ARK im Höhenflug: Dino-MMO ist großer Gewinner des Steam Summer Sale

Durch das Online-Tool SteamSpy wurden jetzt einige interessante Daten zum Summer Sale veröffentlicht und die zeigen deutlich, dass ARK: Survival Evolved der große Gewinner ist. Wie viele Spiele in nur wenigen Tagen verkauft wurden, ist schon ein Sonderfall.

ARK verdoppelt Spielerschaft

Obwohl der Summer Sale nur 11 Tage angedauert hat und es sogar eine kleine Kontroverse darum gab, dass ARK nicht speziell zum Sale seine Preise reduziert hat, konnte ARK seine Spielerschaft in dieser Zeit mehr als verdoppeln. Das verrieten die Auswertungen des „SteamSpy“-Tools, welches eine Vielzahl von (öffentlichen) Quellen aufgreift und daraus interessante Statistiken erstellt. So wurde ARK, während es um 17% reduziert war, stolze 420.000 Mal verkauft – das entspricht Einnahmen von 10,4 Millionen Dollar und hat ganz nebenbei die Zahl der Besitzer mehr als verdoppelt!

Steam Spy Ark Revenue

Diese hohen Einnahmen könnten erklären, warum ARK inzwischen Spieler bezahlt, wenn sie Exploits ausfindig machen.

Auch andere Spiele konnten von dem „Sommerschlussverkauf“ der besonderen Art profitieren. Counter Strike: Global Offensive, Castle Crashers und auch die beiden (deutlich in die Jahre gekommenen) Spiele Left 4 Dead 2 und The Witcher 2 fanden weit über 300.000 neue Besitzer.

Daraus lässt sich wohl die deutliche Erkenntnis gewinnen: Die Steam-Sales lohnen sich nicht nur für Spieler, sondern auch für die Entwickler – manchmal auch noch viele Jahre danach.

Autor(in)
Quelle(n): polygon.comsteamspy.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.