Battleborn: DLC-Pläne und 5 weitere Charaktere

Battleborn spricht schon vor dem Release über künftige DLCs und zusätzliche Charaktere. Wir haben die Details.

Zwar ist Battleborn noch nicht veröffentlicht worden, aber die Entwicklung befindet sich auf der Zielgerade. Früher hätte man gesagt, das Spiel hat nun „Goldstatus“ erreicht, denn die Spielboxen werden produziert um pünktlich bis zum 3. Mai, dem Releasedatum des Heldenshooters, ausgeliefert zu werden. Das nimmt man zum Anlass, um noch ein paar weitere Ankündigungen zu machen, denn mit der Veröffentlichung ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Kostenlose Inhalte und bezahlte DLCs warten auch in der Zukunft von Battleborn.Battleborn-Screen

5 Charaktere, 5 DLC und ein Seasonpass

Battleborn Alani ArtworkZusätzlich hat man angekündigt, dass Battleborn noch 5 weitere Helden erhalten wird, die alle irgendwann nach dem Release veröffentlicht werden – und das vollkommen kostenlos. Jeder, der das Spiel gekauft hat, wird also nachher über 30 verschiedene Charaktere verfügen, aus denen er seinen Liebling wählen kann.

Viel ist zu den neuen Helden noch nicht bekannt, mit Ausnahme von Alani, die ein bisschen aussieht, als hätte man sie aus dem Anime „Avatar“ geklaut. Sie beherrscht das Element des Wassers und kann damit Feinde entweder schädigen oder Verbündete heilen – man könnte fast denken, sie sei eine Elementarbinderin.

Wie man es bereits von der Borderlands-Reihe gewöhnt ist, wird auch Battleborn nach seinem Launch durch kostenpflichtige DLCs erweitert werden. Insgesamt 5 Addons zu je 5$ (vermutlich derselbe Preis in Euro) wird es geben. Inhaltlich wird dabei jedes Mal eine Story-Mission geliefert, welche einige Nebengeschichten im Kampf um den letzten hellen Stern der Galaxis beleuchten sollen. Zusätzlich kommt jeder dieser DLCs mit einigen Skins und neuen Emotes. Wer will, kann sich das Ganze als Seasonpass für 20$ sichern und spart dabei ein bisschen.

Für 20$ gibts den Seasonpass mit 5 DLCs.

Für 20$ gibts den Seasonpass mit 5 DLCs.

Neue Spielmodi und Karten

Abgesehen von den kostenlosen Helden und bezahlbaren DLCs will man bei Battleborn aber auch noch weitere Inhalte liefern. Die Entwickler wollen einen stetigen Fluss an neuen Spielmodi und zusätzlichen Karten ermöglichen und dabei auch auf Feedback aus der Community hören, wenn bestimmte Dinge gewünscht werden. Hier macht man zwar noch keine konkreten Angaben, zumindest auf dem Papier (oder Bildschirm) liest sich das aber vielversprechend.


Weitere News und Artikel rund um Gearbox‘ Heldenshooter findet Ihr auf unserer Battleborn-Newsseite.

Autor(in)
Quelle(n): vg247.comgamespot.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.