Borderlands 3 landete mit erstem DLC einen Volltreffer – was bringen die anderen 3?

Den ersten DLC für Borderlands 3 dürften mittlerweile viele von euch durchgespielt haben. Zeit, um nach vorne zu schauen: Was könnten die nächsten DLCs bringen?

Das war DLC 1: „Moxxi’s Überfall auf den Handsome Jackpot“ schickte unsere Kammerjäger ins Space-Casino. Das von Handsome Jack erbaute Casino wartete mit einem einzigartigen Setting auf und brachte viele bekannte Elemente aus alten Ablegern der Serie zurück. Unter anderem stand man Loader Bots gegenüber und traf auf Jack-Doppelgänger Timothy, der euch noch aus dem Pre-Sequel bekannt sein dürfte.

So kam der DLC an: Die erste Erweiterung war ein absoluter Volltreffer. Der DLC kam bei den Spielern extrem gut weg, viele lobten das Setting sowie die neuen Inhalte. Das macht Hoffnung für die Zukunft: Was könnte in den kommenden DLCs stecken?

Borderlands 3 DLC
Handsome Jackpot – ein leuchtendes Vorbild für die nächsten DLCs?

3 Story-Erweiterungen kommen noch – was erwartet die Spieler?

So sieht der DLC-Plan aus: Im Season Pass sind noch insgesamt 3 Story-Erweiterungen erhalten. Was diese beinhalten, ist bis jetzt noch völlig unbekannt. Sicher ist allerdings, dass sie alle noch bis September 2020 erscheinen sollen. Allzu weit dürfte der nächste also nicht mehr entfernt sein. Die Entwickler kündigten bereits an, noch im Januar die Roadmap für 2020 veröffentlichen zu wollen.

borderlands3-figuren-handsome-jack
Handsome Jack tauchte im DLC gewissermaßen nochmal auf. Und wen treffen wir in den nächsten?

Was letztendlich in den DLCs stecken wird, lässt sich noch nicht sicher voraussagen. Ein paar Hinweise gab es allerdings schon – und auch die Fans haben teilweise klare Vorstellungen, was sie sehen möchten.

Wird es neue Kammerjäger geben?

So sieht es bei den Kammerjägern aus: Schon im letzten Jahr erklärte Gearbox, keine neuen Kammerjäger als DLC zu planen. Das steht im Kontrast zu früheren Teilen, die im späteren Verlauf noch neue Klassen hinzufügten. In Borderlands 3 wird es wohl bei Zane, Amara, FL4K und Moze bleiben.

Borderlands 3 DLC
Das Helden-Quartett bleibt wohl zu viert

Möglich ist allerdings, dass die Kammerjäger neue Skill-Trees bekommen. Schließlich wird davon ausgegangen, dass das Maximal-Level in Zukunft angehoben wird – neue Skills zum Verteilen der Erfahrungspunkte wären da nützlich. Insofern ist es gut möglich, dass auf neue Kammerjäger verzichtet wird, um in Zukunft neue Ausprägungen für die 4 aktuellen Protagonisten zu schaffen.

Wie könnte das Setting aussehen?

Wohin geht es als nächstes? Der erste DLC schickte die Kammerjäger an einen Ort, den es im Hauptspiel noch überhaupt nicht gab. Das glitzernde Casino stellte eine komplett neue Location dar, die sich darüber hinaus auch noch merklich von allem unterschied, was wir bisher im Spiel gesehen haben. 

Borderlands 3 DLC
So viel Glitzer gab es vorher nicht in Borderlands 3

Geht man davon aus, dass auch zukünftige DLCs so verfahren werden, sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Allerdings schränkte Anthony Nicholson, der Head DLC Producer bei Borderlands 3, bereits ein, dass nicht jeder DLC auf neue Planeten führen würde: „Es geht immer ums Gameplay. Ich glaube, es ist nicht unbedingt nötig, immer einen neuen Planeten hinzuzufügen“, so Nicholson. 

Möglich also, dass sich einer oder mehrere der kommenden DLCs in bekannten Gefilden abspielen. Vor allem Athenas wurde von Nicholson nochmal hervorgehoben – ein Bereich, den das Team gerne ausbauen würde. Sicher ist allerdings, dass es in jedem DLC neuen Loot geben wird – egal, wo die Reise hinführt.

Borderlands 3 Athenas
Sehen wir in den DLCs mehr von Athenas?

Was wünschen sich die Fans? Schaut man sich bei reddit um, gibt es bereits viele Wünsche, die Spieler hinsichtlich DLCs geäußert haben. Einer, der immer wieder auftaucht, ist quasi eine Neuauflage eines Borderlands-2-DLC. Hierbei handelt es sich um „Tiny Tina’s Assault on Dragon Keep“.

Serien-Fans unter euch werden sich erinnern: In dem DLC holte Tiny Tina ihre ganz eigene Version von „Dungeons & Dragons“ raus, die sich „Bunkers & Badasses“ nannte. Hier landeten die Kammerjäger plötzlich in einem Fantasy-Setting und mussten sich plötzlich gegen Drachen, Zauberer, Zwerge und andere Gestalten behaupten.

Eine Neuauflage des Settings käme wohl gut an. Allerdings könnte man auch eine neue Variante basteln – beispielsweise indem man die Borderlands-3-Kammerjäger in ein Western-Setting, ein Weltraum-Horror-Setting oder ähnliches wirft.

Ein anderer DLC, der oft in den Wünschen für neuen Content auftaucht, ist „Claptastic Voyage“ aus dem Pre-Sequel. Hier landeten Spieler im Hirn des Roboters Claptrap – dementsprechend wild ging es dann auch zu. Der DLC brachte neben einer neuen Story auch eine neue Waffen-Seltenheit. Vielleicht ist so etwas auch für Borderlands 3 vorstellbar?

Borderlands 3 Claptrap

Welche Charaktere werden eine Rolle spielen?

Wen treffen wir in den DLCs? Schon in der Hauptkampagne treffen wir auf allerhand altbekannte Charaktere. Auch im DLC treffen Spieler auf vertraute Gesichter. Welche Charaktere könnten also in Zukunft im Vordergrund stehen?

Die erste Option ist die Sirenen-Schülerin Ava. Der in der Community teilweise eher unbeliebte Charakter übernimmt am Ende der Story von Borderlands 3 eine wichtige Rolle. Die Entwickler deuteten in der Borderlands Show bereits an, dass Ava in kommenden Erweiterungen nochmal eine größere Rolle einnehmen dürfte. Vielleicht eine gute Möglichkeit, den Charakter ein bisschen mehr scheinen zu lassen, als in der Hauptstory.

Doch auch aus den vergangenen Ablegern könnten noch Charaktere auftauchen. Aus den „Tales of the Borderlands“ haben es die Charaktere Rhys und Vaughn bereits prominent ins Hauptspiel geschafft. Die Schwestern Fiona und Sasha hingegen fehlen noch – und könnten in zukünftigen DLCs durchaus eine größere Rolle einnehmen.

Auffällig abwesend war auch der in Borderlands 2 spielbare Psycho Krieg. Der wahnsinnige Kammerjäger, der immer im inneren Zweikampf mit sich selbst steht, tauchte in Borderlands 3 lediglich in Form von ECHO-Bändern auf. Gerade dessen Verbindung zur Sirene Maya könnte nochmal interessant werden (keine Spoiler an dieser Stelle, falls ihr diesen Artikel tatsächlich lest, obwohl ihr die Story noch nicht durchgespielt habt). Der Fan-Favorit könnte ein guter Kandidat für kommende DLCs sein.

Apropos Fan-Favoriten: Ebenfalls abwesend war die Mechromancer-Klasse Gaige. Zumindest bis jetzt. Zum Release hatte Paul Sage betont, dass es zu viele NPCs gebe, mit denen man Zeit verbringen muss – und somit einfach kein Platz mehr für Gaige wäre. Allerdings ließ er schon damals die DLC-Hintertür offen. Insofern besteht für Gaige-Fans hier durchaus noch Hoffnung.

Natürlich gibt es noch jede Menge andere Charaktere der Borderlands-Reihe, die sich einen Platz in DLCs verdient hätten. Wen würdet ihr am liebsten sehen?

Wie es grundätzlich mit Borderlands 3 im neuen Jahr weitergeht, erfahrt ihr hier:

Borderlands 3: Wie geht es 2020 im Loot-Shooter weiter?
Autor(in)
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Chriz Zle
1 Monat zuvor

Kommt es nur mir so vor oder ist der Heist DLC enorm winzig gegenüber den BL1 / BL2 DLC’s damals.
Hab dir bedeutend größer in Erinnerung, mit viel mehr Nebenquests etc.

Mit dem aktuellen war man ja nach wenigen Stunden durch inkl. der paar Nebenquests.

Dave
1 Monat zuvor

ist auch so. der 1. dlc für bl2 captain scarlett hatte ca. 10€ gekostet, mit 7 neuen maps und 28 missionen. moxxis heist hat 6 neue maps und 18 missionen…

Dave
1 Monat zuvor

mit dem casino dlc bin ich zwar noch nicht ganz durch, soo toll find ich den aber bisher gar nicht. irgendwie plätschert das alles vor sich hin und die stimmung ist mir etwas zu „melancholisch“.. oder bilde ich mir das nur ein. vllt. bin ich dem spiel auch schon überdrüssig geworden..

Der in der Community teilweise eher unbeliebte Charakter…

das ist aber seehr milde ausgedrückt. die meisten würden sie am liebsten den ganzen tag anschreien oder von einer klippe stürzen sehen 😆

Emmi.Frost
1 Monat zuvor

mayaaa 🙄

Bodicore
1 Monat zuvor

Ich hoffe nicht dass das klassenmässig alles war…

Bis anhin wurden zusäzliche Klassen ausserhalb der Pässe verkauft und nicht im Rahmen eines DLC mitgeliefert.

Hans Dornauer
1 Monat zuvor

die entwickler haben bereits mehrfach gesagt dass es keine neuen kammerjäger ins spiel schaffen, die 4 klassen sollen ausgebaut werden aber keine neuen

Bodicore
1 Monat zuvor

Ja aber das war letztes Jahr, wer weis welche guten Vorsätze im Weinrausch getroffen wurden cool

Lucas
1 Monat zuvor

Ein Tina DLC muss kommen! Am besten mit Brick und Mordecai zusammen :D. Der erste DLC war echt nice und Pistol die man bei Scraptrap farmen kann ist erste Sahne grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.