Battlefield 5 schwächelt im Vorverkauf – Droht das Titanfall-2-Schicksal?

Laut den Analysten der Cowen-Gruppe sollen die Vorbestellungen von Battlefield 5 extrem mau ausfallen. Ds wird befürchtet, das dem Online-Shooter Battlefield V ein ähnliches Schicksal droht wie Titanfall 2: Eingequetscht zwischen zwei Supertiteln ging Titanfall 2 2016 unter.

Vorbestellungen angeblich mau: Wie die Analysten-Gruppe Cowen laut dem Wall Street Journal erklärt, sollen die Vorbestellungen von Battlefield 5 aktuell nicht gut ausfallen. Genaue Zahlen werden keine genannt, doch Cowen gibt an, dass dies mit dem Release-Datum zusammenhängen könnte. Es handelt sich hier aber nicht um offizielle Zahlen seitens EA.

Battlefield 5 im Release-Sandwich? Das erinnert an Titanfall 2

Battlield V steckt inmitten eines vollen Release-Zeitfensters:

Das Release-Datum von Battlefield V befindet sich im Sandwich zwischen zwei den zwei von Fans heiß erwarteten Spielen Call of Duty: Black Ops 4 am 12. Oktober und Red Dead Redemption 2 am 26. Oktober. Es wird befürchtet, dass Battlefield 5 ein ähnliches Schicksal bevorsteht, wie Titanfall 2 aus dem Jahr 2016.

battlefield_5_vorbestellen_meimo

Was ist mit Titanfall 2 passiert? Der Shooter Titanfall 2 wurde am 28. Oktober 2016 veröffentlicht. Electronic Arts erhoffte sich Verkäufe im Bereich zwischen 9 und 10 Millionen Exemplaren im ersten Jahr. Allerdings musste das Unternehmen später zugeben, dass die Verkaufszahlen die Erwartungen nicht erfüllen konnten.

Analysten führten als Grund hierfür an, dass Titanfall 2 zwischen den Shooter-Giganten Battlefield 1 (21. Oktober 2016) und Call of Duty: Infinite Warfare (4. November 2016) erschien. Selbst der Entwickler sagt im Nachhinein: Titanfall 2 hätte sich besser verkaufen müssen, aber es gab wohl zu viele hochkarätige Titel im gleichen Release-Zeitraum oder eine zu aggressive Preispolitik.

Mehr zum Thema
Battlefield 5 jetzt für PS4, Xbox One und PC bei Amazon vorbestellen

Droht Battlefield 5 das Titanfall-2-Schicksal? Die Call-of-Duty-Reihe verkauft sich jedes Jahr hervorragend, viele Fans warten schon begierig darauf, sich den neuen Teil Black Ops 4 zu holen. Und Red Dead Redemption 2 wird wohl einschlagen wie eine Bombe, bedenkt man, wie erfolgreich GTA 5 ist und wie viele Spieler auf ein neues Rockstar-Spiel und einen weiteren Teil der Red-Dead-Reihe warten.

Battlefield 5 Gruppe TItel

Call of Duty: Black Ops 4 will mit Fokus auf Multiplayer und einem interessanten Battle-Royale-Modus namens „Blackout“ für frischen Wind im Genre sorgen.

Red Dead Redemption 2 hat sowieso eine Art Sonderstatus, da es das erste Rockstar-Spiel seit GTA 5 aus dem Jahr 2013 ist.

Da wirkt ein neues Battlefield wie das fünfte Rad am Wagen. Denn so viel Neues scheint es nicht zu bieten.

Wie schlägt sich Battlefield 5 bei Google Trends? Selbst, wenn es auch einen Battle-Royale-Modus spendiert bekommt, ist das Interesse an diesem Titel von den drei genannten offenbar am Geringsten. Das bestätigt auch das weltweite Suchinteresse bei Google Trends:


Mehr zum Thema
Battlefield 5: Mikrotransaktionen und Echtgeld-Währung - Das ist bekannt

Mögliche Gründe für die angeblich schwachen Vorbestellungen

Welche Faktoren spielen bei den schlechten Vorbesteller-Zahlen noch eine Rolle? Es gibt noch weitere Gründe, warum Battlefield 5 derzeit bei den Spielern nicht so gut ankommt, wie Call of Duty: Black Ops 4 und Red Dead Redemption 2.

Was denkt Ihr? Droht Battlefield V wirklich das Schicksal von Titanfall 2 oder ist Battlefield dafür zu groß und eine zu etablierte Marke?

Mehr zum Thema
Battlefield 5 geht nach Mega-Ärger mit 1. Trailer nun auf Nummer Sicher
Autor(in)
Quelle(n): TwitterForbes
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (71)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.