CoD Warzone & Vanguard verschieben Season 2 um Wochen – „Müssen mehr tun“

CoD Warzone & Vanguard verschieben Season 2 um Wochen – „Müssen mehr tun“

Eigentlich hätte die 2. gemeinsame Season von Call of Duty: Vanguard und dem Battle Royale Warzone zeitnah starten sollen. Doch die Entwickler geben bekannt, dass die neue Season erst im Februar startet – sie wollen die Shooter erst wieder in Ordnung bringen.

Das ist die Situation:

  • Call of Duty startet alle 6 bis 8 Wochen eine neue Live-Season mit frischen Inhalten und Story-Fetzen
  • Eigentlich wäre die gemeinsame Season 2 für Vanguard und Warzone Ende Januar an der Reihe gewesen
  • Doch die Entwickler verschieben Season 2 auf den 14. Februar – sie wollen erst die massiven Probleme in den Shootern lösen

CoD Warzone & Vanguard: Season 2 verschiebt sich um mehrere Wochen

Was ist da los? Call of Duty stand eigentlich kurz vor seiner ersten neuen Season dieses Jahr. Am 01. oder 02. Februar hätte die gemeinsame Season 2 von Warzone und Vanguard starten sollen. Doch mit einer Nachricht an die Spieler verschiebt CoD die neue Season auf den Valentinstag:

  • Warzone & Vanguard Season 2
    1. Neuer Start: 14.02.2022

Wieso verschiebt sich Season 2? Bereits in der letzten Woche richteten die Entwickler eine Nachricht an die Community und zeigten damit, dass die den Zustand ihrer Spiele verstehen und den Frust der Community spüren.

Da war allerdings noch keine Rede davon, den neue Content-Zyklus zu verschieben. Nun haben die Entwickler eine neue Nachricht an ihre Spieler, die sie wieder auf Twitter geteilt haben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

In der Nachricht erklären die Verantwortlichen, dass sie sich die zusätzliche Zeit nehmen wollen, um die Spiel-Qualität zu verbessern. Dazu gehen sie unter anderem folgende Punkte:

  • Arbeiten an Stabilitätsproblemen
  • Anpassung des Gameplay-Loops
  • Allgemeine Fehlerbehebungen
  • Umfassendes Waffenbalancing

Die Entwickler wollen sich dabei nicht nur um die beiden aktuellen Titel Warzone und Vanguard kümmern. Auch die Probleme im angestaubten CoD MW (2019) sollen behoben werden. Der Multiplayer des alten Titels gilt seit einigen Wochen ebenfalls als sehr fehleranfällig.

Die kompletten Infos zur Verschiebung findet ihr im Blog auf callofduty.com.

Sind die Probleme wirklich so gravierend? Spielabstürze in Warzone, fehlende Waffen-Balance in Vanguard und andauernde Bugs und Glitches in beiden Titeln. CoD hat aktuell viele Probleme.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Eine Verschiebung der neuen Season könnte dabei helfen, einige der aktuellen Störfeuer zu löschen. Doch es muss sich zeigen, ob 2 Wochen mehr die Sache in den Griff bekommen.

Call of Duty verschiebt Season 2 um einige Wochen und möchte die Probleme im Spiel endlich in den Griff bekommen. Was haltet ihr von der Entscheidung? Eine gute Wahl aufgrund der aktuellen Zustände? Oder meint ihr vielleicht, dass es in den 2 Wochen wohl kaum zu schaffen ist, die vielen Probleme im Spiel anzugehen.

Lasst uns gern ein Kommentar mit euren Gedanken da.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lieblingsleguan

Ich hoffe mal, diese Gameplay Anpassungen bedeuten, dass ich wieder von Anfang an einen Loadout kaufen kann. Ich fand die Idee mit den verzögerten Loadouts am Anfang gut, aber es funktioniert nicht in einem BR Spiel, in dem man die Waffen-Attachments nicht on-the-fly ändern kann und wo man keine separaten Attachments finden kann.
Letzten Endes ist man in jedem Spiel, auch wenn es gut läuft und man viel Geld hat, die ersten 7min mit einer MP-40 und einem StG unterwegs. Das wird schnell alt…

AemJaY

Ich hoffe wirklich sie arbeiten an der Performance. Was man aktuell auf der XboxOneX erleben darf ist eigentlich unter aller Sau. Ich glaube mein Spiel hat öfter Neu gestartet seit Caldera als dass ich effektiv Spiele gespielt habe.

Im Schnitt an einem Abend mit sagen wir 2h Zocken garantiert 4-6 Neustarts. Das selbe passiert auch bei meinem Kollegen. Somit haben wir in einer Session von ca 2h mit mindestens 10 Abstürzen von Vanguard zu kämpfen.

Caldera selbst ist performance technisch unspielbar. Waffen werden nicht geladen, Map ist auch nach etlichen Sekunden am Boden noch immer nicht geladen. Aktuell spielen wir nur noch Rebirth, alles andere ist schlicht und einfach unspielbar geworden…

SoulPhenom

Dem kann ich nur zu 100% zustimmen das Spiel ist unspielbar.

M3

ahah, als ob die Season 2 besser wird xD – PUBG / STEAM Server immer noch die besten, Blizzard shame u. + löscht diese Scheiss Caldera Drecks Karte

Bingolinchen

Ohne Worte. Bf meinte auch die müssen es verschieben, weil sie es noch besser machen wollten. Was daraus entstanden ist, wissen wir alle.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x