Randvolle Season 2 von CoD Warzone ist online – Bomber, NPC-Panzer und Gas-Munition

Randvolle Season 2 von CoD Warzone ist online – Bomber, NPC-Panzer und Gas-Munition

Die neue Season 2 von Call of Duty: Warzone ist online. Das neue Update 1.53 bringt umfangreiche Änderungen ins Spiel und MeinMMO zeigt euch alle neuen Inhalte und Highlights aus den Patch Notes.

So sieht’s aktuell aus in Warzone:

  • Das kostenlose Battle Royale Warzone hat seine 2. gemeinsame Season mit CoD: Vanguard gestartet
  • Die Season wurde um knapp 2 Wochen verschoben, weil es viele Probleme im Spiel gibt
  • Nun ist die Season 2 online und bringt viele Neuerungen bei Gameplay und Balance – den Trailer der neuen Season binden wir euch hier ein:
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Update 15.02: Sucht ihr jetzt nach Alternativen für die gernerften Top-Waffen, schaut hier vorbei: CoD Warzone nerft seine besten Waffen – 5 Alternativen, die euch in Season 2 Erfolg bringen.

Update 14.02. – 18:00 Uhr: Die neue Season 2 ist online und wir haben den Artikel entsprechend angepasst. Ihr findet hier nun alle Infos zum Update, die Anpassungen beim Gameplay-Balancing und Highlights der Patch Notes (Bugfixes und Waffen-Balancing).

CoD Warzone: Update 1.53 – Release und Content

Wann kommt das Update? Das neue Update ist online und der Content steht euch zur Verfügung.

Wie groß ist das Update? Die Entwickler geben folgende Downloadgrößen an:

  • PlayStation 5: 14.1 GB
  • PlayStation 4: 14.1 GB
  • Xbox One Series X / S: 13.7 GB
  • Xbox One: 13.7 GB
  • PC: 11.5 GB (nur Warzone)
  • PC: 15.5 GB (mit Modern Warfare) 

Was gibt es Neues in Season 2? Die Liste an Neuerungen im Battle Royale Warzone ist vergleichsweise lang. Es gibt neue Gameplay-Mechaniken und Map-Änderungen:

  • Anpassungen beim Gameplay
  • Massig Bugfixes
  • Umfangreiches Waffen-Balancing
  • „Nebula V“: Kommt als Bombe und neue Munition ins Spiel
  • P.D.S.: Neue Feldaufrüstung, die vor Gas schützt
  • Neue POIs: Eine neue Chemie-Fabrik und unterirdische Labore auf der Map
  • NPCs: Soldaten der Achsen-Mächte patrouillieren bei den „Nebula V“-Anlagen
  • Transport-Panzer: Ein bewaffneter Panzer-Wagen rollt über Caldera (Laufe der Season)
  • Bomber: Die 2. Art von Flugzeugen für die Vanguard-Modi
  • Neuer Modus: Großes Deathmatch zum Start
  • Frischer Battle Pass mit über 100 Belohnungen
  • Redeploy Balloon: Der Ballon schießt euch in die Luft
  • Neue Waffen: Sturmgewehr und LMG zum Start, MP und Ice Axe zur Mid-Season
  • Rebirth-Mid-Season: Änderung der Insel in der Mid-Season und Trails-Modus

Die einzelnen Punkte schlüsseln wir für euch weiter unten auf. Wir starten mit dem neuen Content und zeigen dann Highlights aus den Gameplay-Anpassungen, Bugfixes und Waffen-Balancing.

Was ist mit Vanguard? Die Season 2 startet in Vanguard ebenfalls heute Abend um 18 Uhr. Patch Notes und Inhalte findet ihr hier.

Hier könnt ihr noch einen Blick auf die umfangreiche Roadmap der Season 2 werfen:

cod warzone vanguard roadmap season 2

Warzone mit tödlichem Gas und irren Bombern in Season 2

Was ist Nebula V? Die Story der neuen Season 2 dreht sich um dieses tödliche Gas. Auf Caldera wurden Beweise für die Herstellung des chemischen Kampfstoffes entdeckt und Hinweise auf Lagerbestände der Achsen-Mächte.

Während ihr in Vanguard die Lagerbestände vernichtet, geht es in Warzone eher darum, mehr über das Nerven-Gas zu erfahren und die Achse davon abzuhalten, noch mehr zu produzieren.

Das Battle Royale bekommt dafür ein paar spannende Neuerungen:

  • Bombe (Im Laufe der Season): Das Teil kommt als „sehr seltenes“ Item ins Spiel und lässt euch einen Bereich für 2 Minuten mit Gas überfluten. Nebula V wirkt dabei ganz ähnlich wie das Gas des Spielfeld-Kreises. Sobald die Bombe scharf ist, kann sie weder zerstört noch entschärft werden und explodiert bei Ablauf des Countdowns in einem kleinen Bereich. Der Gas-Bereich ist größer als der Explosionsbereich.
  • Munition: Ähnlich wie bei der „Spezialmunition“ bekommt ihr mit dieser Feldaufrüstung eine Ladung mit Munition. Ihr verursacht damit jedoch nicht mehr Schaden. Erledigt ihr einen Gegner mit der Munition, strömt der Spieler Gas aus und behindert damit die Wiederbelebung.
  • P.D.S.: Die Konter-Maßnahme zum Gas. Ihr benutzt das Teil wie ein Trophy-System, stellt es vor euch hin und seid in einem kleinen Bereich vor Gas geschützt. Es schützt vor Nebula V, aber auch vor dem Spielfeld-Gas.

Die Neuerungen gelten für das normale Battle Royale und Vanguard Royale. Wie das Gas von der Story-Seite ins Spiel kommt, zeigt der Cinematic-Trailer der Season 2:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was sind das für neue POIs? Die Fabrik zwischen den Minen und den Docks im Norden verändert sich und wird zur neuen Chemie-Fabrik. Die Umrisse des Gebäudes verändern sich kaum, doch im Inneren könnt ihr Neuerungen entdecken. Der Loot in der Fabrik ist besser als bei anderen POIs.

Zudem öffnen sich „Bunker“ auf Caldera. Insgesamt wird es dann 7 Untergrund-Labore geben und die offenen Labore sind auf der Map gelb markiert. Hier gibt es feinsten Loot, aber immer nur einen Eingang/Ausgang. Betreten also auf eigene Gefahr.

Was sind das für NPCs? Auch abseits von feindlichen Spielern gibt es in Zukunft mehr Gefahren auf Caldera. NPCs, Soldaten der Achsen-Mächte, patrouillieren bestimmte Bereiche und sorgen für mehr Action in den Bereichen, in denen sie auftauchen.

  • Chemie-Fabrik: Die Fabrik hat eine persönliche Wach-Einheit, die das Gelände beschützt.
  • Waffen-Labore: Jedes Untergrund-Labor hat eine feindliche Sicherheits-Einheit.
  • Panzer-Wagen: Ein großer Transporter fährt über Caldera (Kommt im Laufe der Season)

Besonders der Panzer-Wagen klingt verrückt. Der Transporter fährt eine festgelegte Strecke und attackiert euch mit MG-Stellungen, wenn ihr zu nahe kommt. Hat der Panzer-Wagen nur noch wenig Gesundheit, dann helfen ihm sogar NPC-Flugzeuge.

Erledigt ihr das widerspenstige Gefährt, winkt eine schöne Ladung Loot und sogar eine Chance auf die fiese Nebula-Bombe.

cod warzone season 2 fieser panzer
Fieser Panzer rollt über Caldera …

Was können die neuen Waffen? Über den Battle Pass kommen wieder 2 neue Waffen ins Spiel. Beide Waffen sind kostenlose Belohnungen:

  • Sturmgewehr auf Stufe 15: KG M40
  • LMG auf Stufe 31: Whitley

Das Sturmgewehr wird als sehr stabil beschrieben und eignet sich für mittlere und hohe Distanz. Bei 600 Kugeln/Minute kommt es mit dem 2. höchsten Schaden der Vanguard-Sturmgewehre und bietet die Reichweite der NZ-41 mit einem ähnlichen Rückstoß wie beim Cooper Karabiner.

Das LMG soll ebenfalls auf mittlere bis hohe Entfernung rocken. Die Whitley kommt mit dem höchsten Schaden der Waffen-Klasse in Vanguard und feuert auch eher langsam. Allerdings gibt es auch Aufsätze, die den Schaden verringern und bis 1.000 Kugeln/Minute zulassen.

Was kann der neue Modus? Gleich zum Start der Season steht euch ein neuer Modus zur Verfügung: Caldera Clash.

48 Spieler aufgeteilt auf 2 Teams kämpfen um die meisten Punkte und den Sieg. Ihr startet mit eurem eigenen Loadout, könnt Verträge und Herausforderungen für mehr Punkte erledigen und an den Kauf-Stationen euer Cash für Killstreaks verprassen.

Clash ist ein großes Team-Deathmatch mit Respawns, in dem ihr viele Kills sammeln könnt. Schon früher gab es ähnliche Modi in Warzone.

Was ist der Redeploy Balloon? Die Ballons werden euch auf der Map angezeigt und bieten eine Möglichkeit, um sich schnell weit fortzubewegen.

Hängt euch mit eurem Team ans Seil, lasst euch in die Luft ziehen und sucht euch einen neuen Platz auf der Map zu landen.

Was gibts im neuen Battle Pass? Zusätzlich zu den Waffen bietet euch der Battle Pass massig Cosmetics und neue Operator. Anne Drake bekommt ihr direkt beim Kauf.

Den Battle Pass gibt es für 1.000 CoD-Points (knapp 10,- €) und kann euch mehr als 100 Items liefern, wenn ihr ihn bis zum Ende durchlevelt. Mit dabei sind:

  • Insgesamt 1.300 CoD-Points
  • Neue Waffen
  • zeitlich limitierte Extra-XP
  • Viele Cosmetics
  • Genereller XP-Boost

Mit dabei ist auch eine „Sticky Bomb“ – eine klebrige Granate. Es ist aber noch unklar, ob die Granate auch in Warzone kommt. Die letzte Battle-Pass-Granate kam nur für Vanguard.

Wollt ihr mehr zum neuen Battle Pass wissen, dann schaut euch den englischen Blog zum Pass an (via callofduty.com).

CoD Warzone: Was bringt der Battle Pass überhaupt und für wen lohnt er sich?

Rebirth zur Mid-Season mit Trails und Änderungen

Was passiert zur Mid-Season? In der Mid-Season kommen noch 2 weitere Waffen ins Spiel:

  • Armaguerra 43 – Prototypen-Maschinenpistole
  • Ice Axe – Nahkampfwaffe

Richtig spannend sind zudem Änderungen an Rebirth Island zur Mid-Season. Die beliebte Karte, die das Battle Royale von Warzone etwas kleiner gestaltet, bekommt ein paar Änderungen spendiert.

Ins Detail gehen die Entwickler noch nicht, doch die Änderungen sollen durchaus umfangreich sein.

Zudem starten zur Mid-Season die beliebten Iron Trails auf Rebirth Island. Die Trials-Modi bieten euch andere Regeln und kommen zum Beispiel mit einer höheren Time-to-Kill. Wie der Modus in Verdansk ’84 ablief, könnt ihr hier nachlesen:

CoD Warzone bringt Eiserne Prüfung ’84 mit harten Regeln – So überlebt ihr

Ein Überblick zur gesamten Season, inklusive der Vanguard-Inhalte, findet ihr in Englisch auf callofduty.com.

Highlights aus den Patch Notes – Bugfixes und Waffen-Balancing

Was wurde beim Gameplay geändert? Das Balancing beschränkt sich in Season 2 nicht nur auf die Waffen. Auch abseits der Schießeisen gibt es ein paar spannende Änderungen, die das Spielgefühl beeinflussen:

  • Ihr findet generell weniger Cash
  • Loot am Boden und aus Kisten wurde in allen Modi überarbeitet
  • Ihr legt nun immer eine komplette Rüstungsplatte an und erst zum Schluss füllt ihr ein angebrochenes Panzerungs-Segment wieder auf
  • Gas-Maske aktiviert sich beim Zielen durchs Visier nicht mehr und erhaltet Schaden im Gas. Erst, wenn ihr aus dem Visier herausgeht, setzt ihr die Maske auf.
  • Im Gulag sind die Schritte der Zuschauer jetzt weniger zu hören. Weitere Anpassungen folgen.
  • Fallschirme haben jetzt dieselbe Geschwindigkeit, wenn ihr gerade oder seitwärts fliegt.
  • Fallschirme können auf niedrigeren Höhen eingesetzt und abgeschnitten werden.
  • Flugzeuge sind nun deutlich schwächer – einfacher zu zerstören und ohne Auto-Aim

Insgesamt ein paar interessante, kleine Änderungen. Besonders die Überarbeitung des allgemeinen Loots und der Flugzeuge war überfällig. Auch die Anpassung der Cash-Wirtschaft klingt sinnvoll. Caldera war an diesem Punkt sehr spendabel.

Welche wichtigen Bugfixes gab es? Die Liste der allgemeinen Bugfixes ist sehr lang. Einen Auszug der wichtigsten Punkte kriegt ihr hier:

  • Probleme mit Textur-Streaming auf den Konsolen gelöst
  • Kaputte Grafik-Elemente auf allen Plattformen entfernt
  • Viele Gründe für Spiel-Crashes gefixt
  • Unsichtbare Skins gefixt
  • Der 2. Loadout-Drop ist gefixt – kommt jetzt im 5. Kreis
  • Spieler können nicht mehr mit vollem Loadout aus dem Gulag kommen
  • Viele kaputte Aufsätze repariert
  • Invertierte Maus-Steuerung funktioniert wieder

Es muss sich erst noch zeigen, ob Warzone auf den Konsolen besser läuft. Doch in den Bugfixes finden sich viele der Probleme, die in den letzten Wochen von der Community thematisiert wurden.

Wenn ihr wissen wollt, an welchen Problemen die Entwickler sonst noch arbeiten, könnt ihr einen Blick auf das englische Trello-Board werfen (via trello.com).

Was hat sich bei den Waffen getan? Die Liste der Balance-Anpassungen beschränkt sich fast ausschließlich auf Vanguard-Waffen. Nur die C58 aus Cold War hat es auch erwischt:

  • C58 – Nerf
    • Rückstoß-Abweichung und Rückstoß-Stärke erhöht

Zum Start schreiben die Entwickler: „Das ballistische Verhalten aller Vanguard-Waffen wurde angepasst, um besser zu MW- und BOCW-Waffen zu passen.“ Wie sich das auswirkt, muss sich erst noch zeigen.

Doch auch abseits davon gab es massig Anpassungen, von denen wir euch die wichtigsten hier zeigen:

  • STG 44 – Nerf
    • Langsamer im Visier und einige Aufsätze generft
  • Volkssturmgewehr – Nerf
    • Langsamer im Visier
  • Bren – Nerf
    • Weniger Schaden auf Gliedmaßen, viele Lauf-Aufsätze generft/angepasst
  • MP40 – Nerf
    • Weniger Reichweite, Meta-Lauf und -Magazin generft
  • Welgun – Nerf
    • Weniger Reichweite, starke Aufsätze generft

Es hat quasi alle Waffen erwischt, die derzeit bei den Spielern hoch im Kurs stehen und teilweise als zu stark gelten. Die Liste hier ist jedoch nur ein kleiner Auszug des Balancings.

Die Änderungen sind dermaßen umfangreich, auch bei den Nicht-Meta-Waffen, dass es sich nicht absehen lässt, wie das die Waffen-Meta beeinflusst. Auf MeinMMO findet ihr dazu demnächst mehr.

Wollt ihr euch die kompletten Anpassungen bei Bugfixes und Waffen-Balance ansehen, dann schaut beim englischen Entwickler-Blog vorbei auf ravensoftware.com.

Season 2 bringt eine Menge Content für Warzone und Vanguard. Viele Spieler wünschen sich jedoch, dass erstmal die aktuellen Fehler aus den Spielen entfernt werden. Es muss sich zeigen, ob das gelingt.

Immerhin wurde die Season 2 deswegen ja sogar verschoben.

Derweil schauen auch schon viele CoD-Soldaten auf den Release der nächsten Warzone. Offenbar ist es da schon nächstes Jahr so weit: CoD Warzone 2 und Modern Warfare 2 wurden offiziell angekündigt – Das wissen wir aktuell

Quelle(n): Call of Duty
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jimpanse

das BR auf Caldera ist so leer und macht kein spaß.
wiederbelebung ja aber auch nicht auf dauer.
schade

Lieblingsleguan

Performance auf der PS5 ist jetzt leider wieder im Eimer, hatte ein paar Lagfeste gestern Abend. Vermutlich muss man das texture streaming jetzt wieder deaktivieren. Schade, dass man nicht mehr die Option hat, einmal alle Texturen runterzuladen und dann Ruhe zu haben, wofür habe ich denn die 2TB Zusatz SSD…

In Sachen Loadouts ist Vanguard Royale jetzt ins andere Extrem gerutscht, man bekommt seinen Loadout nach 3min (wenn der erste Kreis beginnt, sich zu schließen). Da man UAVs nicht mehr an der buy station kaufen kann, sondern nur noch als seltenen Ground Loot oder nach Aufträgen erhält, reicht der auch, den Ghost Perk braucht es nicht mehr so dringend.

Oliver Kalte

Was ist denn mit Beutegeld passiert ? Ist das ein Bug ? Man bekommt kaum noch Geld aus den Kisten ?!?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x