Endlich: Trailer zur Season 1 von CoD Cold War zeigt erstmals neue Warzone-Map

Ein neuer Trailer hat vorgestellt, worauf sich Spieler in der Season 1 von Call of Duty: Black Ops Cold War und CoD Warzone freuen können. Dabei gab es auch erstmals bewegte Bilder von der neuen Warzone-Karte Rebirth Island.

Darauf haben viele gewartet: Vor Kurzem hat Black Ops Cold War seine erste gemeinsame Saison mit Warzone um einige Tage auf den 16. Dezember verschoben. Frische offizielle Infos ließen also noch etwas länger auf sich warten, doch nun ist es so weit.

Mit einem neuen Trailer stellt CoD die neuen Inhalte auch in bewegten Bildern vor. Endlich gibt es auch einen ersten Blick auf die neue Battle-Royale-Karte Rebirth Island, die im Rahmen der Season 1 Einzug in Warzone halten wird. Genau darauf haben viele gespannt gewartet. Schließlich gehört eine neue Warzone-Karte mit zu den größten Wünschen zahlreicher Spieler.

Den weiteren Content der Season 1 findet ihr in unserer großen Übersicht zu dem Thema:

Season 1 von CoD Cold War & Warzone wird riesig – Alles zu Inhalten & Release

Was genau zeigt der Trailer? Neben einem ersten Blick auf Rebirth Island sind auch unter anderem zu sehen:

Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Das ist Rebirth Island: Bei „Rebirth Island“ handelt es sich sichtlich um eine überarbeitete Version der Battle-Royale-Karte „Alcatraz“ aus Call of Duty: Black Ops 4. Dort wurde die Karte ebenfalls nachträglich für das erste Battle Royale von Call of Duty, den Blackout-Modus, eingeführt – übrigens ebenfalls erst einige Zeit nach seinem Launch.

Rebirth Island soll dabei etwas größer sein, als die Vorlage aus Blackout, jedoch deutlich kleiner ausfallen als die aktuelle Warzone-Map in dem Gebiet rund um Verdansk. Die Map bietet offenbar einen guten, kompakten Mix, aus Gebäuden, weitläufigen Flächen, sowie verwinkelten Tunneln.

Übrigens, Rebirth Island ist eine zusätzliche Karte für das Battle Royale und soll nicht die bisherige Map rund um Verdansk ersetzen oder verdrängen.

Was haltet ihr von der neuen Warzone-Karte? Freut ihr euch darauf, dort endlich in die Action zu springen? Müsst ihr euch erstmal ein eigenes Bild machen? Oder kann euch diese neue Karte bislang überhaupt nicht begeistern?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
24
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scherik

Alles langweilig not more, mit cold war wird einfach ein toter MP weiter geführt, und in warzone will ich den cold war Müll nicht sehen , setting ist absoluter Müll Grafik wie bei bo2 da sollte man sich schämen , mw warzone soll so bleiben Vill Mal mehr gegen Chester und Hacker machen und bessere Server Conni

Schmeckt

Was ist mit der Nuke in Warzone? Kann man diese dann aktivieren? Darauf haben so viele immer hin gekämpft.

omewypikit

Rebirth Island soll dabei etwas größer sein, als die Vorlage aus Blackout, jedoch deutlich kleiner ausfallen als die aktuelle Warzone-Map in dem Gebiet rund um Verdansk.

Der Botaniker

Ich finde es schade, dass CW die Warzone so beeinflusst… Für mich kein Fortschritt, ich kann und möchte mit CW nichts zu tun haben. Ich kann damit nichts anfangen. Auch das Gameplay gefällt mir nicht.

Ich hoffe echt, dass die Warzone dadurch nicht allzusehr in Mitleidenschaft gezogen wird.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Der Botaniker
Ron

Da musst du dir keine Sorgen machen, also Gameplay aus Cold War wird in Warzone nicht übernommen, lediglich Waffen, Items etc. Also Warzone wird sich auch weiterhin nicht so spielen, wie der Cold War Multiplayer. Du wirst ohne große Probleme weiterhin Warzone genießen können, nur halt mit mehr Items.

Der Botaniker

Das habe ich bisher auch so verstanden, glücklicherweise… Ich möchte mich auch nicht grundsätzlich davor verschließen, ich begrüße mehr Content ja auch.

Ich hoffe halt nur, dass folgender Content nicht zu sehr in Richtung extrem bunte Spieler- und Waffenskins geht. Darüber hinaus gefällt mir, und ja, dass ist natürlich mein Problem, das 80er Jahre-Setting nicht so. Darauf bezogen hoffe ich, dass nicht zu viele Dinge aus dieser Zeit Einzug in der Warzone halten.

Ron

Das Setting mag ich auch nicht so sehr, aber ich glaube nicht, dass es zu bunt wird. Der Leak der kommenden Skins zeigt ja auch, dass die Waffen und Charaktere alle bodenständig geblieben sind. Also da läuft keiner mit RGB, Neonröhren oder sonstiges rum. Ganz im Gegenteil, ich finde die Charaktere in Cold War sehen schon fast zu normal aus. Das sorgt im Multiplayer nicht selten für Probleme, dass diese mit der Umgebung verschmelzen, weil die Skins nur die Farben braun, grau oder dieses militärische grün kennen. Also da musst du dir wenig Sorgen machen.

Dion00

Der Trailer sah wie PUBG 2.0 aus^^
Ich bleibe bei meiner Meinung, dass Sie Warzone + MW um ein Jahr verlängern hätten und hin und wieder mit neuen Content versorgen sollen.
Eine Art Erweiterung für z.B. 30€ wäre auch ok gewesen.
Leider finden viele Cold War enttäuschend, habs durch Sharing mit Kollegen zocken können aber fühlt sich wirklich wie ein Rückschritt an. Die meisten spielen wieder eher MW bzw. Warzone als Cold War.

Keine Ahnung warum man jedes Jahr unbedingt was neues bringen muss.
Machen die Investoren, Studios dahinter oder sonst wer so nen Druck?!
Naja schade eigentlich.

ExeFail23

Hoffe die Mini Map ersetzt nicht die echte warzone!!! 😐

Ron

Man sollte vielleicht im Artikel ein bisschen genauer ausführen, dass es sich nicht um die neue Warzone Karte handelt, die Verdansk ersetzen soll. Gerüchten zufolge erscheint diese ja erst im Frühjahr, die Neuauflage der Alcatraz Karte soll bis dahin als übergang (kann das wieder nicht groß schreiben, weil mir ansonsten smileys gesetzt werden) dienen.

In den Kommentaren sorgt das ja scheinbar ein wenig für Verwirrung und Enttäuschung, wie man lesen kann.

Desten96

Bin gespannt. Warzonen war der einzige Grund warum ich MW auf meiner Platte hatte. CW wir langsam leider etwas langweilig aber bald kommt ja die erste seasson.

Schlupp

Was ein Dreck…. Cod ist seit mw tot. Und jz schrottet die scheiße noch unsere Konsolen…..Könnte heulen vor Wut
Nicht einmal ein Statement zum Konsolen schrottet hauen die raus…. Aber Hauptsache nen neuen trailer

Cameltoetem

Seit den Berichten das Coldwar die PS5 schrottet ist meine Gruppe geschrumpft. Die Leute wollen das Spiel erst mal nicht mehr spielen weil sie kein Bock auf eine defekte PS5 haben. Dazu sollten sie sich mal äussern.

Ma

So wie der Trailer aussieht dann RIP Warzone

Frank

Ich freue mich auf die neue Map wenn sie zusätzlich kommt und die alte nicht ersetzt. Das einzige was mich stört sind die neuen Waffen die man leveln muss. Man wird praktisch gezwungen ein unfertiges Spiel zu kaufen um in der Warzone alles nutzen zu können. Und da mach ich nicht mit. Ich hoffe meine doppel XP tokken gehen dann auch vei den CW Waffen. Dann kann ich di in Plunder wenigstens halbwegs schnell leveln.

Phantom

Trailer langweillig und mir wäre es lieber sie hätten die vorhandenen Map überarbeitet statt einer Mini Battle Royale Map raus zu bringen. (Wenn man das dann noch Battle Royale nennen kann… für mich eher eine TDM karte statt Battle Royale.) Alles im allen wirds eher eine langweilige Season.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x