Apex Legends: Patchnotes des Februar-Updates – Was steckt drin?

Das neue Update vom 19. Februar für Apex Legends ist verfügbar. Behoben wurden Crashes auf PS4 und Xbox One und nervige Probleme nach der Wiederbelebung.

Der Patch ist bereits auf alle Plattformen von Apex Legends (PC, PS4, Xbox One) verfügbar.

Die Patch-Notes zu Apex Legends auf deutsch

Abstürze auf PS4 behoben: Der neue Patch soll die PS4-Crashes beheben. Da gab es teilweise Probleme mit der GPU, also der Grafikkarten.

Ein anderer Crash entstand, wenn man während des Ladens früh einen Button drückte.

Beide Szenarien sollen jetzt behoben sein, sodass Ihr dabei auf der PlayStation 4 nicht weiter mit Abstürzen rechnen müsst.

Langsam nach Wiederbelebung: Ein Bug sorgte dafür, dass Spieler sich nach einer Wiederbelebung manchmal nur langsam fortbewegen konnten. Es fühlte sich an wie das „kriechen“ im „Last Stand“.

Dieser Fehler sollte jetzt behoben sein, sodass Ihr mit dem angedachten Geschwindigkeit nach einer Wiederbelebung durchstarten könnt.

Crashes durch Mirage: Einige Fähigkeiten von Mirage sorgten für Abstürze. Der Charakter soll sich jetzt ohne Crashes spielen lassen.

apex legends Mirage Legende
Mirage ist zufrieden, das er keine Crashes mehr verursacht

Crashes auf Xbox One: Epische Skins von Gibraltar sorgten dafür, dass die Xbox-One-Konsolen abstürzten. Wir berichteten darüber, dass deshalb einige Skins für eine Zeit lang nicht verfügbar waren. Die Abstürze wurden jetzt behoben.

Das waren auch schon alle Patch-Notes des neuen Updates zu Apex Legends. Mit dieser Aktualisierung kümmerten sich die Entwickler um bekannte Probleme, statt neuen Content.

Das sagen die Fans zum Update

Das kommt gut an: Auf Reddit freuen sich einige Spieler über das Update. Am höchsten bewertet wurde bisher der Kommentar von nickmol.

Er zitiert die Stelle: „Ein Problem wurde behoben, wodurch Spieler sich manchmal nach einer Wiederbelebung langsam bewegten.“ und kommentiert dazu „Thank fucking god“.

Einige Spieler erlebten dieses Problem offenbar häufiger und freuen sich, dass die Entwickler es lösen konnten.

Apex Legends Legenden Gruppe lachen
So sehen glückliche Apex-Spieler aus

Das kommt schlecht an: Einige PC-Nutzer fühlen sich alleingelassen. Spezielle Patch-Notes für sie gab es nicht.

Spieler DuckAbuse schreibt: „Enttäuschender Patch für PC-Nutzer. Ich erwartete die Erwähnung der Crashes auf dem PC oder vielleicht die Vorstellung einer Reconnect-Funktion.“

Auch andere Nutzer machen sich Sorgen über den PC-Status. Einer schreibt „Brb, crashe auf den Desktop“. Andere erklären, dass gleich der erste Start nach der Installation des Updates einen Crash auf dem PC verursachte.

Mehr zum Thema
Wenn ich alt bin, will ich so cool (und gut) sein wie dieser Apex-Legends-Opa
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.