CoD Warzone schwächt seine nervigste Waffe – Doch nichts wird sich ändern

Bei Call of Duty: Warzone startete heute Morgen das Mid-Season-Update und brachte eine viel geforderte Anpassung: Das Taktikgewehr AUG wurde generft. Außerdem sind die Zombie-Maschinen jetzt Kauf-Stationen mit sehr starken Items. Die Patch Notes, erste Entdeckungen von Spielern und warum der Nerf kaum etwas ändern wird, zeigt euch MeinMMO.

Season 2 geht in die nächste Runde und brachte nun sein Mid-Season-Update heraus: Season 2 Reloaded. Laut der offiziellen Patch Notes (via ravensoftware.com) erwarten euch folgende Änderungen:

  • AUG-Nerf
  • Aufsatz-Anpassungen
  • Mehr Ping-Funktionen auf der Tac-Map
  • Boden-Loot gibt mehr Panzerplatten
  • Bug-Fixes bei Operators

Doch schon kurz nach dem Update wird klar, dass es dabei nicht bleibt. Spieler entdeckten schnell weitere Anpassungen und sind auch mit dem Nerf der AUG nicht zufrieden. Mehr Details zum Update gibts hier. Unseren Artikel zum kompletten Mid-Season-Update inklusive Black Ops Cold War findet ihr hier.

Update 15:30 Uhr: Es gab wieder Änderungen an den Waffen, die nicht in den Patch Notes standen. Da das Update noch frisch ist, laufen die Analysen noch. Was schon feststeht: Die kaputten Magazine der FFAR 1 und M16, die viel zu stark waren, wurden gefixt. Außerdem funktioniert der beliebte “20,3 Zugriff”-Lauf der FFAR jetzt anders.

Update 12:00 Uhr: Spieler entdeckten eine neue Warnung im Spiel, die mit der Zombie-Bedrohung in Zusammenhang steht. Nach dem „Alarm“ können Raketen beobachtet werden, die über Verdansk fliegen. Wir fügen euch einen Clip davon im Abschnitt „Spieler entdecken schnell weitere Änderungen“ ein.

CoD Warzone: Update 1.34 ist riesig, Patch Notes winzig

Das Mid-Season-Update ging heute Morgen, 31. März, gegen 8:00 Uhr online. Für manche Spieler dürfte es aber eine Weile dauern, bis sie ins Spiel kommen. Denn das Update ist mal wieder riesig:

  • Warzone Update-Größen
    • PS5: 52,0 GB
    • PS4: 52,0 GB
    • Xbox Series X|S: 57,8 GB
    • Xbox One: 57,8 GB
    • PC: 52,4 GB

Seid ihr auf dem PC unterwegs und habt zudem noch Modern Warfare installiert, kann das Update bis zu 130 GB groß werden. Am Ende der Installation verringert sich aber der gesamte Speicher-Bedarf des Battle Royale:

  • Warzone Speicher-Reduktion
    • PS5: 10,9 GB
    • PS4: 10,9 GB
    • Xbox Series X|S: 14,2 GB
    • Xbox One: 14,2 GB
    • PC: 11,8 GB

Habt ihr Modern Warfare installiert, spart ihr insgesamt 30 GB auf jeder Plattform, so die Patch Notes des Mid-Season-Updates von gestern (via treyarch.com).

Was sagen die Patch Notes? Die offiziellen Patch Notes fallen übersichtlich aus:

  • Fix für den Dev Error 6634 auf Xbox
  • Rüstungsplatten sollten nun regelmäßiger als Boden-Loot spawnen
  • Neue Ping-Optionen auf der Map
  • Der Basis-Rückstoß der AUG wurde erhöht
  • Mündungs-Aufsätze zeigen nun „verdecktes Mündungsfeuer“ als „Pro“ an
  • Läufe mit erhöhtem Fahrzeug-Schaden fügen Fahrzeugen nun tatsächlich mehr Schaden zu
  • Probleme mit dem Zoom, beim Auflegen von Waffen an vertikalen Wänden wurden behoben
  • Bug-Fix für einen Fehler, der manche Lauf-Aufsätze beeinflusst hat

Das sind die wichtigsten Anpassungen und auch schon ein Großteil der Patch Notes. Wollt ihr euch selbst einen Überblick verschaffen, dann schaut euch die kompletten, englischen Notes im Blog von Raven an (via ravensoftware.com).

Spieler entdecken schnell weitere Änderungen

Was wurde sonst noch entdeckt? Die ersten Spieler und Content Creator haben den riesigen Daten-Brocken bereits abgetragen und direkt weitere Anpassungen entdeckt. Besonders interessant ist die neue Zombie-Maschine, die jetzt auch als Buy-Station fungiert und ein paar richtig starke Items in petto hat:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Die Zombie-Bedrohung bleibt zwar vorerst weiter 5 %, doch dafür spuckt das Maschinchen jetzt ein paar richtig starke Items aus:

  • Ein Bombardement für die „Infected Zones“
  • Die verbesserte Aufklärungsdrohne für 12.000 Cash
  • Voraussicht für 20.000 Cash

Besonders die Voraussicht für 20.000 ist verdammt stark. Damit könnt ihr alle Spielfeld-Kreise bis zum Ende der Runde sehen und euch direkt im Endgame-Gebiet eines Matches breit machen. Der Preis ist mit 20.000 relativ günstig, im Vergleich zur Leistung.

Auch das Bombardement scheint eine interessante Kauf-Option zu sein. Ihr könnt den Bomben-Teppich zwar nur in den infizierten Zombie-Zonen verwenden, doch hier räumt der neue Killstreak richtig auf:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Ebenfalls im Zusammenhang mit dem Zombie-Event stehen Nachrichten, die Spieler jetzt während eines Matches über den ganzen Bildschirm angezeigt bekommen. Die Nachricht lautet: „Alarm: Kontaminations-Protokoll Level 1 aktiv. Bitte suchen sie sofort Schutz“. Danach kann man Raketen beobachten, die über Verdansk fliegen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Als eine weitere „Neuerung“ sind die Angriffs-Helikopter offenbar wieder im Spiel. Die Fahrzeuge wurden entfernt, da sie für einen Exploit genutzt werden konnten. Das sind im Grunde normale Helikopter, die an der Seite eine Minigun für die Insassen haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

AUG-Nerf dürfte kaum etwas ändern

Ganz oben auf der Wunschliste vieler Spieler stand ein Nerf des Taktikgewehrs AUG, der jetzt auch kam. Selbst DrDisrespect hasste die Waffe und löschte sogar fluchend Warzone von seinem Rechner. Doch der Nerf wird wohl nur wenig ändern und das gleich aus zwei Gründen:

  • Erster Eindruck vom Nerf fällt ernüchternd aus
  • Die M16 müssten ebenfalls geschwächt werden

Die ersten Spieler haben die AUG nach dem Nerf schon ausprobiert und sind skeptisch, ob die Schwächung ausreicht. Es heißt sogar: „Die AUG scheint in Warzone fast genau gleich zu sein“ (via Twitter). Allerdings gab es diesen Eindruck bei der zweiten Schwächung des DMR 14 vor einiger Zeit ebenfalls und am Ende hat es ausgereicht, um die Waffe unter Kontrolle zu bekommen. Hier muss man abwarten, wie sich der Nerf auswirkt.

Gefällt euch die AUG jetzt nicht mehr, könnt ihr auf die M16 umsteigen. Das Taktikgewehr ist generell genauso stark wie die AUG, hat nur eine wenig höhere TTK. Dafür ist die M16 aber noch stabiler als die AUG.

Sollten weitere, große Änderungen bekannt werden, aktualisieren wir den Artikel entsprechend.

Quelle(n): Twitter - Modern Warzone, Raven Software
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chucky

Die sollten lieber den bug im Infiziert Modus fixen… Die sind alle unsichtbar… Kein scherz. die siehste nicht

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x