CoD Warzone: Update nerft DMR 14 und andere OP-Waffen erneut – Patch Notes

Die Call of Duty: Warzone wurde in den letzten Wochen von einigen miesen Fehlern und schlechtem Balancing geprägt. Nun brachten die Entwickler einen Patch heraus und MeinMMO schaut sich an, ob es was gebracht hat.

Was gibt es zum Update zu wissen? Raven Software, das Entwickler-Studio hinter der Call of Duty: Warzone, spielte gestern Abend, 13. Januar, ein kleines Update mit einigen Balance- und Fehler-Anpassungen auf die Server.

Für das Update müsst ihr nichts außerhalb des Spiels herunterladen. Ihr bekommt die Anpassungen beim Start der Warzone automatisch – anders als beim Mid-Season-Update von Black Ops Cold War das heute, 14. Januar, neuen Content zum CoD von 2020 bringt.

Mit dem Patch nerfen die Entwickler die übermächtigen Taktikgewehre aus Cold War und die fiesen Burst-Pistolen “Diamatti” in der Warzone. Zudem kümmerten sie sich um den unfairen Stim-Glitch und den kaputten MAC-10-Bauplan. MeinMMO zeigt euch die Patch Notes und erste Analysen zu den generften Waffen.

Warzone: Update bringt wichtigen DMR Nerf und Fehler-Anpassungen

Wie sehen die Patch Notes aus? Die Entwickler veröffentlichen die Patch Notes über “TwitLonger”. Hier sind die Patch Notes auf Deutsch im Detail:

  • MAC-10 Bauplan
    • Ritterlichkeit (Battle Pass Stufe 95) – Alle Werte passen nun zur Basis-MAC-10
  • DMR 14
    • Kugel-Durchschlag nun auf Sturmgewehr-Niveau
    • Weniger Schadensreichweite
    • Moderate Rückstoß-Erhöhung für die 2. und 3. Kugel
    • Leichte Rückstoß-Erhöhung für folgende Kugeln
    • Weniger Reichweite bei Headshots
    • Weniger Schaden bei Treffern unter der Brust
    • Frontgriff-Aufsatz ist nun schwächer
    • Feldagenten-Vordergriff-Aufsatz ist nun schwächer
  • Typ 63
    • Kugel-Durchschlag nun auf Sturmgewehr-Niveau
    • Weniger Schadensreichweite
    • Frontgriff-Aufsatz ist nun schwächer
    • Ergonomischer Speznas-Griff-Aufsatz ist nun schwächer
  • Diamatti
    • Maximaler Schaden von 45 auf 40 reduziert
    • Mit Akimbo sind alle Schadens-Multiplikatoren nun auf 1
  • Taktische Ausrüstung
    • Keine unendlichen Stim-Ladungen mehr
  • Herausforderungen
    • Season-Herausforderungen wurden gefixt und sollten nun richtig angezeigt und gezählt werden

Analysen zeigen – OP-Waffen nun mit deutlichen Schwächen

Die Einschätzungen der OP-Waffen stammen aus den Ergebnissen von ersten Analysen einiger CoD-Experten, die kurz nach den Nerfs Videos zu den neuen Werten veröffentlichten. Schaut bei diesen englischen Videos vorbei, wenn ihr mehr Details zu den Nerfs wissen wollt:

Was wurde bei dem DMR 14 geändert? Erste Tests haben gezeigt, dass der Rückstoß der Taktikgewehre weiter beherrschbar und durchaus angenehm ist. Die Taktikgewehre könnten damit eine starke Option in der Warzone bleiben, die besonders auf größeren Distanzen aber schwerer zu kontrollieren sind.

Nach Aussage der CoD-Experten haben die Entwickler zwei wichtige Anpassungen vorgenommen:

  • Der Kugel-Durchschlag ist nicht mehr auf Sniper-Niveau
  • Die OP-Taktikgewehre haben nun begrenzte Schadensreichweiten

Laut der Analysen von “truegamadata” war die Reichweite des DMR 14 vor den ersten Nerfs quasi unendlich. Egal, aus welcher Distanz ihr eure Feinde erwischt habt, das DMR hat voll reingehauen. Jetzt ist die Reichweite deutlich beschränkt und schon bei 19,1 Meter geht der Schaden ohne Aufsätze runter.

cod warzone nerf details dmr 14 typ 63
Die Schadenswerte vor und nach dem Patch. Quelle: YouTube

Was wurde bei der Typ 63 geändert? Das Gleiche gilt für die Typ 63. Auch hier gab es kleinere Anpassungen beim Rückstoß, die jedoch das Gewehr nicht kaputt machen. Dazu kommt eine begrenzte Schadensreichweite (22 Meter ohne Aufsätze) und ein deutlich geringerer Kugel-Durchschlag, damit die Waffe nicht mehr durch dicke Wände feuern kann.

XclusiveAce schreibt auf Twitter zu den Nerfs:

Tweet-Übersetzung:

[…] Scharfschützengewehre / DMR-Gewehre dominieren das DMR [14] auf großen Reichweiten, Maschinenpistolen und Nahkampf-Sturmgewehre schlagen sie in ihrer ersten Schadensreichweite (0 – 18 Meter) und stabile Sturmgewehre, LMGs und die M16 schlagen sie bei Kämpfen auf mittlerer Entfernungen. Es ist weiter brauchbar, aber nicht mehr dominant.

Was wurde bei den Diamatti-Akimbo-Pistolen geändert? Die Pistolen kassierten einen kleinen Nerf von knapp 10 % beim Schaden. Nach Aussage der CoD-Experten ist hier jedoch die Änderung der Multiplikatoren für die Akimbo-Ausführung ausschlaggebend, um die Waffen ihren OP-Status zu nehmen.

Wenn ihr mit den Akimbo-Burst-Waffen auf Feinde schießt, macht es nun keinen Unterschied mehr, ob ihr Brust- oder Headshot-Treffer landet – ihr verursacht immer denselben Schaden. Diese Multiplikatoren hatten dafür gesorgt, dass eure Feinde in Rekordtempo am Boden lagen. Nun ist der Schaden zwar immer noch stark, aber nicht mehr übermächtig.

Stim-Glitch & kaputte MAC-10 Blaupause ebenfalls gefixt

Zusätzlich zu den Nerfs verschwinden zwei lästige Fehler aus dem Spiel.

Mit dem Stim-Glitch konnten Schummler ihre taktischen Items unbegrenzt einsetzen. Da die Stims sich dafür eignen, im tödlichen Gas außerhalb des Spielfeld-Kreises zu überleben, nutzten Cheater diesen Fehler um das Ende der Runde außerhalb des Spielfeldes auszusitzen.

Zudem reparierten die Entwickler den Waffen-Bauplan “Ritterlichkeit” der MAC-10. Der Bauplan kam über den Battle Pass und konnte auf Stufe 95 freigespielt werden. Da ihr den Pass kaufen müsst, um die Waffe zu erhalten, wurden sogar Pay2Win-Vorwürfe laut, weil die Waffe wohl fast 30 % mehr Schaden verursachte, als die Basis-Version.

Durch die Nerfs und Fehlerbehebungen wird gutes Gameplay wieder mehr in der Warzone belohnt, als die Wahl von OP-Waffen oder die Ausnutzung unfairer Fehler. Schaut euch hier 6 Tricks in Warzone an, die jeder gute Spieler kennen sollte, wenn ihr euch schnell verbessern wollt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
d-lYx

Endlich spielt sich die WZ wieder abwechslungsreich und normal ?

(Habe festgestellt, dass ich mit meiner Kar nicht mehr umgehen kann, aber das löst sich sicher bald ?)

Dady DE

Also, wegen dem ständigen rumgeheule ist diese schöne DMR und Typ nicht mehr wirklich spielbar. Besonders weil es heißt auf große Entfernung soll sie gut sein. Vorhin 2h gespielt und diese Waffen bringt auf range nichts mehr.

Blub

Umso besser, sollst ne Sniper für range benutzen

Zuletzt bearbeitet vor 10 Monaten von Blub
Dady DE

Haha echt ? Nein, das hätte ich jetzt echt nicht gedacht. Aber um deinen Post eine Bedeutung zu geben. Werde ich dir mal was verraten 😉 ich hab als 2tes eine Snip mit?

Aber ich spiele hakt gern auf Rang und ein nerf war auch ein Muss, aber so ist sie gar nicht mehr zu gebrauchen.

Mit geht es um die Aussage die an der Waffe im Text steht, das sollten die dann gefälligst auch an passen. Den das stimmt nämlich nicht mehr 😉 jetzt verstanden?

Ma

Man könnte auch sagen, dass man für die dmr jetzt endlich Skill braucht und nicht jeder noob damit Kills landen kann ?

Dady DE

Hey gesperrter ich nach damit trotzdem noch meine 16 kills 😉 nur ist das kontrollieren noch schlimmer als gedacht

Dady DE

Ja, dachte sie wäre noch für etwas gut. Aber der Patch hat sie nun von Op zur schlechtesen Wahl gemacht. Jede andere Waffe selbst eine kleine mp ist auf range besser. Wie ich sagte ein nerf musste her nur jetzt ist sie komplett für die tonne oder man ist PC Spieler mit Rückstoßtool/Mods/cheats aber auf konsole unbrauchbar leider.

Dampfwurst

Gibt auf Konsole genug die anti recoil nutzen durch cronus zen oder max…. Fast jeder 3te Spieler nutzt dieses cheater Tool genau wie die meisten Youtuber.

Dady DE

Geb doch kein geld für so einen misst aus. Hoffe die werden alle gebant

Frank

Quelle für die Zahlen? Ich spiele mit so vielen Leuten zusammen und nicht einer davon nutzt das. Es gibt sicher einige aber jeder dritte? Komm schon.
Ich will nichts unterstellen aber Leute die jedem dritten Cheaten vorwerfen sind vielleicht auch einfach nicht so gut wie sie denken. Gestern hab ich einen in Beutegeld ganz normal erschossen. Im Death-Chat direkt cheater genannt worden. WHY?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x