ARK Survival Evolved: Neue Server ohne Reiten und Zähmen der Dinos

Studio Wildcard released Server für ARK Survival Evolved, auf denen man Dinos nicht reiten oder zähmen kann. Macht das Überlebensspiel dann immer noch Spaß?

Das Zähmen und Reiten von Dinos ist in ARK: Survival Evolved ein Kernelement des Überlebensspiels. Die Dinos agieren als treue Haustiere. Sie helfen beim Farmen von Ressourcen, dem Erkunden der Gegend oder bei Kämpfen gegen andere Spieler und Kreaturen. Studio Wildcard wagt nun ein Experiment, indem es Spielern dieses Kernelement wegnimmt.

ARK-Server ohne reiten, zähmen und züchten

Es wurden limitierte Test-Server veröffentlicht, auf denen die Urzeitkreaturen nicht mehr zähmbar, reitbar oder zu züchten sind. Die Entwickler wollen bei diesem Experiment heurausfinden, wie den Überlebenskämpfern das Spiel ohne ihre Haustiere gefallen würde.

Insgesamt finden 120 Spieler auf diesen Servern Platz, bei denen Tribes auf 10 Mitglieder limitiert sind. Diese Server sollen nur eine weitere Option für die Spieler sein, ARK auf eine andere Art zu erleben. Als Ausgleich für die fehlenden Dinos bekommen die Spieler einen 2x Multiplier auf Harvesting und XP.

Ark Survival Evolved

Leya meint: Wie ich damals zum ersten Mal von ARK: Survival Evolved hörte, hat mich vor allem die Option Dinos als Haustiere zu haben, für das Spiel begeistert. Sie sind eine große Hilfe, nehmen viel Arbeit ab und ich fühle mich einfach super cool als Dino-Reiter. Für mich wäre diese Form von ARK wohl eher nichts. Wie sähe es denn bei Euch aus? Fändet Ihr ARK noch immer gut ohne Eure Haustiere?

Mit Flugsauriern ist man besonders schnell unterwegs, hier erfahrt Ihr wie man sie zähmt und wofür sie noch nützlich sind.

Quelle(n): pcgamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Balthazar Requiem

Ohne meinen Roundhouse Kick Ankylo? Ohne mich! ^^

Svenja Schauerte

Ohne Dinos? Nöööö 🙂

Cherico

Wie beschrieben, sind diese Server eine Option und das bedeutet nicht, dass deswegen das Spiel komplett umgekrempelt wird und jeder sich diesen Gegebenheiten anpassen MUSS!

Wer will, testet das mal aus und wem’s nicht gefällt, lässt es bleiben. Ganz einfach.

Mir gefällt diese Option, da man einfach auf sich und andere Menschen gestellt ist und nicht übermächtig als gigantischer Dino alles niedertrampeln kann 😉 Das hat zwar auch was, aber der Survival-Aspekt ist bei der neuen Server-Option schon reizvoll 🙂

Congh am Drücker!

Ark ohne Dinos ist für mich nichts.. in anderen zur Zeit erschienen Games, wo Dinos und ihre kleinen Stinker (Dinobabys) .. also Pet-Systeme fehlen, haben für mich kaum noch Anreiz. Persönliche Meinung, aber der Server soll ja, wie in der News geschrieben, eine Testwiese sein.

Ein Waldläufer, bleibt ein Waldläufer – egal in welchem Spiel 😀

Tagschläfer

Mir gefällt die Idee. Dinos zähmen und reiten fand ich irgendiwe „unimmersive“!

old dog

Der multiplikator kommt mir etwas gering vor. Wenn ich 1k gewicht tragen kann und pro metallbrocken 500 metall raus bekomme, könnte ich mir das iwie vorstellen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x