CoD Warzone hat eine neue OP-Waffe – Spielt unbedingt das MG 82, bevor es zu spät ist

Call of Duty: Warzone hat es mal wieder getan! Eine neue Waffe aus dem Battle Pass ist deutlich zu mächtig und randaliert seit dem Start der Season 4 über die Schlachtfelder: das MG 82. MeinMMO zeigt euch, was an dem Schießeisen OP ist, welches Setup stark ist und warum ihr mehr auf den Boden-Loot achten solltet.

Update 23. Juni: Das MG 82 wurde generft. Es muss sich noch zeigen, wo das neue LMG nach der Schwächung steht, doch Schaden und Rückstoß haben gelitten.

Das neue, leichte Maschinengewehr MG 82 kam mit dem Start der Season 4 ins Spiel und machte erstmal keinen außergewöhnlichen Eindruck. Doch wer sich am ersten Tag der neuen Season durch Verdansk kämpfte und die Waffe mal als Boden-Loot in der Hand hatte, der wusste gleich, dass mit dem Teil irgendwas nicht stimmt. Na ja, eigentlich stimmt sogar fast alles an der Waffe und das ist das Problem.

Das MG 82 hat sehr starken Schaden, hohe Kontrolle, gutes Handling und eine sensationelle Kugelgeschwindigkeit. Vor allem ausgelevelt, also mit allen wichtigen Aufsätze, ist das neue MG 82 eine OP-Waffe. MeinMMO zeigt euch, wie stark die Waffe ist und welches Setup am meisten reinhaut.

Wie bekomme ich das MG 82? Die neue Waffe ist Teil des Battle Pass der Season 4 und ihr könnt das MG 82 auf Stufe 15 freispielen. Insgesamt bekommt Warzone in Season 4 wohl 6 neue Waffen – Erfahrt hier, wie ihr alle neuen Waffen freispielt.

CoD Warzone: MG 82 mit OP-Setup überragt die Konkurrenz

Wie sieht ein starkes Setup der MG 82 aus? Das neue LMG ist auch als Basis-Variante schon sehr stark. Zum Start der neuen Season 4 liegt das MG 82 großzügig über die Map verteilt als Boden-Loot herum und ist eine starke Waffe für den Start eines Matches. Mit Aufsätzen könnt ihr die Stärken der Waffen aber weiter auf die Spitze treiben:

CoD Warzone: MG 82 Setup zum Season-Start

  • Mündung: Agency-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 16,4″ Sonderkommando
  • Visier: Axial Arms 3x
  • Schaft: Kein Schaft
  • Unterlauf: Feldagenten-Griff
cod warzone mg 82 setup season-start

Durch den Schalldämpfer und den Lauf erhöht ihr eure Kugelgeschwindigkeit auf ein Niveau, das sehr einfache Treffer ermöglicht. Selbst weit entfernte und bewegliche Ziele sind gut zu treffen und geben dem MG 82 den entscheidenden Vorteil. Außerdem bietet schon das Standard-Magazin 100 Kugeln.

Dazu kommt der hohe Schaden. Als LMG hat das MG 82 einen sogenannten „Open Bolt Delay“ – es dauert knapp 50 Millisekunden nach dem Ziehen eure Triggers, bis die Waffe losfeuert und trotzdem erreicht das LMG eine Time-to-Kill (TTK) von rund 500 Millisekunden. Ohne den „Delay“ liegt die TTK bei ziemlich genau 450 Millisekunden (via truegamedata.com). Und das, obwohl die Entwickler die TTK eigentlich generell erhöhen wollen. Da konnte sogar die CR-56 AMAX vor dem Nerf der Season 4 nicht mithalten.

Der Feldagenten-Griff führt zu einer starken Kontrolle und der Rückstoß des MG 82 geht beinahe nur nach oben und ist damit sehr leicht zu kontrollieren. Mit dem Aufsatz „Ohne Schaft“ holt ihr euch einen Boost bei der „Sprinten/Schießen-Wechseldauer“. Beim Schaft kommt es ein wenig auf eure Vorlieben an. Bevorzugt ihr eher schnellere Bewegungen beim Anvisieren, sind der Plünderer- oder der SAS-Kampf-Schaft besser geeignet.

Ein Twitter-Clip des Warzone-News-Accounts „ModernWarzone“ zeigt beeindruckend, wie stark die Waffe mit diesem Setup ist:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Hat das MG 82 überhaupt Schwächen? Auch wenn die Stärken der Waffe überragend sind, bleibt das MG 82 ein LMG und liegt deswegen bei manchen Werten unter dem Durchschnitt. Aufgrund des großen Magazins ist die Nachlade-Geschwindigkeit niedrig und auch die Zeit ins Visier (ADS-Tempo) ist eher mäßig gut. Die wichtige Mobilität lässt zu wünschen übrig. Dazu kommt der „Open Bolt Delay“, der die Time-to-Kill etwas erhöht.

Das behindert die Waffe jedoch nur im Nahkampf. Als Allround-Gewehr für den Fernkampf kommt derzeit wohl keine automatische Waffe an dem MG 82 vorbei und die ersten Forderungen nach einem Nerf sind schon zu hören. Die Leute hinter „ModernWarzone“ sehen das ähnlich – das gespeicherte Setup der MG 82 heißt bei ihnen „BROKEN“.

In Warzone ist der Rückstoß ein sehr wichtiger Wert und eine stabile Waffe mit gutem Schaden sowie einem großen Magazin wird immer zu den Top-Waffen gehören. Das MG 82 bietet euch das aktuell und ihr solltet die Waffe jetzt unbedingt freischalten und in euer Loadout packen. Hier findet ihr ein paar Tipps zum schnellen Waffen-Leveln in Warzone.

Die Waffen-Meta der Warzone war vor dem Start der Season 4 in einem sehr guten Zustand und die Entwickler haben in Season 3 gezeigt, dass ihnen eine spaßige Meta mit vielen unterschiedlichen, brauchbaren Waffen wichtig ist. Ein Nerf des MG 82 dürfte also nur eine Frage der Zeit sein. Schnappt euch das MG 82 jetzt, bevor es in der Mittelmäßigkeit verschwindet wie die meisten LMGs.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Qrne

Wir hatten eine gute Waffenbalance, es kommt eine neue Season mit neuen Waffen und die Balance wird wieder übern Haufen geworfen. Wird zeit für eine Alternative, langsam macht dieses Vorgehen müde.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x