„Das Ende ist nahe“ – CoD Warzone verrät Termin des Untergangs

Viele Spieler erwarten mit dem Start der Season 3 von Call of Duty: Warzone eine neue Map und den Untergang der alten. Auf Twitter zeigen die CoD-Macher nun einen Mini-Teaser mit einem Termin, 21. April um 21 Uhr, mit dem Hinweis: „Das Ende ist nahe“. MeinMMO verrät, was das bedeuten könnte.

Update 16. April: Mit dem Playlist-Update am Donnerstagabend kamen verseuchte Zonen ins Spiel, die euch in Zombies verwandelt. Das Event nimmt langsam an Fahrt auf.

Was zeigt CoD auf Twitter? Der offizielle Twitter-Account von Call of Duty veröffentliche am Abend des 13. April folgenden Tweet:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Der kurze Teaser zeigt das Symbol des Zombie-Events im Battle Royale Warzone und dazu ein Datum mit Uhrzeit: 21. April, 12 PM PT. In deutscher Zeit ist das um 21 Uhr am Mittwoch nächster Woche.

Verrät CoD Warzone hier den Untergang von Verdansk?

Was kann der Tweet bedeuten? Von offizieller Seite gibt es keine konkreten Aussagen darüber, was zu diesem Termin passiert. Geht man allein von den Hinweisen der Entwickler aus, deutet alles auf ein Finale der Zombie-Bedrohung in Warzone hin. In den letzten Wochen wurden mehrere Artikel zur steigenden Zombie-Bedrohung im offiziellen Blog von Call of Duty dazu veröffentlicht:

Seit dem Auftauchen der Zombies mit dem Start der Season 2 bevölkern die NPC-Gegner immer einen der Schauplätze auf der Map Verdansk. Sie haben sich seitdem allerdings nur verschoben und nicht ausgebreitet.

Zusätzlich zu den Blogs verschickte Call of Duty Warzone-Items mit kurzen Briefen an verschiedene Content Creator, die einen Hinweis auf den nächsten Ausbreitungsort preisgaben. Die neusten Item-Botschaften zeigen auch den Termin am 21. April:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das Item (ein Bauhelm) ist beschriftet mit „Verdansk Damm“ und in der Nachricht heißt es: „Sobald die Feinde hier ankommen, glauben wir, dass Verdansk verdammt ist“.

Der Tweet und die Items scheinen ein Hinweis darauf zu sein, dass die Zombies einen Gang hochschalten. Es ist aber noch völlig unklar, wie sich das auf die Warzone auswirkt.

Nuke-Event, Zombie-Event oder doch etwas anderes?

Was könnte am Stichtag passieren? Sicher ist bisher gar nichts, außer der Zusammenhang mit den Zombies in Warzone. Schaut man sich die offizielle Kommunikation der Entwickler an, dann läuft es auf eine Ausbreitung der Zombies in Verdansk hinaus. Nimmt man jedoch Leaks und die Gerüchte vermeintlicher Insider dazu, dann ergeben sich noch mehr Möglichkeiten:

  • Zombies verteilen sich weiter über die Map
  • Live-Event zu den Zombies
  • Live-Event zur Zerstörung der Map Verdansk
  • Verdansk wird direkt zerstört

Besonders der Hinweis „das Ende ist nahe“ aus dem Tweet deuten viele Spieler und Content Creator als Fingerzeig auf das „Ende von Verdansk“. Schon lange gibt es hartnäckige Gerüchte, dass die Warzone eine neue Map für sein großes Battle Royale bekommt. Die neusten Entwicklungen nehmen viele zum Anlass, um zu sagen – nächste Woche kommt das Nuke-Event und damit die neue Map.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Ein kürzlicher Leak unterstützt die These. Ein wohl unfertiger Trailer mit Bildern, die möglicherweise eine neue Warzone-Map zeigen, ging durchs Netz. Einige Dataminer vermuten allerdings, dass diese Map erst mit Season 4 ins Spiel kommt.

Abseits der neuen Map gibt es durch Leaks Hinweise auf ein gescriptetes Live-Event wie zum Reveal von Black Ops Cold War in der Warzone. Damals gab es einen besonderen Spiel-Modus, der euch auf ein paar Missionen in Verdansk schickte und am Ende den ersten Trailer des neuen CoDs präsentierte.

Zudem startet am Morgen nach dem Termin die neue Season 3. Das Event könnte am Abend für ein paar Stunden über die Bühne gehen und am nächsten Morgen würde mit der neuen Season auch eine neue Map zur Verfügung stehen. Vielleicht geht die Warzone für ein paar Stunden komplett down – ähnlich wie Fortnite mit ihrem schwarzen Loch.

Was tatsächlich passiert, werden wir wohl erst am Stichtag sehen. Möglicherweise breiten sich auch nur die Zombies aus und verändern damit etwas die Dynamik in den normalen „Battle Royale“-Spielen. Bisher könnt ihr die NPC-Untoten nur über eine Maschine im Spiel triggern. Eine permanente Verbreitung und Anwesenheit, wie im geistigen Vorgänger „Blackout“ erscheint aktuell genauso möglich, wie die Einführung einer neuen Map.

Es heißt also mal wieder: Abwarten. Aber wenigstens gibt es dieses Mal einen Termin, auf den wir uns freuen können.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sebastian

Also ich bin mir sicher das dann die Verdansk map bombardiert wird. Da in geglitchten lobbys schon zu sehen war wie Raketen auf die map regnen, ist das ziemlich sicher denke ich. Wahrscheinlich wieder in einer Art live Event Modus wie beim cw Reveal. Dazu am nächsten Tag start von Season 3, das passt einfach. Die Frage ist tatsächlich nur ob die dann direkt die überarbeitete Verdansk map bringen. Ich hoffe es, ansonsten wäre das Event irgendwie zu folgenlos.

Viktor Frankenstein

Ich hoffe doch sehr das die Zombies sich spätestens nächste Woche endlich mal über die gesamte Map Verdansk verteilen, alles andere wäre die nächste große Entäuschung und zumindest für mich ein Grund die Warzone nicht mehr zu zocken.

Mars4tw

Bin mir ziemlich sicher, dass das nicht passieren wird auch wenn ich es auch feiern würde.
Das Problem ist einfach dass die alten Konsolen so viel nicht darstellen können. Zombies und 150 Spieler gleichzeitig geht einfach nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von Mars4tw
Viktor Frankenstein

Ok wenn es technisch nicht machbar ist hab ich natürlich Verständnis dafür.

Lieblingsleguan

Jedem das seine… Ich würde es dir gönnen, würde dann aber so lange mit Warzone pausieren, bis die Zombies wieder weg sind. Ist so überhaupt nicht meins (hab es probiert in CW und bin auch in WZ bei den Zombies gelandet, macht mir keinen Spaß).

Max

Bin auch kein Zombie-Fan und kann den ganzen Hype darum nicht verstehen. Bin bis jetzt auch noch nie an einem der Zombiespots gelandet und ich hoffe die verschwinden bald wieder komplett von der Map

Viktor Frankenstein

Geschmäcker und Vorlieben sind verschieden, was natürlich ok ist. 🙂

Ich fliege bewusst die Zombie Orte auf Verdansk an weil dort die meiste Aktion stattfindet und auch das meiste Geld zu looten ist. 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x