Ark auf Xbox One: „Sieht gut aus, läuft gut“ – 70 Leute passen auf einen Server

Das Survival-MMO Ark Survival Evolved soll im Game Preview schon bald auf der Xbox One erscheinen. Der Macher ist guter Dinge. Vor allem was die Performance angeht.

Ark Survival Evolved ist der Sommer-Hit auf Steam. Das Dino-MMO sorgte im Windschatten von Jurassic World für Super-Schlagzeilen. Es kam fast aus dem Nichts und überzeugte Spieler mit einem Survival-Konzept, Dinos und kommunikativen Entwicklern.

Allerdings: Die Perfomance war gerade zum Beginn des Early Access katastrophal. Auch starke PCs hatten ihre Schwierigkeiten, das Unreal Engine 4 Game flüssig darzustellen. Wie soll so ein Hardwarefresser auf der Konsole Xbox One funktionieren?

In einem Interview sprach Jesse Rapczak nun über den Port von Ark Survival Evolved auf die Xbox One. Microsoft habe sie da angesprochen, bei Euch läuft‘s doch gut im Early-Access auf dem PC, wollt Ihr nicht in unser Game Preview-Programm für die XBox One? Und man wollte.

Der Director von Ark Jesse Rapczak ist guter Dinge, dass man die Spieler überraschen wird. Man habe das Spiel für die Xbox One optimieren könne. Es sehe toll aus, laufe großartig und flüssig – Server werden ein Maximum von 70 Spielern vertragen.

Im Early Access auf dem PC habe man sich einen Ruf eingehandelt, nicht die allerbeste Optimerung zu haben, gibt Rapczak zu. Am Anfang habe man Ark so viel hinzugefügt, dass darunter die Performance litt. Jetzt mit dem Port auf die XBox habe man sich Zeit genommen, das Spiel zu optimieren. Habe sich gesagt: „Wir haben ein tolles Spiel, sorgen wir dafür, dass es auch richtig gut läuft.“

Wenn die Leute Dinos wollen, müssen sie zu uns kommen

Im Interview gab’s noch einige Anekdoten. So beobachtete man mit etwas Sorge eine Umfrage: Welches Thema soll das nächste Farcry-Spiel haben? Bei der Umfrage schossen Dinosaurier nach oben. Als Ubisoft dann Farcry Primal ankündigte, atmete man bei den Ark-Machern durch: keine Dinosaurier. Nun freue man sich auf Farcry Primal, werde das Spiel genießen können.

Und wenn die Leute Dinos wollten, müssten sie immer noch zu Ark kommen.

Ark soll ab Mittwoch, dem 16.12., auf der Xbox One in der Game Preview spielbar sein. Der richtige Release, dann auch für PC und Playstation 4, steht im Juni 2016 an.


Danke an unseren Leser Niklas Diemann für den Tipp!

Autor(in)
Quelle(n): TA
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.