Chronicles of Elyria verpasst Leuten, die nicht zahlen, die Pest

Bei dem MMORPG Chronicles of Elyria findet gerade ein Community-Event statt. Hier werden Spieler ohne Gründerpaket zu Seuchen-Verbreitern. Dabei hat das MMORPG noch gar nicht angefangen.

Event ohne Spiel: Chronicles of Elyria ist aktuell noch nicht dauerhaft spielbar. Das Indie-MMORPG wird zwar ständig weiterentwickelt, aber so richtig läuft es noch nicht. Die Fans warten noch auf die Alpha 1.

Allerdings möchte man die Community stärker beteiligen. Daher veranstaltet man ein 6-wöchiges Event: die „Searing Plague“.

Chronicles of Elyria Screen neu 3

Pest als Browsergame

Was ist das für ein Event? In der Welt von „Chronicles of Elyria“ war diese „Searing Plague“ eine drei Jahre andauernde Pest, die sich über das Land gelegt hat.

Die Seuche ließ Augen und Hals anschwellen, die Haut löste sich ab, ein hohes Fieber gab’s obendrein und – sicher das Schlimmste – der Mund wurde trocken.

Außerdem fielen die Infizierten in ein Delirium, das ihren Blick verschleierte, so dass sie gar nicht merkten, wie furchtbar sie aussahen; mit den herausquellenden Augen und so.

elyria-titel

Seche vs. Heilung: Die Fans von Chronicles of Elyria spielen dieses Ereignis aus der Vergangenheit nun in einem „Community“-Event nach. Das funktioniert wie eine Art Browsergame.

Es gibt zwei Balken: Einer symbolisiert die Pest, der andere die Heilung. Je nachdem, welcher Balken am Ende „vorne“ ist, wird sich das auf die Welt auswirken.

Was ist Chronicles of Elyria? Das MMORPG mit dem Alterungsprozess hat es geschafft!

Wie wirkt sich das genau aus?

  • Wenn die „Heilung“ gewinnt, können Spieler einen ihrer Charaktere zum „Seuchengeborenen“ machen. Der wird resistent gegen die Pest und vererbt diese Fähigkeit auf seine Kinder.
  • Wenn die „Seuche“ gewinnt, dann werden die einzelnen Server Spuren der Seuche zeigen. Es wird ein „Seuchenland“-Biome geben und die Pest wird häufiger auftreten.

Wer zahlt, ist rein – Wer nicht, der hat die Seuche

Kompliziertes Mini-Game: Das Spiel ist relativ kompliziert. Die Spieler werden erstmal in zwei Gruppen eingeteilt:

  • Wer ein Gründerpaket besitzt, der gilt als „rein“
  • Wer kein Gründerpaket hat, aber als Spieler angemeldet ist, der verbreitet die Seuche

Spieler können dann untereinander mit Links „Seuchen“- oder „Reinheits“-Siegel tauschen, sie für Aktionen ausgeben oder Rollenaktionen unternehmen.

Dabei haben Items, die schon früher verkauft wurden, bestimmte Effekte oder es können Items neu gekauft werden.

Hier geht es zum Event auf der Seite von Chronicles of Elyria.

Cash-Shop-Elyria

Anreiz für „Free2Play“-Spieler: Wenn es ein Spieler ohne Gründerpaket schafft, über Community-Links 180 der „Pure“-Siegel zu finden, gilt er fortan als geheilt und erhält ebenfalls ein Gründerpaket. Mit dem kann er dann Chronicles of Elyria zum Launch spielen, der aber noch weit entfernt ist.

Offenbar hat kaum wer ein Problem damit

Ist das nicht irgendwie heikel? Auch wenn der Cash-Shop und die Vorteile dort im Event eine Rolle spielen, scheint kaum wer in der Community ein Problem damit zu haben. Denn es ist nicht klar, ob es wirklich so schlimm ist, wenn die „Seuche“ gewinnt.

Einige scheinen diesen Ausgang sogar vorzuziehen und arbeiten daraufhin. Das Event wird von der Community also nicht als „anrüchig“ empfunden.

chronicles of elyria artwork wolf

Für Außenstehende wirkt das Event aber schon etwas komisch, da die „Heilung“ an Shop-Elemente geknüpft zu sein scheint. Solche Themen sind bei Crowdfunding-Spielen immer heikel. Und tatsächlich finden sich bei Facebook auch einzelne Stimmen, die das kritisieren.

Auf YouTube und Facebook (via Soulbound Studios Facebook) wird zudem eher verwundert die Frage gestellt, wie ein Spiel ein Event haben kann, das noch nicht veröffentlicht ist.

Doch Chronicles of Elyria ist aktuell ohnehin noch ein „relativ“ kleines Spiel und weit von solch harschen Reaktionen entfernt, wie sie etwa Star Citizen auslöst.

Chronicles of Elyria – das Star Citizen unter den MMORPGs
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

15
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Androlus
Androlus
1 Jahr zuvor

So das Event ist vorbei und es hat gezeigt dass das Event richtig gut gelaufen ist.
Dieses Event hat gezeigt das in der CoE Community alle die zeit hatten mitgeholfen haben und das die gesamte commCommu zusammen steht.
Wir haben zusammen, mehreren hunderten Leuten ein Elyria Paket erarbeitet und haben sogar noch die Seuche besiegt.
Und im Discord wurde bis spät nachts SBS und das Event bejubelt und haben unseren Erfolg gegen die plague gefeiert.
Vor 3 Wochen sah es noch so aus als würde die plague auf 100% kommen aber wir haben „zusammen“ nicht nur die plague gebremst nein wir haben sie Tag für Tag gesenkt und den Reinheitsbalken hoch gepuscht und haben die Seuche noch mit 85% um 7-9% überholt.

SBS hat uns also wie man sieht nicht die Pest gewünscht sondern haben für ein (real)gehaltenes Spiel eine in der realen Welt vorkommen Krankheit mit ins Spiel gebracht ein Event daraus gebaut, in dem wir dafür kämpfen mussten die Krankheit zu Heilen.
Was wir auch mit zusammen halt, gegenseitigen vertrauen und einer guten Kommunikation Geschaft haben.

Von einem Backer und Fan zu einem Journalist wenn SBS wieder mit Informationen kommt stellt sie ruhig Mal mit einer positiv klingenden Überschrift auf eure Seite und nicht mit einer Überschrift die ein Beigeschmack hat wo man denkt das man gerade Wasser aus der Kloschüssel getrunken hat.
Denn es war schon vorher bekannt dass das Spiel realistisch sein soll.
Mit Krankheiten, Naturkatastrophen und Verschiebung der Kontinentalplatten und wer weiß was noch kommt.

Und wenn wer Lust hat unsere Community kennen zu lernen kommt ruihg in unsern Discord.
https://discord.gg/G8Cjep

Androlus
Androlus
1 Jahr zuvor

Kleines Update es wurde mittlerweile gesagt das die Seuche in den 6 Wochen 100% erreichen muss wenn dies nicht passiert zählt das eveEv auch als gewonnen.
Und zum Cash-Shop die Artikel muss man nicht kaufen man kann und bei einem crowdfunding Spiel ist es wohl normal das es gegenstGege gibt die man kaufen kann.
Wie sollten sie denn sonst zusätzliches geld bekommen?
Bezahlt noch mehr geld und bekommt nichts dafür!

Arebs
Arebs
1 Jahr zuvor

Um mal mit etwas mehr Erfahrung darüber zu berichten: Das Event macht tatsächlich ziemlich Spaß, auch wenn es momentan schlecht um die Heilung der Seuche ausschaut. Viele Spieler dagegen wurden schon geheilt- eine Gruppe von Freunden, 2 bezahlte 6 ohne paket, haben bereits allen 6 Leuten ohne großen Aufwand ein Paket verpasst. Wir müssen nun nur noch hoffen, dass wir die Cure hat voranbringen: wir haben bereits erfahren, dass wir ohne den Hauptpreis noch 6 weitere ingame Preise abstauben können, auch wenn wir den Hauptpreis als Community nicht gewinnen und die Seuche gewinnt.

Arebs
Arebs
1 Jahr zuvor

Das dieses Event keine schlechten Reaktionen ausruft ist meiner Meinung nach nicht besonders: alle items, außer ein neues und ein dauerhaft verfügbares, sind nicht mehr erhältlich. Man selber als einzelner erhält keinen Vorteil- nur die Community an sich. Die Leute die am meisten davon haben sind die ohne Gründerpaket – die verseuchten können für 180 Siegel geheilt werden, was ihnen ein Gratis Gründepaket beschert.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Wobei das echt eine Mechanik ist, die schon schwierig ist. Es gibt ja zwei große psychologische Effekte bei „Whales“:

Einmal dieses Typische -> Ich bin stärker als andere und mach die platt
Und einmal dieses Freundliche -> Ich bin mächtig und kann anderen helfen – und ich kann entscheiden, wem ich helfe, und werde dafür wertgeschätzt

Dass man hier gleich sagt -> Die ohne Paket sind die Seuche und die anderen sind die Heiler. Das hat schon einen Beigeschmack.

Dieses „Wenn man 180 Siegel sammelt (die von Gründerpaket-Leuten erzeugt werden), dann ist man geheilt“ … das hängt ja alles am Cash-Shop psychologisch.

Ich kann mir vorstellen, dass es innerhalb der Community anders gesehen wird, aber von außen wirkt das schon schwierig. Muss man dann sehen, wie viele Leute da wirklich „geheilt“ werden.

Ich bin mir sicher: Wenn das bei einem Spiel passieren würde, das mehr im Fokus der Öffentlichkeit stehen würde, dann würde da die Hütte brennen.

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

ich bin beeindruckt grin

Androlus
Androlus
1 Jahr zuvor

Die Aussage verstehe ich nicht ganz wie das auf das laufende Event passt.

Einmal dieses Typische -> Ich bin stärker als andere und mach die platt
Einmal dieses Typische -> Ich bin stärker als andere und mach die platt.
Und einmal dieses Freundliche -> Ich bin mächtig und kann anderen helfen – und ich kann entscheiden, wem ich helfe, und werde dafür wertgeschätzt.

Bei dem Event bekommen alle ohne Packet eine plague alle 4 Std.
Die mit Packet bekommen all 4std.
Eine purity, jeder kann 2 mal ein Beruf aussuchen erst nur ein T1 Beruf und kurz danach den T1 Beruf wechseln und einen andern T1 Beruf wählen oder auf einen t2 Beruf aufwerten.
Und das was das Event zeigt ist welche Community’s in Grafschaften, Herzogtümern und Königreichen zusammen arbeiten und welche nicht.
Und das einzige was das Event zeigt ist das alle die beim Event mitmachen und in die verschiedenen Discord Server gehen viel Hilfe und Beistand bekommt.
Leute die nicht Mal auf dem selben Servern spielen werden oder Grafschaften mit den wir später im Krieg sein könnten schenken mir jeden Tag zwischen 30-60 von den purity andere sagen sie bekommen vielleicht 10 am Tag.
Aber bei 120 Spielern sind das sehr viele Marken die man geschenkt bekommt ohne daß diese Leute einen kennen und nicht wissen was wir damit machen.
Und da sieht man dass das Event gut ist es baut ein weltweites vertrauen und eine weltweite Gemeinschaft auf die zusammen Probleme lösen will auch wenn das Problem zurzeit unlösbar erscheint arbeiten trotzdem alle mit und geben ihr bestes.
Ich Wüste nicht in welchem Spiel sonst die Community“ so auf Zusammenhalt aufbaut wie bei Chronicles of Elyria.
Bei spielen wie wow oder Swtor ist es schon seit Jahren so das die Leute nur noch an sich denken und die Gilden die gemeinsam raiden gehen haben ihre festen Gruppen und lassen auch keinen anderen in die Raid Gruppe rein schon garnicht wenn der neue etwas schlechter abschneidet.
In den Community’s geht es nur noch darum der beste zu sein und wer nicht mit hält wir ausgeschlossen.
Nicht so in elyria das Spiel wird so aufgebaut das immer jemand mit jemanden zusammen arbeiten muss um gut klar zu kommen.
P.s. wie hätten sie das mit der Seuche gemacht wäre eine tolle Sache wenn ein Außenstehender seine Idee so präsentieren würde das es keinen Beigeschmack gibt und trotzdem das selbe Ziel erreicht wird.

Caliino Calii
Caliino Calii
1 Jahr zuvor

Die Gründerpakete sind ja in der heutigen Zeit Standart und finde ich vollkommen ok, aber jetzt schon ein Cash-Shop-Event zu machen bevor man es überhaupt spielen kann -> GZ an die Entwickler, spricht ja schon mal für sich was später noch kommen könnte grin

Arebs
Arebs
1 Jahr zuvor

Die einzigen die was davon haben, dass die Leute damals Sachen gekauft haben und mehr seals bekommen sind die Leute die nichts ausgegeben haben, da diese dadurch eher an das Gratis Paket bekommen was du für 180 seals bekommst. Das wurde hier im Artikel leider nicht erwähnt was das ganze Event um einiges schlechter aussehen lässt.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich ergänze das noch.

Wobei ich finde, dass wir das Event noch viel schlechter hätten darstellen können. smile

Arebs
Arebs
1 Jahr zuvor

Klar, ihr habt ja recht neutral darüber berichtet (da wird es sicherlich noch Artikel geben, die wesentlich schlechter darüber berichten werden), das sollte auch nicht vorwerfend seien falls es so klang, ich finde nur das es erwähnt werden sollte:D

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Muss man nur Leute werben oder wie bekommt man die? Eventuell kann man ja trixen grin

Arebs
Arebs
1 Jahr zuvor

Man muss als Plagued (Leute ohne paket) mit den pure(Leute mit paket) zusammenarbeiten um 180 Purity zu bekommen. Die Rollen der Pure und Plagued ermöglichen es zusammen viel Purity zu generieren und viel Plague zu vernichten. Alleine ist das nicht möglich, aber zusammen mit anderen Leuten Synergiet es jedoch sehr gut. Alleine mit 2 pure Leuten konnten wir an einem Tag 10 purity auf die normale Produktion drauf generieren, mit mehr Rollen, pure und Plagued Playern sind die 180 Purity ein Klacks.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Wir wünschen unseren Kunden die Pest an den Hals (wenn ihr nicht zahlt). Die ersten Programmierer die das haben wahr werden lassen, Hut ab.

Androlus
Androlus
1 Jahr zuvor

Sie wünschen uns nicht die Pest an den Arsch die bzw andere Krankheiten werden so oder so im Spiel sein und Katastrophen wie Erdbeben und Vulkanausbrüche wird es auch geben.
Und Seuchen und Katastrophen hat es im echten Mittelalter zu genüge gegeben.
Hir ist es nur das mit dem Event eine Vorgeschichte geschrieben wird an der die Community mit wirken darf und es unsere Bemühungen sein werden die der Geschichte ein Happyend geben oder die Seuche ausbricht und unsere Existenz auf Messers Schneide steht.
Und wenn es gut geht wird die Seuche als Krankheit kommen nur das sie dann nicht gleich ganze biome verseucht und wir dann den Vorteil haben das wir resestenter gegen die Krankheit sind und wir leichter eine Heilung bekommen da unsere Vorfahren die Seuche in dem Fall schonmal bezwungen hat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.