CoD Warzone versucht wieder, Cheater-Helikopter zu bringen – Scheitert brutal

Call of Duty: Warzone sollte eigentlich schon längst Angriffs-Helikopter haben, mit denen Insassen feindliche Soldaten am Boden unter Feuer nehmen können. Doch es soll einfach nicht sein. Die Helis kamen schon das zweite Mal ins Spiel und wurden nach nur wenigen Stunden wieder gestrichen.

Was ist da los? Wer in Call of Duty: Warzone schnell vorankommen möchte, der setzt sich in eines der vielen Fahrzeuge, die auf der großen Map „Verdansk“ herumstehen. Man hat die Wahl zwischen:

  • schlecht gepanzerten Buggys und ATVs
  • stabilen SUV-Familienkutschen
  • gepanzerten Trucks und Helikoptern

Doch eigentlich sollte diese Auswahl mittlerweile anders aussehen. Warzone würde gern den normalen Helikopter gegen einen Angriffs-Helikopter austauschen. Der hat Miniguns für seine Insassen an den Seiten und würde euch damit eine Menge Munition sparen, sollte er mal etwas länger im Spiel bleiben.

Doch das Battle Royale schafft es auch im zweiten Anlauf nicht, den Helikopter sauber und fehlerfrei ins Spiel zu bringen.

Warzone: Angriffshelikopter macht Spieler unsichtbar

Was ist das Problem? Eigentlich waren die neuen Helis als Content für die Integration von Black Ops Cold War in die Warzone geplant. Als die Season 1 am 16. Dezember 2020 online ging, wurde aber schnell klar, dass die neuen Fahrzeuge heftig verbuggt sind.

Das Ding wurde zum Liebling für Cheater, denn mit einem Glitch konnte man sich unsichtbar machen. Und zwar so richtig. Die Unsichtbaren waren nicht einmal für das eigene Team sichtbar und die Opfer hatten keine Chance.

Der Cheater-Heli ging im Dezember 2020 nur 33 Stunden nach dem Release wieder offline:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

In dem Tweet von damals heißt es: „Der Angriffs-Helikopter wurde vorerst entfernt […]. Das Fahrzeug kommt zurück, sobald die damit verbundenen Probleme behoben sind“.

Zweieinhalb Monate später nun der erneute Versuch. Mit dem Mid-Season-Update der Season 2 kamen die Angriffs-Helikopter wieder ins Spiel und mit ihnen wohl der alte Glitch:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Dieses Mal hielt der Helikopter nur ein wenig länger durch als im Dezember 2020: Ganze 35 Stunden waren die Angriff-Helikopter in CoD Warzone, bevor die Entwickler den Cheater-Heli wieder durch die normale Variante ersetzten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Der zweite Anlauf, um den Heli ins Spiel zu bringen, scheitert also brutal. Zusammengerechnet war der Angriffs-Helikopter nicht einmal 70 Stunden im Spiel. Habt ihr das Teil schonmal ausprobiert, könnt ihr euch glücklich schätzen – die Erfahrung dürften wohl noch nicht allzu viele Spieler gemacht haben.

Warzone wird manche Fehler einfach nicht los

Seit dem Release gab es schon viele verrückte Glitches in Warzone. Der große Free2Play-Shooter zieht Exploiter magisch an, doch viele der Fehler verschwinden oft schnell wieder und bleiben nur eine unangenehme Erinnerung:

Doch es gibt zwei Fehler, die immer wieder auftauchen: Unsichtbarkeit und der fiese Stim-Glitch. Immer wieder finden unfaire Spieler einen Weg, die Mechaniken im Spiel auszutricksen oder Fehler zu produzieren, die immense Vorteile gegenüber uns Otto-Normal-Spielern geben.

Wie es jetzt mit dem Angriffs-Helikopter weitergeht, bleibt vorerst unklar. Der Fix steht wieder auf der „To-Do“-Liste der Entwickler, doch ohne einen konkreten Zeitplan. Es kann womöglich eine Weile dauern, bis der dritte Anlauf gestartet wird. Denn glaubt man einem aktuellen Leak, dürften die Entwickler mit der Fertigstellung von Verdansk 2.0 beschäftigt sein.

Quelle(n): PC Gamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Viktor Frankenstein

Obwohl ich CoD schon seit 2007 (Modern Warfare) regelmässig spiele und auch viel Spaß, Freude, Motivation, Fun…. dabei habe, muss man leider festhalten das die Bugs/Fehler/Unzulänglichkeiten nicht weniger werden, ganz im Gegenteil es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. 🙁

Aber Hauptsache der Ingame Shop funktioniert tadellos, damit gab und gibt es keine Probleme. 😉

Mir ist natürlich bewusst das so ein großes Spiel wie CoD nicht zu 100% fehlerfrei sei kann und auch nie werden wird, aber das Beispiel mit den Kampfhubschraubern zeigt leider das es die Entwickler anscheinend nicht auf die Reihe bekommen bekannte Fehler zu beseitigen.

Mal sehen wie lange es diesmal dauert. 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x