Battlefield 5: Release verschoben – Weg von Red Dead Redemption 2

Der Release von Battlefield V wurde verschoben. Das Spiel kommt jetzt erst am 20. November für PC, PS4 und Xbox One.

Wie war es eigentlich? Der Release des nächsten großen Shooters von Electronic Arts war eigentlich für den 19. Oktober gedacht. Das war eine schwierige Situation, denn man befand sich in einer Sandwich-Lage zwischen zwei großen Releases

Wie ist es nun? Jetzt wurde der Release von Battlefield V auf den 20. November verschoben, einen Monat nach Red Dead Redemption 2.

Balken-Kreuz-BattlefieldV

Das sagt DICE: Entwickler Dice sagt, man brauche die zusätzliche Zeit, um letzte Änderung am Kern-Gameplay vorzunehmen. Diese Änderungen basieren angeblich auf dem Feedback der Spieler, das schon gekommen ist. Zudem rechnet man mit weiterem Feedback zur Open Beta.

DICE will das aber nicht als Zeichen der Schwäche verstanden wissen. Man glaubt, hier eines der besten Battlefield-Spiele aller Zeiten entwickelt zu haben. Jedoch denkt DICE, dass sie noch mehr Zeit brauchen, um den Spielern „genau die richtige“ Erfahrung zu bescheren.

Das Statement von DICE findet Ihr hier – sobald die Server den Ansturm verkraftet haben (stellt die Seite auf Englisch).

Battlefield 5 Teaser Titel

Titanfall 2 Schicksal drohte

Das könnte noch dahinterstecken: Es gab Berichte, dass der Vorverkauf von Battlefield V enttäuschend verlief. Allerdings sollen auch die von Call of Duty schwächer sein als in den letzten Jahren davor.

Mehr zum Thema
Battlefield 5 geht nach Mega-Ärger mit 1. Trailer nun auf Nummer Sicher

Fans machten dafür die schwierige Präsentation von Battlefield V verantwortlich. Da hatte der Ankündigungs-Trailer für Probleme gesorgt.

Red Dead Redemption 2 Arthur Porträt

Analysten gingen allerdings davon aus, dass „Red Dead Redemption 2“ von Rockstar so groß ist, dass sich das Game auf den Release aller anderen Spiele in dem Release-Fenster auswirkt.

Der Cowboy-Epos soll so eine Art „Gravitationsfeld“ ausstrahlen, dem sich die anderen Spiele nicht entziehen könnten.

Notfall-Plan oder Reaktion?

Viele Gerüchte um Battlefield V: In den letzten Tagen kochte die Gerüchteküche um Battlefield V beständig und spuckte immer neue Dinge aus.

Es kursierten bereits Notfall-Pläne, was Battlefield V unternehmen werde, um einen Flop abzuwenden. Es hieß aus „gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen“, DICE habe sich da Content bereitgelegt, um den dann nachzuschießen, falls es nicht so läuft wie gewünscht.

Battlefield-V-5-MAIN

Verschiebung schafft Platz: Mit dem neuen Datum vom 20. November bringt Battlefield V ordentlich Puffer zwischen sich, Red Dead Redemption 2 und Call of Duty: Black Ops 4. Battlefield V nimmt aber noch den wichtigen „Black Friday“ in den USA mit. Hier werden traditionell riesige Umsätze im Spielemarkt verdient. Der ist in diesem Jahr am 23. November.

Über die schwierige Situation von Battlefield 5 haben wir hier berichtet:

Mehr zum Thema
Battlefield 5 schwächelt im Vorverkauf - Droht das Titanfall-2-Schicksal?
Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.