4-Abwärtskompatibilitäts-MW sieht weit besser aus als PS5 CW. Sollten sie Warzone tatsächlich in die CW Engine portieren, dann bin ich auch raus. Ich glaube da aber aktuell nicht dran.

d-lYx

Dachte beim Lesen der ersten Hälfte deiner Antwort: Nein! Der will jetzt doch wohl bitte nicht CW ausgerechnet mit Fireteam verteidigen 😅👍🏻

Ich habe – wenn auch sehr begrenzt – inzwischen zumindest ein wenig Spaß mit CW. Aber wenn die die Engine von WZ auf CW ummünzen damit die ihre Fireteam Maps nutzen können, dann bin ich auch raus. So schrecklich!

Viktor Frankenstein

Bis jetzt sind die Zombie “Horden” (mehr als 40 gleichzeitig sind es nie und laufen nicht ins Freie) leider für mich eine große Entäuschung. 🙁

Am Anfang waren sie noch im Schiffswrack, ok das war in Ordnung, aber jetzt sind sie nur an einem bestimmten Ort (Spital) und sonst nirgends wo anders.

Also das ist keine Zombie Invasion sondern nur einige Untote die Kanonenfutter für uns Spieler sind. 😉

Hoffentlich nehmen sie bald mehr Bereiche von Verdansk gleichzeitig ein und werden auch mehr, 40 sind zu wenig, die ballere ich (fast) alleine weg. 😉

Zu Verdansk selber, die Map gibt es jetzt 1 Jahr, es wird daher höchste Zeit für eine neue, die mindestens genauso groß ist.

Zombie Invasion kann gerne auch mit dabei sein, dann hat man nicht nur die anderen Soldaten im Focus.

Hoffentlich kommt bald mal was neues, die alte Map ist leider schon sehr langweilig.

Und bitte liebe Entwickler bringt auch neue Zombie Maps so wie die Maschine und Firebase Z, die sind sehr spannend und motivierend mit den Herausforderungen. 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Viktor Frankenstein
Viktor Frankenstein

@Undercover Schneider: Hallo du. 🙂

Die Entwickler können auch gerne Verdansk und eine zweite große Warzone Map anbieten, das wäre auch fein.

Speicherplatz, das ist ein Thema das ich mitbekommen habe, zwar nicht bei mir aber 2 Kumpels die “nur” die PS4 mit 500GB haben.

Da hilft dann wirklich nur noch eine externe USB Festplatte, die kosten ca. 40€ aufwärts für 1 GB wenn ich mich nicht irre?

Viktor Frankenstein

Sorry ich meinte natürlich 1 TB nicht 1 GB. 🙂

Lieblingsleguan

Für rund 100€ gibt es 1TB als externe SSD, das beschleunigt dann auch auf der PS4 die Ladezeiten. Würde ich deinen Kumpels empfehlen. Auf meiner PS5 mache ich das genauso, da ich die knappen 660GB auf der internen SSD nicht komplett mit CoD zusch****n will (Cold War nimmt da schon genug Platz weg…).

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x